Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 18. September 2021 04:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 483, 484, 485, 486, 487, 488  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 17. März 2021 07:14 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 23. Juni 2020 12:14
Beiträge: 116
Wohnort: Zentralschweiz
NFP seit: September 2018
Zitat:
Ich glaub das bleibt auch erstmal so bei mir. Die Coolness bei der Auswertung hab ich noch lange nicht :lol: *pfeif*


Ach das kommt schon noch. Deine Kurve wird mit den Jahren sicher auch noch etwas ruhiger und dann vertraust du auch mehr darauf. Inzwischen hab ich ein so gutes Körpergefühl, dass ich vermutlich (würde aber nichts darauf verwetten!!!) nur mit Körperbeobachtung wüsste, wann mein ES definitiv vorbei wäre. Aber das ist natürlich überhaupt keine Verhütungsmethode und würde ich auch niemandem empfehlen :mrgreen:
Ich meine mehr, dass du dich mit der Zeit wirklich gut kennen lernen wirst und der Methode zunehmend vertraust. *sonne*

_________________
Bild

Die Wölfin vom See (01/90)ist glücklich mit ihrem Leitwolf (06/88) und wir freuen uns auf das Winterwölfchen (02/22)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 18. April 2021 09:49 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Vielleicht kann mich ja hier mal jemand beruhigen. Habe Freitag Abend nach dem mein Zyklus ausgewertet war, freigegeben. Habe mich eigentlich sehr wohl und sicher mit meine Auswertung gefühlt. Jetzt habe ich seit gestern morgen (Samstag) immer mal wieder ein leichtes Zwicken im linken Unterleib (Eierstock). Das kann doch nicht der Schmerz vom Eisprung sein, der ist doch sicher schon rum, meine Kurve ist ja wirklich sehr eindeutig, oder? *kopfkratz*

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 19. April 2021 09:46 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
Hey Sonnenschein,
Ich bin zwar selbst noch eher ein Neuling, aber für mich sieht die Auswertung sehr eindeutig aus. ZS, Tempi und Mumu passen ja alle super zusammen und du kennst deine Niveaus vermutlich selbst sehr gut. Das Zwicken im Unterleib muss ja wirklich nichts heißen, da zwickt und zwackt es nun mal manchmal *kopfkratz*
Ich würde dir den Ratschlage geben, dich auf die wissenschaftliche Auswertung der Methode zu verlassen und versuchen, ruhig zu bleiben. Da ist bestimmt alles gut gegangen!
Ich versteh dich sehr gut, da ich selbst ziemlich zu Paranoia neige, aber bei deiner Kurve wäre ich mir sehr sicher.
Fühl dich gedrückt *freunde*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 19. April 2021 11:00 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 12. Februar 2021 10:01
Beiträge: 38
Wohnort: Niedersachsen
NFP seit: November 2015
Ich bin auch verhüten unterwegs!

Bei mir war es so, dass ich anderthalb Monaten nach dem Zusammenkommen mit meinem ersten Freund mit NFP angefangen habe und dann haben wir es erst nicht genutzt, etwa zwei Monate später waren wir dann in einer Fernbeziehung wo das Timing nicht passte.
Mit meinem jetzigen *mann* habe ich dann nach vier Monaten wieder mit NFP angefangen. Er hat N&S gelesen und dann sofort zugestimmt.

Ich habe übrigens mittlerweile auch Körpergefühl entwickelt, dass ich zuverlässig sagen kann, ob ich gerade fruchtbar oder unfruchtbar bin. Man lernt sich selbst sehr gut kennen!

Sonnenschein: Deine Auswertung sieht super aus! Ich würde dem auch ohne Einschränkungen vertauen! Ich bin zum Beispiel ein Mensch, der Vertrauen durch Wissen gewinnt. Vielleicht ist das bei dir auch ne Option dich noch weiter zu vertiefen?

