Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 13. August 2020 01:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 7. Februar 2017 16:24 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 5. Oktober 2010 10:49
Beiträge: 601
NFP seit: 10/2010
Also, ich sag mal, ich glaube schon, dass er da oft den richtigen Riecher :mrgreen: hat. Wenn er sagt "du riechst heute fruchtbar" liegt er damit in der Regel auch richtig. Aber verlassen würde ich mich darauf halt nicht ;-)
Gerade um den ES rum habe ich da keinen ganz so krassen Umschwung wie man an der Temperatur sehen würde, das macht sich denke ich eher später bemerkbar.

Aber ich habe schon mal überlegt, eine zusätzliche Zyklusleiste anzulegen, aus Recherchezwecken *lach*

_________________
...ist Sensi-Seniorin und kurvt mittlerweile CdU-lich in Nr. Bild :stricken:

No one loses anyone, because no one owns anyone. That is the true experience of freedom: having the most important thing in the world without owning it
.(11 Minutes, Paulo Coelho)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 18. Februar 2017 23:32 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 4. Mai 2016 14:15
Beiträge: 481
Wohnort: Süddeutschland
NFP seit: Mai 2016
Hier auch eine Stimme für "Er kennt die groben Regeln und freut sich für mich mit" *lach*
Seit eben ist er auch stolzer Besitzer des Kurvenreich-Links *undweg*

Am Anfang habe ich ihm sehr oft meine Kurve unter die Nase gehalten, mittlerweile mache ich viel für mich aus, wenn ich mir unsicher bin, erkläre ich ihm genauer, was Phase ist, und wir entscheiden gemeinsam, wie wir es handhaben. Dabei hat er N&S nicht gelesen, sondern von mir eine Mappe mit Kurzinfos bekommen und weiß daher grob, was Sache ist. So hab ich mir auch viel angeeignet, zwar auch mit N&S, aber er muss sich ja jetzt auch nicht ewig mit etwas beschäftigen, das für ihn ohnehin nicht so richtig verständlich ist, weil er es nicht nachempfinden kann. Mir reicht es, dass er grob im Bilde ist...
Was Verhütung angeht, kümmer ich mich um das Diagel und er, so ist's eigentlich gedacht, um die Kondome. Meist denke ich aber dran und nehme sie dann automatisch mit :roll:

_________________
Nicht-Mehr-ganz-Bild mit Papierkurve, wenig aktiv


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 4. April 2017 15:16 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 14. März 2015 15:38
Beiträge: 63
NFP seit: 05-13
Meiner interessiert sich hauptsächlich dafür, ob's gefährlich ist oder nicht. Am Anfang meiner NFP-Zeit habe ich ihm meine Zyklen öfter mal gezeigt und irgendwann habe ich ihm auch mal die Regeln und Hintergründe erklärt, aber ich glaube, da kam nicht viel bei ihm an.

Dieses Gespräch führen wir z.B. alle 1-2 Monate:
"und, wann hast du diesen Monat deinen Eisprung?"
"Weiß ich nicht, kann ich dir erst sagen, wenn er vorbei ist."
"Nee, ich meine wann die erste grüne Messung ist? *kopfkratz* "
:mrgreen:

Hin und wieder starte ich einen Erklärungsversuch, aber eher halbherzig, hab ich aufgegeben. Es reicht ihm, wenn er weiß ob's gefährlich ist oder nicht. Stört mich persönlich aber auch nicht groß. ;-)
Ich zeige ihm dann hin und wieder meine Kurven, speziell die drei grünen ( ;-) ) Messungen und damit sind wir beide ganz zufrieden.

_________________
Topsi tapst mit kleinem Töchterchen (06-19) im Arm dem Sommer entgegen Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 14. April 2017 18:35 
Offline
neu hier

Registriert: 14. Februar 2017 15:25
Beiträge: 2
Meiner interessiert sich absolut nicht dafür und findet sowieso alles eklig was mit Schleim und Blut zu tun hat. Er vertraut nur Kondomen und hormonellen Verhütungsmitteln. Aber ich habe mich vor zwei Monaten gegen Hormone entschieden. Also müssen wir jetzt mit Kondomen leben. Glaube auch nicht, dass sich seine Meinung je ändern wird aber das ist mir egal. Ich fühle mich so einfach wohler.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 8. Mai 2017 22:18 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 18. Januar 2016 15:39
Beiträge: 610
NFP seit: Januar 2016
Ich hole den Thread aus gegebenem Anlass mal wieder hoch, finde keinen anderen Thread, der besser passt:

Heute bekam ich nach einem in der unfruchtbaren Zeit gesetzten Herzchen folgenden Kommentar von meinem *mann* :

"Wie gut, dass so was erfunden wurde!" ("so was" = NFP)

Das fand ich nicht nur total süß (habe ihm dann ein bisschen was vom Prozess des "Erfindens" erzählt, die Anfänge mit Knaus-Ogino, dann die reine Temperaturmethode etc....), sondern dieses von Herzen kommende Bejahen unserer Verhütungsmethode hat mich auch unglaublich gefreut!
Da stört es mich auch kein bisschen, dass er nicht "en détail" weiß oder wissen möchte, wie das Ganze funktioniert ;-)

_________________
kurvt verhütend auf Papier, Zyklus #48


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 8. Mai 2017 23:47 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 1. Dezember 2014 15:34
Beiträge: 1122
NFP seit: Dezember 2014
Guildenstern hat geschrieben:
Heißt das, du glaubst nicht dass er es tatsächlich kann?
Finde ich eine spannende Frage. Meiner liegt meistens richtig wenn er einen Tipp abgibt bzw. seine Meinung kundtut (ohne dass ich danach frage ;-) ). Meinst du, manche Männer sind so fasziniert vom Körperbewusstsein einer nfplerin dass sie da irgendwie auch mitmachen wollen? *lach* Also so ála "das kann ich auch"?


"Herr Meier wettet, dass er den Zyklustag von 100 Frauen an ihrem Geruch erkennen kann" *lachen*

Ich habe eben Mal den Test gemacht und meinen Mann ein paar Fragen zu nfp und dem Auswerten von Zyklen gestellt. Er wusste ein paar Dinge aber ich würde mich nicht auf seine Auswertung verlassen, wenn ich verhüten würde :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017 18:35 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 30. November 2016 17:40
Beiträge: 24
NFP seit: Dezember 2016
Bei mir war es so, dass ich erst durch meinen Mann auf NFP stieß, weil er nach knapp 13 Jahren mal wieder den Wunsch äußerte, es doch mal ohne Kondom zu versuchen (haben immer mit Kondom verhütet). In der Vergangenheit haben wir sowas wie Persona, Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden kategorisch ausgeschlossen. Und weil ich seinen Wunsch irgendwie nachvollziehen konnte und es auch interessant fand, haben wir uns nochmal umgeguckt und schließlich NFP gefunden.

Ich würde sagen, deswegen machen mein Mann und ich das quasi "zusammen". Er guckt sich morgens die Temperatur mit an, hat sich mit mir in die Regeln eingelesen, kennt meinen Zyklus genauso gut wie ich und aktualisert die Kurve täglich mit mir. Auswerten kann er sie mindestens genauso wie ich :mrgreen:
Wenn ich mir mit meinen Schleim unsicher war, hab ich ihn auch immer dazugeholt, er soll das mal beschreiben. Klappt wunderbar. Haben auch schon versucht den Muttermund zu finden, bisher ohne Erfolg (ich sowieso nicht, bin zu kurzfingrig dafür).

Deswegen, mein Mann ist nicht viel weniger involviert als ich und wir sind so unglaublich glücklich NFP gefunden zu haben *zustimm*

_________________
Bild
“If you wish to make an apple pie from scratch, you must first invent the universe.” -Carl Sagan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 15. Mai 2017 12:27 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 4. Juli 2013 18:18
Beiträge: 68
Wohnort: Hessen
NFP seit: April/Mai 2013
Bei mir war es auch mein Mann, der mich auf nfp gebracht hat. ER wollte nicht mehr, dass ich mich mit Hormonen vollstopfe, weil ich auch ein paar Pillend dabei hatte die ich gar nicht vertragen habe. Auf der Suche nach einer Alternative bin ich im Internet auf nfp gestoßen. er hat dann die Bücher bestellt. Gelesen und mit den regeln befasst habe ich dann aber. Er kann keine Kurven auswerten. Er fragt auch immer ob mit oder ohne Kondom und ich gebe da den ton an. Es gibt aber auch bestimmte Situationen in denen er dann ganz genau weiß, dass es ohne geht. das Kondom überziehen muss er dann. Im erregten zustand bin ich eh nicht mehr fähig sowas gewissenhaft zu machen *love* . :rot: Kondome kaufen tu meiostens ich, da er nicht oft in Drogerien geht. ich finde aber das es eine gute Verhütungmethode ist, da es für beide Partner Einschränkungen gibt.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, doch jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Unterwegs mit kleiner Kugelmaus (12/14)

kugelt wieder Termin 4/19


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 1. Juni 2017 11:30 
Offline
neu hier

