Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 18. September 2021 06:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 484, 485, 486, 487, 488  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 4. Mai 2021 19:10 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 12. Februar 2021 10:01
Beiträge: 38
Wohnort: Niedersachsen
NFP seit: November 2015
Hallo!

Worcaholic, schön, dass du dich etwas zurechtfindest. Man muss nur die richtigen Ecken kennen :-))) Und dann trifft man auch immer wieder die gleichen Leute, weil man ja auch in einer ähnlichen Lebenssituation steckt *lach* *sonne*
Ich finde auch, deine Kurve sieht nicht zu unruhig aus. Da hilft echt nur Geduld, am Anfang ist es sooo spannend. Ich bin auch gespannt, wie es weitergeht und ob der erhöhte Wert heute vielleicht schon etwas zu bedeuten hat *kurve*

Zur Schwangerschaftsangst kann ich leider nicht beitragen, aber ich drücke euch, dass stelle ich mir echt schwer vor...

_________________
LG vom Gurkensandwich
Kurvt verhütend im 5. Frauenjahr Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 4. Mai 2021 21:07 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
Haha, jetzt bin ich wirklich schon zweimal auf die gleichen Menschen getroffen *freunde*.

Da bin ich ja total überrascht, dass es garnicht so dramatisch zackig ist wie ich dachte. Ich habe halt garnicht immer um die gleiche Zeit gemessen. Bekomme ich einfach nicht hin. Und bin immer so lang im Halbschlaf bevor ich messe, und weiß nicht, ob das so richtig ist :shock: .
Ich werde mir auch mal deine Kurven anschauen @Vegangirl :-) . Kann ich denn zu den 6 Werten vor der erhöhten Messung den ausgeklammerten Wert an ZT 12 miteinbeziehen, oder wie macht man das bei der Auswertung :?:
Aber der Wert danach war ja auch 36.70 (Zyklustag 13), deshalb bin ich mir nicht sicher, ob der Störfaktor, den ich angegeben habe, überhaupt einer ist.
Finde ich richtig unfair manchmal, dass der Zyklus durch Stress oder andere Faktoren sooo einfach nach hinten zu verschieben ist :schmoll: *lachen* .
Bei einer kurzen Hochlage (so unter 9 oder 10 Tage glaube ich) kann sich auch keine Eizelle einnisten.
Vielleicht lindert das etwas deine SS-Angst :-).
Danke für den Tipp, ich versuche es mal mit abwarten, ablenken und Tee trinken *lach* :yoga:


@Gurkensandwich: Ich hoffe auch, dass der Messwert heute schoon etwas bedeutet :helmut: :jubel:, das wäre soooo cool. Haha, aber der Schleim passt nicht sooo dazu. Hatte garkeinen S+ *kopfkratz* . Puuh, mal sehen...
Ich muss aber leider morgen früh und wahrscheinlich mit Wecker aufstehen, also ist das eine frühe Messung und diese Messungen sind ja immer niedriger :-( *kopfkratz* .

Naja, ich werde mich erstmal gedulden, wie ihr das empfohlen habt. Lieben Dank und liebe Grüße :engel: *undweg*

