Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 15. Oktober 2021 23:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 14:20 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 18. Februar 2015 21:07
Beiträge: 187
NFP seit: 18.02.2015
Hallo ihr lieben war schon lmge nichtmehr hier online, nun beschäftigt mich aber ein thema vielleicht könnt ihr mir helfen.
Mein letzter Zyklus war 41 tage lang und diesen Monat bin ich auch schon wieder bei ZT 28 am 26., oder 27 (nach gefühl) hatte ich meinen Eispung. Habe jetzt länger nichtmehr gemessen weil wir kaum Sex hatten. Messen möchte ich im nächsten Zyklus wieder anfangen.
Nun aber zum Punkt. Das letzte mal hatte ich so extreme Regelschmerzen das ich eben Ohnmächtig geworden bin, erbrochen habe und wir kurz davor waren den krankenwagen zu rufen.
Ich hatte früher schon immer so extreme Regelschmerzen (vor der Pille). Nach dem absetzen der Pille hatte ich weniger Regelschmerzen nun wieder so extreme.
Ich war schon beim Frauenarzt und wurde auf Zysten usw. Kontrolliert es ist zum Glück alles inordnung.
Kann es echt daran liegen das wenn die Zyklen länger sind die Probleme schlimmer werden?
Vielleicht habt ihr ja Tipps... was wirklich hilft. Magnesium, Wärmflasche, Frauenmantel, Baldrian und Co habe ich alles probiert.
Meine Mama hatte vor ihrer ersten Geburt auch so extreme Schmerzen. Auch meine Frauenärztin sagt das es nach der ersten Schwangerschaft besser wird aber was kann ich bis dahin tun?

Woran kann das liegen das man so unglaubliche schmerzen hat? Das Problem ist wenn die schmerzen so schnell kommen wirken keine Medikamente mehr. Beim letzem mal hat ich eine Schmerzlinderrung nach 4 tabletten und 2 Zäpfchen buscopan.


Zuletzt geändert von beccyy am 9. Januar 2016 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 14:23 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 2. August 2005 11:36
Beiträge: 20984
Wohnort: Berlin
NFP seit: 08/2005
Kennst du diesen Thread? viewtopic.php?f=12&t=13924&hilit=hilft *knuddel*

_________________
Mein Herz ist Buchstabenliebhaberin (0707), ist Herzblutbiologensohn (0309), ist Herzwärmer (0913) und Weltherrscherin2b (0815). ✰ (1014). Bild
Und angenommen, der Text gipfelte in ei'm/Aufruf, die Welt von den Faschisten zu befrei'n/Und sie zurück in ihre Löcher reinzuprügeln noch und nöcher/Anstatt ihnen Rosen auf den Weg zu streuen. [Danger Dan]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 14:24 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 18. Februar 2015 21:07
Beiträge: 187
NFP seit: 18.02.2015
Vielen dank ich schau mal rein :).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 14:25 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 18. Februar 2015 21:07
Beiträge: 187
NFP seit: 18.02.2015
Vielleicht muss ich auch dazu sagen das ich hashimoto habe da kann es allgemein auch zu Zyklus störungen kommen. Aber ob das jetzt die ursache ist weiß man ja auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 14:27 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 2. August 2005 11:36
Beiträge: 20984
Wohnort: Berlin
NFP seit: 08/2005
Du kannst deine Posts 10 Minuten editieren,wenn dir noch etwas einfällt. *sonne*

_________________
Mein Herz ist Buchstabenliebhaberin (0707), ist Herzblutbiologensohn (0309), ist Herzwärmer (0913) und Weltherrscherin2b (0815). ✰ (1014). Bild
Und angenommen, der Text gipfelte in ei'm/Aufruf, die Welt von den Faschisten zu befrei'n/Und sie zurück in ihre Löcher reinzuprügeln noch und nöcher/Anstatt ihnen Rosen auf den Weg zu streuen. [Danger Dan]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 14:48 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 10. Oktober 2014 15:44
Beiträge: 178
Wohnort: Bayern
NFP seit: 07.11.2014
Hallo beccyy! *winke*

