Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 23. September 2021 05:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 714 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 28. Juni 2016 16:02 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 23. September 2005 16:47
Beiträge: 12752
Wohnort: Freiburg
NFP seit: 2006
Ich kann mir vorstellen, dass das Gespräch klären kann, ob du einen Zuschuss zur Ausbildung bekommst (bei mir war das die Hälfte der Gebühren) oder nicht.
Ansonsten sehe ich nicht, was die da eine Erlaubnis zu geben sollen. *kopfkratz*

_________________
Autorin, freie Mitarbeit bei Kulmine und Nfp-Beraterin :rose:
Marktplatzseite mit Infos zu "Lin und das Geheimnis des Zyklus" ein Buch zur Menarche für Mädchen am Anfang der Pubertät.
Ich verkaufe viele englische Romane im Flohmarkt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 28. Juni 2016 16:52 
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 25. April 2010 18:14
Beiträge: 545
NFP seit: Februar 2010
Ok, danke Lune, nach ein bisschen Überlegen hab ich mir das auch so ungefähr gedacht. Werde da mal anrufen und dann weiß ich mehr.

_________________
Und ich möchte gerne träumen mit offenen Augen, möchte sehen und verstehen und Gefühle erlauben - ich will der Welt um mich herum ohne Angst vertrauen, möchte an die Hoffnung glauben.. Und damit bin ich nicht allein!
Bukahara - Vogel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 28. Juni 2016 19:38 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Und warum würden die das bezuschussen?

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 28. Juni 2016 20:30 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 23. September 2005 16:47
Beiträge: 12752
Wohnort: Freiburg
NFP seit: 2006
Die katholische Kirche hat ein Interesse daran Beraterinnen für Sensiplan zu haben, da das ja die einzige Art der offiziell akzeptierten Form von Familienplanung (das Wört mit V wird dafür nicht genutzt :lol: ) ist.

Edit: Die Kirche hat auch die Forschungen maßgeblich unterstützt. *zustimm*

_________________
Autorin, freie Mitarbeit bei Kulmine und Nfp-Beraterin :rose:
Marktplatzseite mit Infos zu "Lin und das Geheimnis des Zyklus" ein Buch zur Menarche für Mädchen am Anfang der Pubertät.
Ich verkaufe viele englische Romane im Flohmarkt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 29. Juni 2016 08:01 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Verpflichtet man sich dann dazu, für eine gewisse Zeit in dieser Diozöse zu beraten und was ist, wenn man an sich mit der Kirche nichts am HUt hat (und einfach nur nfp interessant findet)?

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 29. Juni 2016 14:35 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 23. September 2005 16:47
Beiträge: 12752
Wohnort: Freiburg
NFP seit: 2006
Das kommt ganz auf die Diozöse an! Bei mir waren keine Bedingungen dran geknüpft, aber ich weiß, dass es bei anderen anders war. Und auch unterschiedlich hohe Zuschüsse gibt es je nach Gebiet.
Ich bin ungetauft und es gab gar keine Probleme bei dem ganzen.

_________________
Autorin, freie Mitarbeit bei Kulmine und Nfp-Beraterin :rose:
Marktplatzseite mit Infos zu "Lin und das Geheimnis des Zyklus" ein Buch zur Menarche für Mädchen am Anfang der Pubertät.
Ich verkaufe viele englische Romane im Flohmarkt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 20. Juli 2016 10:29 
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 25. April 2010 18:14
Beiträge: 545
NFP seit: Februar 2010
Also die Augsburger wollen, dass man in einer Kirchengemeinde verankert ist, dann kriegt man einen Zuschuss. Für mich wirds also nix ;-) Sonst musste ich nichts abspechen, da war wohl die Assistentin bisschen zu forsch in ihrer Aussage, dass das Einverständnis etc. nötig ist.

Ich hab mich jetzt auf jeden Fall angemeldet. Wer ist noch dabei? *daumenhoch*

_________________
Und ich möchte gerne träumen mit offenen Augen, möchte sehen und verstehen und Gefühle erlauben - ich will der Welt um mich herum ohne Angst vertrauen, möchte an die Hoffnung glauben.. Und damit bin ich nicht allein!
Bukahara - Vogel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 25. September 2016 18:56 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Ich hab mich vor ner Woche auch angemeldet.

@miezii: Du wohnst in der Nähe von Augsburg? Weißt du schon, wie du dann nach Köln kommst, also mit Auto/Zug/Fernbus? Übernachtest du dann auch im Tagungshotel oder suchst du dir was andres? (Ich wohne nämlich auch etwas südöstlich von M)

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 28. September 2016 12:33 
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 25. April 2010 18:14
Beiträge: 545
NFP seit: Februar 2010
Juhu :applaus:
Und PN!

