Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 25. Juli 2021 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73 ... 77  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 26. Juli 2020 20:40 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. September 2018 15:53
Beiträge: 435
NFP seit: 1/18
Dürfte ich euch auch einmal bitten, auf meine Kurve zu schauen?
Bild
Ich kurve eigentlich nicht im Kurvenreich, daher ist die etwas rudimentär geführt. Ich bitte, das zu entschuldigen. Vom ZS her fühlt es sich heute nach möglichem SH an, ich habe aber insgesamt wesentlich weniger als sonst.
(Die Zyklenanzahl ist leider ebenfalls nur geschätzt :D)

Kurzer Kontext:
Im Januar Bauchspiegelung wegen Zysten. Vorab Zyklen von 40-50 Tagen, teilweise bis 72, oft ohne ES. Da waren die Kurven extrem unruhig, sehr oft Temperatur hoch und runter.
Nach der BS dann ein Zyklus mit 27 Tagen, dann 36, dann 39, dann 43. Bisher aber immer mit relativ eindeutiger HL, wobei ich insgesamt immer eine relativ geringe Erhöhung habe und oft via Ausnahmeregel auswerten muss. HL hatte ich immer 14-15 Tage, im letzten Zyklus 20.
Mittelschmerz oder so habe ich eigentlich nie. Heute hab ich etwas quasi wie vor der Mens.
Ich bin völlig verwirrt, was mein Zyklus so vor hat, wo ich stehe etc. und hab Angst, dass ich schon wieder eine Zyste habe, weil die Temperatur wieder so unregelmäßig ist.
Höhen und Tiefen hatte ich immer, sonst wurde die Temperatur aber konsequent ungefähr vor dem ES viel ruhiger und die Kurven wurden relativ gut auswertbar.
Typisches TL Niveau war bisher bis 36,2 und alles ab 36,3 konnte ich bisher als HL nehmen.
Es besteht KiWu, Timing wäre also grandios :D

Frage ist also: woran kann das liegen? Ist die Kurve irgendwie auswertbar? ne, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 27. Juli 2020 11:39 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. März 2009 15:09
Beiträge: 617
Wohnort: Wiesbaden
NFP seit: 2008
Faun, ohne Schleim ist das sehr schwierig. Ich sehe da keine Hochlage.

Du misst auch oral, das könnte auch die Ursache der Zacken sein.

_________________
Mercutio ist Mama einer kleinen Kindergarten-Maus (03/18) und einem Baby-Mäuschen (05/21)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 27. Juli 2020 13:04 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. September 2018 15:53
Beiträge: 435
NFP seit: 1/18
Ich messe immer oral, die letzten Zyklen waren aber auch so problemlos auswertbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 1. August 2020 19:16 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 118
NFP seit: Ende 2015
Hallo, ich würde mich auch über eine Bestätigung freuen.
Ich bin jetzt schon so lange dabei, aber ich brauch jetzt doch mal von außen Bestätigung. In meinem Jubiläumszyklus (50 Zyklen! *yeah*) habe ich wahrscheinlich eine neue fehM.Davor lag sie bei ZT 16, diesen Zyklus würde ich sie bei ZT 15 sehen. Leider mache ich momentan kein regelkonformes sensiplan. Messe nur sporadisch, verlasse mich auf meine bekannten Tempi-Niveaus, Schleim und Brustsymptom. Diesmal lag meine TL relativ hoch und habe doofe Lücken.Würdet ihr mir trotzdem zustimmen, dass ich eine neue fehM annehmen muss? Würde auch zur HL passen.
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Hk ... 9k_MmZMrWj

Danke :)

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 60. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 2. August 2020 10:11 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. Mai 2017 10:33
Beiträge: 420
Wohnort: Disneyland
NFP seit: 26. April 2017
Hallo Zwiebel :-)

Wenn ich das richtig sehe, ist der Zyklus ja jetzt vorbei, oder? Das wäre dann eine Hochlage von 15 Tagen - sind die bei dir immer so lang? *neidisch*

Meiner Ansicht nach kannst du tatsächlich auswerten mit der ehM an ZT15. Der Zyklus ist zwar etwas lückenhaft und man weiß nicht, was an den nicht gemessenen Tagen so gewesen wäre, aber so wie es jetzt ist, kannst du auswerten und solltest dann auch die früheste ehM an ZT15 dauerhaft berücksichtigen.