Das klingt ja gar nicht gut bei Dir! *knuddel*
Ich habe auch starke Mens-Schmerzen, aber so schlimm zum Glück nicht!
Was tust Du denn für Deinen Hashimoto? Bei mir ist Ende November die Diagnose auch gestellt worden und seitdem nehme ich L-Thyroxin und soll auch Selen nehmen. Bei mir wurden außerdem wahnsinnig viele Blutwerte abgenommen, da man mit Hashimoto wohl oft einen Nährstoffmangel haben kann. Bei mir wurde ein Vitamin-D-Mangel festgestellt und mein Ferritinwert ist wohl auch zu niedrig. Ich bin zwar noch am austesten, aber als ich meinen Ferritinwert mit Floradix Kräuterblut (hatte ich mindestens 3 Monate lang genommen) etwas angehoben hatte (bestätigt durch nochmalige Blutabnahme), hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben keine Mens-Schmerzen! Leider habe ich dann wieder damit aufgehört und nun ist der Ferritinwert wieder unten und ich habe auch wieder Schmerzen. Ich werde es auf jeden Fall nochmal mit dem Kräuterblut probieren. Zusätzlich habe ich noch Zyklustee bzw. Nestreinigertee getrunken.
Ohne Blutwerte würde ich aber nie Eisen auf Verdacht nehmen!
Die sonst gängigen Mittel kennst Du ja... Irgendwo im Forum habe ich auch gelesen, dass Vitamin B6 auch helfen soll!
*freunde*

Vielleicht gibt es hier noch andere mit diesen Erfahrungen?

_________________
Ich bleibe hier - ich geh den ganzen langen Weg mit dir
Was auch passiert - Wunder geschehen (Nena)
Bild
Aus ...guter Hoffnung... wurde pures Glück! (11/2018)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 14:50 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 16:18
Beiträge: 4369
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Seit ich Vitamin D, Magnesium und B-Vitamine nehme, sind meine Mensschmerzen viel besser geworden. Eisen supplementiere ich auch, da meine Mens sehr stark ist und ich sonst einen zu niedrigen Ferritinwert habe.

Ansonsten haben mir Ibuprofen oder Naproxen (hat eine längere Wirkungsdauer als Ibu) bei Mensschmerzen gut geholfen.

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 15:12 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 18. Februar 2015 21:07
Beiträge: 187
NFP seit: 18.02.2015
Danke Bess ich glaube Naproxen ist was auch in dolomin für Frauen drin ist. Hat mir geholfen wenn es nicht so stark war. Die dolomin zäpfchen wirken im Endeffekt bei mir am besten. Nur da sind nur 4 Stück drin und die habe ich ja an 2 tagen alle da sind 12 euro einfach so futsch.

Mich würd auch einfach gern interessieren warum es bei den anderen so extrem ist und wieder andere gar nichts merken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 15:17 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 10. Oktober 2014 15:44
Beiträge: 178
Wohnort: Bayern
NFP seit: 07.11.2014
Bei mir helfen auch Ibuprofen, allerdings nur knapp 4-5 Stunden, dann muss ich nachlegen. Bei Naproxen habe ich das Gefühl, dass meine Mens sich dadurch etwas abschwächt und dafür dann aber länger ist. *kopfkratz*
Magnesium scheint bei mir gar nicht zu helfen.

