Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 13. August 2020 01:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1055 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 71  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 10:46 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 8. Mai 2004 08:16
Beiträge: 406
Wohnort: Bayern
Hallo zusammen,

viele von uns haben ja in Bezug auf NFP schon ziemlich negative Erfahrungen mit ihren jeweiligen FA gemacht und sind deshalb vielleicht - so wie ich - auf der Suche nach einem neuen FA, der NFP wenigstens nicht völlig negativ sieht oder zumindest nicht ständig versucht, einem wieder die Pille oder andere Hormone aufs Auge zu drücken :roll:

Daher hab ich mir gedacht, dass wir hier so eine Art "FA-Börse" einrichten könnte. Wer selbst einen FA hat, der sich mit NFP auskennt oder es sogar empfiehlt, kann hier seine Erfahrungen kurz berichten. Der Name des Arztes muss gar nicht unbedingt auftauschen, der kann ja bei Interesse dann auch per PN weitergegeben werden. Wichtig wäre, dass ihr die Stadt oder zumindest die Region angebt, damit diejenigen, die - wegen Frust mit ihrem bisherigen FA oder auch wegen Umzug etc. - einen neuen Arzt suchen, gezielt nach bestimmten Orten suchen können.
Sehr praktisch wäre es, wenn ihr den Arzt noch nach dem folgenden Schema bewerten könntet (danke @Sivie *winke* )

*sonne* ist dagegen, akzeptierts aber (keine ständigen Pillen-Aufdräng-Attacken)
*sonne* *sonne* neutral (empfiehlt es nicht oder kennt sich aus, findets aber okay)
*sonne* *sonne* *sonne* NFP-Fan

Natürlich könnt ihr hier dann auch eure Anfragen posten, wenn ihr in eurer Stadt einen FA sucht, hier aber noch keiner aufgetaucht ist.

Ich hoffe, dass sich hier einige Tipps sammeln werden, damit wir nicht mehr so oft gefrustet aus irgendwelchen FA-Praxen gehen müssen *kopfWand*

Hier ist die FA-Übersichts-Liste: >>klick<<

_________________
verplant und messfaul ... und so verliebt *sonne*
Du musst hier nicht dazugehören - aber such dir, was zu dir gehört. - Wir sind Helden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 12:59 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 20:41
Beiträge: 1364
Wohnort: RLP
Leider habe ich inzwischen genug schlechter Erfahrungen, dass ich diese Ärztin nicht mehr empfehlen kann. Ihr fehlt Wissen, das selbst ich habe und das definitiv zum "Facharzt-Grundwissen" gehört, wie mir von einem Gyn-Prof bestätigt wurde. Wenn man eine nette Person möchte, die den Abstrich macht ist sie okay, vor allem auch sehr einfühlsam für junge Frauen. Hat man allerdings wirklich ein gesundheitliches Problem, irgendetwas, das ein wenig aus der Reihe tanzt, ist man verloren.
Ich frage mich, wozu brauche ich einen Arzt, der nur bei unproblematischen Fällen Bescheid weiß? Dass sie sich mit NFP nur mäßig auskannte konnte ich tolerieren, solange sie es nicht schlecht macht. Dass sie sich auch ansonsten in ihrem Fach nicht auskennt geht zu weit.
Darum nehme ich gleich mal zwei Sonnen zurück - ich kann sie absolut nicht mehr empfehlen und bin auch gerade auf der Suche nach einer neuen FÄ.



Ich habe eine tolle Frauenärztin in Mainz.
Vorsichtig, freundlich, nimmt sich Zeit, scheint mir echt kompetent.

Was NFP angeht:
*sonne**sonne*

Ansonsten hätt ich nur noch ein totales Negativbeispiel in Lautern. Unfähig, unfähig unfähig *kopfWand*
Will gar nicht wissen, was die über NFP sagen würde *schrei*
Als ich damit angefangen habe, hatte ich zum Glück schon beschlossen ein Stückchen zu fahren und dafür einen guten Arzt zu haben!
Wär aber durchaus interessiert wenn jemand eine gute FÄ in Lautern kennt... :D

Liebe Grüße
Sivie

_________________
✿ Sivie mit ihren Mädels (09/09, 09/11, 08/15) und *(07/13)


Zuletzt geändert von Sivie am 7. März 2007 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 13:09 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. Juni 2004 22:57
Beiträge: 946
Also ich war jetzt bei der F-Ärztin von ally. Sie ist NFP sehr aufgeschlossen, kennt sich auch ein wenig aus, wobei sie feststellte, dass ich mich besser als sie auskenne. Ist aber nur zu empfehlen. Ich war total begeistert. Leider hat sie keine Dia-Anpassung, wies mich aber sofort auf ProFamilia hin!