Vielleicht kann ja nochmal jemand mit noch mehr Erfahrung was dazu sagen, aber so würde ich das spontan einschätzen :)

_________________
Supercalifragilisticexpialigetisch! :-)
Mary Poppins schwebt mit dem magischen Regenschirm durch Zyklus Bild Hormonfrei seit 24.04.2017 (nach 1 Jahr Jubrele & 12 Tagen Levomin30)
Geschichten aus Mary Poppins' Zauberwelt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 2. August 2020 11:00 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 118
NFP seit: Ende 2015
Genau, gestern hat eine leichte, aber frische Blutung eingesetzt. 15 Tage HL sind normal. Seit einiger Zeit hat sich das so entwickelt. Ich kann schon mit mindestens 14 Tagen HL rechnen. Vor einiger Zeit hatte ich 17 Tage. Da bin ich schon nervös geworden.
Danke für deine Einschätzung. Genau, auswerten kann ich, dann muss ich die ehM auch berücksichtigen.

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 60. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 6. August 2020 18:39 
Benutzeravatar
Online
hat sich gut eingelebt

Registriert: 5. August 2019 12:26
Beiträge: 116
NFP seit: Mai 2016
Mal eine ganz andere Frage- Nur zwei Tage Mens? *noch mehr neidisch*
Sieht für mich auch legitim aus!

_________________
Bild
Blaubeeri kugelt gemeinsam mit dem Beeren ins Abenteuer Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 6. August 2020 19:12 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. Mai 2017 10:33
Beiträge: 420
Wohnort: Disneyland
NFP seit: 26. April 2017
Das hatte ich diesen Zyklus tatsächlich auch. Hatte mich auch gewundert, aber angenehm ist es schon :-)

_________________
Supercalifragilisticexpialigetisch! :-)
Mary Poppins schwebt mit dem magischen Regenschirm durch Zyklus Bild Hormonfrei seit 24.04.2017 (nach 1 Jahr Jubrele & 12 Tagen Levomin30)
Geschichten aus Mary Poppins' Zauberwelt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 6. August 2020 20:00 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 118
NFP seit: Ende 2015
Beim Mens-Eintragen bin ich immer etwas schludrig. Aber ja, nennenswerte Blutung habe ich nur zwei Tage. Danach aber noch mindestens 3 Tage super leichte Blutung, wo ich dann immer denke: Ah, Mens vorbei und dann kommt doch was durch die Unterhose.
Als meine Blutung immer weniger wurde, habe ich mir erst Sorgen gemacht, aber es ist jetzt schon seit 6 Jahren so.
Ich will jetzt aber niemanden neidisch machen. Ich kenne auch Phasen, wo man wartet und wartet. Hatte einen 73 Zyklus, und hatte früher auch eher 40-Tage-Zyklen.
Und ich habe oft schlimmes PMS! ;)

Danke auch für deine Einschätzung bezüglich Auswertung, Blaubeeri.

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 60. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 29. August 2020 09:35 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. Mai 2017 10:33
Beiträge: 420
Wohnort: Disneyland
NFP seit: 26. April 2017
Hallo :)
Könnt ihr vielleicht einmal einen Blick auf meine Kurve werfen? Sie ist sehr zackig (am ZA war ich etwas messfaul, aber es zeichnet sich so oder so keine HL ab). Ich hatte mich schon darauf eingestellt, dass es ein langer Zyklus werden wird, aber gerade eben sah es so aus, als wolle da so langsam eine Blutung kommen. Ich weiß noch nicht, ob es nur eine Schmierblutung wird oder die Mens einsetzen will, aber angenommen, dass ich jetzt die Mens bekomme, sieht dieser Zyklus dann für euch anovulatorisch aus oder ist er einfach nur nicht auswertbar?
Kann man das einschätzen?