_________________
Ich bleibe hier - ich geh den ganzen langen Weg mit dir
Was auch passiert - Wunder geschehen (Nena)
Bild
Aus ...guter Hoffnung... wurde pures Glück! (11/2018)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 15:20 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 18. Februar 2015 21:07
Beiträge: 187
NFP seit: 18.02.2015
Hey hope1 :) Danke für deine Antwort. Welchen Zyklustee nimmst du?
Ich habe hashimoto seid etwa 7 Jahre. Man kann dagegen leider nichts machen. Ich nehme auch L-Thyroxin 150mg. Oft können die diese Erkrankung weitere Probleme entstehen die man nie wirklich zuordnen kann die Ärzte wissen da auch oft nicht bescheid. Am anfang geht es ein oft erstmal doof mit dem hashi aber das pendelt sich ein. Oft geht es einem nur so schlecht wenn die werte so schwanken. Ich glaube meine Schilddrüse arbeitet gar nicht mehr bzw. Ist nicht mehr existent deswegen sind nichtmehr so Schwankungen da.
Viel Glück noch bei deiner Schilddrüse es kann auch sein das sich da noch was machen lässt wenn es noch ganz frisch ist.
Seelen habe ich auch mal genommen wegen der Schilddrüse habe eiglich nicht wirklich ein unterschied gemerkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 15:46 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 10. Oktober 2014 15:44
Beiträge: 178
Wohnort: Bayern
NFP seit: 07.11.2014
Ich habe hauptsächlich den Zyklustee 2 für die 2. Hälfte getrunken, aber auch den Zyklustee 1 und dann auch den Nestreinigertee, den man den ganzen Zyklus über trinken kann! Da ich Kiwu habe, hoffe ich, dass die Einstellung der SD gut funktioniert und es dann auch endlich klappt! Das Selen soll ja gegen die akute Entzündung helfen...
Mal sehen was der nächste Kontrolltermin so sagt. Aber Du hast recht, am Anfang ist das alles ziemlich doof, aber es wird besser werden!

_________________
Ich bleibe hier - ich geh den ganzen langen Weg mit dir
Was auch passiert - Wunder geschehen (Nena)
Bild
Aus ...guter Hoffnung... wurde pures Glück! (11/2018)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 16:18 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 24. August 2010 13:19
Beiträge: 2281
Wohnort: Berlin
NFP seit: 2010
Ich habe auch so extreme Schmerzen und bin letztens auch wieder ohnmächtig geworden. Ich mache seit Jahren alles mögliche dagegen, unter anderem, was hier schon geraten wurde, aber geholfen hat bisher: Nichts.

Ich weiß also auch nicht, was ich dagegen noch weiter tun soll.

_________________
Gut feelings are guardian angels.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 16:27 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 26. Juni 2014 06:46
Beiträge: 190
NFP seit: Juli 2014
Ich bin früher auch schon ohnmächtig geworden, weil ich so starke Schmerzen habe *freunde*

Das einzige, mit dem ich die Schmerzen halbwegs im Griff habe: Sobald ich ein Fitzelchen Blut am Mumu entdecke 600 mg Ibu nehmen und das zumindest für den ersten Tag alle 6 Stunden wiederholen.

Schmerzmittel muss man wirklich rechtzeitig nehmen *zustimm*

_________________
Ruhrpottmädchen (43) im bayrischen Exil feat. die Katerbrüder junior, Opa Flupsi und Dr. Evil - hormonfrei seit 12.06.2014
Meine Seite
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 19:20 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 17. Februar 2006 20:02
Beiträge: 671
NFP seit: 8/2007
Manchmal funktioniert rechtzeitig nehmen, ich zum Beispiel habe aber auch Tage, da klappt das nicht - und es dauert gefühlte Ewigkeiten, bis es wirkt. Und das erste bisschen Blut am Mumu ist bei mir für die Katz', weil ich a) vorher Schmierblutungen habe und b) auch oft genug angetäuschte Mens. Was ich da schon unnötig Schmerzmittel gefuttert habe und mich gefreut, wie "harmlos" es doch diesmal ist.... nur dass es einfach noch nicht richtig losgegangen war. *zunge*

(Sagt Duplo, bei der bisher auch nix wirklich geholfen hat und die sich halt einen Tag lang mit Ibu durchfuttert, um halbwegs auf den Beinen zu bleiben.)

_________________
Let there always be.. never ending light.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extreme Regelschmerzen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2016 19:26 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 26. Juni 2014 06:46
Beiträge: 190
NFP seit: Juli 2014
Ist mir auch schon so gegangen Duplo *freunde*
Aber ich wollte es einfach mal hier lassen *sonne*

_________________
Ruhrpottmädchen (43) im bayrischen Exil feat. die Katerbrüder junior, Opa Flupsi und Dr. Evil - hormonfrei seit 12.06.2014
Meine Seite
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de