_________________
LG vom Gurkensandwich
Kurvt verhütend im 5. Frauenjahr Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 19. April 2021 17:20 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Danke für euren Zuspruch. Wir haben mittlerweile auch nochmal frei gegeben und meine Brüste sind so krass geschwollen und empfindlich, dass der Eisprung wirklich schon vorbei sein muss. PMS entsteht ja nur durch den Gelbkörper und der existiert nur nach dem Eisprung. Damit beruhige ich mich jetzt. Und meine Kurve ist ja wirklich traumhaft eindeutig, ist sie aber glücklicherweise meistens. :-)
Eigentlich fühle ich mich wirklich sehr sicher mit NFP, habe aber aktuell noch das Gefühl, dass er die Verantwortung komplett an mich abgibt und für uns beide (ihm sogar noch mehr als für mich) wäre eine Schwangerschaft gerade absolut nicht passend.
Ich hoffe, dass er bald N&S liest. Habe ihm das Buch vor ein paar Wochen schon gegeben und sogar die Seiten markiert, die medizinisch relevant sind. (Er studiert Tiermedizin und ist vor allem daran interessiert.) Da er aber gerade sehr viel um die Ohren hat, ist er noch nicht dazu gekommen es zu lesen und genießt einfach nur, wenn er ohne Kondom darf. :roll:

Und eigentlich mache ich NFP ja auch schon seit einer ganzen Weile, wenn auch mit einer großen Pause zwischendurch. Habe aber früher immer auch in der unfruchtbaren Zeit mit CI verhütet und mit ihm verhüten wir dann halt gar nicht mehr. Ich glaube noch zwei bis drei Zyklen in denen alles gut geht und ich bin wieder Tiefen entspannt.

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 20. April 2021 08:10 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 12. Februar 2021 10:01
Beiträge: 38
Wohnort: Niedersachsen
NFP seit: November 2015
Sonnenschein, wie schön, dass ihr euch getraut habt freizugeben!

Zum Verantwortung abgeben, das ist bei uns auch ähnlich. Mein *mann* hat den Link zur Kurve und kann jederzeit alles sehen. Allerdings nutzt er das nur alle paar Monate mal. Letzten Monat sagte er nämlich er kann die drei neusten Zyklen nicht sehen. Die hatte ich vergessen freizugeben, er also logischerweise auch die letzten drei Monate nicht geguckt.
Ich sag ihm aber auch immer Bescheid, wenn wir ohne dürfen. Es ist dafür seine Aufgabe für ausreichend Kondome zu sorgen. Da mach ich mir gar keine Gedanken drum.

_________________
LG vom Gurkensandwich
Kurvt verhütend im 5. Frauenjahr Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 23. April 2021 05:36 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Ok, ich war jetzt ein paar Tage entspannt, aber neige extrem hohe Temperatur heute und gestern macht mich schon echt unruhig. Ich hatte früher auch schon mal so hohe Temperaturen und auch längere Hochlagen bis zu 15 Tagen, aber die letzten Zyklen war das längste an HL 11 Tage und die Temperatur war auch nie so hoch.

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 23. April 2021 16:21 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 29. August 2018 09:24
Beiträge: 50
NFP seit: 9/2018
Hallo *winke* ,
gehöre eigentlich auch hierher, bin nur nicht so aktiv im Forum gewesen, weil es gefühlt viel um Kinder geht, die in meiner Lebenswirklichkeit bis jetzt fast keine Rolle spielen. Wir verhüten seit knapp zwei Jahren mit NFP und ich fühle mich sehr sicher damit. Das einzige Problem ist, dass sich mein Partner nicht so wirklich mit Kondomen anfreunden kann und sie für ihn häufig ein Lustkiller sind. Ein Diaphragma kann ich mir wiederum nicht vorstellen. Nun ja, so beschränken sich dann die Tage, an denen wir beide Lust haben schon um einiges, da ich wiederum in meiner Hochlage nicht so viel Lust habe *nixweiss*. Falls ihr Tipps habt, immer her damit ;-)

@Sonnenschein: Ich kann es verstehen, dass man verunsichert ist, wenn sich die Kurve anders verhält, als man das erwartet hat. Aber ich sehe da wirklich keinen Grund zur Sorge, es konnte ja eindeutig ausgewertet werden und ihr habt sogar einen Tag länger gewartet, als notwendig. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gab es laut NFP Heute keinen einzigen Fall der ungewollten Schwangerschaft nach einer richtigen Auswertung.
Gab es denn vielleicht heute und gestern Faktoren, die dazu geführt haben könnten, dass die Temperatur höher ist?