_________________
There is a crack in everything. That's how the light gets in.

Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2021 06:56 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 12. Februar 2021 10:01
Beiträge: 38
Wohnort: Niedersachsen
NFP seit: November 2015
Ausgeklammerte Werte werden behandelt, als wären sie gar nicht da. Das heißt, da würde man stattdessen ZT10 einbeziehen in die sechs tiefen Werte. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob du hier überhaupt klammern solltest, da der Wert ja nicht höher ist als der daneben und es auch am Anfang einen gleich hohen Wert gibt. Ich würde wohl den Störfaktor erstmal stehen lassen und beobachten, ob das wieder auftritt (nur in den Tieflagen!), aber den Wert nicht ausklammern.
Und zum S+... Du musst kein S+ haben. Wenn du S hattest und dann drei Tage schlechterer Zervixschleim, dann ist das auch ein Schleimhöhepunkt (aber nur, wenn es den ganzen Zyklus kein S+ gab). Vielleicht ändert das sich auch noch etwas, die Pille kann ja auch hier noch Nachwirkungen haben.
Das mit der Einnistung stimmt leider nicht so ganz. Die findet oft in dem Zeitraum um eine Woche nach der Befruchtung statt. Und wenn sie sich einnistet, dann sorgt der sich nicht abbauende Gelbkörper dafür, dass die Schleimhaut aufgebaut bleibt. Da hat die Hochlagenlänge leider nichts mit zu tun, es sei denn man hat wirklich chronisch unter 9 Tagen. Aber vielleicht hilft es bei der Paranoia wenn man nicht jedes Mal bis HL16 auf die Menstruation warten muss...
Ich hab so normalerweise 11-12 Tage Hochlage, und hatte auch schon zweimal 15 dabei, da bin ich auch durchgedreht. Aber mittlerweile wäre es bei mir halt gar nicht mehr so schlimm.

_________________
LG vom Gurkensandwich
Kurvt verhütend im 5. Frauenjahr Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2021 08:07 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
Danke Gurkensandwich für die Erläuterungen bezüglich der Auswertung, das hilft mir *daumenhoch* :-)))

Dann habe ich das wohl etwas falsch aufgeschnappt mit der Länge der Hochlagentage. *erschrecken*

_________________
There is a crack in everything. That's how the light gets in.

Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2021 11:00 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 21:08
Beiträge: 575
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Wenn du zackige Kurven sehen möchtest schau meine an *sonne*
Zum Thema Angst kann ich nichts sagen aber bei uns funktioniert die Kombination Gynefix + NFP mit CI in der fruchtbaren Zeit sehr gut.

HL Längen können variieren, gerade nach der Pille und ja ich war bei einer HL die 15 Tage war auch mal enorm beunruhigt, das war echt ein einmaliger Ausreißer bei mir.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2021 11:01 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 12. Februar 2021 10:01
Beiträge: 38
Wohnort: Niedersachsen
NFP seit: November 2015
Freut mich, dass ich helfen konnte. Aber wie ich sehe, hat sich das mit dem Zervix von selbst erledigt! :-)
Ich luscher gerade gern auf deine Kurve. Ich fand meine eigenen ersten Kurven auch so spannend *durchdreh* *lach*

_________________
LG vom Gurkensandwich
Kurvt verhütend im 5. Frauenjahr Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2021 11:46 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
@Inimini85: Ja, deine Kurven sehen wirklich Achterbahn-mäßig aus (nicht böse gemeint *freunde* ). Aber die sind ja trotzdem auswertbar, wie ich sehe, von daher ist ja alles gut *zustimm* :-) .
Gynefix ist nice, da hast du dann ja noch einen doppelten Boden.

@Gurkensandwich: dachte ich mir auch mit dem ZS. Wenn man vom Teufel spricht, ist er da *lachen*. Haha, sehr gerne, ich freue mich, dass du Gefallen an meiner Kurve findest *love*.

Ich finde es toll, dass so viele (hier) NFP betreiben und dass es auch gut klappt, das motiviert. Weil ich finde immer wenn man was in Büchern liest, denkt man immer "jaja, genau, das wird so wie es da steht eh nicht bei mir klappen *lach* ". Aber in diesem Forum sind einfach die besten Beispiele. Und ich lucke auch des öfteren mal in anderer Frauen Kurven hinein :kuckucks:. Wollte das nur kurz loswerden, da ich froh bin hier gelandet zu sein :verliebt: *durchdreh*.

