Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 25. September 2020 21:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was ist mit der "Coverlein-Errechen-Methode"?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 16:43 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 28. August 2004 20:53
Beiträge: 2482
Wir hatten doch hier im Forum mal eine Zeit lang ein paar Befürworter der Coverline-Erechen-Methode, oder? Soweit ich mich erinnern kann errechnte man sich die Coverline, indem man alle Werte des Zyklus addierte und durch die Anzahl der Zyklustage dividierte. Ich glaube Melanie hat mithilfe dieser Methode immer ausgewertet (und wer noch?).

Kursiert die hier noch, oder wurde die inzwischen als "zu unsicher" eingeschätzt?

Nur mal der Neugierde halber...

_________________
Maya mit Sohn [06], Tochter [09] und Winterkind [ET Anfang Januar 2015]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 18:02 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 12. April 2006 20:25
Beiträge: 39
Ich kenne besagte Melanie nicht, aber ich hab gelesen, dass die Sofia-Computer auch mit der Durchschnittstemperaturmethode rechnen? Als so arg unsicher kanns dann ja hier doch nicht verschrien sein ;-).

Was brauchbareres hab ich heut leider nicht beizutragen... :oops:...

_________________
Feli, 26 Jahre, NFP nach Nuvaring
1. Zyklus 1. Teil
1. Zyklus 2. Teil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 18:04 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 17. August 2005 17:06
Beiträge: 3098
Ich habe mal gelesen wie Melanie das macht und ich fand es eher strenger als die "Standadmethode" weil die Hochmessungen halt alle einen bestimmte °C zahl über der Linie sein müssen.

Gruß
Schaf

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 20:33 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 18. April 2006 08:45
Beiträge: 3699
Wohnort: bei Halle
NFP seit: 04/2006
Eltern.de hat geschrieben:
Zu Beginn des Zyklus ist die Temperatur auf einem niedrigen Niveau, das sich aber von Frau zu Frau unterscheiden kann (bei mir sind es um die 36,2 Grad). Kurz vor meinen ES sinkt die Temperatur um ca. 0,1 - 0,2 Grad ab (das muß aber nicht sein). Nach dem ES steigt die Temp um 0,3 - 0,4 Grad an. Bleibt die Temp über mindestens 3 Tage bei diesem Anstieg, dann hatte Frau einen ES. Das ist halt auch das Problem mit dieser Methode, man kann sehr gut sagen, daß einer da war, aber halt nicht so genau, wann er sein wird. Sollte es nun zu einer SS kommen, so bleibt die Temp weiterhin oben (zumindest für mindestens 18 Tage). Hat es in dem Zyklus nicht geklappt, dann sinkt die Temp am Ende des Zyklus wieder auf das niedrige Niveau ab. Es kann auch passieren, daß das vollständige absacken erst am 2. - 3. Tag nach Mensbeginn stattfindet (aber dann weiß man ja eh schon Bescheid). Sollte die Temp in der 2. Zyklushälfte mal ein wenig absacken ist das nicht weiter schlimm, wenn sie nicht unter die Coverline (das ist der Wert, der aus den Durchschnittswerten in der 1. Zyklushälfte berechnet wird) sinkt.


ist alles, was ich dazu finden konnte. Also eigentlich nichts neues.

_________________
die gaenselilie & ihr Gänschen Klein *Sommer 2007, Gänschen Klitzeklein *Frühling 2011 und Minigänserich *Herbst 2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 20:45 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 16. März 2006 22:45
Beiträge: 2275
Ich fürchte, dass klappt aber nur, wenn man nie Werte ausklammert und keine Störungen jeglicher Art hat, denn das "verfälscht" die Statistik. Und wer ist schon so brav?? ;-)

_________________
Dharma ☮❤♬ mit Dachs (02/12)Bild hofft auf einen zweiten Glückstreffer!
"Au milieu de l'hiver, j'ai découvert en moi un invincible été." — Albert Camus
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 20:47 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 17. August 2005 17:06
Beiträge: 3098
Für alle die es noch nicht kennen die Erklärung von Melanie.

