Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 20. September 2020 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 20:45 
Offline
neu hier

Registriert: 7. April 2020 19:24
Beiträge: 4
Hallo,

ich wollte fragen wie ihr die beiden Zyklen bewerten würdet. Sollte ich es noch länger machen bevor ich Sex ohne Verhütung habe?
An sich sieht dieser aktuelle Zyklus ja sehr gut aus, also man sieht definitiv den Eisprung und alles. Würdet ihr trotzdem warten weil der Zyklus davor ein bisschen durcheinander war(viel länger, negativer Schwangerschaftstest, Temperaturtieflage)

Bild
Bild

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 20:51 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15615
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
Hallo Streuselschnecke, willkommen im Forum!

Ich würde mit dem Freigeben anfangen, wenn du dich sicher mit den Regeln fühlst. Welche verwendest du denn da, und wertest du selber aus? Die Apps können ein bisschen dazu verleiten, sich darauf allzusehr zu verlassen und dann auch eigene Unsicherheiten nicht zu bemerken. Kann man bei deiner App die automatische Auswertung abstellen?

_________________
Single und ohne Kurve.
Neu hier? Hier geht's zum Forumswegweiser.
Verhütung, Kinderwunsch oder reine Beobachtung: Wozu machst Du NFP? NFP-Umfrage - bitte abstimmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 20:59 
Offline
neu hier

Registriert: 7. April 2020 19:24
Beiträge: 4
Hallo akelei,

die App heißt "Lady-Cycle". Ich wüsste nicht wo man das ausstellen kann. Die Hilfslinie zieht die App automatisch. Ich werte selber nur teilweise aus. Also ich versuche es selber nachzuvollziehen mit der ersten höheren Messung und der Schleimqualität, aber wie man die Hilfslinie selber ziehen würde und anderes weiß ich selbst nicht so genau. In der Bestimmung der Schleimqualität fühle ich mich mittlerweile recht sicher. (Mache das schon seit mitte Januar ca.)
Ja ich werde sowieso mindestens noch einen Zyklus warten bis ich freigebe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 21:09 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15615
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
streuselschnecke hat geschrieben:
Also ich versuche es selber nachzuvollziehen mit der ersten höheren Messung und der Schleimqualität, aber wie man die Hilfslinie selber ziehen würde und anderes weiß ich selbst nicht so genau. [...]
Ja ich werde sowieso mindestens noch einen Zyklus warten bis ich freigebe.

Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Aber für mich klingt das nicht so, als ob du die Regeln sicher anwenden kannst, und in dem Fall würde ich klar davon abraten, im nächsten Zyklus freizugeben! *freunde*

Hast du schon ein Buch zum Thema gelesen? Hier im Forum wird grundsätzlich "Natürlich und sicher" empfohlen. Das würde ich lesen (mehrmals ;-) ), und wenn du es im Schlaf kannst, dann auch freigeben.

_________________
Single und ohne Kurve.
Neu hier? Hier geht's zum Forumswegweiser.
Verhütung, Kinderwunsch oder reine Beobachtung: Wozu machst Du NFP? NFP-Umfrage - bitte abstimmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 5. Mai 2020 06:25 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 26. März 2014 12:05
Beiträge: 326
NFP seit: Dezember 2015
Ob man die Auswertung bei Ladycycle abstellen kann, weiß ich nicht, aber wenn man beim Zweck nicht Verhütung sondern Kinderwunsch angibt, zeigt er die Tage nicht mehr rot und grün an. Und wenn mir die Hilfslinie falsch erscheint (meine richtige Auswertung mache ich hier im Kurvenreich, weil ich das aber am Handy so fummelig finde, nutze ich Ladycycle um morgens schnell Uhrzeit und Temperatur zu notieren und mir abends Schleim zumindest grob zu merken, damit ichs am nächsten Tag am PC dann im Kurvenreich nachtragen kann), klammere ich die Werte, die dafür sorgen, dass er das "falsch" bewertet.

Ich würde dir auch das Kurvenreich ans Herz legen, für Notizen ist Ladycycle nicht schlecht. Die Auswertung ist zumindest bei mir öfter mal fragwürdig und weicht von den Regeln ab.

_________________
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht ob du es morgen bereu'n wirst" (Graf von Krolock, Tanz der Vampire)
Fairywings mit Kurve zum eher unvernünftigen Beobachten bei vollem Risiko. Was passiert, passiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 5. Mai 2020 07:59 
Benutzeravatar
Online
alte Häsin

Registriert: 27. Dezember 2009 16:01
Beiträge: 1287
Wohnort: Ruhrgebiet
Da Du ja explizit fragst: in Zyklus 2 würde ich nicht davon ausgehen, dass ein Eisprung stattgefunden hat. Allein optisch sieht die Temperaturkurve nicht danach aus. Hast Du mögliche Störfaktoren irgendwo notiert?
Ist der „aktuelle Zyklus“ denn schon vorbei?
Wie akelei und Fairywings würde ich eher schauen, dass ich selbst die Regeln nach sensiplan anwenden kann. Der App würde ich nicht blind trauen, zumal wenn ich nicht weiß nach welchen Regeln (und damit welche Sicherheit) die App anwendet!

