Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 19. September 2020 21:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 439 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 25. Juli 2020 19:47 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Ich bin aktuell in meinem 4. Zyklus und von meinen Temperaturwerten etwas verunsichert. Ich habe am 09.07. mein Thermometer gewechselt. Da war Zyklus 3 fertig ausgewertet. Jetzt bin ich an ZT 6 des neuen Zyklus und meine Werte sind immer noch so hoch. *kopfkratz* Ich hatte zwar vorher auch am Zyklusanfang ein paar höhere Werte dabei, aber eher als Ausreißer nicht so durchgängig.

Jetzt frage ich mich, ob mit dem neuen Thermometer etwas nicht stimmen könnte und überlege, ab morgen parallel mit meinem alten Thermometer zu messen und eine zweite Kurve zu führen. Geht das oder können die sich irgendwie gegenseitig verfälschen? An der Messweise habe ich nichts verändert. Ich messe oral und 3 Minuten, wobei sich das neue Thermometer automatisch nach der Zeit abschaltet. Beim ersten Mal habe ich es aber nachgemessen und es waren tatsächlich die vollen 3 Minuten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 26. Juli 2020 11:22 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Ich habe heute tatsächlich mit beiden gemessen und komme nach dem Runden auf exakt den gleichen Wert. :oops: Hab mir wohl zu viele Gedanken gemacht und schaue jetzt erstmal wie sich der Zyklus so entwickelt. :oops:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 26. Juli 2020 11:36 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 21:02
Beiträge: 2244
Wohnort: vor den 7 Bergen
Manchmal dauert es ein bisschen länger als sonst, bis die Temperatur am Zyklusbeginn wieder nach unten geht. "Ich bin schon an ZT xy und meine Temp. ist noch oben" kommt immer wieder in Fragen hier vor. 8-)

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 12. August 2020 20:47 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Oh je, ich hatte mich gar nicht für deine Antwort bedankt. :oops: Dabei bin ich so froh, dass es die Anfängerthreads gibt, in denen ihr geduldig helft! Danke dafür! *love*

Ich hätte auch gleich nochmal eine Frage zum Zervixschleim. Ich hatte bisher eigentlich immer nur cremig, weiß, nicht spinnbar (was ich als S angenommen hatte) oder Eiweißschleim (was ich als S+ angenommen habe).

In diesem Zyklus habe ich zum ersten Mal relativ flüssigen, trüb, weißen Schleim festgestellt. Er sieht eigentlich genauso aus, wie auf dem Foto mit der Bildunterschrift Bild oben: Zervixschleim ist weißlich, trüb auf mynfp.de. Ich hatte diesen als S+ angenommen, aber laut der Tabelle würde ich ihn jetzt als S einstufen. Obwohl ich ihn schon als dehnbar eingestuft hätte. Er bleibt halt ein bisschen zwischen den Fingern, nicht so wie cremig, weißer S-Schleim. *kopfkratz* Ich bin etwas verwirrt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 12. August 2020 23:15 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 5. August 2019 13:26
Beiträge: 65
NFP seit: Mai 2016
Das hab ich auch manchmal!
Siehe dazu zB die Beschreibung in N&S "so dünnflüssig, dass er wegrinnt wie Wasser", das ist also eindeutig S+.

Edit: hier hatten wir das Thema schon mal, warum wässriger Schleim S+ ist, auch wenn er eher wie S aussieht.

_________________
Blaubeeri kurvt verhütend seit nfp-Restart Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 13. August 2020 08:15 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Hmm ... als wegrinnend wie Wasser würde ich es nicht beschreiben, es hat eher die Konsistenz von solchem Joghurtdressing für den Salat. :oops: Es sieht wirklich genau wie auf dem Bild aus.

Ich habe gerade auch noch mal in Sopherls Tabelle nachgeschaut. Da steht weißlich, trüb, milchig für S und dehnbar für S+. Ich hätte meinen eigentlich als trüb und dehnbar eingestuft, aber bin jetzt etwas unsicher. *hä*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 13. August 2020 11:47 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14177
NFP seit: Juli 2005
Wenn du ihn als dehnbar einstufst, dann ist es S+. Es ist völlig normal, dass der Schleim manchmal sowohl S als auch S+ Eigenschafen hat. Es zählt dann immer die bessere Eigenschaft für die Einordnung.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 13. August 2020 12:14 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 21:02
Beiträge: 2244
Wohnort: vor den 7 Bergen
Zitat:
Er sieht eigentlich genauso aus, wie auf dem Foto mit der Bildunterschrift Bild oben: Zervixschleim ist weißlich, trüb auf mynfp.de.


