Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 18. September 2021 06:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 417, 418, 419, 420, 421
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 07:59 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
Hey Workaholic, herzlich willkommen im Küken Thread :applaus:

Ich hoffe, deine post-pill Beschwerden werden mit der Zeit immer besser und schleichen sich ganz aus.
Wegen deiner Frage, ob man mit seinen Eltern über NFP redet: Ich spreche sehr offen mit meiner Mutter darüber, sie ist sogar diejenige, die mich auf die Methode aufmerksam gemacht hat und mir sehr stark von der Pille abgeraten hat. Allerdings hat sie selbst früher NFP praktiziert und ist deshalb natürlich eher verständlich, als ein Elternteil, das noch nie davon gehört hat *durchdreh* Die Pille hat sie als Jugendliche für ein paar Jahre genommen, aber überhaupt nicht gut vertragen und wollte deshalb, dass ich mich für etwas nicht-hormonelles entscheide.
Wenn sie sich nicht mit NFP auskennen würde, hätte ich mich trotzdem mit ihr darüber unterhalten. Einfach weil es sie interessieren würde und unser Verhältnis sowieso relativ eng ist. Mit meinem Vater allerdings würde ich das Thema nie im Leben anschneiden, das wäre mir soo unangenehm!
An deiner Stelle würde ich das machen, womit ich mich am wohlsten fühle. Wenn deine Mum schon mal nachgefragt hat, kannst du ihr ja mal grob die Methode erklären und vielleicht auch klarmachen, warum du nicht mehr die Pille nehmen willst. Ich bin mir sicher, dass sie das sehr spannend finden wird und dich versucht zu verstehen.

Erzähl doch mal, wie es dann weitergegangen ist und ob ihr darüber geredet habt!
Hast du Freunden oder deinem Partner (falls du gerade jemanden hast) schon erzählt, dass du NFP machst?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 08:36 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
Hey, danke für die schnelle Antwort *winke* .
Finde ich ja mal mega cool, dass deine Mutter das auch früher gemacht hat :-))) . Da kann sie dich richtig gut unterstützen. Das finde ich voll schön. Ich nehme mir dann mal ein Beispiel an dir und versuchs mal mit dem erzählen. Ist ja meistens dann doch nicht so schlimm wie man es sich anfangs vorstellt. Aber ich fühle mich noch so unwissend, weil ich im ersten Zyklus bin und es ist immer leichter über Dinge zu sprechen, von denen man Ahnung hat (obwohl ich schon richtig viel gelesen hab, kommt das richtige Wissen ja doch eher mit dem zunehmenden auswerten).

Aber habe ich es dann richtig verstanden, dass du die Pille noch nie genommen hast :?:

Ich weiß nicht, ob das jetzt unnormal ist, aber habe mit meiner Mutter noch nie über Verhütung o.ä. gesprochen. Sie gibt mir da die volle Verantwortung oder Freiheit, wie man es eben nennen möchte.

Mein Freund weiß Bescheid, dass ich die Pille nicht mehr nehme, und er hat das auch verständnisvoll aufgenommen. Aber so richtig, was die Methode beinhaltet weiß er nicht. Hat es glaube auch noch nicht mal gegoogelt *lach*. Ich weiß auch nicht so richtig, ob ich mir eventuell mehr Neugier oder Interesse wünsche. Ich habe schonmal den "Bezieht ihr euren Freund mit ein?"- Thread (so heißt der meine ich *kopfkratz* ) durchgelesen, und da meinten viele, dass *mann* jetzt nicht so sehr miteinbezogen ist, also keine Kurven auswerten können muss beispielsweise. Was meint ihr dazu, inwieweit sollte *mann* miteinbezogen sein bzw. wie sind eure eigenen Erfahrungen :?:

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 11:08 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
Ja, es ist ziemlich praktisch, dass meine Mutter da ein bisschen Ahnung hat...auch wenn die letzten Jahre ihr Wissen fürs Kurve auswerten etwas eingerostet ist *lachen* Ich versteh auch voll, dass es erstmal komisch ist, mit seinen Eltern über Verhütung zu sprechen, aber in gewisser Weise ist es ja einfach ein ganz normales und selbstverständliches Thema, das meiner Meinung nach immer noch so ein bisschen tabuisiert ist.
Es stimmt total, dass das Wissen erst mit den Zyklen kommt, das ist mir richtig aufgefallen. Ich komme bald in den 5. NFP-Zyklus und am Anfang hab ich die Regeln in Natürlich und Sicher so überhaupt gar nicht gecheckt *hä* . Aber jetzt geht das eigentlich schon fast wie von selbst.
Und bezüglich deiner Frage Workaholic, nein ich hab noch nie die Pille genommen. Erst letztes Jahr mit 18 kam die Frage nach Verhütung auf, aber da war ich mir schon ziemlich sicher, dass ich mir keine Hormone einwerfen will. Ich habs irgendwie nicht eingesehen, als gesundes Mädchen ein Medikament zu nehmen, das ich nicht zwingend brauche und das zusätzlich noch nen ganzen Zettel voller Nebenwirkungen beinhaltet. Dann hab ich mich auf die Suche gemacht und bin halt auf NFP gestoßen. Mein Freund ist da aber voll raus, er hat auch keine Ahnung wie genau das Kurve auswerten funktioniert und interessiert sich da nicht dafür. Letztens hat er sogar gefragt, dass er es faszinierend findet, wie meine Gesundheit mir am Herzen liegt und dass ich es mir manchmal selbst schwer mache. Naja, die Pille hat schon einige Nebenwirkungen die ich jetzt nicht unbedingt jeden Tag erleben möchte und unnötig schwer mache ich es mir mit NFP jetzt auch nicht wirklich, aber gut...
Allerdings versteht er, dass ich meinem Körper nicht die Pille antun will und sagt zurecht, dass er mir da nichts vorschreiben darf. Insofern mach ich NFP komplett alleine und sag ihm dann dementsprechend „gefährlich“ oder „sicher“ *lachen*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 11:34 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 18. Januar 2016 14:39
Beiträge: 632
NFP seit: Januar 2016
Hallo Workaholic, schön, dass du hier bist *sonne*

