Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 6. Dezember 2021 23:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 5. Mai 2019 15:20 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 11. April 2019 10:26
Beiträge: 24
NFP seit: 2014
Hallöchen
Weiß von euch jemand, ob ovuview bei der Auswertung vom Schleim nur + und - wertet oder für den Nutzer "unsichtbar" mehr differenziert wird?

Also ES ermittelt durch Zb
+ + + (+) - - - - ovuview Ansicht
S S S+ (S) t t t t nach Sensiplan

Oder, da man ja im Prinzip die einzelnen Merkmale eingibt auch
+ (+) + + - - ovuview Ansicht
S (S+) f f t t nach Sensiplan

Weil die letzten beiden + vielleicht nach sensiplan-logik f waren, statt S+, und somit drei Mal schlechterer Schleim auftrat.
(Ich hoffe, ihr wisst was ich meine, weil das erste Beispiel ja überflüssig viel Fruchtbarkeit ermittelt)

Würde mich Mal interessieren, nach was ovuview wertet. Vielleicht weiß ja eine Langzeitanwenderin Bescheid :)

PS. Habe ovuview in der Vollversion schon seit 2014 oder so aber damals nur als Kalender genutzt und periodenweise mit Temperatur.

(Natürlich und sicher habe ich bereits gelesen. Innerhalb von 2 Tagen : lach: )

LG tinki


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 5. Mai 2019 17:28 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 22. März 2008 15:10
Beiträge: 346
NFP seit: März 2008
Hi tinki,

ich nutze auch seit einigen Jahren ovuview - und kann Dir trotzdem Deine Frage nicht wirklich beantworten.

Zum Einen liegt das daran, dass die Beschreibungen für den Schleim sich unterscheiden bei ovuview und sensiplan. Deswegen finde ich die Einordnung, ob es +/- bzw nichts, t, f, S oder S+ ist schon mal überhaupt nicht vergleichbar.

Zum Anderen wertet Ovuview ja auch den Schleim zur Bestimmung der Unfruchtbarkeit überhaupt nicht nach sensiplan Regeln aus - insofern ist für mich die Frage irrelevant, ob eine vielleicht für den Nutzer unsichtbare Differenzierung stattfindet. Weil ich selber in der Verantwortung stehe, die Auswertung, die Ovuview mir nicht liefern kann, vorzunehmen.

Falls eine neuere Version (ich habe ein recht altes Handy) mittlerweile sensiplan Regeln nutzt, kann ich nun nicht beurteilen - aber vielleicht weiß das jemand anderes hier.
Auf jeden Fall bietet sich als Anfänger immer an, auf Papier selber auszuwerten und/oder mit einem Programm, mit dem man anschließend die eigene Auswertung kontrollieren kann. Da sollte man aber eben sicher sein, dass es die Regeln sind, für die man sich entschieden hat.

Ob Deine Frage damit ein wenig beantwortet ist? *kopfkratz* :-)

_________________
Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
(Jean-Paul Sartre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 5. Mai 2019 17:59 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 11. April 2019 10:26
Beiträge: 24
NFP seit: 2014
Hihi nicht wirklich [SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND COLD SWEAT]
Ich werde wohl auch nebenbei mir Papier auswerten. Bin auch gerade noch im Zyklus nach der ersten Menstruation postpartum. Bei mir ist seit knapp zwei Wochen nur S+ Schleim..

Was ich weiß, ist, dass die App von Temp-drop gekauft wurde kürzlich. Habe denen schon eine Mail geschrieben, ob sie das nicht mit aufnehmen könnten, aber nichts konkretes. Sie werden es beim nächsten Update in Erwägung ziehen.
Fänd ich super, wenn sie den Sensiplan integrieren, weil ich die App total gerne mag.

Edit:
Aber bisher finde ich die Regeln, abgesehen von der Schleimwertung, so wie nach Sensiplan.
Bei Methoden habe ich zb eh sie ausgeschlossen die nur nach Kalender gehen oder basierend auf vorherigen Zyklen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 6. Mai 2019 11:16 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2015 07:48
Beiträge: 654
Wohnort: Biel, Schweiz
NFP seit: 2/2017
Hi Tinkerbell

Tatsächlich unterscheiden sich sämtliche Methoden, welche bei Ovuview aktiviert werden können von Sensiplan.
Wenn du dir die einzelnen Methoden-Beschreibungen durchliest siehst du das.
Auch der Temperaturanstieg wird anders ausgewertet als bei Sensiplan.

Die Funktion "Verdeckt" habe ich auch schon benutzt, es differenziert wirklich die Schleimqualität noch besser. Wie bei Sensiplan S+ und (S+)

Ich hatte früher schon Sleekbit auf Sensiplan angesprochen, aber nie eine Rückmeldung erhalten.
Ich werde auch gleich bei TempDrop darauf hinweisen.