"Durchschnittsmethode"

Gruß
Schaf

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 21:59 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 5. Juli 2005 21:59
Beiträge: 4427
Wohnort: Dresden
Hmm, hab das gerade mal mit meinem 5. Zyklus (der ist am kürzesten :mrgreen:) getestet und die CL würde da 1/10 tiefer liegen. Wäre mir persönlich zu unsicher...
Im 3. 1/20 tiefer, musste jetzt doch noch einen versuchen. ;)

Jedenfalls denke ich, dass man sich damit rel. leicht seine Kurve "schönrechnen" kann und gerade, wenn man nur knappe Anstiege hat, sollte man mit der Versuchung doppelt vorsichtig umgehen.

_________________
50 Zyklen Schlumpi-NFP 2005 - 2010. Jetzt wieder zur Beobachtung.
Neu hier? Willkommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 22:27 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15617
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
Imandra hat geschrieben:
Hmm, hab das gerade mal mit meinem 5. Zyklus (der ist am kürzesten :mrgreen:) getestet und die CL würde da 1/10 tiefer liegen. Wäre mir persönlich zu unsicher...

Dafür müssen die drei höheren Werte ja 0,3° drüber liegen - passt doch! :-)

_________________
Single und ohne Kurve.
Neu hier? Hier geht's zum Forumswegweiser.
Verhütung, Kinderwunsch oder reine Beobachtung: Wozu machst Du NFP? NFP-Umfrage - bitte abstimmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 22:32 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 17. August 2005 17:06
Beiträge: 3098
Habe das jetzt mal mit meinen 3 ersten Kurven ausgetestet und die CL war zwar jedesmal 0,05-0,1 niedriger, aber meine "Hochlagenwerte" haben nie gereicht, mindestens einer war immer zu niedrig. ich hätte mir immer viel Später bis gar nicht Frei geben können.

(bei Durchschnitt aus 6 vorhergegangenen, das rückwirkende habe ich noch nicht getestet)

Gruß
Schaf

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 22:35 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 5. Juli 2005 21:59
Beiträge: 4427
Wohnort: Dresden
Wenn ich Melanie nochmal "herzitieren" ;) darf:
Zitat:
Entweder nimmst du die 6 Werte vor einem evtl. Anstieg und bildest den mathematischen Durchschnitt=Mittelwert (wüsste nicht welchen es sonst noch gibt) und dann müssen die 3 bzw. 4 darauffolgenden Werte mindestens 0,3°C über dem Schnitt liegen!

Oder du errechnest den Durchschnitt für den gesamten Zyklus (rückwirkend), indem du Wert 1 bis x (letzter ZT) addierst und durch die Anzahl der ZT dividierst. Dies ist die "exakteste" Methode. Die ersten 3-4 Hochlagentage müssen über diesem Schnitt liegen!

Die verschärfte Regelung scheint also nur zu gelten, wenn man nur die letzten 6 Werte benutzt.

Edit: Ich hab alle genommen, bis auf die ausgeklammerten.

_________________
50 Zyklen Schlumpi-NFP 2005 - 2010. Jetzt wieder zur Beobachtung.
Neu hier? Willkommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 22:44 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15617
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
Zitat:
Oder du errechnest den Durchschnitt für den gesamten Zyklus (rückwirkend), indem du Wert 1 bis x (letzter ZT) addierst und durch die Anzahl der ZT dividierst. Dies ist die "exakteste" Methode. Die ersten 3-4 Hochlagentage müssen über diesem Schnitt liegen!

Dass die 3-4 Werte nur über dem Schnitt liegen müssen, bezieht sich ja nur auf die rückwirkende Berechnung (erster bis letzter Zyklustag), wenn es also nicht mehr ums Freigeben geht.

Wenn es ums Freigeben geht, müssen die drei höheren Werte jeder für sich mindestens 0,3° über der CL liegen.