_________________
Und ich möchte gerne träumen mit offenen Augen, möchte sehen und verstehen und Gefühle erlauben - ich will der Welt um mich herum ohne Angst vertrauen, möchte an die Hoffnung glauben.. Und damit bin ich nicht allein!
Bukahara - Vogel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 11. März 2017 10:00 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Wisst ihr, wie das ist, wenn man an einem Tag fehlt bei der Beraterinnen-Ausbildung? Ich hab mich für den neuen Kurs angemeldet, der im September anfängt (der erste für 2017 geplante wurde ja gecancelt wg. zuwenig Anmeldungen..., hoffen wir, dass der dann jetzt zustande kommt) und erst kürzlich festgestellt, dass am zweiten Kurstag (1.WE) die Hochzeit einer Freundin ist! Jetzt bin ich im Zwiespalt, wie ich das handhaben soll, im Zweifelsfall ist mir der Kurs tatsächlich wichtiger, aber ich will es wenigstens abklären, ob ich vllt. doch zur Hochzeit kommen könnte (später, also nach dem Kurs am Sa, nachkommen ist keine Lösung; der Kurs geht bis 18h und ich hab ca. 5h Fahrt von Köln bis dorthin, das lohnt sich nicht). Habt ihr da Erfahrungen?

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 11. März 2017 17:27 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 22. März 2008 15:10
Beiträge: 345
NFP seit: März 2008
Ich meine, dass man einen einzigen Tag fehlen kann. Bei einem geplanten Fehltag kann Dir natürlich noch etwas anderes an einem anderen Tag dazwischen kommen. Ich würde einfach mal anrufen, um sicher zu gehen.

Allerdings würde ich das Ganze aus einer anderen Sicht mit meiner Erfahrung beurteilen: die Kurstage sind voll von sehr vielen, wichtigen Informationen und Übung für die Prüfungen, dass es Sinn macht, an allen Tagen teilzunehmen.
Vielleicht hilft Dir das ja bei Deiner Entscheidung.

_________________
Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
(Jean-Paul Sartre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 12. März 2017 16:43 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Danke für deine Meinung, KittyB, das ist auch meine Vermutung, dass ich da ziemlich viel verpasse...und zwar mehr vom Kurs als von der Hochzeit ;-).

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 9. April 2017 17:47 
Offline
neu hier

Registriert: 5. April 2017 13:01
Beiträge: 12
NFP seit: Februar 2016
Hallo zusammen,

ich mache seit gut einem Jahr NFP und bin seitdem als stille Mitleserin hier im Forum "aktiv", wenn man das so sagen kann ;) Seit einiger Zeit spukt mir ein Gedanke im Kopf herum, sodass ich mich jetzt auch einmal zu Wort melde.

Ich bin von NFP total begeistert und beschäftige mich auch sehr gerne damit. Daher habe ich mir überlegt, dass ich evtl. die Ausbildung zur NFP Beraterin machen möchte. Wie ich gelesen habe, ist ja ab September auch wieder ein Kurs ausgeschrieben. Was mich bisher davon abhält sind zwei Dinge:
1. Ich habe noch keinen NFP Kurs belegt, was ja Voraussetzung für die Ausbildung ist. In meiner unmittelbaren Nähe gibt es auch weder Kursangebote noch sonstige NFP Anlaufstellen (zumindest bin ich im Netz nicht fündig geworden). Der nächste Kurs wäre in Düsseldorf (für mich ca. eine Stunde Fahrzeit mit PKW).
2. Da ich die NFP Beratung nur hobbymäßig bzw. neben meinem Vollzeitjob machen würde, schrecken mich die Kosten für die Ausbildung etwas ab. Laut Ausschreibung kostet die Ausbildung aktuell um die 900€. Das ist schon sehr viel für etwas, was man nur "just for fun" betreiben möchte. Ich habe auch gelesen, dass der gleiche Kurs vor einigen Jahren nur die Hälfte gekostet hat (selbst da schrieben schon einige, dass das für sie zu teuer wäre). Der für März angekündigte, aber abgesagte Kurs sollte um die 750€ kosten, wenn ich es richtig gesehen habe.

Gibt es hier Leute, die ähnliche Bedenken haben? Sind einige von euch schon für den Kurs im September angemeldet? Wenn ja, wie seht ihr das mit den Kosten? Habt ihr schon einen NFP Kurs belegt?

Ich freue mich über Rückmeldungen :)

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 9. April 2017 19:11 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 9. März 2010 16:54
Beiträge: 974
NFP seit: September 2007
Ich bin angemeldet für den Septemberkurs und hoffe, er kommt zustande. Nfp-Einführungskurs mach ich grad, das ist bei uns aber auch von den Örtlichkeiten kein Problem (FGZ). Ich würd mal bei der zuständigen Diözese fragen, wie es mit Beraterinnen in deiner Nähe aussieht und auch mit finanzieller Unterstützung für die Kurskosten; falls du später tatsächlich beraten möchtest, könntest du da durchaus Glück haben, dass du was dazukriegst.

_________________
Seit 02/18 glücklich zu dritt mit dem Krallenäffchen im Arm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur NFP-Beraterin
BeitragVerfasst: 11. April 2017 18:42 
Offline
neu hier

Registriert: 5. April 2017 13:01
Beiträge: 12
NFP seit: Februar 2016
Hallo!
Danke für den Tipp! Für mich wäre dann wohl Münster zuständig, da scheint es auch eine NFP-Beraterin zu geben. Falls es keinen Zuschuss geben sollte wird das aber für mich wohl nichts, denn 900 Euro zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft u. NFP-Kurs sind mir ehrlich gesagt zu teuer :( Ich denke das könnte auch ein Grund sein, warum sich schon beim letzten Kurs nicht genügend Leute gemeldet haben..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 714 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de