Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 19. September 2020 00:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9043 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 603  Nächste

Reaktion Eures Umfeldes zu NFP:
Was ist das denn??? 17%  17%  [ 328 ]
Das funktioniert doch sowieso nicht! 12%  12%  [ 226 ]
Das wäre mir zu unsicher! 57%  57%  [ 1093 ]
Das macht ihr doch eh nur, weil Du eigentlich schwanger werden willst! 6%  6%  [ 114 ]
Das finde ich ja toll! 9%  9%  [ 165 ]
Abstimmungen insgesamt : 1926
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. November 2004 16:15 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 20. September 2004 23:29
Beiträge: 166
Zitat:
Da fehlt nur der Link...

na ich bin ein schaf :oops: . danke dir.

Zitat:
Ist allerdings mehr traurig als witzig... oder auch zum Aufregen

find das ganz schön krass, wie den neugierigen NFP ausgeredet wird. und das auch noch von einer "fachfrau"... *teufel* :-x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dezember 2004 12:23 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. September 2004 13:05
Beiträge: 797
Wohnort: bei Berlin
Ich muss sagen ich bin auch echt geschockt wie agressiv und und wenig kooperativ der Ton in dem Forum ist. Klar hat die Pille auch Vorteile, weil man zum Beispiel wenig nachedenken muss und nur einfach die kleine Pille schlucken.
Und auch wenn dass von vielen hier anders gesehen wird, war es für mich vermutlich auch das Beste mit 16 die Pille zu nehmen und so recht sicher zu sein. Natürlich war es gesundheitlich nicht das Beste, aber ich mache halt nicht immer nur Gutes für mich und meinen Körper. Nichts desto trotz kann man doch auch als Arzthelferin zugeben, dass NFP funktioniert nur halt etwas mehr Disziplin erfordert.
Dass es ungewollte Schwangerschaften bei jungen Mädchen gibt, ist traurig und mit der Pille vermutlich besser zu umgehen. Aber ich finde auch oft, man entlässt da den männlichen Part sehr leicht aus seiner Verantwortung.
Auf jeden Fall sehr unflexible Meinungen und sehr unfreundlich.
Und mein Mann sagt auch immer, mit einer Frau mit der er sich nicht vorstellen könnte ein Kind zu haben, sollte man nicht schlafen.

_________________
Gruß Kirali
mit kleiner Maus 3.4.2007


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dezember 2004 15:37 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin + Oberwichteline

Registriert: 6. Mai 2004 13:01
Beiträge: 21421
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
Hi Kirali,

der Ton ist hier nicht überwiegend so. Wobei man hier von Ton nicht reden kann, es gibt keinen in Foren, deshalb gibt es so oft auch Missverständnisse, weil die einen was schreibne und die andern es ganz anders interpretieren. Aber so ist das im Internet, man muss einfach versuchen selber so gut wie möglich eindeutig und ohne Ironie zu posten, dann klappt das meist ganz gut.

Ganz davon abgesehen ist das einfach ein sehr sensibles Thema wo sich die Gemüter schon mal schnell erhitzen.

Um nochmal zu PCO zu kommen, meiner Meinung nach ist die Pille hierzu keine geeignete Therpaie. Hab bis jetzt noch niemand gefunden der damit dauerhaft einen Erfolg hatte. Leider wissen viele Frauenärzte noch nicht dass es mittlerweile auch andere Wege zum Erfolg gibt.

_________________
Liebe Grüße Jasmin mit Teenie (06) und Vorpubertier (08) und * (07/05) kurvt jetzt wieder Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dezember 2004 15:40 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 26. Juli 2004 12:01
Beiträge: 15615
NFP seit: 8. Jan 04 mit Unterbrechungen
Jasmin hat geschrieben:
der Ton ist hier nicht überwiegend so.


Ich glaube, sie meinte den Ton im Netdoctor-Forum...

_________________
Single und ohne Kurve.
Neu hier? Hier geht's zum Forumswegweiser.
Verhütung, Kinderwunsch oder reine Beobachtung: Wozu machst Du NFP? NFP-Umfrage - bitte abstimmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dezember 2004 15:45 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin + Oberwichteline

Registriert: 6. Mai 2004 13:01
Beiträge: 21421
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
Katharina hat geschrieben:
Jasmin hat geschrieben:
der Ton ist hier nicht überwiegend so.


Ich glaube, sie meinte den Ton im Netdoctor-Forum...


