Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 23. September 2021 06:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 5. Januar 2019 20:10 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. Januar 2009 16:11
Beiträge: 787
NFP seit: 25. Jan 2009
Sopherl hat geschrieben:
M.W. nur bis 5. Davon geht auch minus 8 aus.

Danke!
Natürliche Familienplanung heute hat das nochmal bestätigt (S. 21ff.)
Mein Erinnerungsvermögen hat mir da vermutlich einen Streich gespielt, denn es heisst dort Spermien sind 2-5 Tage befruchtungsfähig (im idealsten Milieu). Die 2 hab ich wohl einfach auf die 5 draufgeschlagen *pfeif* und kam daher auf die 7 :rot: *lach*

*freunde*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 5. Januar 2019 23:34 
Benutzeravatar
Online
Kurven-Rätslerin

Registriert: 25. Januar 2014 23:15
Beiträge: 274
NFP seit: Januar 2014
Oder du hast vielleicht lebens- mit befruchtungsfähig verwechselt? So ist es mir zumindest schon mal ergangen, als ich mich über die Angabe "bis zu 10 Tagen" wunderte, die ich irgendwann mal irgendwo las. Aber so lange zappeln vielleicht noch einzelne, aber "scharf" sind sie da eben nicht mehr ;-)

_________________
Die abenteuerliche Geschichte der Filomena Findeisen mit Baby (11/2020), Tigerente (07/2019), Stiefsohn (01/2011) und Ehemann (seit 09/2018) :verliebt:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 6. Januar 2019 11:21 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. Januar 2009 16:11
Beiträge: 787
NFP seit: 25. Jan 2009
*lichtaufgeh* das kann natürlich auch sein!! *zustimm*

und gaaaanz vielleicht ist da auch ein latenter Wunsch Vater des Gedankens *pfeif*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 28. August 2019 10:48 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 25. August 2013 12:24
Beiträge: 429
NFP seit: Sommer 2013
Wie macht ihr das, wenn ihr nach dem Sex Schleim am Kondom findet? Bewertet ihr den, oder oder ignoriert ihr den? Ich hatte gerade die Situation, dass an dem Tag an dem eigentlich die Auswertung abgeschlossen gewesen wäre, ein großer Batzen S+ am Kondom war. Und ich bin mir da unsicher, eigentlich ist das ja nicht der übliche Abnahmeort aber S+zu ignorieren fühlt sich auch falsch an.

_________________
Ich kurve zur Beobachtung auf Papier.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 28. August 2019 20:37 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Bist du denn sicher, dass es kein Erregungsschleim war?
Ansonsten, wäre es S+ und man müsste den auch beachten, wenn man ganz regelkonform bleibt. Ich persönlich würde es wohl nach dem eigenen Sicherheitsempfinden abwägen. Evtl sekundäre Zyklusanzeichen mit beachten. Aber das wäre nicht regelkonform.

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 19. Mai 2020 12:24 
Benutzeravatar
Online
Kurven-Rätslerin

Registriert: 16. April 2015 19:20
Beiträge: 210
NFP seit: März/April 2015
Hallo, ich weiß gerade nicht richtig wo ich am besten eine Frage zur Auswertung stelle. Und es gibt keinen fortgeschrittenen Thread für 2020 (oder 2019) :mrgreen:
Es ist ein paar Jahre her, dass ich mich ausführlicher mit nfp beschäftigt habe und so richtig drin im Thema war. Jetzt will ich es mal wieder konsequenter in Angriff nehmen, weil die Kupferkette ihre 5 Jahre eigentlich hinter sich hat.

Jetzt stellt sich mir heute die Frage, ob ich so meine Temperatur auswerten kann (siehe Kurve in der Signatur) oder ob der Tag wo ich nicht gemessen habe ein Problem darstellt?
Also was ist da nochmal die Theorie zu, sind nicht gemessene Tage einfach ignorierbar?

_________________
Meine Kurve: Bild
8 Jahre Pille -> 6 Jahre Gynefix und NFP zur Beobachtung -> ab März 21 Verhütung mit NFP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 19. Mai 2020 14:10 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Januar 2013 00:56
Beiträge: 778
NFP seit: 04/2013
Genau, nicht gemessene Tage werden einfach ignoriert. Wo kein Wert ist, braucht man auch nichts "dazuerfinden". *zustimm*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 1. März 2021 14:44 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 5. Mai 2014 21:38
Beiträge: 101
NFP seit: 2014
Hallo ihr Lieben, ich winke hier mal ganz vorsichtig rein *winke* Ich bin nicht sicher, ob ich den Thread richtig verstanden habe, aber es geht um einen Austausch über NFP-Fragen unter Fortgeschrittenen? Wenn ja, könnte ich hier mit meinem Anliegen vielleicht richtig sein:
Ich habe in meinem allerersten Zyklus PostPill - im Mai 2014 - mal eine ehM an ZT 13 gemessen. In mehr als 60 ausgewerteten Zyklen und 7 Jahren ist das seitdem nie wieder vorgekommen, und ich würde wirklich, wirklich gerne diese "früheste ehM an Tag 13" irgendwie loswerden. *undweg* Jetzt kommt die eigentliche Frage: gibt es irgendein Szenario, indem ich eine neue ehM festlege? Z.B. nach hormonellen Veränderungen (Schwangerschaft) oder längerer Messpause? Ich habe mein N&S verliehen und kann grade nicht nachlesen, meine aber, dass dem leider nicht so ist... *kopfkratz*

