Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 8. Dezember 2021 13:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Könnt ihr um den Eisprung herum einseitig geschwollene Lymphknoten in der Leiste ertasten?
Ja 18%  18%  [ 2 ]
Nein 27%  27%  [ 3 ]
Noch nie versucht 55%  55%  [ 6 ]
Abstimmungen insgesamt : 11
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 28. November 2020 22:05 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 9. Januar 2016 11:45
Beiträge: 1468
NFP seit: 08.01.2016
Guten Abend *sonne*

aufgrund einer ELSS recherchiere ich grade, ob es Möglichkeiten gibt zu bestimmen, auf welcher Seite der Eisprung stattfindet, da es sinnvoller wäre auf den heil gebliebenen Eileiter zu setzen, auch wenn der andere nicht entfernt werden musste.

Dabei bin ich auf folgendes gestoßen, von dem ich noch nie gelesen hatte:
Zitat:
Bei 70 Prozent der Frauen sind die Leistenlymphknoten beim Eisprung geschwollen. Man spürt die Drüsen auf beiden Seiten der Leiste, also beim Becken. Es ist nur diejenige Drüse geschwollen, die auf der Seite der frei gewordenen Eizelle liegt.

Quelle unter anderem: Klick

Ich habe das nun mal zu meinem Projekt auserkoren zu überprüfen, ob das sein könnte.
Aktuell vermute ich einen sich anbahnenden Eisprung (Messe grade nicht :oops: ) und war der Meinung, in der rechten Leiste einen runden, erbsengroßen knubbel zu ertasten, der links an der selben Stelle nicht da ist. Ich werde es beobachten.

Meine Frage: Habt ihr schon mal etwas derartiges bei euch beobachten können? *sonne*

_________________
Annika mit dem Frühlingsmädchen (03/19) an der Hand, dem Winterjungen (11/21) im Arm und einem ⭐️ im Herzen (11/20).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 28. November 2020 22:49 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 12. Dezember 2009 13:57
Beiträge: 884
Wohnort: the land of fairy tales
NFP seit: Dezember 2009
Nein, bei mir schwellen keine Lymphknoten merklich an.

_________________
Love. Live. Laugh. Give.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 29. November 2020 10:11 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 17. März 2006 21:03
Beiträge: 10361
NFP seit: März 2006
Ich habe ja keine Eisprünge mehr, aber früher hatte ich um den ES herum geschwollene Lymphknoten in den Achseln, also immer nur auf einer Seite und könnte mir daher schon einen Zusammenhang vorstellen.

_________________
An manchen Tagen kommt man mit dem Kopfschütteln gar nicht nach.
Püppi ist 51 und glücklich kinderlos sterilisiert Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 10. Dezember 2020 22:00 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 9. Januar 2016 11:45
Beiträge: 1468
NFP seit: 08.01.2016
Spannend Püppi *sonne*
Ich denke, dass mein ES rum ist und der Knubbel, den ich in der rechten Leiste getastet habe, ist nicht mehr tastbar.
Leider habe ich diesen Monat nicht gemessen, deshalb kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, ob und wann ein ES stattgefunden hat. Gefühlt hat es dann aber noch ein paar Tage gedauert, bis der Lymphknoten nicht mehr so deutlich tastbar war. (Tasten / Suchen muss man das übrigens schon, wenn ich es nicht gelesen hätte wäre mir das nicht aufgefallen).
Kann aber natürlich auch Zufall gewesen sein....

Ich werde es mal weiter beobachten und euch auf dem laufenden halten. ;-)

_________________
Annika mit dem Frühlingsmädchen (03/19) an der Hand, dem Winterjungen (11/21) im Arm und einem ⭐️ im Herzen (11/20).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 11. Dezember 2020 11:36 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Februar 2012 20:56
Beiträge: 981
NFP seit: 03/12
Annika, wo im Leistenbereich find ich denn meine Lymphknoten? :rot: Wäre auch neugierig und würde nächsten Zyklus mal beobachten und berichten.. *durchdreh*

_________________
Immer weiter, immer weiter geradeaus.. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 11. Dezember 2020 12:35 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 9. Januar 2016 11:45
Beiträge: 1468
NFP seit: 08.01.2016
Schau mal, hier ist ein Bild: Apothekenumschau
Es gibt da einige in der Leiste.

