Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

14 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 6. August 2020 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 09:36 
Offline
neu hier

Registriert: 19. November 2019 09:10
Beiträge: 14
NFP seit: Dezember 2019
Hallöchen zusammen

Ich habe oft Morgens ein brennen und jucken meines Harnwegs und bin mir fast sicher, dass es mit der Temperaturmessung zusammenhängt, ich weiß aber nicht WAS GENAU das Problem ist.

Ich messe mit dem Geratherm analog. Dessen Hülle ist ja aus Glas. In unserem Schlafzimmer ist es immer recht kühl, ich dachte, dass es vielleicht an einem zu kalten Thermometer liegt und habe nun einige Male versucht, das Glas kurz in meiner Hand anzuwärmen bevor ich messe, aber leider hat das keine Besserung gebracht.

An Tagen an denen ich nicht messe, ist die Reizung auch nicht da.

Habe ich vielleicht einfach einen super empfindlichen Harnleiter, der auf den mechanischen Reiz reagiert? Menstruationscups sind aber kein Problem... *nichtallehaben*

Kennt das irgendjemand??

_________________
Bild Hormonfrei seit Dezember 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 09:38 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 17:18
Beiträge: 4280
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Wo siehst Du genau den Zusammenhang zwischen dem vaginalen Messen und der Harnröhre? Ich habe da ehrlich gesagt ein Verständnisproblem.

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 10:17 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 17. Januar 2013 23:52
Beiträge: 560
Wohnort: Hessen
NFP seit: 2013
Ich hab das auch schon geschafft, dass ich das Thermometer irgendwie in nem etwas blöden Winkel eingeführt hab und danach die Harnröhre wohl gereizt war. Ich hatte dann ein Brennen beim Pinkeln wie bei ner beginnenden Blasenentzündung *ko*

_________________
*sonne* Liebe Grüße von Jeans und der kleinen Erdnuss (02/19)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 10:41 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Januar 2013 01:56
Beiträge: 765
NFP seit: 04/2013
Ich hatte das auch schon manchmal, wenn ich verschlafen "herumgestochert" habe *lach* . Seither führe ich zuerst einen Finger ein, und dann das Thermometer am Finger entlang und habe keine Probleme mehr. *sonne*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 11:16 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Februar 2012 21:56
Beiträge: 966
NFP seit: 03/12
Ich kenne das Problem auch und mache es mittlerweile so wie Treibholz beschrieben hat, seitdem passiert es nicht mehr.. *zustimm*

_________________
Immer weiter, immer weiter geradeaus..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 11:43 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 5. August 2019 13:26
Beiträge: 43
NFP seit: Mai 2016
Ja, gerade am Anfang ist mir das auch passiert, mir hat da ein dickeres Thermometer geholfen, mit dem ich nicht so sehr "stochern" kann und fühle leicht mit dem Finger vor. Ähnlich wie bereits beschrieben *sonne*
Ansonsten hab ich gar nicht so die Bedenken, irgendwas zu reizen, das Thermi muss halt sauber sein *kopfkratz* :oops:

_________________
Blaubeeri kurvt verhütend in Bild und mit großer Papierkurvensammlung umher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 11:45 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 8. August 2009 21:47
Beiträge: 682
Wohnort: Oberbayern
Das kann leicht passieren, ich habe deswegen nie länger vaginal gemessen. Ich habe aber auch ein Problem mit Cups gehabt und generell eine empfindliche Harnröhre.

_________________
eins (01/12), zwei (11/14) & Herzkind (frühgeboren 09/18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 12:14 
Offline
neu hier

Registriert: 19. November 2019 09:10
Beiträge: 14
NFP seit: Dezember 2019
Bess hat geschrieben:
Wo siehst Du genau den Zusammenhang zwischen dem vaginalen Messen und der Harnröhre? Ich habe da ehrlich gesagt ein Verständnisproblem.


Weil die Reizung eben nur dann auftritt, wenn ich am Morgen gemessen habe. Wenn ich nicht gemessen habe, dann habe ich keine Reizung. Die Harnröhre ist auch wirklich nur morgens gereizt, bis zum Mittag ist dann meist alles wieder in Ordnung.

Aber ich bin beruhigt dass ich nicht die einzige bin, der es so geht. Hatte vor meinem Post auch die Suchfunktion bemüht, aber nicht wirklich was dazu gefunden. Hab schon an mir gezweifelt :D

Ich probiere es aber mal und versuche nicht im Halbschlaf herum zu stochern sondern vor zu fühlen. Kann wirklich sein, dass es da ist, ich versuche immer so schläfrig wie möglich zu bleiben :D Aaallles Übungssache.

Danke euch für eure Beiträge!!

_________________
Bild Hormonfrei seit Dezember 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 12:40 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Februar 2012 21:56
Beiträge: 966
NFP seit: 03/12
Berichte gern mal, ob das die Lösung war! *sonne*

_________________
Immer weiter, immer weiter geradeaus..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 10. Juni 2020 12:41 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 17:18
Beiträge: 4280
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Danke für die Erklärung, ich habe selbst diese Erfahrung noch nicht gemacht.

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harnweg gereizt durch Thermometer?
BeitragVerfasst: 11. Juni 2020 12:36 
Offline
neu hier

Registriert: 19. November 2019 09:10
Beiträge: 14
NFP seit: Dezember 2019
Es hat tatsächlich geholfen, habe mit dem Zeigefinger vorgefühlt und erst da ist mir aufgefallen, wie weit vorne und wie "präsent" der Harnweg direkt am Scheideneingang ist wenn ich mit angewinkelten Beinen auf der Seite liege :o Also: in zukunft immer schön vortasten

_________________
Bild Hormonfrei seit Dezember 2019


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de