Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 25. September 2021 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 23. Februar 2021 14:47 
Benutzeravatar
Online
neu hier

Registriert: 23. Februar 2021 14:26
Beiträge: 14
Wohnort: Im Norden
NFP seit: Februar 2021
Hey ihr Lieben,

ich bin neu hier und habe schon vergeblich die Suchfunktion bemüht. Mich würde interessieren, wie lange ihr so als NFP-Anfängerinnen abgewartet habt, bis ihr es das erste Mal gewagt habt, euch auf eure Körperbeobachtungen zu verlassen und ungeschützten Sex zu riskieren. Da gibt es sicher ganz unterschiedliche Hemmschwellen, deswegen wäre so ein Stimmungsbild ganz spannend!

Vielleicht noch zu mir: Ich hab die letzten 5 Monate mit einer Kupferspirale verhütet, die ich aber nach immer stärker werdenden Schmerzen (letzten Monat bin ich in die Notaufnahme, weil ich die Schmerzen nicht mehr aushalten und nicht ausschließen konnte, dass es irgendwas mit dem Blinddarm war) und absurd langen und starken Blutungen, die ich so nie kannte (statt 6 waren es 12 Tage) vor zwei Wochen wieder hab rausnehmen lassen. Da ich Hormonen gegenüber schon immer abgeneigt war und auch in letzter Zeit noch mal einige Gruselgeschichten gehört hab, bin ich schließlich bei NFP gelandet, und ich muss sagen, ich bin ziemlich on fire und hab das Arbeitsbuch direkt verschlungen. Ich hab auch schon früher mal Temperatur gemessen (einfach so aus Interesse), daher bin ich jetzt eigentlich ziemlich sicher, dass ich Schleimhöhepunkt und Temperaturanstieg schon erkannt hab (in den nächsten Tagen müsste das ganz abgeschlossen sein). Da ist natürlich die Frage, ob es verrückt wäre, die letzten Tage im Zyklus schon mal ohne Kondom zu probieren oder ob generell empfohlen wird, erst mal zwei Zyklen "trocken" zu üben, bis mehr Routine da ist. Also, ich weiß, am Ende ist es meine Entscheidung und mein Risiko, deswegen will ich auch gar keine Einschätzung zu meiner Situation, sondern mal hören, was ihr so für Erfahrungen am Anfang gemacht habt!

Falls jemand einen Thread kennt, in dem das Ganze schon zur Genüge besprochen wurde, freu ich mich auch über einen Link :)

Liebe Grüße und genießt das Frühlingswetter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 23. Februar 2021 18:06 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 15. März 2018 16:57
Beiträge: 168
Bei mir war der erste Zyklus nach der Pille sehr unruhig und im zweiten hatte ich einen leichten Infekt. Zum Glück habe ich das auch direkt gemerkt - gerade, wenn man "neu dabei" ist, kann man eine infektbedingte Temperaturerhöhung ja leicht mit der Hochlage verwechseln. Meine Zyklen sind erst ein knappes Jahr nach dem Absetzen der Pille ruhig und super auswertbar geworden. So lange habe ich auch gebraucht, um mir mit der Zervixschleimauswertung sicher zu sein. Anfangs habe ich auch dazu geneigt, mir Zyklen "schönzuklammern", was man natürlich auf keinen Fall tun darf. Freigegeben habe ich zum ersten mal nach ca. 1,5 Jahren, aber das ist wohl eher meiner Übervorsicht geschuldet. Genau so, wie du es vorhast, habe ich mich erstmal mit einer Freigabe kurz vor Eintritt der Periode "rangetastet".

Generell würde ich Anfängern empfehlen, gerade am Anfang nicht nur bis zum Abschluss der Auswertung zu warten, sondern lieber noch 2-3 weitere Messwerte abzuwarten. Das gilt ganz besonders dann, wenn nicht immer zur selben Zeit gemessen wurde oder/und Werte ausgeklammert wurden. Ich denke, wenn man Werte ausgeklammert hat, würde ich im Zweifel lieber erstmal 2-3 NFP-Übungszyklen abwarten, bis ich irgendetwas freigebe (aber ist natürlich eine persönliche Entscheidung), auch so rückblickend (wenn ich mir überlege, wann ich guten Gewissens hätte freigeben können).