Was NFP anbelangt gebe ich ihr:

*sonne* *sonne* und eine halbe *sonne*

Gruss

Kitty

_________________
Gruss Kitty

NFP seit 2004


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 13:15 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 25. Mai 2004 17:11
Beiträge: 219
Wohnort: Mallersdorf
Hallo Kitty!
Da warst du nicht die erste, die sich das gedacht hat.
Im Frauengesundheitszentrum gibts ein Landkreis-Liste, in dem viele FÄ und FÄinnen bewertet wurden. Z.B. Einfühlungsvermögen (v.a. für Teenager wichtig), Praxis-Erfahrung mit NFP, LEA, Dia und Portiokappen.
Hab damals angerufen und mir meine FÄin speziell für Dia empfehlen lassen (hab dazwischen ein paar andere aus Umzugsgründen "ausprobiert", fahre aber heute lieber 30 km einfach zu ihr, weil sie die beste im Umkreis ist, Diskussionen zulässt und mich als Pat. wirklich selbst entscheiden lässt, auch wenn sie selbst andere Empfehlung macht!)

Gruss Melanie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 13:32 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. Juni 2004 22:57
Beiträge: 946
Nein, nein, sie hat das festgestellt. Also ich würde diese Ärztin nur weiterempfehlen... Bei der bleibe ich!

_________________
Gruss Kitty

NFP seit 2004


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 16:11 
Nachricht wurde durch Nutzer entfernt


Zuletzt geändert von Gast am 13. Oktober 2004 23:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 16:58 
@Vera: Spascupreel von Heel? Das hilft mir nämlich bei Krämpfen immer ganz gut!

Ich kann leider noch keine Frauenärzte in der Richtung empfehlen.

Rein von der Menschlichkeit hätte ich aber eine Gemeinschaftspraxis von 3 männlichen Ärzten in Neunkirchen/Saar zu empfehlen. Ich war wegen Umzug nur 3 Mal dort, aber ich hab damals nicht die Pille genommen und die ham nicht versucht mir die aufzuschwatzen

Deswegen bekommen die von mir in jedem Fall ein *daumenhoch* und zwei *sonne* *sonne* dafür, dass sie mir nicht die Pille aufschwatzen wollten.

Wer jemanden aus Oldenburg um zu (gerne Männer, mit Frauen komm ich nicht so gut klar) empfehlen kann, nur rausdamit. Ein Negativbeispiel hab ich schon :-( Hat zwar drauf verzichtet, mir die Pille aufzuschwatzen (vielleicht weil ich von anfang an sagte, keine hormone), aber dafür die Kupferspirale aufs auge drücken wollen und hat so versucht kosten mir anzulasten, wo ich heute noch von ponzius zu pilatus renne, um das nicht bezahlen zu müssen. (jetzt grade bei der Ärtzekammer in der Vorlage.)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 17:56 
@Nicole: Ja, genau das wars. Ach, dir hilft es? Ich habe es noch gar nicht getestet *hüstl*. Aus Misstrauen gegen homöopathische Komplexmittel. Wieviele nimmst du davon und wie oft?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Juli 2004 20:08 
Hi Vera,

also ich nehm, wenn es ganz arg ist viertel stündlich für 1 Stunde 1 Tablette, lass sie langsam im Mund zergehen und gut ist.

Hilft mir auch bei Spannungskopfschmerzen sehr gut, weil es generell gegen verspannte Muskeln hilft!
Ich hab es vor 3 Jahren von meinem damaligen Hausarzt bekommen, weil ich ständig Unterbauchkrämpfe hatte und keiner wußte woher die kamen. Hab die dann später auch von meiner damaligen Frauenärztin noch mal verordnet bekommen und ich nehm sie, wenn ich mal wieder Probleme mit der Hüfte hab.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Juli 2004 00:50 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 18:24
Beiträge: 5368
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
Hallo zusammen,

eine tolle Idee, dieser Thread ihr seid echt super *applaus*.

Hat jemand von Euch vielleicht eine Empfehlung für München? So langsam wäre mal wieder eine Vorsorge fällig, aber zu meinem vorherigen Arzt möchte ich echt nicht mehr gehen *nein*.

Mein Wunsch-Arzt wäre jemand, mit dem ich auch meine Zyklen durchsprechen könnte.

Hat jemand von Euch einen Tipp?

_________________
lg Martini - Homebase reloaded
Sterilisiert mit Freestyle-Kurve zur Beobachtung
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Suche
BeitragVerfasst: 26. Juli 2004 12:16 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15575
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
Hallo!

Ein sehr sinvoller Strang!

Seit einiger Zeit lese ich hier schon mit, dies war mal ein Grund, mich anzumelden.

