Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 12. August 2020 02:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tempiabfall, Periode dann mit Tempanstieg, SST negativ
BeitragVerfasst: 14. Februar 2020 00:33 
Offline
neu hier

Registriert: 21. Dezember 2019 06:16
Beiträge: 32
Hallo ihr Lieben,

ich hätte da 1-2 Fragen. Meine Tempi ist bereits 4 Tage vor NMT gefallen, aber so richtig schön steil bergab, aber nicht unter die CL. Hab dann am NMT -1 eine braune Schmierblutung gehabt und heute morgen bin ich dann fast "ausgelaufen" vor lauter frischem Blut mit Schleimhautfetzen . Bis zum späten Nachmittag hin wurde das dann schnell deutlich weniger und auch eher wieder bräunlich-rötlich. Heute ist dann die Tempi wieder etwas hoch gegangen, täte mich also immer noch in der HL befinden, hätte ich nicht ein neues Zyklusblatt angefangen. Die orale Temp. ist heute auch wieder angestiegen, lediglich die Hauttemperatur vom AVA Armband zeigt einen leichten Temp-Abfall.
Hier die Kurve vom "letzten" Zyklus mit heutigem Temp-Anstieg: http://www.nfp-forum.de/kurvenreich/kurve-37780-datum-2020-01-02.html

Alle SST´s (10er) bis gerade eben sind negativ.

Könnte das ein Abgang gewesen sein? oder evtl. doch schwanger aber Tests zeigen es nicht an? Mir ist immer noch dezent Übel, ich hab LWS Schmerzen und teilweise große Lust auf iwas Süßes, ab und zu Schwindel, gestern sehr starke Unterbauch Schmerzen (deshalb Paracetamol Einnahme), heute reichte dafür ne Wärmflasche aus und abends dann nur noch wenige Schmerzen. Gestern und heute Nacht hatte ich Hitzewallungen (die hatte ich allerdings im letzten Zyklus während der Periode auch).

Zudem wundere ich mich so über meinen steilen Abfall zur Mens hin. Auch die letzten Zyklen ist die Tempi meist schon 4-5 Tage vorher gefallen (könnte das auch schon auf nen Prog.Mangel hindeuten?) Habe meine Gyn vorhin auch mal angeschrieben, ob wir nen Hormoncheck nach dem Eisprung machen könnten wg. V.a. Prog.mangel (trotz normal langer HL) wg. der Schmierblutungen vor der Mens.

Hoffe, ihr könnt mir was dazu sagen. Vllt erging es ja jemandem ähnlich, und war ja doch Schwanger, trotz all dieser Dinge?! *hä*

_________________
~ Aktuell im 4. ÜZ ~
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tempiabfall, Periode dann mit Tempanstieg, SST negativ
BeitragVerfasst: 14. Februar 2020 10:40 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 17:18
Beiträge: 4271
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Die Temperatur fällt manchmal erst nach Beginn der Periode, das alleine ist erst einmal kein Anzeichen für eine Schwangerschaft. Wenn eine Blutung in gewohnter Stärke eingetreten ist und mehrere Tests negativ sind, würde ich nicht von einer Schwangerschaft ausgehen *freunde*

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tempiabfall, Periode dann mit Tempanstieg, SST negativ
BeitragVerfasst: 14. Februar 2020 18:38 
Offline
neu hier

Registriert: 21. Dezember 2019 06:16
Beiträge: 32
Meine ist vorher gefallen und steigt jetzt aber schon wieder, das finde ich ja so seltsam. Aber naja, ich bin mental eh auf nen neuen Zyklus eingestellt. Ich blute nur noch leicht- normal stark. Dann eben in Üz 4 :-)

_________________
~ Aktuell im 4. ÜZ ~
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tempiabfall, Periode dann mit Tempanstieg, SST negativ
BeitragVerfasst: 14. Februar 2020 19:10 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 17:18
Beiträge: 4271
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Ist bei mir auch schon vorgekommen, also dass ich erst einen Absacker in der Kurve hatte, einen erneuten höheren Wert und erst danach den Abfall in das übliche Tieflagenniveau.

Alles Gute für den nächsten Zyklus!

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de