Edit: Satzzeichen

_________________
Kurvt verhütend im vierten Frauenjahr Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 24. April 2021 18:45 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
Hey Grapefruit :applaus:
Schön, dass du auch da bist, fühl dich willkommen!
Hmm, das Problem, das du beschreibst klingt ja echt ziemlich ungünstig. Darf ich fragen, was genau deinen Freund an den Kondomen stört oder dich am Diaphragma? Vielleicht müsst ihr grade mit Kondomen vor allem mit der Größe etwas rumprobieren, bis es richtig gut sitzt. Vielleicht auch mal ausmessen und schauen, ob ihr bisher die richtige Größe hattet? Ich könnte mir vorstellen, dass es auch teilweise einfach eine Gewohnheitssache ist und man mit der richtigen Kondomgröße und der nötigen Motivation wirklich gut mit den Teilen klar kommt...
Das Diaphragma braucht wahrscheinlich auch ein bisschen Planung, vor allem mit dem 8 h Drinlassen nach dem Sex. Ich hab schonmal überlegt, das in der fruchtbaren Phase als doppelten Boden zum Kondom zu nutzen, aber hab mir noch keins besorgt. Hast du schonmal ein Diaphragma benutzt? Und wenn ja, was sind da so deine Erfahrungen? *sonne*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 24. April 2021 19:59 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 18. Januar 2016 14:39
Beiträge: 632
NFP seit: Januar 2016
@Grapefruit: Wären das Frauenkondom (Femidom) oder eine Portiokappe etwas für dich?


(Beides etwas ungewöhnlichere Lösungen, ich weiß - habe bislang auch noch mit keinem von beidem Erfahrungen...)

_________________
kurvt auf Papier, verhütet je nach Zyklusphase mit Kondomen oder Diaphragma
aktuell Zyklus #60


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 25. April 2021 13:02 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Hab Freitag morgen aus Schiss einen Test gemacht, der natürlich negativ war, mich aber sehr entspannt hat. Habe auch weniger Sorge wegen freigeben, sondern immer ob vorher was mit dem Kondom vielleicht doch nicht gepasst hat. Aber spätesten morgen oder Dienstag sollte dann auch mal meine Blutung kommen und ich habe mir vorgenommen im nächsten Zyklus entspannter zu werden.

@grapefruit: bei meinem Ex hat die richtige Kondomgröße wirklich was verändert. Was ist denn genau der Lustkiller für ihn?

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 25. April 2021 13:23 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 29. August 2018 09:24
Beiträge: 50
NFP seit: 9/2018
Vielen Dank für das nette willkommen heißen *durchdreh*

@Sonnenschein, ich hoffe, dass du nächsten Zyklus weniger Stress haben musst *daumendrücken*

Nun, das mit dem Kondom ist wohl etwas komplizierter, als es hier gut kurz zu erklären wäre und ich will auch nicht allzu sehr ins Detail gehen. Aber sagen wir mal so, dass mein Partner etwas verkopft ist, was Sex angeht und es sowieso schwierig hat sich fallen zu lassen. Die kurze Unterbrechung mit dem Kondom sorgt dann für Erektionsstörungen. Wir denken beide, dass das Kondom weniger Ursache, als Auslöser ist und deswegen ist es vermutlich auch nicht die Lösung, auf eine andere Verhütungsmethode umzusteigen. Werde mich aber mal zu Femidom und Portiokappe belesen. Ausgemessen haben wir, die Kondomgröße müsste eigentlich passen.

Gute Frage, Vegangirl, ich denke, ich bin wohl etwas zu faul, mich auf den Prozess einzulassen, bis es so normal ist, dass es kein Problem mehr ist *pfeif* . Also anpassen beim Arzt, lernen es richtig einzusetzen (und die Angst dass es nicht richtig war) und das Gefühl nicht mehr spontan sein zu können.

