Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

14 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 7. August 2020 19:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie sollte eine Auswertung meines Zyklus aussehen?
BeitragVerfasst: 2. März 2006 13:46 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 20:41
Beiträge: 1364
Wohnort: RLP
Hallo,

:idea: Wenn Du Hilfe bei der Auswertung brauchst, gib uns bitte Deine eigene Auswertung. Nur dann können wir sehen, was Du richtig oder falsch siehst und Dir sinnvoll und kompetent weiterhelfen!

Wichtige Informationen:
:arrow: Nach welchen Regeln wertest Du aus? (N&S, Rötzer...?)
:arrow: Möchtest Du verhüten oder ein Kind bekommen?
:arrow: Wie lange betreibst Du schon NFP?

Wie hat eine einwandfreie Auswertung meines Zyklusses auszusehen?
:arrow: An welchem Zyklustag war die 1. höhere Messung?
:arrow: Ausnahmeregel benötigt? Welche? Und warum?
:arrow: Hast Du Werte ausgeklammert? Warum?
:arrow: Hilfslinie auf wieviel Grad?
:arrow: Am Abend welchen Zyklustages ist die Temperaturauswertung abgeschlossen?
:arrow: An welchem Zyklustag ist der Schleimhöhepunkt?
:arrow: Am Abend welchen Zyklustages ist die Schleim- (Muttermund-)auswertung abgeschlossen?
:arrow: Am Abend welchen Zyklustages ist die komplette Auswertung in doppelter Kontrolle abgeschlossen?

Wenn da jetzt ganz viele Worte drin stecken, die Du noch gar nicht kennst, empfehlen wir dringend die Lektüre geeigeneter :arrow: Literatur oder :arrow: Internetseiten.



Warum wir diesen Thread verfasst haben:
Es gibt immer wieder Postings, die nur einen Kurvenlink und die Frage "wann war mein Eisprung" oder "helft mir mal bitte auswerten" enthalten.
Meistens folgt darauf die Frage nach der eigenen Auswertung. Viel zu oft versteht das die Fragende nicht, fühlt sich missverstanden, angegriffen und allein gelassen. Darum hier ein Wort zur Erklärung:

:!: Wir können nur gut weiterhelfen, wenn wir sehen, was jemand richtig oder falsch gewertet hat. Dazu brauchen wir die eigene Auswertung und die Information, nach welchen Regel jemand auswertet.

:!: Wir sind kein Auswertungsdienst. Wir sind Frauen, die sich aus Interesse und unter Aufwand von viel Zeit Wissen über NFP angelesen haben. Wir helfen gerne weiter! Aber wir erwarten, dass eine Fragende sich vorher auch selbst informiert, aus Respekt vor dem Aufwand, den wir auch treiben mussten um zu dem Wissen zu gelangen, das wir jetzt haben.

Eine Frage ohne eigene Auswertung sagt aus "ich bin zu faul zu lernen wie das geht, also macht ihr mal". Und das finden wir nicht nett! Außerdem sind wir dann auch zu faul zum Antworten ;-)

Die meisten wollen das sicher gar nicht aussagen. Oder vielleicht wird der einen oder anderen nicht auf Anhieb klar, was wir genau zur Auswertung "benötigen". Darum war Mara so nett, obige Erklärung zu erstellen, wie eine schöne Zyklenauswertung aussehen sollte. :D

Das Moderatorinnenteam
Copyright


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de