_________________
Amelia mit ⭐️im❤️ wartet mit *mann* und Katzen voller Vorfreude auf das Advent-Wunder
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 6. Mai 2019 17:48 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 11. April 2019 10:26
Beiträge: 24
NFP seit: 2014
Aber muss anders jetzt zwangsläufig "schlechter" sein?
Mach das mit dem drauf ansprechen. Habe ich auch letzte Tage gemacht und sie meinten, sie werden es im Hinterkopf behalten. Bestimmt, wenn mehrere danach fragen, überzeugt sie das eher :)

Habe schon sämtliche Apps getestet. Und mynfp mit laufenden Kosten mag ich nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 17. August 2020 20:27 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 20:43
Beiträge: 138
NFP seit: 2019
Tinkerbell26 hat geschrieben:
Aber muss anders jetzt zwangsläufig "schlechter" sein?

Das ist eben genau die Frage, die vermutlich nicht so leicht zu beantworten ist.

Bei den Regeln nach Sensiplan ist recht transparent gemacht, welche Sicherheit man erwarten kann, wenn man sich genau an die Regeln hält. Zum Beispiel kann man herausfinden, auf welcher Datengrundlage (Zahl der Zyklen) diese berechnet wurde und dass bisher noch keine Frau ungewollt nach korrekter Auswertung und Freigabe in der Zeit nach dem Eisprung schwanger geworden ist. Außerdem hat man hier mit dem Forum eine tolle Möglichkeit, Fragen zu stellen oder bei Unsicherheit Unterstützung in Form einer zweiten Meinung zu bekommen.

Bei diesen OvuView-Methoden stehen zwar auch Sicherheiten dran, die ziemlich gut klingen. Auf welcher Basis diese Sicherheiten ermittelt wurden ist aber nicht so klar. Recherchieren stelle ich mir wegen der teils schwammigen Namen auch schwierig vor. Das ist ja auch genau der Grund, warum Nfp teilweise so einen schlechten Ruf hat: Weil es viele Methoden mit sehr unterschiedlichen Sicherheiten gibt, die gern in einen Topf geworfen werden.

Ich fände auch toll, wenn Ovuview konform auswerten würde oder die Schleimkürzel auf "unsere" anpassen würde und man manuell auswerten könnte. Ich mag die App nämlich auch ganz gern. Besonders toll finde ich, dass man sich benutzerdefinierte Symptome anlegen und die tollen Statistiken anschauen kann. Gerade wenn man sowas wie Stimmung oder Kopfschmerzen im Verhältnis zu seinem Zyklusverlauf mal über längere Zeit beobachten möchte. :verliebt:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 28. August 2020 12:47 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2015 07:48
Beiträge: 654
Wohnort: Biel, Schweiz
NFP seit: 2/2017
@UnicornsAreReal: Ovuview wurde vor einiger Zeit von TempDrop erworben (Temperatursensor).
Soweit ich es verstanden habe wird es wohl keine Updates/Verbesserungen mehr geben, da TempDrop an einer eigenen App arbeitet, wohl auf Basis von OvuView.

Viele OvuView-Nutzer (vorallem im Englischsprachigen Raum) sind mittlerweile auf die ganz neue App ReadYourBody umgestiegen.
(Ich habe eben vorhin ein kurzes Feedback zu dieser App im Android-App-Thread geschrieben)

_________________
Amelia mit ⭐️im❤️ wartet mit *mann* und Katzen voller Vorfreude auf das Advent-Wunder
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovuview Schleim
BeitragVerfasst: 28. August 2020 15:55 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 20:43
Beiträge: 138
NFP seit: 2019
Amelia_Blake hat geschrieben:
@UnicornsAreReal: Ovuview wurde vor einiger Zeit von TempDrop erworben (Temperatursensor).
Soweit ich es verstanden habe wird es wohl keine Updates/Verbesserungen mehr geben, da TempDrop an einer eigenen App arbeitet, wohl auf Basis von OvuView.

Viele OvuView-Nutzer (vorallem im Englischsprachigen Raum) sind mittlerweile auf die ganz neue App ReadYourBody umgestiegen.
(Ich habe eben vorhin ein kurzes Feedback zu dieser App im Android-App-Thread geschrieben)

Danke für die Informationen, Amelia! Das ist gut zu wissen. :-) Die Tempdrop-Übernahme hatte ich noch mitbekommen, mich aber nicht so richtig damit beschäftigt, da ich da schon so langsam auf Ovy umgestiegen bin.

Dann werde ich mich wohl auch bald von OvuView trennen. Schade, ich fand dort vor allem die Auswertungen (Statistik) und die Möglichkeit, eigene Symptome zu verfolgen so toll.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de