Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 7. Dezember 2021 01:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nach der Geburt als NFP-Neuling starten
BeitragVerfasst: 27. Januar 2017 16:50 
Offline
neu hier

Registriert: 27. Januar 2017 16:42
Beiträge: 3
Ich bin neu hier.
Ich habe im November mein erstes Kind entbunden und setze mich derzeit mit dem Thema Verhütung auseinander, da ein Geschwisterchen doch noch etwas Zeit hat.
Ich habe vorher mit der Pille verhütet, möchte jedoch aus verschiedenen Gründen auf Hormone verzichten, sträube mich jedoch auch gegen eine Spirale.
Da ich bisher keinerlei Erfahrung mit NFP habe, frage ich mich, ob ich diese Methode jetzt überhaupt anwenden kann...
Könnt ihr mir weiterhelfen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach der Geburt als NFP-Neuling starten
BeitragVerfasst: 27. Januar 2017 16:55 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 16:18
Beiträge: 4401
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Hallo liebe OdeWi,

willkommen im Forum *sonne*

Zunächst möchte ich Dir empfehlen, den Bereich "Zuerst bitte hier lesen! - Was ist NFP? durchzulesen, zumindest einige Threads.

Sehr empfehlenswert ist dieser hier:

Bitte zuerst über NFP informieren!

Und der hier:

Wie sollte eine Auswertung meines Zyklus aussehen?

Kennst Du die einschlägige Literatur zur symptothermalen Methode? Im Buch "Natürlich und sicher" gibt es ein ganzes Kapitel zur Anwendung der Methode nach der Gerburt.

Generell ist zu sagen, dass es in diesem Forum sehr gerne gesehen wird, wenn man sich selbst die Methode aneignet. Bei konkreten Fragen findest Du in den Anfängerinnen-Tagebüchern und in vielen anderen Threads Hilfe. Ganz ohne eigenes Engagement und Einlesen in die Literatur wird es nicht gehen *freunde*

Liebe Grüße
Bess

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach der Geburt als NFP-Neuling starten
BeitragVerfasst: 27. Januar 2017 17:08 
Offline
neu hier

Registriert: 27. Januar 2017 16:42
Beiträge: 3
Vielen Dank für deine Antwort.
Etwas eingelesen habe ich mich schon, bisher aber keine Antwort auf obige Frage gefunden. Das Buch 'Natürlich & sicher' befindet sich schon auf dem Weg zu mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach der Geburt als NFP-Neuling starten
BeitragVerfasst: 27. Januar 2017 17:13 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 16:18
Beiträge: 4401
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Ja, man kann NFP nach der Geburt anwenden, am besten Du liest das einfach in "Natürlich und Sicher" nach. Bis zur ersten Periode, der ein Temperaturanstieg vorausging, gelten bestimmte Regeln; danach kann man NFP wieder so anwenden wie vor einer Schwangerschaft.
Messen kannst Du jederzeit, ggf. sind die Werte durch nächtliche Unterbrechungen gestört. Wichtig ist, ein regelkonformes Thermometer zu verwenden (entweder analog oder digital mit zwei Nachkommastellen) und mindestens drei Minuten zu messen.

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach der Geburt als NFP-Neuling starten
BeitragVerfasst: 27. Januar 2017 17:17 
Offline
neu hier

Registriert: 27. Januar 2017 16:42
Beiträge: 3
Danke, das hilft mir schon weiter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach der Geburt als NFP-Neuling starten
BeitragVerfasst: 5. Juli 2021 19:07 
Offline
neu hier

Registriert: 27. November 2018 21:58
Beiträge: 41
NFP seit: Noch nicht
Hallo, ich habe mal eine Frage zu dem Thema ... ist es eigentlich empfehlenswert, erst nach der Geburt mit NFP anzufangen? Oder wäre es "sicherer" die Methode bereits VOR der ersten Schwangerschaft gut genug gekannt zu haben und auch vielleicht 3 zyklen damit verhütet zu haben? Habe da grade (bei mir persönlich) ein paar bedenken ...

LG, xStar7


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de