_________________
Annika mit dem Frühlingsmädchen (03/19) an der Hand, dem Winterjungen (11/21) im Arm und einem ⭐️ im Herzen (11/20).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 11. Dezember 2020 14:02 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 4. September 2015 07:39
Beiträge: 622
Ich finde das total spannend und werde im nächsten Zyklus drauf achten! (Wenn ich dran denke *lach*)

_________________
Erinnere dich, als du dich nach dem gesehnt hast, was du jetzt hast.
Seit Januar '19 glücklich zu dritt mit dem kleinen Vögelchen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 11. Dezember 2020 14:32 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Februar 2012 20:56
Beiträge: 981
NFP seit: 03/12
Sehr cool, danke! Ich werde berichten.. *zustimm*

_________________
Immer weiter, immer weiter geradeaus.. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 9. Januar 2021 21:15 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 9. Januar 2016 11:45
Beiträge: 1468
NFP seit: 08.01.2016
Wollte mal updaten. :-)))
Ich habe nun den 2. Monat beobachtet und bin ziiiiemlich sicher, dass der ES links stattgefunden hat, da der operierte Eileiter etwas gemuckt hat.
Diesmal konnte ich auf der linken Seite allerdings nichts ertasten. Ich bin nun gespannt, ob der ES nächsten Monat tatsächlich wieder rechts ist (meine FÄ behauptet, dass sich die Eileiter immer abwechseln würden *kopfkratz* ) und generell kann ich rechts auch im normalen Zustand die Lymphknoten besser ertasten als links.

_________________
Annika mit dem Frühlingsmädchen (03/19) an der Hand, dem Winterjungen (11/21) im Arm und einem ⭐️ im Herzen (11/20).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 9. Januar 2021 21:23 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 2. Dezember 2011 07:18
Beiträge: 562
NFP seit: November 2011
Ich bin ja auch eine EL-SS Kandidatin und habe dann während unserer (leider sehr lange dauernden) KiWu-Zeit natürlich sehr darauf geachtet, auf welcher Seite der Eisprung ist. Auf den Leistenbereich habe ich nicht geachtet aber tatsächlich waren bei mir diese typischen Eisprungsschmerzen extrem verlässlich. Ich denke schon, dass das funktionieren kann.

_________________
Jetzt neu mit weniger veralteter Signatur!
·•· ·•· Alte Kurve ·•··•· Vernachlässigte Seite
Freut sich mit langersehntem Knöterich (04/2015) über Schorsis Ministiefelchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 9. Januar 2021 22:23 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 18. Juni 2018 12:28
Beiträge: 76
Wohnort: NRW
Hallo zusammen, auch ich werde diesen Thread mit verflogen (ebenfalls EL-SS Kandidatin), ich hoffe es kommen mit der Zeit noch mehr Erfahrungen zusammen. *daumendrücken* :idea:
Zukünftig werde ich auch darauf achten, Lymphknoten in den Leisten zu ertasten, mal schauen wie erfolgreich ich sein werde... *kopfkratz*
Danke für diesen spannenden Pfaden @Annika88. :-) *freunde*

_________________
Gynefix seit (4/18) / NFP begonnen (11/20) Bild
Vavani trägt ein kleines Sternchen im Herzen ☆(10/2020)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 29. Januar 2021 14:34 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 13. November 2019 14:15
Beiträge: 39
NFP seit: 2016
Ertasten kann ich sie nicht, ich habe aber in manchen Zyklen um den ES herum einen dumpfen Schmerz in der Gegend, der auch ins Bein ausstrahlt - und nehme an, es handelt sich dabei um die Lymphknoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisprung und Leistenlymphknoten
BeitragVerfasst: 29. Januar 2021 14:36 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Februar 2012 20:56
Beiträge: 981
NFP seit: 03/12
Ich hab dieses Mal mal rumgesucht, aber leider nichts gefunden in meiner Leistengegend.. :-(

_________________
Immer weiter, immer weiter geradeaus.. Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de