_________________
There is a crack in everything. That's how the light gets in.

Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2021 12:15 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 21:08
Beiträge: 575
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Meine Kurven sind halt nicht super standard Bilderbuch aber sie zeigen eben schön die Methode funktioniert auch dann.
Gerade zu Beginn war ich da natürlich nervös und umso froher die Gynefix als den doppelten Boden zu haben.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 6. Mai 2021 21:38 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 23. Februar 2021 14:26
Beiträge: 14
Wohnort: Im Norden
NFP seit: Februar 2021
Hallo ihr Verhütenden, ich reih mich auch mal bei euch ein :)

Ich bin jetzt im 4. Zyklus zur Verhütung unterwegs, nachdem ich eine nicht so glückliche Erfahrung mit der Kupferspirale gemacht hab. Hab irgendwann die Schmerzen nicht mehr ausgehalten und hatte auch keinen Bock mehr auf 10-12 Tage Blutung plus noch ein paar Tage Schmierblutung dazwischen, sodass sie nach 5 Monaten wieder rauskam. Das war ne gute Entscheidung, und so bin ich dann auch bei NFP gelandet. Ich fand's gerade ganz am Anfang meeega spannend, N&S hab ich quasi in einem Stück verschlungen, und so langsam fühl ich mich auch ein bisschen sicherer bei der Auswertung. Nur mit der Schleimzuordnung und mit den Störfaktoren bei der Temperatur bin ich manchmal seehr ratlos, aber da hat sich hier ja zum Glück über die Jahre ein ziemlich großer Erfahrungsschatz angehäuft!

Ich bin übrigens 27 und in einer Beziehung mit einem Mann, mit dem ich mir durchaus auch vorstellen könnte, mal Kinder zu bekommen, aber da wir erst ein gutes Jahr zusammen sind und ich außerdem wirklich gern erst mal noch die Post-Corona-Freiheit (und Post-Bachelorarbeit - nächste Woche geb ich ab) genießen würde, bevor ich die Zügel beim Verhüten etwas lockerer lasse, fühl ich mich hier gerade an der richtigen Adresse :-)))

Oh und ich hab keinerlei Erfahrungen mit hormoneller Verhütung, war eher ein Spätzünder (lange Geschichte...) :mrgreen:

Liebe Grüße aus dem Norden *winke*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 14. Mai 2021 12:26 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Nachdem ich mir vorgenommen habe, in diesem Zyklus keine Schwangerschaftspanik zu schieben, hatten wir heute morgen eine Verhütungspanne. Ich war wohl nicht nass genug, das Kondom ist gerissen und wir haben es erst nachdem er gekommen ist, festgestellt. Nun habe ich heute morgen direkt die Pille danach genommen, aber es kann halt gut sein, dass mein Eisprung gerade schon stattgefunden hat: Muttermund ist noch weit offen und meine Brüste haben schon angefangen weh zu tun bzw. größer zu werden. Gemessen habe ich heute morgen allerdings nicht, weil ich nicht zu Hause war. Wollte eigentlich bei meiner Gyn einen Ultraschall machen lassen, um festzustellen, ob es besser wäre mir die Spiral danach einzusetzten, aber sie hat heute zu und die Vertretungspraxis meint, der Ultraschall wäre eine Eigenleistung. Dazu kommt, dass ich aktuell ohnehin schon super viele Medikamente nehme, weil mir vor ein paar Tagen Weisheitszähne gezogen wurden.
Bin gerade bisschen aufgelöst und überfordert. Hat wer noch Tipps für mich? Mein Plan war jetzt Montag zu meiner Gyn zu gehen, die Spirale kann ja bis 5 Tage danach eingesetzt werden, wenn sie feststellt, dass der Eisprung schon durch ist, aber trotzdem alles blöd. :girlerschreck: *heul*

