Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 12. August 2020 03:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 11. Juli 2014 21:02 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 29. Oktober 2012 23:59
Beiträge: 133
Wohnort: Thüringer Wald
NFP seit: 2008
Ich würde gerne etwas über kurze Zyklen lesen.
Habe aber nur etwas für sehr lange Zyklen gefunden.
Ich bin diesen Monat bei 23tagen bis Periode kommt.
Ich habe eh schon sehr kurze Zyklen seit einiger Zeit und würde das gerne ändern.
Wie könnte man dies auf natürliche Weise verlängern?
Bzw. gibt es für dieses Thema Beiträge ?
Ich wäre sehr dankbar für Hilfe. ♡

_________________
Mit großen Stinker ;) 05/2010 ,
kleinen Sonnenschein 08/2013 und der Liebe meines Lebens :)

Engel♡♥♡ 18.08.2008/ ministern 10/12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 11. Juli 2014 21:43 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 2. Februar 2012 13:07
Beiträge: 50
*winke*
Liegt es denn bei Dir an einem frühen Eisprung oder einer kurzen HL?
Meine Zyklen sind seit der Geburt des Jüngsten auch immer wieder so kurz...

_________________
...und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...drei wundervolle Söhne machen mein Leben bunter (geboren Juli 1999; zu Hause geboren Mai 2010 und November 2012)
"Tante mema" von Antjes Martha und Pepe und voller Freude von Anaidas Energiebündel "Baby Lu"...und manche Menschen berühren die Seele: Löwenzahn und Seidenpfote mit der liebsten JellyBean
nicht immer gradlinig... Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 11. Juli 2014 23:14 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 29. Oktober 2012 23:59
Beiträge: 133
Wohnort: Thüringer Wald
NFP seit: 2008
Beides:
s+ ab 8/9tag und Hochlage bin ich selten bei 10 Tagen eher 8/9
Meist am 8/9tag hochlage schon Schmierblutungen als Vorboten.
Ich stille aber auch noch..(Sohn ist 10 Monate)

Auch meine Temperaturen sind nicht richtig hochlage.
Sie sinken immer wieder aber auch nicht richtig auf tieflage Niveau.
(Normal hatte ich 36.5/6 grad hochlage Temperatur konsequent bis teilweise 5 tag des neuen Zyklus;
jetzt geht oft die Temperatur auf 36.3 bevor überhaupt Blutungen kommen)
Komisch halt *kopfkratz* ??
Muttermund ist auch fast nur weich und geht nicht zu .
Ich habe das schon in den letzten Zyklus gemerkt.
Ich habe aber seit der Geburt wirklich sehr kurze Zyklen zwischen 24-28 Tage .
Gerne würde ich das ändern .Falls das überhaupt geht.
Bei meinem großen hatte ich eher längere Zyklen zwischen 32-35 Tage.
Das sind schon extreme Unterschiede.
Außerdem schwitze ich bei jeder Kleinigkeit. .Das kenne ich nicht von mir.

_________________
Mit großen Stinker ;) 05/2010 ,
kleinen Sonnenschein 08/2013 und der Liebe meines Lebens :)

Engel♡♥♡ 18.08.2008/ ministern 10/12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 4. August 2014 02:30 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 22. August 2005 18:45
Beiträge: 414
Indiskrete Frage: wie alt bist Du denn? Also... ohne Dir was in die Schuhe schieben zu wollen, aber nach der Menarche & vor der Menopause kommen die komischsten Zyklen vor.
Wobei Zyklen von 24-28 Tagen soooo furchtbar kurz objektiv gesehen auch wieder nicht sind. Die Zykluslänge schwankt halt um die Bilderbuchlänge von 28 Tagen, was bedeutet, dass es immer auch Frauen gibt, die kürzere Zyklen haben. Außerdem verändert sich das Zyklusverhalten im Lauf der Zeit. Ich merk' bei mir selber z.B. auch grad 'nen Trend zu kürzeren Zyklen. Ganz ohne Schwangerschaft oder drohender Menopause. Stillen bringt den Zyklus auch nochmal durcheinander, wenngleich theoretisch eher zugunsten längerer Zyklen.

_________________
Chamäleon hat zwei Söhne, einen in einer Träne und einen im Arm
"Excuse me, Ma'am, why are you three People?" frei nach Terry Pratchett
Forenpatin von Gesche's Löwin, Wichtelgroßmama von Ringelsöckchen's kleinen Prinzen & Outdoor-Kater-Homebase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 8. August 2014 16:53 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 2. Februar 2012 11:21
Beiträge: 106
NFP seit: 01/12
Ich kann dir leider nicht wirklich helfen, aber ich bin mittlerweile im 17. Stillzyklus und habe seit der Geburt auch nur kurze Hochlagen erlebt - meist 8-9 Tage, manchmal aber auch kürzer.
So komme ich manchmal auch nur auf 25 Zyklustage, schiebe das bei mir aber definitiv aufs Stillen (bestimmt noch um die acht Mal pro 24 Stunden, also nicht ganz so wenig).

Allerdings messe ich nach der Auswertung nicht weiter und weiß daher nicht viel über meine HL-Temperatur ...
*nixweiss*

Edit:
Es ist oft so, dass sich der Muttermund nach einer Geburt nicht mehr komplett schließt, dass immer ein kleines Grübchen bleibt.
Ich habe meinen nur zu Beginn meiner letzten Schwangerschaft völlig geschlossen erlebt, ansonsten ist er immer leicht geöffnet.

_________________
Helgo hat drei Töchter, zwei Katzen, einen Mann und keine Kurve ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 2. Mai 2020 22:10 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 15. Oktober 2014 13:52
Beiträge: 418
Ich mag meine Frage hier mal anschließen, weil es thematisch passt.

Meine Zyklen sind kurz, so zwischen 22 und 26 Tagen.
Eisprung immer so um Tag 10-12.
Mich nerven diese kurzen Zyklen so sehr, dass ich heute schon kurz überlegt habe wieder die Pille zu nehmen, was ich nie mehr wollte.
Aber alle 3 Wochen bluten und dann oft einen Tag so stark, dass ich kaum was machen kann, ist einfach Mist.
Gibt es Möglichkeiten die Zyklen zu verlängern ohne die Pille zu nehmen?

_________________
Stolze Mama von zwei starken Kämpferinnen (Mai 2017 bei 26+4)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 10. Mai 2020 14:39 
Offline
neu hier

Registriert: 21. August 2017 18:42
Beiträge: 48
NFP seit: drei jahren
Hallo,

meine Zyklen sind gerade auch bei 21-22 Tagen, sonst waren sie auch schon bei 27 Tagen. Die HL ist grad nur 7 Tage. Ich finde es auch seltsam. Nehmen tue ich Möpf dagegen, aber nach einem Monat tut sich da bei mir noch nicht viel.

Vielleicht kommt hier ja eine gute Idee bei rum ;)

Claudia

_________________
NER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kurze Zyklen Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 10. Mai 2020 14:48 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. September 2018 16:53
Beiträge: 222
NFP seit: 1/18
Also zu MöPf: Mein FA meinte, dass das durchaus bis zu 3 Monaten dauern kann, bis man die Wirkung feststellt. Man muss da am Ball bleiben.

Bei unter 10 Tagen HL evtl auch mal richtung GKS nachdenken. ich habe damit aber keine Erfahrungen - ich habe auch das Gegenteil, also immer sehr lange Zyklen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de