Ingesamt würde ich die Entscheidung auch ein bisschen davon abhängig machen, in welchem Bereich man sich auf einer Skala von "eine Schwangerschaft wäre eine absolute Katastrophe" bis "über eine Schwangerschaft würden wir uns auch sehr freuen" befindet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 27. Februar 2021 16:20 
Offline
neu hier

Registriert: 10. November 2020 19:36
Beiträge: 42
NFP seit: 11.2020
Also wir haben zum ersten Mal im 3. Zyklus freigegeben :-) Ich hab mich soweit sicher gefühlt und die einzig offene Frage war, ob die Auswertung nicht schon eher möglich gewesen wäre.
*mann* hat mitentschieden, im 2. Zyklus war er noch nicht bereit. Dann nach Erklärungen und ihn an Zervix-Konsistenzen teilhaben lassen :mrgreen: , hats für uns beide gepasst :-)
*mann* will zumindest erstmal nur mit CI, aber das überlass ich ganz ihm :-) Und ist vielleicht generell ganz gut um die ersten Hemmungen abzubauen.

Meine Störfaktoren weiß ich noch nicht so ganz, aber da hab ich immer auf Nummer sicher entschieden :-) Bin jetzt auch erst im 5. Zyklus :-)

_________________
Bild
viewtopic.php?f=20&t=73492


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 27. Februar 2021 20:37 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. November 2010 20:43
Beiträge: 411
Ich glaube, das war damals der dritte oder vierte Zyklus. :-)

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 3. März 2021 20:05 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 4. November 2010 10:07
Beiträge: 191
Wohnort: Im Süden
NFP seit: 03.11.2010
Es gibt auch diese alte Umfrage zum Thema - vielleicht wollt Ihr die ja wiederbeleben? :-)

_________________
Quirlie mit Lieblingsmensch an ihrer Seite, verlorenem Maikäferchen im Herzen (10/20) und neuer Hoffnung für den Spätherbst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 3. März 2021 22:05 
Benutzeravatar
Online
neu hier

Registriert: 23. Februar 2021 14:26
Beiträge: 14
Wohnort: Im Norden
NFP seit: Februar 2021
Ahhh voll gut Quirlie, genau danach hatte ich gesucht! Nur kannte ich an meinen ersten Tagen im Forum die Vokabel "freigeben" noch nicht, um von der Suchfunktion profitieren zu können :lol: Und danke auch an Zuckerwolke, Mimamu und io für eure Berichte! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 4. März 2021 09:06 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 23. Juni 2020 12:14
Beiträge: 117
Wohnort: Zentralschweiz
NFP seit: September 2018
Ich glaub schon im 2. oder 3. Zyklus. So genau weiss ich das nicht mehr, da es schon einige Zeit her ist. Eigentlich schon recht mutig von mir *lach* Aber bis jetzt ist ja nix passiert *sonne*

_________________
Bild

Die Wölfin vom See (01/90)ist glücklich mit ihrem Leitwolf (06/88) und wir freuen uns auf das Winterwölfchen (02/22)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 4. März 2021 09:37 
Benutzeravatar
Online
neu hier

Registriert: 23. Februar 2021 14:26
Beiträge: 14
Wohnort: Im Norden
NFP seit: Februar 2021
Hehe, ach laut Umfrage bist du ja dann fast schon unter den Gewissenhafteren :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 4. März 2021 09:45 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 23. Juni 2020 12:14
Beiträge: 117
Wohnort: Zentralschweiz
NFP seit: September 2018
Wow stimmt, das hätte ich echt nicht gedacht *lach* :shock:

_________________
Bild

Die Wölfin vom See (01/90)ist glücklich mit ihrem Leitwolf (06/88) und wir freuen uns auf das Winterwölfchen (02/22)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 4. März 2021 10:07 
Offline
neu hier

Registriert: 10. November 2020 19:36
Beiträge: 42
NFP seit: 11.2020
Da war ich auch überrascht, hätte mich mit 3. Zyklus auch eher früh eingeordnet *lach*

_________________
Bild
viewtopic.php?f=20&t=73492


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Beobachtungs-Zyklen habt ihr abgewartet?
BeitragVerfasst: 11. August 2021 09:04 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 18. Mai 2011 10:25
Beiträge: 124
Wohnort: Bayern, Urdonautal
NFP seit: Seit ca. 19 Lebensjahr fast durchgängig Persona und seit 18.5.2011 NFP
Ich hab damals direkt frei gegeben.
Pille habe ich nur sehr kurz genommen beim Kaiserschnitt von meinem Ältesten. Danach habe ich mit dem Persona verhütet weil ich das nicht besser wusste. Erst nach dem dritten Kind bin ich durch eine Radiosendung zu NFP gekommen. Meine drei Schätzchen waren alles Wunschkinder.
Ich konnte alles gleich wunderbar auswerten und somit auch direkt frei geben.
Und das der Schleim mit der fruchtbaren Phase zusammen hängt, da bin ich schon mit Persona drauf gekommen.

_________________
Grüßle Ance

Die Ehen werden im Himmel geschlossen, darum erfordert dieser Stand eine so überirdische Geduld. (Johann Nestroy)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de