_________________
Supercalifragilisticexpialigetisch! :-)
Mary Poppins schwebt mit dem magischen Regenschirm durch Zyklus Bild Hormonfrei seit 24.04.2017 (nach 1 Jahr Jubrele & 12 Tagen Levomin30)
Geschichten aus Mary Poppins' Zauberwelt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 30. August 2020 10:14 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 5. Oktober 2010 09:49
Beiträge: 640
NFP seit: 10/2010
Also falls du deine Periode bekommen solltest, sieht der Zyklus für mich anovolatorisch aus. Bis auf Ausreißer sind die letzten Werte ja auch in deinem TL-Niveau, von einer HL kann man ja schon optisch nicht wirklich sprechen. Und einen klaren Schleimumschwung sieht man auch nicht.
Aber wer weiß, vielleicht nur eine Zwischenblutung und der ES kommt noch :-)

_________________
...macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt, in der Villa Kunterbunt
~auf-und-ab~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 9. September 2020 06:57 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 23. Juni 2020 12:14
Beiträge: 114
Wohnort: Zentralschweiz
NFP seit: September 2018
Ich habe eine Frage zu meiner NFP Kurve von diesem Monat. In der Signatur sollte der aktuelle Zyklus verlinkt sein, ich hoffe, es funktioniert.

Am Tag 6 dieses Zyklus hatte ich eine etwas ungewohnt höhere Messung. 36.45. Für den Zyklustag war das eher hoch, einen Störfaktor konnte ich eigentlich ausschliessen, deswegen habe ich auch nicht ausgeklammert. Da mein ES tendenziell eher früh ist, hat diese höhere Messung am ZT6 meine ganze HL und nach hinten geschoben. Laut NFP App wäre ich heute bei HL4, wenn ich jedoch diesen leicht erhöhten Messwert am ZT auf ein "normaleres Niveau" setze (sagen wir 36.35), verschiebt sich die ganze HL nach vorne, die Hilfslinie nach unten und ich wäre nun schon bei HL7.


Ich habe nun immer noch nicht ausgeklammert und prinzipiell spielt es auch nicht sooo eine Rolle, da ich sowieso eher später freigebe. Aber nur so aus Interesse.... was wäre nun korrekt? Den Eisprung verschiebt die App lustigerweise nicht gross, weil sie eher nach dem ZS-Höhepunkt geht.

_________________
Bild

Die Wölfin vom See (01/90)ist glücklich mit ihrem Leitwolf (06/88) und wir freuen uns auf das Winterwölfchen (02/22)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 9. September 2020 07:47 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Januar 2013 00:56
Beiträge: 777
NFP seit: 04/2013
Im Zyklus davor hattest du auch um ZT 6/7 zwei Messungen in der TL mit 36,45. Meiner Meinung nach ist es korrekt, nicht zu klammern, sondern die Auswertung so zu belassen, wie du sie gerade vorgenommen hast. Fürs Klammern sehe ich keine Grundlage (weil 36,45 meiner Meinung nach nicht aus der TL herausragt und du überdies einen Störfaktor ausschließt).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 9. September 2020 09:40 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 08:20
Beiträge: 14437
NFP seit: Juli 2005
Seh ich genau wie Treibholz. Ich würde mal sagen, 36,45 ist ein normaler Tieflagenwert für dich.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guckt doch mal auf meine Kurve
BeitragVerfasst: 10. September 2020 06:30 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 23. Juni 2020 12:14
Beiträge: 114
Wohnort: Zentralschweiz
NFP seit: September 2018
Danke für eure Antworten!
Dann habe ich ja soweit alles richtig gemacht :-)

_________________
Bild

Die Wölfin vom See (01/90)ist glücklich mit ihrem Leitwolf (06/88) und wir freuen uns auf das Winterwölfchen (02/22)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73 ... 77  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de