Wenn der Schleim gleich abreißt, wenn man die Finger weiter auseinanderzieht als auf dem Foto, würde ich das noch nicht als dehnbar benennen.

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 13. August 2020 12:57 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Sopherl hat geschrieben:
Zitat:
Er sieht eigentlich genauso aus, wie auf dem Foto mit der Bildunterschrift Bild oben: Zervixschleim ist weißlich, trüb auf mynfp.de.


Wenn der Schleim gleich abreißt, wenn man die Finger weiter auseinanderzieht als auf dem Foto, würde ich das noch nicht als dehnbar benennen.

Genau daher kommt meine Unsicherheit. Gibt es für dehnbar eine Zentimeterangabe? :oops:

Ich tendiere halt eher zu S, vorsichtiger wäre aber natürlich S+.

Im aktuellen Zyklus könnte ich ja theoretisch sogar mit der strengen Temperaturmethode nach Döring auswerten. Mir geht es eher darum, generell Sicherheit zu haben, wie dieser Schleimtyp zu kategorisieren ist. *zustimm*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 14. August 2020 19:52 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Ich bleibe jetzt doch bei S+ da ich denke, dass man den Schleim entweder als dehnbar oder als flüssig einstufen müsste (auch wenn er nicht unter "so dünnflüssig, dass er wegrinnt wie Wasser" einzustufen ist). Sicherer ist es so ja auch. :-)

Vielen Dank für eure Hilfe! *sonne*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 17. August 2020 21:58 
Benutzeravatar
Online
wohnt hier

Registriert: 11. Oktober 2016 10:54
Beiträge: 1597
NFP seit: September 2016
Ich find das total super wieviel gedanken du dir machst. Echt top. Ich bin zu Anfang genauso am Schleim verzweifelt wie du und wollte jede Kategorie exakt bewerten. Dabei kann jemand äusseres dir eigentlich nicht dabei helfen. es ist eigentlich nur wichtig dass du dein schleimmuster erkennst. Ob ein S nun ein S+ ist ist ja eigentlich nur beim zyklusende entscheidend. Und selbst dann sichert ja noch mal ab dass 3 Tage lang die schlechtere Kategorie sein muss plus noch eine Temperaturauswertung.

_________________
Seit April 16 pp und mit NFP unser absolutes Wunschkind 08/19 bekommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 17. August 2020 22:15 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Das ist lieb, sabschi. Danke! *freunde* Ich hatte schon etwas Angst, dass es langsam nervt. Ich bin nämlich jetzt auch in dem Probleme bei der Schleimzuordnung-Thread gelandet, da es dort ein paar Forinen ähnlich ging. Ich hatte mich heute nochmal durch N&S geblättert und nach dem Arbeitsheft gegoogelt und da steht für trüb oder milchig jeweils S.

In diesem Zyklus hätte es bei mir halt schon was ausgemacht, da ich bei S+ erst 5 Tage später hätte freigeben können, als wenn ich S angenommen hätte. Ich hatte den komischen Schleim an ZT 21 und 24 (und heute auch nochmal, aber das wär für die Auswertung ja egal).

Hoffentlich wird der nächste Zyklus ruhiger. :oops:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 17. August 2020 22:36 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 5. August 2019 13:26
Beiträge: 65
NFP seit: Mai 2016
Sabschi hat schon recht, dass das eine sehr persönliche Sache ist, einzuschätzen.
Wie kommst Du denn auf "dehnbar"? Falls er auch die Konsistenz von Joghurtdressing war, wäre das ja eher "cremig" :lol:

_________________
Blaubeeri kurvt verhütend seit nfp-Restart Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 17. August 2020 22:42 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 21:43
Beiträge: 135
NFP seit: 2019
Cremig wäre für mich eher das. Aber es stimmt schon, Joghurtdressing würde ich vielleicht auch nicht als dehnbar einstufen. :oops: Ach es ist schon nicht so leicht mit mir. *durchdreh*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerinnen-Tagebuch ab dem 4. Zyklus
BeitragVerfasst: 18. August 2020 11:39 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 5. August 2019 13:26
Beiträge: 65
NFP seit: Mai 2016
Cremig kann ja auch Abstufungen haben!
Es muss ja nicht nur eine ganz bestimmte Dicke für cremig geben und sobald es etwas anders ist, muss man unsortieren.

(Edit Weil Bild noch mal betrachtet)

_________________
Blaubeeri kurvt verhütend seit nfp-Restart Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 439 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de