Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

14 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 7. August 2020 20:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 3. März 2020 15:24 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. März 2014 14:22
Beiträge: 138
NFP seit: März 2014
Guten Tag,

ich habe vor ein paar Jahren erfolgreich NFP betrieben. Nun ist es so, dass ich ein Neuroleptika nehmen muss,durch das mein Prolaktinspiegel erhöht/stark erhöht ist und ich keine Periode mehr bekomme seit März 2019. Davor jede 8 Wochen. Ist NFP unter diesen Vorraussetzungen möglich? Mein frauenarzt sagt dass ein follikel da ist und wohl auch irgendwas arbeitet. Ich möchte eine Schwangerschaft total ausschließen. Verhüte aber noch zusätzlich den ganzen Monat mit Kondom, da der Partner neu ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 11:41 
Benutzeravatar
Offline
Ersthelferin a.D.

Registriert: 8. Januar 2009 14:07
Beiträge: 7665
Hallo Tamara,
ohne mich mit Neuroleptika auszukennen, würde ich einfach mal eine Weile messen und beobachten und gucken, was Temp und Schleim so machen.
:-)

_________________
Schleim-Flowchart und Rundungstabellemeine kreative Seite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 12:08 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. September 2018 16:53
Beiträge: 216
NFP seit: 1/18
Kann da denn überhaupt ein funktionierender Zyklus sein, wenn du deine Periode gar nicht mehr bekommst? Das wiederspricht sich doch irgendwie?

Ich denke, ein regelmäßiger Zyklus ist für NFP nicht zwingend nötig, aber schon, dass du auswerten kannst. Daher würde ich mich Thoe anschließen - miss und beobachte eine Weile und schau erstmal, was dabei herum kommt. Aus dem Bauch heraus denke ich, dass die Auswertung schwierig sein könnte bzw. dass da kein vollständiger, intakter Zyklus sein wird. Aber ich habe mit der Thematik auch keine Erfahrung. Es ist also eine Vermutung aufgrund deiner Beschreibung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 14:24 
Benutzeravatar
Online
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 21:02
Beiträge: 2235
Wohnort: vor den 7 Bergen
Wenn du 1 Jahr keine Mens gehabt hast, kann man davon ausgehen, dass es in dieser Zeit keinen ES gab und daher keine Möglichkeit der Auswertung und Freigabe. Prolaktin unterdrückt nicht die Mens isoliert, sondern hemmt die ganzen Hormone, die für das Zyklusgeschehen verantwortlich sind, samt Eireifung, Eisprung und Gelbkörperbildung.
Sollte jetzt tatsächlich mal ein ES stattfinden und eine Auswertung nach Sensiplan gelingen, ginge eine Freigabe schon.

Es gibt zwar eine eigene Methode (LAM = lactational amenorrhea method) mit guter Sicherheit für die physiologische Variante von hohen Prolaktinwerten (aka Stillen), aber die Frage ist, ob dein Spiegel im gesamten Tagesverlauf hoch genug ist, um den ES sicher zu unterdrücken. Das bietet für deinen Fall also nicht die Sicherheit, die du dir wünscht.

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 14:26 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14142
NFP seit: Juli 2005
Ich hatte ohne Periode und mit erhöhtem Prolaktinspiegel auch keine Eisprünge. Leider habe ich die Kurven nicht online. Ich vermute also, dass du nfp nicht zur Verhütung nutzen kannst.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 14:28 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 17:18
Beiträge: 4271
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Ich nehme hoch dosiert Neuroleptika, insgesamt 20 Jahre meines Lebens ganz unterschiedliche Präparate, und hatte immer einen Zyklus. Vielleicht gibt es ja für Dich die Möglichkeit, ein anderes NL auszuprobieren? Was sagt Deine Psychiater*in dazu? Möchtest Du irgendwann Kinder?

Edit bzw bist Du denn ohne Periode zufrieden oder würdest Du gerne wieder einen Zyklus haben?

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 14:57 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. März 2014 14:22
Beiträge: 138
NFP seit: März 2014
Vielen Dank euch allen. Ja, ich kann es ja mal probieren zu messen. Nein ich bin nicht zufrieden ohne Periode, aber ein anderes NL kommt zur Zeit nicht infrage, da ich schon viele ausprobiert habe und keins vertragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 16:57 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. März 2014 14:22
Beiträge: 138
NFP seit: März 2014
Achso, und wegen Kindern. Meine Planung ist abgeschlossen, ich habe schon 3. Ich habe gesundheitliche Risiken, darf keine Schwangerschaft mehr austragen, demnach wäre eine Schwangerschaft eine sehr schlimme Katastrophe. Ich wüsste nicht, was ich machen würde. Nicht vorstellbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 16:57 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. März 2014 14:22
Beiträge: 138
NFP seit: März 2014
@Bess, hast du jemals Amisulprid genommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 16:59 
Benutzeravatar
Offline
Ersthelferin a.D.

Registriert: 8. Januar 2009 14:07
Beiträge: 7665
Es gibt einen Thread „Was kommt nach NFP“ oder so ähnlich. Vielleicht findest du da noch gute Anregungen. :-)
Und ist für euch beide die Kinderplanung abgeschlossen? Dann gibt es ja vielleicht noch Möglichkeiten, die Dein Partner in Betracht ziehen kann.

_________________
Schleim-Flowchart und Rundungstabellemeine kreative Seite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 17:31 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 17:18
Beiträge: 4271
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
tamara29 hat geschrieben:
@Bess, hast du jemals Amisulprid genommen?
Gerade das nicht.

Aber sonst Clozapin, Haldol, Nipolept, Ziprasidon, Zyprexa (Olanzapin) , Abilify (Aripiprazol) und Seroquel (Quetiapin).
Mit Quetiapin geht es mir sehr gut.

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NFP ohne regelmäßigen Zyklus wegen Medikamenteneinnahme
BeitragVerfasst: 4. März 2020 20:55 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. März 2014 14:22
Beiträge: 138
NFP seit: März 2014
@bess: hast du unter all deinen Neuroleptika deine Periode regelmäßig bekommen?
Meine Freundinnen nehmen auch Quetiapin und ihnen geht es sehr gut. Nur verursachte es Gewichtszunahme. Das wäre für mich ganz schlecht, weil ich zu dick sein neige. Hab von 80 auf 65 reduzieren können.

@thoe: danke ich schaue mal in dem faden. Mein Freund möchte noch Kinder irgendwann, deshalb ist das keine Alternative. Ich glaube das ist auch nichts so richtiges. Nur im Moment aber nichts für die Zukunft.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de