:oops: ähm das kann natürlich sein. Dann vergisst einfach was ich gesagt habe. Irgendwie bin ich heute total verplant.. ich glaub ich leg mich ins Bett :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße Jasmin mit Teenie (06) und Vorpubertier (08) und * (07/05) kurvt jetzt wieder Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Dezember 2004 12:30 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. September 2004 13:05
Beiträge: 797
Wohnort: bei Berlin
Ja ich meinte den Ton im Netdocktor Forum :mrgreen:
Hier kann ich mich bis auf wenige Male eigentlich nicht beklagen. Und die wenige Male hier waren vermutlich entweder Missverständnisse oder Ausrutscher. Keine Sorge bin hier völlig zufrieden.
Ich finde es nur erstaunlich, dass da überhaupt noch jemand Lust hat mitzuschreiben bei so einem Umgangston. Obwohl die Erklärungsversuche von NFP ja wirklich sehr geduldig und nett vorgetragen wurden.
Also hier alles in Ordnung.
@ Jasmin Hoffe Dir geht es heute besser *daumendrücken*

_________________
Gruß Kirali
mit kleiner Maus 3.4.2007


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Dezember 2004 20:50 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 11. Juni 2004 13:57
Beiträge: 1425
NFP seit: 2003
luna hat geschrieben:
[...]
Meine Schwester findet es auch ganz interessant, dass ich das mache. Aber ich denke, dass sie auch davon ausgeht, dass es irgendwann mal eine Panne geben wird. Sie selbst hat im Moment noch die Spirale drin (Nachdem *baby* nr. 2 früher als geplant kam, hat sie sich die einpflanzen lassen). Wie sie nach der Spirale verhüten wird, weiss ich nicht. (Keine Ahnung, ob das dann ein Thema ist - sie hat sich gerade vom Vater der Kinder getrennt).
[...]


Falls es Dir die Diskussion mit Deiner Schwester wert ist, könntest Du ihr ja empfehlen, während der Spirale mal die Temperatur zu messen und den Schleim zu beobachten. Während der Spirale hat man ja Eisprünge. Oder ist es eine Hormonspirale? Wenn es eine Kupferspirale ist, hat sie Eisprünge und kann die auch mit NFP beobachten. Naja, vielleicht ist es ihr zu aufwendig, aber auf die Weise kann sie sehen, dass die Methode funktioniert und man 12-16 Tage nach der 1. HM seine Tage kriegt und so. Völlig risikolos und eine Erkenntnis ist es ja doch für später. Oder einfach so um zu wissen wie man gerade hormonell dran ist. Oder um zu wissen wann die Tage kommen werden. Oder um eine Erklärung zu haben, wenn man grad schlecht drauf ist (kein Wunder, hab grad PMS, oder so). Kannst Ihr das ja mal einfach so erzählen, entscheiden muss sie dann ja doch selbst.

Was mein Umfeld angeht, so reagieren die meisten leider so in dem Stil "Du willst ja bloß schwanger werden" - naja, ich bin jetzt seit fast 3 Jahren berufstätig und seit über 6 Jahren mit dem selben Freund zusammen, vielleicht darf ich ihnen es nicht verübeln. Aber ich könnte mich trotzdem manchmal drüber aufregen. Vor allem wenn eine von meinen Bekannten sagt, bei der Pille kann man sowieso nur schwanger werden, wenn man mindestens zwei pro Zyklus vergisst, mindestens! Aber NFP ist total unsicher. Mir ist es ja egal wie sie verhütet und ich werde auch nicht missionieren, aber sich so gar nicht informieren und nur lästert, das nervt.... Eine Freundin hab ich aber schon überzeugt. Dabei hatte ich das erst gar nicht vor, ich hab es ihr zwar als erste erzählt aber mehr so als Info nicht als Bekehrungsversuch. Ich will eh niemanden bekehren, das muss ja letztlich jeder selbst wissen. Nur wenn mir dann unterstellt wird, dass ich ja bloss schwanger werden will stört mich das schon irgendwie. Na wie dem auch sei...

Eine Reaktion fand ich cool: "Was Du verhütest symptothermal, na und? Ich verhüte nur thermal. Was ist dabei?". Und das ist eine, die eigentlich wirklich keine Kinder will, soweit ich weiß.

_________________
Mit den Wunschpinguküken Jasmin (2/2007), Daniel (12/2009) und Rafael (12/2013) und drei Sternchen im Herzen.
Rafaels Glückstrefferkurve: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Januar 2005 20:34 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 23. Januar 2005 08:52
Beiträge: 30
Wohnort: Raum Bamberg
Hallo Leute!