_________________
Kurvt verhütend im 8. Frauenjahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 1. März 2021 14:58 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 28. August 2013 05:28
Beiträge: 213
NFP seit: 09/2013
Wie weit bist Du denn weg von der 13? Ich von mir selbst kenne das auch... - ich hatte nur PostPill 14 und dann eeewig nicht mehr und hab mir die gleichen Gedanken gemacht...

Und dann war ich (bzw. bin ich immer noch :verliebt: ) heftigst verliebt mit dementsprechend viel Sex und schwups war die ehM wieder bei 14... und blieb sie seither auch bzw. um den Dreh!

Von daher wäre ich vorsichtig das zu ignorieren wenn ich ehrlich bin

_________________
Makkaroni schreibt hier und kurvt hier: Bild
"Zahme Vögel träumen von Freiheit, wilde Vögel fliegen!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 1. März 2021 15:32 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Januar 2013 00:56
Beiträge: 778
NFP seit: 04/2013
Ich wüsste nicht, dass man eine früheste 1.hM irgendwie loswerden könnte.
Ich hatte zB eine früheste 1.hM in Zyklus #6 an ZT 16, die sich danach bis Zyklus #36 nicht wiederholt hat, aber da hatte ich dann gleich eine ehM an ZT 15 (also Vorverlagerung um 1 Tag). Danach waren die ehM wieder an ZT 18 oder später, bis ich im Zyklus #51 auf einmal eine ehM an ZT 13 hatte. Danach wieder ehM an ZT 18 oder später, erst in Zyklus #76 eine ehM zumindest an ZT 16. Seither wieder ehM an ZT 18 oder später.
Was ich damit sagen will: Wenn man die Verhütung ernst nimmt, würd ich eine früheste ehM nicht ignorieren. *sonne*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 1. März 2021 15:39 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 5. Mai 2014 21:38
Beiträge: 101
NFP seit: 2014
Es geht mir nicht darum, die Messung zu ignorieren. *freunde*
Ich hatte mich gefragt, ob es vielleicht ein (regelkonformes) Szenario gibt, in dem ich die ehM nochmal neu bestimmen kann. (Siehe oben)

Edit, weil Überschneidung mit Treibholz: Danke, Treibholz. In dem Fall hast du natürlich recht, wenn es keine diesbezügliche Regelung bzw. Passage gibt kann ich wohl nichts machen.

_________________
Kurvt verhütend im 8. Frauenjahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 1. März 2021 16:22 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Januar 2013 00:56
Beiträge: 778
NFP seit: 04/2013
Regelkonform und konsequent verhütend kannst du an deiner frühesten ehM meines Wissens nichts ändern. Wie du das mit deinem eigenen Sicherheitsempfinden vereinbarst, ist nochmal was anderes finde ich. :-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 9. Mai 2021 19:39 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 6. Juli 2015 08:38
Beiträge: 100
NFP seit: 18.07.2015
Hallo ihr lieben,

ich habe jetzt ganz lange kein NFP gemacht, sondern nur mit Kondom verhütet vor allem weil das mit dem Messen nicht mehr wirklich klappt seit wir die Welpen bzw. Junghunde haben.
Jetzt habe ich aber den Trackle gekauft und das funktioniert ganz super.
Ich hab jetzt keinen aktuelleren Thread gefunden ich möchte mich jetzt nur vergewissern.
Wenn jetzt der Schleim noch zwei Tage nicht mehr S+ wird dann kann ich übermorgen abend freigeben oder?
Kurve in der Signatur.

Danke euch schonmal.

_________________
Seit 14. Juli 2015 Pillenfrei nach 10 Jahren kurve ich nun in Zyklus Bild .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 9. Mai 2021 22:08 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Ja, genau: bei Schleim heißt es H123 :)
Die Kurve ist aber wirklich krass… so ein eindeutiger Anstieg und so eine ruhige TL. Hättest du nicht geschrieben, dass du mit dem trackle musst, wäre ich misstrauisch geworden, ob da nicht falsch gemessen wurde oder Ähnliches

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fortgeschrittene NFPlerinnen 2018
BeitragVerfasst: 9. Mai 2021 22:13 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 6. Juli 2015 08:38
Beiträge: 100
NFP seit: 18.07.2015
Danke dir. Ja ich hatte ja schon immer sehr eindeutige Anstiege aber ich bin wirklich vom Trackle sehr begeistert auch von der Anwendung her. Ich möchte nur nicht blind der App vertrauen sondern auch selbst sehen ob es so ist.

_________________
Seit 14. Juli 2015 Pillenfrei nach 10 Jahren kurve ich nun in Zyklus Bild .


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de