Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

19 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 5. Oktober 2023 02:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 24. Juni 2011 19:27 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Oktober 2008 11:36
Beiträge: 833
Wohnort: Österreich
Hallo,

ich habe früher schon mal NFP gemacht und hatte in meinen insgesamt 11 Zyklen mit NFP 9 1.hM. Wenn ich jetzt wieder mit NFP (nach ca. 1 1/2 Jahren Pause) anfange, brauche ich dann nur noch 3 1.hM um die Minus-8-Regel anwenden zu können oder darf ich die "alten" Zyklen da nicht miteinbeziehen?

Im Buch steht nichts darüber, ob die Zyklen direkt hintereinander sein müssen, aus denen man die 12 1.hM entnimmt, aber da bei mir ja doch eine längere Pause war, wollte ich sicherheitshalber nachfragen... :roll:

Vielen Dank!

LG,Phoebe

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 24. Juni 2011 19:32 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 19. September 2007 20:15
Beiträge: 5555
NFP seit: 2007
Hallo Phoebe!

Also, deine ehMs waren ja schon eher "verspätet", soll heißen, da ist noch Luft nach vorne.
Die 12 eindeutigen ehMs müssen nicht am Stück sein, wenn ich das richtig verstehe. Aber in deinem Fall kann sich ja wirklich eine Menge verändert haben, deshalb würde ich da eher noch auf Nummer Sicher gehen. Es kommt auch darauf an, wie sehr du eine Schwangerschaft verhindern möchtest.

Du wirst ja in den nächsten drei Zyklen sehen, ob die Tendenz immer noch in Richtung ehM an ZT 24/25 usw geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 24. Juni 2011 20:36 
Offline
NFP-Königin

Registriert: 24. Mai 2007 08:12
Beiträge: 8115
NFP seit: 2007
Hast du denn in der Zeit die Pille wieder genommen? Dann wäre ich nämlich auch vorsichtig.

_________________
Bayala mit weltbester Tochter 11/2010, ☆☆ im Herzen 08/2020 (10. SSW) und Rumpelsöhnchen 09/2021


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 25. Juni 2011 11:52 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Oktober 2008 11:36
Beiträge: 833
Wohnort: Österreich
Ja, habe ich. Die Yaz.
Deswegen bin ich auch eher zögerlich... postpill-Zyklus ist ja nicht immer gleich postpill-Zyklus...
Ich denke, ich werde sicherheitshalber neue 12 ehM abwarten oder was meint ihr?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 25. Juni 2011 12:10 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 13. Juli 2009 23:21
Beiträge: 233
NFP seit: März 2011
ich meine hier gelesen zu haben, dass man nach der pille noch mal neu anfangen muss zu "sammeln" ich werd mal die suche bemühen...

_________________
Mit Kindergartenkind (2/2015) und Kleinkind (10/2018) in ohne Zeit für Zyklusbeobachtung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 25. Juni 2011 12:44 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 31. Mai 2011 10:45
Beiträge: 623
Wohnort: zu Hause
NFP seit: 16.06.2011
Ich schlisse mich da Poo an. Ich habe das auch irgendwo gelesen - war's nicht sogar irgendwo in einem Buch? (N&S oder NFP heute)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 25. Juni 2011 12:49 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 13. Juli 2009 23:21
Beiträge: 233
NFP seit: März 2011
hab zumindest was in nfp heute gefunden:
auf S. 63 steht:
"Ein Menstruationskalender aus der Zeit vor der Pilleneinnahme ist nicht mehr gültig"

hier geht es zwar um -20, aber ich denke das das auch auf -8 übertragbar ist.

_________________
Mit Kindergartenkind (2/2015) und Kleinkind (10/2018) in ohne Zeit für Zyklusbeobachtung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 25. Juni 2011 19:31 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 19. September 2007 20:15
Beiträge: 5555
NFP seit: 2007
Wenn du die Pille zwischendurch genommen hast, fängst du bei 0 wieder an. *zustimm*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 26. Juni 2011 10:25 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Oktober 2008 11:36
Beiträge: 833
Wohnort: Österreich
Vielen Dank für eure Hilfe :)
*sonne*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 1. Februar 2023 11:21 
Offline
neu hier

Registriert: 14. Juni 2008 01:24
Beiträge: 45
NFP seit: 01/2014
Hallo,

ich hänge mich mal hier dran für den Fall, dass es in den letzten 12 Jahren da doch neue Erkenntnisse gab:

Ich habe aus den Jahren 2014-2016 26 ausgewertete Zyklen. Früheste erste höhere Messung war an Tag 16. Danach habe ich exakt 7 Jahre eine Gestagenpille (Visanne/ Endovelle) genommen, um nach einer Bauchspiegelung die Endometriose weiter in Schach zu halten. Nun habe ich sie (wegen Kinderwunsch) abgesetzt. Das heißt jetzt, dass ich für die ersten 12 Zyklen nun wieder die 5-Tage-Regel anwenden müsste, oder? Im N&S habe ich dazu nichts gefunden.

Da ich eh schwanger werden möchte, ist das natürlich gar nicht so entscheidend - ich würde es nur gerne richtig ins Zyklusblatt eintragen, um mich selbst nicht zu verwirren. Falls es jemand spontan weiß, freue ich mich daher über Antwort. Vielen lieben Dank schon mal! *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 4. Februar 2023 23:12 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 4. Juli 2012 16:34
Beiträge: 1847
Wohnort: SN
NFP seit: Juni '12
Richtig, solange du keine ehM ZT 12 oder noch eher hast (dann würde direkt die Verkürzung wirken). Und im ersten Zyklus brauchst du einen pp-Wert. :-)

_________________
Was dir an Vollkommenheit fehlt, ersetze durch Demut. [Thomas von Kempen]
Tabs (7/90) liebt und lebt mit Ehemann (3/87), Sohn E. (9/16) und Tochter K. (6/21) und hat ★★ (7/15) im Herzen
nun wieder kurvend unterwegs: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsfrage zu Minus-8 und "alten" Kurven
BeitragVerfasst: 5. Februar 2023 18:12 
Offline
neu hier

Registriert: 14. Juni 2008 01:24
Beiträge: 45
NFP seit: 01/2014
Super, vielen Dank! Auch für den Hinweis mit dem PP-Wert. Das steht auch im N&S. Und ich habe gemäß N&S ab dem 1. Tag F eingetragen, da die Blutung 21 Tage (also > 8 Tage) nach dem Absetzen kam. Jetzt warte ich gespannt, ob und wann die ersten Eier springen *eisprung*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de