Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 23. September 2021 06:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 714 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 18. November 2018 12:06 
Offline
neu hier

Registriert: 5. April 2017 13:01
Beiträge: 12
NFP seit: Februar 2016
Hallo Mia88,

ja, habe ich. Wir haben beim letzten Termin im gleichen Hotel übernachtet und morgens zusammen gefrühstückt ;-) ;-)

Ich bin auch immer noch auf der Suche nach Frauen, habe mich aus lauter Verzweiflung heute bei Facebook angemeldet, da gibt's auch ne NFP Gruppe :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 18. November 2018 13:03 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Ah, dann weiß ich, wer du bist! :mrgreen: *winke* Hattest du mich schon vorher gefunden?

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 18. November 2018 19:03 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 2. Dezember 2009 21:59
Beiträge: 4378
Wohnort: The Back of Beyond
NFP seit: 12. November 2009
Das ist ja doch eine größere Investition. Bekommt man des Geld wieder rein? Wer sind die Kunden, nur privat oder wird man auch regelmäßig engagiert von Trägern die Kurse anbieten?

_________________
WichtelCat with BigKitty 01/07 and LittleKitty 12/08 + 2 FurryKitties.
*MiniKitty 09/13 10.SSW, *WitchCrumb 12/15 12.SSW, *WonderWitchie 06/18 5.SSW. MiniSternenHimmel. Living inbetween the worlds.
PROCRASTINATORS UNITE! Tomorrow. Zyklus 154


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 18. November 2018 19:19 
Offline
neu hier

Registriert: 5. April 2017 13:01
Beiträge: 12
NFP seit: Februar 2016
@Mia, ja, ich hatte mir das schon ziemlich schnell erschlossen. Ich habe aber nichts gesagt, da ich hier im Forum eigentlich nur still mitlese und auch nur eine handvoll Beiträge geschrieben habe.

@Witch Cat, ich bin noch nicht fertig mit der Ausbildung, kann also noch nicht aus Erfahrung sprechen. Ich denke aber es kommt drauf an, wo du wohnst und in welchem Umfang du die Beratung machen möchtest. Willst du es hauptberuflich bzw. Teilzeit machen oder nur so ab und zu neben einer Vollzeit Tätigkeit? Dann spielt auch die Region eine Rolle, auf dem Land ist es eher schwieriger, Leute zu finden als in der Stadt. Generell muss man viel aus eigenem Antrieb machen, ich habe nicht den Eindruck, als würden einem die Anfragen nur so zufliegen. Die erfahrenen Beraterinnen mögen mich gerne korrigieren :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 7. Dezember 2018 17:25 
Offline
neu hier

Registriert: 19. November 2015 12:28
Beiträge: 14
NFP seit: November 2015
Hallo zusammen =)
Ich hatte auch mal angedacht, die Ausbildung zu machen. Ich kämpfe bei meiner Entscheidung jetzt auch mit den Fragen: Wie kriege ich die Frauen für die Beratung während des Praktikums zusammen, wie hoch ist das Interesse in eher ländlicher Umgebung überhaupt... 850€ sind schon verdammt viel. Die Beraterin, bei der ich für den Einführungskurs war, war begeistert, dass ich die Ausbildung machen möchte. Sie sagte, es gäbe zu wenige Beraterinnen in Deutschland... dann frage ich mich aber, warum machen die den Kurs so teuer? Und zum Thema "zufliegende Anfragen": Ich finde die Seite der AG mit der Liste der Beraterinnen nicht gerade optimal gestaltet und man muss wirklich gezielt suchen, um Kurse oder Beraterinnen zu finden... was ich sehr schade finde, ich finde so ein tolles und spannendes Thema wie NFP sollte man intensiver bewerben...
Ich werde den Thread hier jedenfalls mal weiter beobachten, vielleicht hilft mir das bei der Entscheidungsfindung. =)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 7. Dezember 2018 18:30 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 23. September 2005 16:47
Beiträge: 12752
Wohnort: Freiburg
NFP seit: 2006
Also von der Seite der AG kannst du da leider gar nichts erwarten.
Insgesamt hängt es sehr davon ab, wie du das selbst gestaltest - du entscheidest auch die Preise selbst!
Ich mache fast nur Einzelberatungen, in denen ich die Grundlagen vermittle, dann lesen sich die Frauen ein und je nach Bedarf haben wir noch ein Nachgespräch, in dem Fragen geklärt werden.

Du könntest bei der katholischen Kirche nachfragen, ob sie deine Ausbildung unterstützen, bei mir haben sie 300 von damals 600 Euro Kursgebühr übernommen. (Auch wenn ich nicht getauft bin.)

_________________
Autorin, freie Mitarbeit bei Kulmine und Nfp-Beraterin :rose:
Marktplatzseite mit Infos zu "Lin und das Geheimnis des Zyklus" ein Buch zur Menarche für Mädchen am Anfang der Pubertät.
Ich verkaufe viele englische Romane im Flohmarkt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 9. Dezember 2018 16:44 
Offline
neu hier

Registriert: 19. November 2015 12:28
Beiträge: 14
NFP seit: November 2015
Ah, das ist ein guter Tipp, danke. :) Da werd ich auf jeden Fall mal nachhören.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 6. Juli 2021 09:41 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 26. März 2021 11:04
Beiträge: 58
Wohnort: Baden
Hallo

Ich kann leider nicht alles nachlesen ( :oops: ) bin aber auch interessiert an der Ausbildung zur Beraterin - jedenfalls als mittelfristiges Ziel, wenn ich selbst mehr Erfahrungen habe.
Hier wurde erwähnt, dass einige von der katholischen Kirche in der Ausbildung unterstützt wurden, wie genau lief das ab? Ich selbst bin evangelisch und habe gerade bei der katholischen Kirche im Ort angerufen, die hatten aber noch nie davon gehört und wissen auch nicht genau wo sie sich informieren sollen *kopfkratz*

_________________
Chronisch krank und glücklich verheiratet :verliebt:
Meine Kurve Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 6. Juli 2021 12:13 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Bei mir lief das alles über die Regionalgruppe bzw die bei der Diözese angestellte Organisatorin, die auch das Budget dafür managed. Scheint aber wohl eher die Ausnahme zu sein, dass das so easy läuft. Ich bin weder getauft noch sonstwas, bei mir war es einfach der persönliche Kontakt und die Tatsache, dass hier in der Hauptstadt von Söder-Country ;-) Nachwuchs gebraucht wurde.

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 714 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de