Registriert: 31. Januar 2013 19:06
Beiträge: 10
Meiner interessiert sich eigentlich nur dafür, ob wir ein Kondom nutzen müssen oder nicht. Daher sage ich ihm auch nur, ob dem so ist und wann ich die Auswertung voraussichtlich abgeschlossen habe.
Die ganzen biologischen Prozesse kannte er schon vorher und vermutlich besser als ich. Die Sicherheit von nfp hat er anfangs trotzdem angezweifelt, bis ich ihm einen Link zu einer Studie dazu geschickt habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 1. Juni 2017 16:37 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 31. Mai 2017 10:56
Beiträge: 137
NFP seit: 28.04.2017
Ich steh zwar noch recht am Anfang, aber Meiner fragt täglich wies denn mit meiner "wissenschaftlichen Arbeit" läuft :D

_________________
Super begeistert in Bild
Mit eigener Seite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 1. Juni 2017 23:30 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 24. November 2016 13:10
Beiträge: 184
NFP seit: 11/2016
Nach einem guten halben Jahr NFP fällt mir auf, dass ein bisschen bei meinem Freund hängen geblieben ist. Er kommentiert meine Kurve "fachmännisch" und sagte doch vor ein paar Tage tatsächlich "Du hast mir deine neue Kurve noch gar nicht gezeigt!" *rofl*

Außerdem fragt er oft, ob ich mein Thermometer eingepackt hab, wenn ich meine Sachen für die Nachtbereitschaft packe oder um bei ihm zu schlafen. Wenn ich nicht messe, was mittlerweile ab und zu am ZA vorkommt, fragt er besorgt nach, ob mir das nicht eine Auswertung vermiesen könnte.

Letztens meinte er, er finde es gut, dass ich das mache.

_________________
Cailin ist etwas mess- und manchmal auch eintragungsfaul in Kurve Bild zur Verhütung unterwegs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 14. Juli 2017 13:39 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. Mai 2017 11:33
Beiträge: 410
Wohnort: Disneyland
NFP seit: 26. April 2017
Mein Freund weiß so groooob, was Sache ist... *rofl*
Als ich mich entschieden habe, nfp auszuprobieren, habe ich ihm nur gesagt, dass das was mit Temperatur messen und "anderen Körperzeichen beobachten" zu tun hat. Ich hab mich nicht dazu überwinden können, ihm gegenüber von Zervixschleim zu sprechen *lach* Das Wichtigste für ihn war auch einfach, dass ich gesagt habe, die Methode ist bei richtiger Anwendung sehr sicher! Habe ihm dazu auch die Zahlen vom Pearl Index aus N&S genannt. Das fand es dann ganz gut. Außerdem war für uns auch klar, dass Kondome trotzdem bei uns ihre Anwendung finden werden, einfach um doppelt abgesichert zu sein, solange das Thema Kinder noch ganz weit weg ist (durch Studium und so) ;-)

Vom Temperaturmessen bekommt er eigentlich nie was mit, weil er einen schön tiefen Schlaf hat und meine Kurve habe ich ihm auch bisher nur zwei oder drei mal kurz gezeigt. Er fragt zwar gelegentlich "Was macht eigentlich deine Temperatur?", aber wenn ich ihm dann sage "Dauert noch ne Weile bis ich auswerten kann" oder "Mit ein bisschen Glück noch zwei-drei Tage", dann ist das in Ordnung für ihn. Sehen muss er das nicht unbedingt und das ist auch ok für mich, weil mir das zeigt, dass er mir blind vertraut :-)
Einmal hat er auch gefragt, was ich denn am Abend da noch eintragen muss, als ich mein Handy in der Hand hatte und im Kurvenreich unterwegs war. Da habe ich ihm gesagt, dass er das gar nicht so genau wissen will *lach* Das hat er dann auch akzeptiert. Und wenn er weiter gefragt HÄTTE, dann hätte ich wohl auch nicht von ZS gesprochen, sondern irgendwie versucht, das zu beschönigen ;-)

Also kurzum: Er weiß im Groben, was ich da tue, muss aber nicht ständig meine Kurve anschauen, geschweige denn wissen, wie man die auswertet. Das Auswerten ist meine Sache und das ist auch völlig in Ordnung so! :-) Er zeigt Interesse, in welcher Phase des Zyklus ich gerade stehe und weiß auch meistens ohne zu fragen, wann ich meine Mens kriegen müsste ;-)