Allerdings habe ich leider keine Empfehlung, sondern nur eine Suche... kennt jemand eine sympathische Praxis in Leipzig, die NFP und Naturheilkunde aufgeschlossen ist und sich Zeit für die Patientinnen nimmt?

Als ich hier von den Frauengesundheitszentren las, war ich ganz begeistert - aber leider hat das einzige FGZ in Sachsen seinen Sitz in Dresden und auch nur Adressen von dort. Im Netz bin ich auf der Suche nach ähnlichen Listen für Leipzig leider nicht fündig geworden.

Wer weiß weiter? *help*

Katha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Juli 2004 12:36 
Hallo Katharina,

vielleicht könntest du einfach mal bei Pro Familia anfragen? Oder aber im telefonbuch sehen, ob es da welceh mit der Zusatzbezeichnung "Naturheilverfahren" gibt? Die Krankenkassen müßten bei solch einer Frage auch weiter helfen können.

Ist ja blöd, dass die FGZs im Osten so wenig verbreitet sind...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Juli 2004 14:11 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15575
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
Hallo Vera!

Naja, das mit den Naturheilverfahren soll halt ein netter Nebeneffekt sein. Wichtig ist mir, daß mir die Praxis empfohlen wird und ich mich dort wohlfühle.

Irgendwo online habe ich sogar so ein Verzeichnis gefunden, wo ich spezielle Wünsche angeben konnte, aber wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es bei den FGZ auch die Möglichkeit, Empfehlungen anderer Patientinnen zu bekommen. "Naturheilverfahren" steht ja meist sogar groß an der Praxis dran ("NFP-Aufgeschlossenheit" leider nicht...), aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß es trotzdem auch in einer solchen Praxis Dinge geben kann, die mich stören. Deswegen bin ich bisher auf ein "Ärzte-Hopping" angewiesen, in der Hoffnung, irgendwann mein Glück zu finden... den Prozeß würde ich aber auch gern abkürzen wenns irgend ginge.

Tja, auf vielen Gebieten ist der Osten wirklich noch Wüste :-(

_________________
Single und ohne Kurve.
Neu hier? Hier geht's zum Forumswegweiser.
Verhütung, Kinderwunsch oder reine Beobachtung: Wozu machst Du NFP? NFP-Umfrage - bitte abstimmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juli 2004 18:33 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 8. Mai 2004 08:16
Beiträge: 406
Wohnort: Bayern
Ich hab mich jetzt mal in Augsburg bei der NFP-Beratungsstelle schlau gemacht, weil ich da im Frühjahr schon bei einem Vortrag mal von einem FA gehört hab, der angeblich NFP empfiehlt. Sie haben mir heute zwei Adressen (ein FA und eine FÄ) in Augsburg geschickt, die NFP gegenüber zumindest aufgeschlossen sind. Bewertung also *sonne* *sonne* bis *sonne* *sonne* *sonne* . Leider kann ich halt selbst nichts dazu sagen, ich war selbst noch bei keinem, weil ich zur Zeit ja nicht in Augsburg wohne.

_________________
verplant und messfaul ... und so verliebt *sonne*
Du musst hier nicht dazugehören - aber such dir, was zu dir gehört. - Wir sind Helden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juli 2004 19:06 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 6. Mai 2004 14:42
Beiträge: 2987
Wohnort: FFB/München
Elke hat geschrieben:
Ich hab mich jetzt mal in Augsburg bei der NFP-Beratungsstelle schlau gemacht, weil ich da im Frühjahr schon bei einem Vortrag mal von einem FA gehört hab, der angeblich NFP empfiehlt. Sie haben mir heute zwei Adressen (ein FA und eine FÄ) in Augsburg geschickt, die NFP gegenüber zumindest aufgeschlossen sind. Bewertung also *sonne* *sonne* bis *sonne* *sonne* *sonne* . Leider kann ich halt selbst nichts dazu sagen, ich war selbst noch bei keinem, weil ich zur Zeit ja nicht in Augsburg wohne.
Hi Elke!
Ich hab mich schon länger mit dem Gedanken getragen, die Augsburger mal um Rat zu fragen. Aber was mich daran stört ist, daß ich nicht Katholisch bin auch eher wenig religiös, wenn aber noch Mitglied der evangelischen Kirche (passiv).
Kann man da auch um Rat fragen, wenn man nicht katholisch ist? Bzw. an den Kursen teilnehmen, wenn man eine andere Religion hat? Da startet nämlich im November wieder ein Kurs und den würd ich gerne besuchen.
Liebe Grüße Gwyn

_________________
nfp seit 08/2002. 14 J. keine Pille.Verhütung mit mini sophia. 37 Monate nach Geburt, 39 Jahre alt.
Kurve gibts nur elektronisch
1 Sohn, Julian Magnus *29.06.09, 3160 gr, 49 cm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1055 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 71  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de