Als ich heute versucht habe, die Pillensorte Valette loszuwerden, kamen wir ins Gespräch über NFP:

Die einen sagten "Igitt" wegen der Schleimbeobachtung. Die anderen "Um Gottes Willen!" (so nach dem Motto, da kann man doch nur schwanger werden). Eine andere meinte, ich bräuchte doch gar keine Familienplanung machen, da ich keine Beziehung hätte und doch sowieso kein Kind will. Ich entgegnete ihr, daß ich ja jetzt genug Zeit hätte, die Sache zu lernen, um es dann im Ernstfall zu können.

Viele Grüße

astro-naddel

_________________
Liebe Grüße, astro-naddel
NFP seit Januar 2005 zur Verhütung mit Zyklusblatt, Stift und Petit Sophia (zu faul, um zusätzlich Online-Kurve zu führen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Januar 2005 10:01 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10112
Wohnort: Bayern
Ein herzliches Hallo an Alle!

Ich bin hier wohl sozusagen als uralter Hase auf das NFP-Forum gestoßen und finde es wahnsinnig klasse. Ich denke gerade bei meinen ersten Gehversuchen mit NFP hätte ich mir oft gewünscht sowas zu haben. Natürlich gibt es auch nach so vielen Jahren immer wieder Situationen die einen ein bischen verunsichern und deshalb habe ich mich einfach mal hier registriert.

Mein Umfeld sagt mittlerweile nicht mehr viel zu meiner Verhütung, hat sie in all den Jahren ja doch gezeigt, dass sie funktioniert. Beide Wunschkinder sind jeweils nach Entschlussfassung im ersten Zyklus entstanden, bin sozusagen fast schon schwanger, wenn man mich anschaut ;-)
Das hat man Anfangs ja niemals gedacht. Sogar die Frauenärzte trauen einem ja nicht einmal eigenverantwotliches Handeln in Punkto Verhütung zu.
Nichts desto Trotz ist den meisten unserer Freunde die Methode zu unsicher... grins... obwohl ich auch schon das eine oder andere Paar davon überzeugen konnte.

Freue mich auf einen netten Erfahrungsaustausch hier...

Recht liebe Grüße aus dem Allgäu
Susanne

_________________
20 Jahre unfallfreie Nfp, nun (mit 49 J.) Zyklusbeobachtung nach Nfp-Pensionierung; drei Wunschkids (22,19,13)
Kurve nun Menopause entgegen
Luxusschneggerltagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Januar 2005 10:06 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 22. Oktober 2004 19:55
Beiträge: 722
Wohnort: ende der welt
*willkommen* schnecke!

du bist jetzt die erfahrenste hier. mann, was sind wir alle noch für nfp-frische hüpfer ;-) .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Januar 2005 12:54 
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 7. Mai 2004 11:22
Beiträge: 12490
Wohnort: Nibiru
NFP seit: gefühlt seit dem Phanerozoikum
Hallo Susanne!

Von mir auch ein herzliches Willkommen hier im Forum!

schnecke33w hat geschrieben:
Recht liebe Grüße aus dem Allgäu
Susanne


Cool, endlich noch eine aus dem Allgäu *freunde* . Wir haben gerade tollen Schnee, gell *rosaelefant* (okay, O.T.).
Ich bin übrigends auch schon Ü30.

Liebe Grüsse, Mara.

_________________
Unser tapferes Töchterlein, Willkommen auf der Welt! Mami und Papa sind so glücklich, dass es dich gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Januar 2005 14:42 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10112
Wohnort: Bayern
Hallo

... hui, wird man bei euch gleich nett begrüßt... DANKE

Lach, keine Ahnung ob ich hier die Erfahrenste bin, manchmal heißt es ja nicht viel, wenn man die Methode lang praktiziert... hihi

Nö Schmarrn.. ein bisserl kann ich es mittlerweile schon, manchmal fast "zu gut"! Wenn man mal so viele Jahre mit NFP hinter sich hat, wird man schon auch immer leichtsinniger, wobei ich mich nicht wirklich unwohl oder unsicher fühle, im Gegenteil. Aber meine körperlichen Zeichen sind einfach nicht mehr zu "übersehen" und dann nehme ich es schon mal mit der Temperatur nicht so genau. Ich hatte eigenltich immer wunderschön auswertbare Zyklen... immer fast die selbe Temperatur in der Hochlage als auch in der Tieflage. Mittlerweile fange ich meistens erst an die Temperatur zu messen, wenn ich meinen Eisprung, kombiniert mit meinen hochfruchtbaren Schleim gehabt habe! Liegen die drei Messungen danach über 37,2 bin ich sicher unfruchtbar. Ist sicherlich aber nicht zur Nachahmung empfohlen ;-)

Mensch Mara.. du bist auch aus dem Allgäu??? Klasse!! JA, sagen wir mal so... über Schneemangel können wir wirklich nicht klagen. Ich frage mich eher nur immer.... wohin mit dem Schnee beim Schneeräumen?????
Darf ich fragen aus welcher Ecke des Allgäus zu kommst? Wohne nördlich von Kempten.