Meine Mutter weiß, dass ich NFP mache - sie sah im gemeinsamen Urlaub das Thermi und Zyklusbuch auf dem Nachtschrank.
Sie findet es gut *sonne* zumal sie weiß, wie sehr ich unter der Pille gelitten habe.



Workaholic hat geschrieben:
Was meint ihr dazu, inwieweit sollte *mann* miteinbezogen sein bzw. wie sind eure eigenen Erfahrungen :?:


Mein Ex hat NFP eher abgelehnt und wollte auch nix drüber wissen.
Mein jetziger *mann* bestärkt mich darin und guckt mir auch immer mal über die Schulter beim Werte eintragen ("oh, das ist aber ein schöner Anstieg!" :lol: ) - wir kommen sehr gut damit zurecht.

_________________
kurvt auf Papier, verhütet je nach Zyklusphase mit Kondomen oder Diaphragma
aktuell Zyklus #60


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 12:30 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
@ Vegangirl: Ja, leider finde ich es auch ein sehr taburisiertes Thema. Deshalb bin ich sehr froh, dass man hier etwas offener oder auch ganz offen drüber reden und sich austauschen kann.
Richtig gute Entscheidung die Pille nicht zu nehmen. War mit 20 nicht so mutig *lachen*, und hab die Pille als einzige Lösungsmöglichkeit zur Verhütung gesehen. Die Frauenärztin hatte mir auch extra eine ökologische oder so empfohlen, die besser an den natürlichen Zyklus angepasst ist und weniger Nebenwirkungen hervorruft.....blablabla keine Ahnung *nichtallehaben* *lach* . Habe auch irgendwo mal gelesen, dass die eigentlich für Frauen in den Wechseljahren geeignet ist.
Also wie bei jedem "Verfahren" muss man sich ja erstmal anfreunden und sich eingewöhnen, deshalb ist es am Anfang immer "schwer" (vielleicht meint dein Freund das deshalb). Aber sowohl an das Tablettchen als auch an das Thermometer muss man denken, obwohl ich es weniger stressig beim Thermometer finde. Voll süß mit sicher und gefährlich :-).

@Myriel: haha, musste voll lachen: "schööner Anstieg" *lachen*

wie verhütet ihr so in der "gefährlichen" Zeit? Oder herrscht da Enthaltsamkeit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 12:59 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 18. Januar 2016 14:39
Beiträge: 632
NFP seit: Januar 2016
Workaholic hat geschrieben:
wie verhütet ihr so in der "gefährlichen" Zeit? Oder herrscht da Enthaltsamkeit?


Am Zyklusbeginn sowie nach Auswertung: Diaphragma
In der mäßig fruchtbaren Zeit: Kondom
In der hochfruchtbaren Zeit (weicher Muttermund, glasiger ZS etc): kein GV

Wir fahren gut mit dieser Lösung.

_________________
kurvt auf Papier, verhütet je nach Zyklusphase mit Kondomen oder Diaphragma
aktuell Zyklus #60


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 14:10 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
@Workaholic: Haha so mutig war ich jetzt auch nicht...ich hatte in einem der ersten Zyklen mal richtig krasse Schwangerschaftsparanoia obwohl überhaupt nichts passiert sein konnte. Ich glaub das Vertrauen in sich und NFP braucht erstmal ein bisschen um sich (zumindest bei mir) zu entwickeln. Das Ganze ist halt ein richtiger Lernprozess.
Bisher Enthaltsamkeit in der fruchtbaren Zeit und sonst Kondom bis ich Vertrauen in die Methode hab, aber da müssen wir nochmal bisschen ausprobieren. Ich hätte ja echt gern noch ein Diaphragma als doppelten Boden, aber da trau ich mich irgendwie noch nicht ran. Hast du irgendwelche Tipps, Myriel? Hat das bei dir direkt gut funktioniert?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 16:52 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Hi Workaholic,
ich habe auch mit 21 mit NFP angefangen und es war unübertrieben eine der besten Entscheidungen meines Lebens.
Mit meiner Mutter habe ich damals nicht drüber gesprochen, mittlerweile (mit 27) reden wir ganz offen darüber. Sie hatte nur mal gefragt, ob ich die Pille nehme als das mit den Thrombose-Fällen in den Medien aufkam. Sie war der Pille aber auch generell eher kritisch gegenüber eingestellt. Aber mit 21 ist man ja auch volljährig und kann solche Entscheidungen auch selbst treffen.