_________________
Kurvt verhütend im vierten Frauenjahr Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 25. April 2021 14:30 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 1. April 2013 06:51
Beiträge: 117
NFP seit: April 2013
Danke, bei mir spielt halt noch rein, dass ich die letzten 5 Jahre keinen Sex mit Männern hatte und mir daher um die Möglichkeit einer Schwangerschaft 0 Gedanken machen musste und währendessen auch meinen Zyklus kaum beobachtet habe. Und jetzt wo ich damit wieder angefangen habe, wird meine HL von Zyklus zu Zyklus länger und meine Zyklen wieder stabiler, was eigentlich richtig toll ist, aber auf der andere Seite auch nicht hilft mit meiner Schwangerschaftspanik. *augenverdreh*

Und wenn ihr in der fruchtbaren Zeit andere Sachen miteinander macht, also den Fokus weniger auf Sex legt, sondern mehr auf ein körperliches Miteinander. Also mit Händen und Mund kann man ja auch echt viel machen und wenn ihr dabei dann noch Kondome einbezieht, ohne das es darum geht, dass ihr dann penetrativen Sex habt, kann der Umgang mit Kondomen entspannter werden.
Mit der Zeit kommt man ja auch was sowas angeht in einen Teufelskreis und das Kondom ist für euch beide mit Entäuschung verbunden. Wenn ihr davon allerdings wieder weg kommt, kann es sein, dass irgendwann Sex auch mit Kondom spontan und ohne Probleme stattfinden kann. :-)

_________________
*sonne* kurvt wieder regelmäßig Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 3. Mai 2021 18:54 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 33
NFP seit: Mitte April 2021
Hallo liebe NFP-lerinnen,

ich schließe mich mal diesem Club an, denn ich muss unbedingt verhüten und bin zusätzlich auch noch extrem panisch, was eine mögliche Schwangerschaft angeht...hoffentlich legt sich das mit der Zeit *help* :roll: . Bin sogar paranoid und habe Herzklopfen, wenn garnichts passieren konnte (OV, manuell). Sogar im letzten Monat der Pilleneinnahme (aber da hatte ich auch so viel Zwicken, Zwacken da unten und Übelkeit gehabt und mir einfach total was eingebildet). Und selbst ein SST hat mich nicht beruhigt. Erst der Kontrolltermin beim FA, den ich sowieso hatte, hat mein Herz wieder normal schlagen lassen. Ist diese Angst bei euch besser geworden mit der Zeit?
Also ich bin eh noch gaaanz am Anfang und hab sehr wenig auszuwerten (ein Zick-Zack-Auf-und-Ab *rofl* ist es bisher). Und was habt ihr so in der Anfangszeit mit eurem Partner gemacht? Also wenn eben noch unklar war, wie lange der erste Zyklus dauern wird und man nicht weiß, wann der ES ist (bzw. die fruchtbare Zeit). Ich bin irgendwie so ungeduldig, was das Auswerten angeht *lachen*.

Ich freue mich über Antworten. Liebe Grüße :applaus:

_________________
There is a crack in everything. That's how the light gets in.

Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDV - Club der Verhüterinnen
BeitragVerfasst: 4. Mai 2021 15:20 
Offline
neu hier

Registriert: 7. Januar 2021 09:00
Beiträge: 48
NFP seit: Dezember 2020
Hey Workaholic, auch hier nochmal herzlich Willkommen! Wir scheinen uns in ähnlichen Threads rumzutreiben haha *rofl*
ich hab mal kurz auf deine Kurve geschaut und soo Zick-Zack finde ich die überhaupt gar nicht, schon gar nicht post-pill! Schau dir mal meine Kurven an, die sind selbst in der Tieflage ein Auf und ab und haben sich trotzdem auswerten lassen. Bisher gabs halt bei dir einfach keine Hochlage, aber das wird schon noch kommen. Nach der Pille ist sowieso alles ein bisschen sehr durcheinandergeworfen, da sind Schwankungen eher die Regel als die Ausnahme.
Was die SS-Angst betrifft, kann ich dir nicht so wirklich helfen, da ich selber Betroffene bin...Mit 19 ein Kind wäre halt schon so richtig richtig unpassend! Aber ich bekomme meistens eher so gegen Ende des Zyklus bisschen Nervosität ob was schiefgelaufen ist und da meine Hochlage sowieso grad immer viel zu kurz ist, erlöst mich die Mens sehr frühzeitig :shock: Immerhin dafür ist so ne verkürzte Hochlage gut...
Und sonst als Ultimativ-Tipp: Geduld und Warten, wenn man sich stresst, kommt der Eisprung eh noch später. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen... *augenverdreh*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 483, 484, 485, 486, 487, 488  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de