Liebe Grüße
Susanne

_________________
20 Jahre unfallfreie Nfp, nun (mit 49 J.) Zyklusbeobachtung nach Nfp-Pensionierung; drei Wunschkids (22,19,13)
Kurve nun Menopause entgegen
Luxusschneggerltagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Januar 2005 17:01 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 20:41
Beiträge: 1362
Wohnort: RLP
schnecke33w hat geschrieben:
... hui, wird man bei euch gleich nett begrüßt... DANKE

Wenn Du Lust hast schreib doch eine Vorstellung unter "Meine Seite" - wart mal ab wie das mit den Begrüßungen dann erst losgeht ;-)

Aber so lange auch von mir *heartbeat* *willkommen* !!

Ich finds total klasse, dass auch mal jemand hierher findet der schon so lange NFP macht. Und das erfolgreich! Das bestärkt mich gleich nochmal!!!

Liebe Grüße
Sivie

_________________
✿ Sivie mit ihren Mädels (09/09, 09/11, 08/15) und *(07/13)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Januar 2005 18:15 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 23. Januar 2005 08:52
Beiträge: 30
Wohnort: Raum Bamberg
Hallo Leute!

Gerade habe ich mit meiner Mutter telefoniert. Die war nicht so begeistert von natürlichen Methoden (ich bin Produkt der Knaus-Ogino-Methode). Von der symptothermalen Methode hat sie überhaupt keine Ahnung.

Sie hat mir die 3-Monatsspritze ans Herz gelegt, wenn ich die Pille nicht nehmen will - oder ich soll mich sterilisieren lassen. Das wäre ihrer Meinung nach sicherer. Die 3-Monatsspritze hätte natürliche Substanzen, die man schon in sich hätte, habe ihr der FA gesagt. *zunge*

Aber ich solle ruhig machen, was ich will, ihr "hinterher" aber nicht sagen, sie wäre schuld. Nichts sei sicher. *kopfkratz*

Irgendwie habe ich im Moment das Gefühl, daß mir jeder ein schlechtes Gewissen machen will. *hä*

Bis bald,

astro-naddel

_________________
Liebe Grüße, astro-naddel
NFP seit Januar 2005 zur Verhütung mit Zyklusblatt, Stift und Petit Sophia (zu faul, um zusätzlich Online-Kurve zu führen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Januar 2005 19:20 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10112
Wohnort: Bayern
Hallo

@ Silvie....
Vielen Dank für deinen nette Begrüßung

@astro-naddel....
Mensch, lass dich mal nicht völlig verrückt machen. Du hast für dich eine Entscheidung getroffen... die wissenschaftlichen Zahlen und auch persönlichen Erfahrungen sprechen für sich und ich denke du bist eigenverantwortlich genug um natürlich zu verhüten.

Die meisten haben davon schlicht und einfach keine Ahnung, das lass dir einfach mal so gesagt sein. Ich hab das damals gar nicht groß an die Glocke gehängt und wir haben einfach damit angefangen. V.a. unsere Eltern haben davon nix gewußt, sonst hätten die glatt ab dem Moment sofort auf die heißersehnten Enkelkinderchen gewartet ;-)

... die kamen aber erst sehr viel später.... 8-)

Mittlerweile wissen das die Leute schon, aber manchmal hat man nach wie vor den Eindruck, sie würden auf einen "Unfall" warten, um einfach Recht zu bekommen. Kann ja auch fast nicht sein, dass das so lange funktioniert.. hihi.. und vielleicht ist auch ein bischen Neid dabei.
Das sind zwar sicherlich keine Dinge die man im Bezug auf deine Mutter annehmen kann, sie meint es ganz sicher gut mit dir... aber ob die Dreimonatsspitze nun so prickelnd ist :roll: :-x ... wage ich jetzt schlicht und einfach mal nicht nur zu bezweifeln.

Also lass dich mal von einem alten Hasen in deiner Wahl bestärken... und wenn du Fragen hast oder Unterstützung brauchst... dann kannst du ruhig auch einfach auch mich zukommen...

Liebe Grüße
Susanne

_________________
20 Jahre unfallfreie Nfp, nun (mit 49 J.) Zyklusbeobachtung nach Nfp-Pensionierung; drei Wunschkids (22,19,13)
Kurve nun Menopause entgegen
Luxusschneggerltagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9043 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 603  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de