_________________
Do it the heart way.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 5. Mai 2020 09:01 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 26. März 2014 12:05
Beiträge: 326
NFP seit: Dezember 2015
Die App soll nach Sensiplan auswerten. Wenn es ein mustergültiger Zyklus ist, kommt das auch ziemlich gut hin. Nur kann so ein Algorythmus eben nicht alle Eventualitäten berücksichtigen. Bei meinen doch sehr unterschiedlichen Zyklen stößt die App definitiv an ihre Grenzen (ich lass die halt aus Interesse nebenbei mitlaufen und registriere Differenzen zu meiner manuellen Auswertung)

_________________
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht ob du es morgen bereu'n wirst" (Graf von Krolock, Tanz der Vampire)
Fairywings mit Kurve zum eher unvernünftigen Beobachten bei vollem Risiko. Was passiert, passiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 6. Mai 2020 09:48 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. September 2018 16:53
Beiträge: 254
NFP seit: 1/18
Bei mir wertet die App (Lilly) regelmäßig falsch aus. Daher wirklich selbst nachschauen und Regeln beachten. Das kann sonst definitiv schief gehen.

Wenn die Temperatur im aktuellen Zyklus oben bleibt, würde ich persönlich davon ausgehen, dass ein ES stattgefunden hat. Wenn die Temperatur wieder so runter geht wie in Zyklus 2 würde ich nicht davon ausgehen und auch nicht freigeben. Zyklen können eben die verrücktesten Sachen machen. Man muss das wirklich eine Weile machen, seinen Körper kennen lernen und Erfahrungen sammeln, was da so im Laufe des Zyklus passiert. Daher möchte ich dir auch ans Herz legen, komplett durch zu messen, ob du einen auswertbaren Zyklus hast oder nicht. Das kann sehr aufschlussreich sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie würdet ihr diese beide Zyklen bewerten?
BeitragVerfasst: 6. Mai 2020 11:04 
Offline
neu hier

Registriert: 6. März 2011 19:07
Beiträge: 24
Hallo Streuselschnecke,

die App sollte eigentlich immer strikt nach Sensiplan Regeln auswerten. Wir haben uns auch von den Wissenschaftlern, die die Methode selbst entwickelt haben (aus der Arbeitsgruppe-NFP), beraten lassen, um sicherzustellen, dass alles regelkonform ist. Falls etwas auffällt, das nicht regelkonform zu sein scheint kann man uns auch jederzeit kontaktieren (info@ladycycle.com). Wir helfen gerne weiter.

Manuelle Auswertung:

Wenn man einmal nicht regelkonform auswerten möchte, weil man z.B. nur 5 Tage Tieflage (z.B. wegen Ausreissern oder vergessen zu messen) gefolgt von einer klaren Hochlage hatte (3 erhöhte Tage, 3. Tag mind 0.2 Grad über der Hilfsline) und man sich sicher fühlt mit manueller Auswertung aus eigener Erfahrung. Dann kann man dies in Lady Cycle auch tun im Zyklusblatt selbst, per Klick auf die 3 Punkte oben rechts, Ende fruchtbare Phase. Dann wird auch die Hilfslinie entsprechend angepasst und z.B. die PDF Zyklusblätter mit der Auswertung entsprechend mit "manueller Auswertung" gekennzeichnet.

Trotz Regelkonformität, empfehlen wir es sehr stark (z.B. in unserem Handbuch), sich auch selbst mit den Regeln auseinanderzusetzen und Erfahrungen mit den eigenen persönlichen Zyklen zu sammeln. Es ist z.B. auch sehr wichtig, dass allfällige Störfaktoren der Temperatur eingetragen werden, nur ausgeklammert werden wenn nötig, man immer dieselbe Messdauer verwendet (empfohlen werden 3 min) und immer dieselbe Messstelle (im After, in der Scheide oder im Mund) innerhalb eines Zyklus.

Wir finden deshalb auch dieses Forum super für den Erfahrunsgaustausch und Unterstützung.

Zu deinen Zyklen:

Zyklus 2:

Dieser Zyklus hatte keine stabile Temperatur-Hochlage, wenn man den gesamten Verlauf betrachtet. Üblicherweise sollte die Temperatur über einen Grossteil der zweiten Zyklusphase hoch bleiben und erst kurz vor der Menstruation wieder absinken. Der Anstieg der Temperatur kommt ja durch den Anstieg des Progesterons nach dem Eisprung zustande. Das Progesteron sollte dann über einen beträchtlichen Teil der 2. Zyklusphase hoch bleiben und erste kurz vor der Menstruation wieder absinken. Entsprechend sollte auch die Temperatur erst kurz vor der Menstruation oder auch erst am Tag der Menstruation selbst wieder absinken.