_________________
Supercalifragilisticexpialigetisch! :-)
Mary Poppins schwebt mit dem magischen Regenschirm durch Zyklus Bild Hormonfrei seit 24.04.2017 (nach 1 Jahr Jubrele & 12 Tagen Levomin30)
Geschichten aus Mary Poppins' Zauberwelt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 14. Juli 2017 15:29 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 13. Mai 2013 18:01
Beiträge: 348
@Mary Poppins
Darf ich fragen warum du ihm nichts von deinem ZS erzählst? Der gehört ja zu deiner Körperfunktion und ist jetzt nichts "außergewöhnliches". Denn Feuchtigkeit kommt ja in anderen Momenten auch aus dir raus. ;)

_________________
Arthur ließ sich den Gedanken durch den Kopf gehen, erkannte widerstrebend, daß er vernünftig war, faltete ihn zusammen und steckte ihn weg
Das Resturant am Ende des Universums
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 14. Juli 2017 15:43 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 5. Oktober 2010 10:49
Beiträge: 601
NFP seit: 10/2010
Als jemand der seinem Freund völlig unverblümt seinen S+ ins Gesicht hält und "guck mal wie cool" ruft, finde ich das auch etwas komisch, so zu tun, als gäbe es den gar nicht. Aber - ehrlicherweise muss ich dazu sagen, dass ich da in jüngeren Jahren, mit weniger Erfahrung mit meinem Körper, NFP und Beziehungen auch noch anders drauf war :-) . Da habe ich auch noch nicht so freimütig über die ganzen Details gesprochen wie jetzt.

Aber vielleicht kommt das ja bei dir, Mary Poppins, auch noch mit der Zeit. Zervixschleim ist halt auch irgendwie kein schönes Wort, ich habe meinen Partnern immer irgendwie was von Feuchtigkeit oder "Klitschiklatschi" (Scrubs lässt grüßen) erzählt, dessen Qualität ich halt eintrage.

_________________
...ist Sensi-Seniorin und kurvt mittlerweile CdU-lich in Nr. Bild :stricken:

No one loses anyone, because no one owns anyone. That is the true experience of freedom: having the most important thing in the world without owning it
.(11 Minutes, Paulo Coelho)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bezieht ihr eure Männer mit ein?
BeitragVerfasst: 15. Juli 2017 10:17 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. Mai 2017 11:33
Beiträge: 410
Wohnort: Disneyland
NFP seit: 26. April 2017
Catelyn hat geschrieben:
@Mary Poppins
Darf ich fragen warum du ihm nichts von deinem ZS erzählst? Der gehört ja zu deiner Körperfunktion und ist jetzt nichts "außergewöhnliches". Denn Feuchtigkeit kommt ja in anderen Momenten auch aus dir raus. ;)

Da hast du natürlich Recht ;-) Aber wie Pippilotta L. schon sagte, finde auch ich das Wort Zervixschleim jetzt nicht so schön. Ich glaube, ich werde es dann doch eher "Feuchtigkeit" oder so nennen, falls das Thema nochmal kommen sollte. Spätestens wenn ich zum ersten Mal eine Temperaturauswertung hinkriege, aber noch auf die Schleimauswertung warten muss, werde ich ihm davon erzählen.

Pippilotta L. hat geschrieben:
Aber - ehrlicherweise muss ich dazu sagen, dass ich da in jüngeren Jahren, mit weniger Erfahrung mit meinem Körper, NFP und Beziehungen auch noch anders drauf war :-) . Da habe ich auch noch nicht so freimütig über die ganzen Details gesprochen wie jetzt.

Aber vielleicht kommt das ja bei dir, Mary Poppins, auch noch mit der Zeit. Zervixschleim ist halt auch irgendwie kein schönes Wort, ich habe meinen Partnern immer irgendwie was von Feuchtigkeit oder "Klitschiklatschi" (Scrubs lässt grüßen) erzählt, dessen Qualität ich halt eintrage.


Ja, mir fehlt da ehrlich gesagt auch Erfahrung. Dies ist meine erste Beziehung und wir sind jetzt auch "erst" anderthalb Jahre zusammen, nfp ist auch noch Neuland für mich - ich denke, wenn mich selbst noch ein bisschen besser hier eingefunden habe, dann werd ich auch noch offener mit ihm darüber sprechen. Aber, wie gesagt, dann auch eher mit dem Wort "Feuchtigkeit" anstatt ZS ;-)

_________________
Supercalifragilisticexpialigetisch! :-)
Mary Poppins schwebt mit dem magischen Regenschirm durch Zyklus Bild Hormonfrei seit 24.04.2017 (nach 1 Jahr Jubrele & 12 Tagen Levomin30)
Geschichten aus Mary Poppins' Zauberwelt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de