Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 12. August 2020 02:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 21. Juni 2018 15:45 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14145
NFP seit: Juli 2005
Bei mir wird es auch von Zyklus zu Zyklus schlimmer, hab ich den Eindruck. Gerade möchte ich mich gern mit meinem heißen Hasen in einer Sofaecke zusammenrollen, statt dessen arbeite ich länger, weil ich eine Besprechung hab, die ich nicht verlegen kann. *zunge*

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 21. Juni 2018 15:47 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
*zusammen* Gute Besserung. Hoffentlich ist es bald vorbei.

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 22. Juni 2018 11:21 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14145
NFP seit: Juli 2005
Danke. *sonne* Gestern Abend war es noch blöd heute, ist es schon besser. Ich finde das aber trotzdem nicht gut. :eingeschnappt:

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 22. Juni 2018 11:29 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Das stimmt. Aber es ist immer schön, wenn der Schmerz nachlässt. *undweg*

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 23. Juni 2018 11:02 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
... vor allem mit dem Wissen, dass es beim nächsten mal noch n Zacken schärfer wird :nägelkauen: .

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 30. Juni 2018 16:53 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
*zustimm* heut ist Höhepunkt des MS. Freu mich auf morgen.

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 3. Juli 2018 19:41 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 16. Juni 2017 09:30
Beiträge: 136
Hier auch *freunde*

_________________
Bild
•Meine Seite•


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 26. Juli 2018 15:19 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Nach knapp 9 Tagen hat sich der Mittelschmerz jetzt doch für die linke Seite entschieden. *lach* Immerhin ist dann am Wochenende Ruhe.

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 30. Juli 2018 16:30 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 12. September 2006 13:45
Beiträge: 3370
Wohnort: moon
NFP seit: 11 2004
Hat jemand von euch auch Darmkrämpfe um die Eisprung-Zeit herum? Bei mir gibt es eine Stelle im Darm, nähe Enddarm, die dann tagelang so sehr verkrampft, dass man es sogar von außen durch die Bauchdecke spüren kann. *zunge*

_________________
Seit 11 2004 im ca. 165. Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 30. Juli 2018 16:59 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Ja! Ich hab um die MS-Zeit und vor der Mens auch Krämpfe am Schließmuskel *ko* . Ist die Stelle bei dir da, wo der Blinddarm liegt? Zum Glück ist meiner schon lange draußen...

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 31. Juli 2018 22:08 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 12. September 2006 13:45
Beiträge: 3370
Wohnort: moon
NFP seit: 11 2004
Blubbel *freunde*

Bei mir ist es auf der anderen Seite, links unten, ziemlich in der Nähe des Beckenknochens. In der Nähe des Blinddarms klingt gruselig. *erschrecken* Am Schließmuskel direkt habe ich nichts. Aber ich werde mal drauf achten, ob etwas wiederkommt zur Menszeit.

Ich wüsste zu gerne, was das ist, was da den Darm so stresst. Myome hätte man wohl irgendwann im Ultraschall sehen müssen? Endometriose vielleicht, aber die Schleimhaut wäre eigentlich später dran, oder? *hä*

_________________
Seit 11 2004 im ca. 165. Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 1. August 2018 13:16 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Endometriose kann sich auch als chronische Schmerzen (immer wiederkehrend) bemerkbar machen. Ich war in der Sprechstunde und der Arzt meinte, er würde drauf wetten, dass er bei mir fündig wird, das Ausmaß ist seiner Meinung halt fraglich, aber das lässt sich sicher nur durch die Bauchspiegelung bestimmen. Die habe ich für Ende des Jahres mal ins Auge gefasst. Das wäre wegen der Kiwu-Praxis schon interessant, zum einen, um durch eine möglicherweise nötige Sanierung die Chancen zu erhöhen und auch, um ggf. die Medikamente darauf abzustimmen.

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 1. August 2018 19:11 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 12. September 2006 13:45
Beiträge: 3370
Wohnort: moon
NFP seit: 11 2004
Ich bin mal in den Endometriose-Thread umgezogen. :-) Ob ich das habe, weiß ich nicht, aber es gibt dort immerhin auch Leute mit unseren Symptomen. :-) (Wobei das nun nicht unbedingt ein Grund zur Freude ist...)

Hoffentlich können sie dir beim Kiwu und den Beschwerden helfen. *freunde*

_________________
Seit 11 2004 im ca. 165. Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 2. August 2018 09:45 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Ich hoffe, dass ich einfach nur Pech hab mit den Schmerzen und dass da keine Endometriose dranhängt. *nixweiss*

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 13. August 2018 13:55 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 22. September 2011 19:48
Beiträge: 37
Wohnort: Köln
NFP seit: 09/2011
Hallo ihr lieben,
mich hat es aufgrund meines immer schlimmer werdenden Mittelschmerzes nach langer Pause mal wieder in dieses Forum verschlagen. Seit etwa einem halben Jahr habe ich das Problem jeden Zyklus, und es wird gefühlt auch jedes Mal schlimmer.
Heute musste ich schon zu Mittag von der Arbeit heimgehen, da ich mich kaum bewegen kann, jeder Schritt und die daherrührende leichte Erschütterung mir schwarze Flecken vor den Augen beschert und ich mich aufgrund der Schmerzen am Vormittag auch übergeben musste. *ko*
Als das vor einigen Monaten in dieser Heftigkeit das erste Mal auftrat, hab ich zuerst schon an Blinddarm gedacht.
Ich bin irgendwie mit meinem Latein am Ende, Ibuprofen und Buscopan bringen leider nicht wirklich Erleichterung. Beim Gyn hab ich das Thema auch schon angesprochen, da wurde mir bei der normalen Vorsorgeuntersuchung gesagt, dass aber "alles in Ordnung" sei, ich mache mir aber trotzdem Gedanken, ob was anderes dahinterstecken kann.
Klar, das Ganze hält nur einen Tag an, das kann ich im Grunde schon verkraften, wenn ich die Zeit auf dem Sofa verbringen und mir eine Warmflasche machen kann, aber wenn es mich bei der Arbeit schon einschränkt, so wie heute, ist bei mir eine Grenze erreicht. *zunge*

Liebe Grüße an alle ebenfalls geplagten. *winke*

_________________
glücklich verkettet mit der Gynefix seit 03/2012


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de