_________________
Single und ohne Kurve.
Neu hier? Hier geht's zum Forumswegweiser.
Verhütung, Kinderwunsch oder reine Beobachtung: Wozu machst Du NFP? NFP-Umfrage - bitte abstimmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 22:48 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 5. Juli 2005 21:59
Beiträge: 4427
Wohnort: Dresden
Ich les das immer und immer wieder und kapier's anscheinend immer noch nicht.
Ich muss die CL aus dem komplett vergangenen Zyklus nehmen, um im nächsten die HL zu bestimmen, oder wie? Das ist doch Schwachsinn, wenn ich das mal so sagen darf.

_________________
50 Zyklen Schlumpi-NFP 2005 - 2010. Jetzt wieder zur Beobachtung.
Neu hier? Willkommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 23:01 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 17. August 2005 17:06
Beiträge: 3098
Du kannst nach Beendigung des Zyklusses mit allen (unausgeklammerten) Werte desselbigen die CL des vergangenen und die des neuen bestimmen. Und dort müssen jeweils die Werte nur über der CL liegen (wäre mir etwas suspekt)

(Und bei der anderen komme ich nie auf nen grünen Zweig)

Gruß
Schaf

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 23:17 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15617
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
Zitat:
Ich les das immer und immer wieder und kapier's anscheinend immer noch nicht.

*unbekannt* Ich hatte es eben auch nicht kapiert und Schwachsinn geschrieben.

Ich hatte in Erinnerung gehabt, dass die rückwirkende ES-Feststellung nur dazu dient, am nächsten ZA frei zu haben, was ich jetzt tatsächlich nochmal gefunden habe *zustimm*:
Zitat:
Oder für den kompletten Zyklus einen Durchschnitt errechnen und rückwirkend noch einen ES finden, um im darauffolgenden ZA wenigstens noch frei haben zu können!


Auf Seite 2 schreibt sie ja, dass man den Schnitt auch für den folgenden Zyklus/die folgenden Zyklen nutzen kann - was wohl die Funktionsweise der Sophias ist?

Ich hatte das damals auch für meine Zyklen durchspielen wollen, aber mangels kompletter Zyklen waren meine tatsächlichen Durchschnitts-CLs sowieso nicht zu ermitteln. Ich denke eigentlich, dass meine CL zu sehr schwanken würde, um die Methode anzuwenden, andererseits schreibt Melanie, dass sie bei den N&S-Beispielkurven auf die gleiche Auswertung kommt bzw. sich die Freigabe sogar nach hinten verschiebt. Daher klingt die Methode ja nicht zu "beschönigend", wobei mir jetzt auch nicht klar ist, auf welche Version das genau bezogen ist. *hä*

_________________
Single und ohne Kurve.
Neu hier? Hier geht's zum Forumswegweiser.
Verhütung, Kinderwunsch oder reine Beobachtung: Wozu machst Du NFP? NFP-Umfrage - bitte abstimmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mai 2006 23:50 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 17. August 2005 17:06
Beiträge: 3098
Original CL nahc N&S
Berechnete CL aus dem Vorzyklus (TL+HL Werte mit ausklammern)

1 Zyklus 36,50 Entfällt
2 Zyklus 36,40 36,65
3 Zyklus 36,55 36,65
4 Zyklus 36,45 36,66
5 Zyklus 36,60 36,63
6 Zyklus 36,60 35,59
7 Zyklus 36,50 36,65
8 Zyklus 36,50 36,60


Gruß
Schaf

Edit :
1 HM nach N&S
1 HM nach Durchschnitt aus 6 und die ersten 3 Potentiellen HM alle 0,3°C über dem Durchschnitt.


Zyklus : 1 37 ZT keine Auswertung möglich
Zyklus : 2 18 ZT 21 ZT
Zyklus : 3 20 ZT 24 ZT
Zyklus : 4 22 ZT 22 ZT
Zyklus : 5 31 ZT 33 ZT
Zyklus : 6 21 ZT 23 ZT
Zyklus : 7 24 ZT 28 ZT
Zyklus : 6 18 ZT eventuell 21 ZT


ohne Gewähr

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de