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 14. Mai 2021 17:56 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
Ach Mann Sonnenschein, das tut mir echt leid.
Ich versteh dich total und weiß wie schlimm so eine Schwangerschaftspanik sein kann. Das wichtigste ist jetzt erst mal zu versuchen, ruhig bleiben, auch wenn das momentan echt schwer ist. Erstmal: super, dass du direkt die Pille danach genommen hast, das ist gerade das einzige was du selbst tun kannst. Falls dein Eisprung noch nicht war, dann wird die PiDaNa bestimmt ihren Job erledigen und wirken. Falls der unwahrscheinlichere Fall eingetreten ist und du gerade deinen Eisprung hattest, wirst du das ja höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen an deiner Tempi ablesen können. Deshalb wäre es wahrscheinlich sinnvoll, so gut es geht weiter deine Temperatur zu messen. Ich würde, wenn eine Schwangerschaft gerade wirklich eine echte Katastrophe wäre, so früh es geht zur Gyn gehen und über die Spirale danach reden. Du kannst ihr ja deine Kurve mitbringen und dann könnt ihr gemeinsam entscheiden, was die beste Lösung ist. Falls der Eisprung wirklich schon durch ist und die PiDaNa nichts mehr gebracht hat, gibt es am Montag ja immer noch die Lösung der Spirale, die im Zeitfenster liegt. Zusätzlich hilft dir vielleicht auch noch die Info, dass selbst bei „perfektem“ Timing nur in 30% aller Zyklen eine Schwangerschaft auftritt. Wenn du dann noch mit Pille danach und im Falle eines bereits stattgefundenem Eisprungs mit der Spirale dagegenwirkst, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft wirklich sehr gering.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen Mut machen und die Verzweiflung nehmen. Ich würde mich freuen, wenn du uns weiter auf dem Laufenden hältst und drücke dir ganz fest die Daumen!
Alles liebe *freunde*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 14. Mai 2021 19:27 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Danke für deine liebe Antwort, irgendwie bin ich mittlerweile tiefenentspannt, also ich find mich so gefühlt schon mit dem "schlimmsten" ab. Ändern kann ich jetzt eh nichts mehr, allenfalls mit der Spirale danach, aber ich weiß ganz ehrlich gar nicht, ob ich mir wirklich einen Fremdkörper einsetzten lassen möchte. Ich wollte halt heute morgen bei der Gyn gerne einen Ultraschall, um zu gucken, ob der Eisprung schon durch ist oder nicht.
Meine Temperatur messe ich selbstverständlich weiter, allerdings ist die nicht so zuverlässig diesen Zyklus, da ich durchgehend Ibuprofen nehme, was die Temperatur ja etwas senkt, deswegen sind da auch so große Schwankungen aktuell. Trotzdem, wenn meine Temperatur morgen hoch ist, dann kann ich eigentlich davon ausgehen, dass der Eisprung schon durch ist. Dann wäre nur zu hoffen, dass das Ei heute morgen schon nicht mehr befruchtbar war. Da meine Brüste auch schon seit Dienstag weh tun, hoffe ich das das Ei einfach schon längst gesprungen ist und nix mehr passieren kann. Werde Montag versuchen einen Termin bei meiner Gyn zu bekommen, damit sie mal gucken kann, was Sache ist.
Und klar, halte euch weiter auf dem laufenden :))

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 14. Mai 2021 23:30 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
Haiii,
Oh nooo, es tut mir auch leid, dass das passiert ist. Aber ich denke auch, dass du das einzig richtige getan hast direkt die Pidana zu nehmen. Und den Gedanken, sich keinen Fremdkörper einsetzen zu lassen, kann ich gut nachvollziehen. Am besten hörst du mal in dich hinein und auf dein Gefühl (einfacher gesagt als getan, ich weiß :-( ).

Als "Tipp" neben den genannten "Methoden"
fällt mir noch ein, dass du es mit Vitamin C Überdosierung probieren kannst, das erhöht den Östrogenspiegel und senkt den Progesteronspiegel und führt somit zum früheren Einsetzen der Periode. Kann man auch im Internet nachlesen. Ich hab das auch einmal gemacht als ich Panik hatte vor circa 1,5 Jahren, aber meinen Zyklus noch nicht beobachtet und gekannt habe.

Ich wünsche dir alles Gute

_________________
There is a crack in everything. That's how the light gets in.

Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 15. Mai 2021 06:44 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Danke! :))
Gibt es vielleicht irgendwo eine Sammlung an Kurven mit der Pille danach?
Bzw. kann ich davon ausgehen, dass wenn meine Temperatur unten bleibt, die Pille gewirkt hat?

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 15. Mai 2021 07:59 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
Es gibt bestimmt einen Thread mit Pille-danach-Zyklen...ich weiß nur nicht mehr wo der war *hä* . Vielleicht hilft da die Suchfunktion weiter *durchdreh*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 484, 485, 486, 487, 488  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de