Verhütet haben mein Freund und ich anfangs nur mit Kondomen. Als NFP dazu kam, wurde mir erstbewusst, dass es auch diese hochfruchtbaren Tage gibt und es so richtig "gefährlich" werden kann, wenn da was das Kondom reißt.
Mein Vertrauen in die Dinger ist aber extrem hoch. Vielleicht magst du dich durch die Kondom-Threats hier klicken für Anwendungstipps. Also wir haben uns immer ausschließlich aufs Kondom verlassen, aber jede muss da selbst schauen, womit sie sich wohl fühlt

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 29. April 2021 18:59 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
@ Vegangirl: Habe auch starke SS-paranoia, auch zum Ende der Pilleneinnahme hin und immer wenn es mal gezwickt und gezwackt hat. Ja, ich denke irgendwann hat man sich eingewöhnt und kennt sich, seinen Körper und den eigenen Zyklus super gut. Diaphragma wäre schon nice, aber das muss man sich anpassen lassen und kann man nicht einfach soo kaufen irgendwo (außer das caya).

@ Zwiebel94: Darf ich fragen, warum es eine der besten Entscheidungen war? *staun* Die Kondom-Threads habe ich schon angelesen, worauf man achten soll und wie man es am besten anzieht. Bin da total die Anfängerin und hab null Übung (vielleicht insgesamt 3 mal genutzt und auch nicht selbst übergestülpt *undweg*). Da muss ich wohl mal üben *lach* .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 30. April 2021 07:27 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
@Workaholic: Ich glaube, ich hätte unter der Pille auch SS-Panik, wahrscheinlich sogar noch mehr als mit NFP. Aus dem einfachen Grund, dass ich bei der Pille einfach keine Ahnung habe, was gerade abgeht, ob doch irgendwas schief gegangen ist oder ob ich sie vergessen habe ( ich schaffe es ja nicht mal, täglich an meine Schilddrüsentabletten zu denken *lachen* ). Bei NFP weiß ich wenigstens, in welcher Zyklusphase ich grad bin und ob es sich überhaupt lohnt, Panik zu schieben lol.
Und ja, mit Kondomen muss man üben, üben, üben. Ich hab selbst erst sehr wenig sexuelle Erfahrungen gemacht und daher auch einen eher spärlichen Kontakt zu Kondomen. Aber dat wird!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 30. April 2021 08:44 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 18. Januar 2016 14:39
Beiträge: 632
NFP seit: Januar 2016
Workaholic hat geschrieben:
Die Kondom-Threads habe ich schon angelesen, worauf man achten soll und wie man es am besten anzieht. Bin da total die Anfängerin und hab null Übung (vielleicht insgesamt 3 mal genutzt und auch nicht selbst übergestülpt *undweg*). Da muss ich wohl mal üben *lach* .


Ganz genau, Übung macht den Meister *sonne*
Am Anfang fiel es mir auch sehr schwer, Kondomen zu vertrauen, aber inzwischen geht es richtig gut.
Wir hatten auch noch nie eine Panne, das stärkt das Vertrauen zusätzlich.

Wichtig: die richtige Größe benutzen, das macht es sicherer! (Und deutlich angenehmer für den *mann* )

EDIT: Als ich mit NFP anfing, war Schwangerschaftsparanoia auch mein stetiger Begleiter. Das hat sich mit der Zeit ebenfalls gelegt *daumenhoch*

_________________
kurvt auf Papier, verhütet je nach Zyklusphase mit Kondomen oder Diaphragma
aktuell Zyklus #60


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küken Thread (Für alle bis 20 ^-^)
BeitragVerfasst: 30. April 2021 11:02 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
@Vegangirl: Haha, ich war immer total zwangig bei der Einnahme und habe 5 mal kontrolliert, ob ich die mithabe, wenn ich unterwegs war. Und ständig Lebensmittel gegoogelt, ob die eventuell die Pillenwirkung herabsetzt oder verhindert. War echt nicht schön :shock: :-( .
Aber ist echt toll, dass man nfp genau Bescheid weiß :lol:

Haha, dann sitzen wir im selben Boot mit üben, üben und üben :mrgreen:

@Myriel: Puuuh, da liest man ja auch viel, dass bei den einen ständig was schief geht und bei den anderen nie. Finde ich richtig gut, dass du so veil Vertrauen darin hast. Hätte ich auch gerne *lichtaufgeh* .
Hast du das deinem *mann* "aufgetragen", die richtige Größe zu finden oder habt ihr das irgendwie gemeinsam gemacht?? So nach dem Motto: "komm, wir messen mal, Schatz"?
Wie lange hat es gebraucht, dass es sich die SS-paranoia gelegt hat?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 417, 418, 419, 420, 421

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de