Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 16. Oktober 2021 06:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mönchspfeffer und Zykluslänge
BeitragVerfasst: 18. September 2020 12:57 
Offline
neu hier

Registriert: 3. Juli 2020 14:39
Beiträge: 5
NFP seit: 11.06.2020
Hey! Ich muss einfach mal meine (wahrscheinlich irrationalen) Ängste teilen und mich gleichzeitig mal über das Medikament informieren.

Kurz zur Vorgeschichte: Im Juni wurde mir der Kupferperlenball gelegt und weil meine Perioden so heftig waren und ich auch Eisprungsblutungen, Depressionen usw. hatte, habe ich angefangen Mönchspfeffer zu nehmen & das Zeug hat tatsächlich geholfen. Der 2. Zyklus nach Beginn der Einnahme war wesentlich entspannter. Keine Depressionen und die Periode war nicht mehr ganz so schlimm und auch wieder ziemlich normal lang. Mein genereller Zyklus ist seit 1-2 Jahren bei 25-26 Tagen. Bisher war es so, dass sie mal früher kamen, aber eigentlich nie später. Ich hatte damit gerechnet, dass sie am Mittwoch (vor 2 Tagen) kommen würden, da sie sich seit dem Ball immer mit ner Zwischenblutung angekündigt haben. Diese blieb allerdings bisher aus. Der sonst errechnete Tag wäre somit dann heute gewesen. Aber bisher gibt's absolut keine Anzeichen von meiner Periode. Kein Blut, kein Ziehen, keine schmerzenden Brüste & ich habe damit gerechnet, dass ich den heutigen Tag wahrscheinlich in der Embryonalhaltung verbringen werde. Ich habe heute schon zwei Schwangerschaftstests gemacht, die unfassbar eindeutig negativ sind. Nun frage ich mich, wo die Periode bleibt und ob es einfach sein kann, dass das Mönchspfeffer so heftig ist und es geschafft hat, dass ich nun einen normalen Zyklus von 28 Tagen habe (dann würde sie erst am Sonntag oder Montag kommen). Nehme das Zeug jetzt seit 3 Zyklen.
Evtl. hat da jemand Erfahrung? Wäre ziemlich uncool, wenn ich jetzt doch geheim Schwanger mit dem Ball wäre. :')

Und tut mir Leid, dass ich die Pferde einfach wahnsinnig früh scheu mache. Ich find's einfach nur immer gruselig, wenn ich auf meine Tage warten muss.

Vielen Dank & liebe Grüße! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mönchspfeffer und Zykluslänge
BeitragVerfasst: 23. September 2020 09:42 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 23. Februar 2012 10:47
Beiträge: 202
Wohnort: NRW
NFP seit: 03/12
Hallo Teehan,

ich habe mit der Gynefix nach ca. einem Jahr auch deutlich kürzere Zyklen bekommen und dann testweise Mönchspfeffer genommen. Zumindest waren die Zyklen dann tatsächlich wieder 29 Tage statt ca 25. Ohne regelmäßige Einnahme von Möpf lande ich wieder bei um die 25 Tagen.

Das ist natürlich nicht repräsentativ, aber zumindest eine Stimme pro Möpf.

Wie ist es denn nun? Kam die Mens inzwischen?

LG

_________________
elocin83 , ihre wundervolle Zaubermaus und ihr zauberhaftes Sommermädchen - mit mini ✰ im Herzen. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mönchspfeffer und Zykluslänge
BeitragVerfasst: 23. September 2020 10:56 
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 8. Mai 2020 21:32
Beiträge: 76
Mönchspfeffer wird ja auch vor allem verschrieben, wenn Frauen Probleme mit dem Gelbkörperhormon haben. Die logische Konzequenz daraus ist, dass es gewollt die zweite Zyklushälfte verlängern soll. Ich denke das ist in deinem Fall passiert. Mach dir keine Sorgen und warte noch ein paar Tage ab.

Was mich interessieren wirde:
Trackst du denn deinen Zyklus sonst iwie? Also weißt du wann und ob schon ein Eisprung war?
Anhand dessen kann man abschätzen, wann deine Periode denn kommen könnte.

_________________
Guckst du hier Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de