Blutungen, die vor einer deutlichen Hochlage auftreten könnten theoretisch auch Zwischenblutungen sein, die während der fruchtbarsten Zeit des Zyklus auftreten können.

D.h. ich würde der Temperaturauswertung von Zyklus 2 nicht trauen. Dies nicht weil die App nicht nach den Regeln auswertet (das tut sie, 3 erhöhte Tage, 3. Tag mind. 0.2 Grad höher als Hilfslinie), aber weil es biologisch unwahrscheinlich ist, dass es tatsächlich ein Eisprung war, wenn die Hochlage nicht anhält. Ein weiteres Indiz dafür, dass der Temperaturanstieg gemäss Regeln nicht mit dem Eisprung zusammenfiel ist auch, dass es am 23. Zyklustag nochmals ein Schleim-Höhepunkt gegeben hat. Das kann zwar vorkommen, aber macht es in dieser Konstellation nochmals wahrscheinlicher, dass hier die Regeln "zu früh" freigeben.

Jetzt ist die Frage, ob das ein Fehler der Regeln ist. Diese sind ja bekanntlich auch nicht perfekt (Pearl-Index von ca. 0.4 bei korrekter Anwendung), d.h. das könnte durchaus in seltenen Fällen vorkommen.

Eine andere Möglichkeit wäre aber, dass es am 16, 17, 18 Tag ein Störfaktor der Temperatur gegeben haben könnte, der die 3 Ausreisser nach oben verursacht hat, der ausgeklmmert werden müsste. Störfaktoren können z.B. unüblich späte Messzeiten sein (kann man prüfen mit Klick auf die 3 Punkte oben rechts im Zyklusblatt und dann Messzeit anzeigen lassen) oder aber auch durch Krankheit / Fieber oder starke Stressbelastung zustande kommen. In der App gibt es eine Auswahl der häufigsten Störfaktoren, die man durchgehen und direkt auswählen kann. Ebenfalls kann man eigene Störfaktoren hinzufügen, wenn man etwas noch ergänzen möchte. In deinem Zyklus 2 würde ich basierend auf den doch sehr hohen Temperaturwerten vermuten, dass diese durch Krankheit / Fieber zustande gekommen sind. Könnte das sein? Falls ja, würde ich ins Formular zu den entsprechenden Daten gehen und die Störfaktoren noch nachtragen. Dann wird der Zyklus korrekt ausgewertet.

Wir empfehlen stark in den ersten Zyklen regelmässig alle möglichen Störfaktoren einzutragen und diese nur dann doch in die Auswertung miteinzubeziehen (per Klick auf die Kästchen in der Störfaktoren-Ansicht im Zyklusblatt), wenn die allfällig gestörten Werte tatsächlich nicht von den umliegenden Werten abweichen (Ausreisser nach oben oder unten).

Wir haben auch eine PDF-Analyse, die man anfordern kann, die einem hilft zu erkennen, welche Störfaktoren sich bei einem persönlich tatsächlich auswirken und welche nicht. Diese Analyse kann aber erst berechnet werden, wenn schon einige Zyklen vorliegen, in denen regelmässig diejenigen Störfaktoren eingetragen wurden, die aufgetreten sind. Es ist sehr individuell wie stark sich ein bestimmter Störfaktor auf einen auswirkt und theoretisch kann sich das auch mit der Zeit verändern. D.h. es ist immer gut aufmerksam zu sein.

Aktueller Zyklus:

Dieser Zyklus sieht schon viel besser aus. Zumindest gibt es bereits 5 Temperaturwerte, die klar über der Hilfslinie liegen. Ebenfalls gibt es beste Schleim-Qualität am Beginn der Temperaturhochlage, was ein Indiz dafür ist, dass der Östrogenspiegel tatsächlich hoch genug war, dass ein Eisprung hätte stattfinden können.

Die App hat aber (zu dem Zeitpunkt des Screenshots) noch nicht freigegeben, weil die Schleimauswertung noch nicht abgeschlossen wurde. Dafür würden noch die 3 Tage tieferer Schleimqualität abgewartet.

----

Ich persönlich würde auch warten mit ungeschütztem Geschlechtsverkehr basierend auf der App / den Sensiplan-Regeln bis du dich sicher fühlst und deine Zyklen etwas kennengelernt hast.

Um die Regeln besser kennenzulernen, können nebst "Natürlich und Sicher" (was ich auch sehr empfehlen kann) auch unsere PDF Zyklusblätter helfen. Diese illustrieren die Auswertung wie in dem Buch: https://shop.ladycycle.com/wp-content/uploads/2019/07/Zyklusblatt_Beispiel_DE.png.

Beste Grüsse,
Lucia - Patricia von Lady Cycle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de