Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

14 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 7. August 2020 19:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 15. Mai 2018 19:40 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
Ich beobachte einen zunehmenden Mittelschmerz (heute ist ZT 11) und ich weiß gar nicht, wie ich sitzen/stehen/gehen soll *nein* . Ich hab jetzt die Wärmflasche auf dem Bauch und ich weiß auch, dass es vorbei geht, aber trotzdem *miep*. Glücklicherweise erwischt es mich meistens nicht bei der Arbeit, ich geh wie auf Eiern und wäre der Gag des Tages.

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 15. Mai 2018 20:54 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 24. August 2010 14:19
Beiträge: 2285
Wohnort: Berlin
NFP seit: 2010
Ich leide da auch manche Zyklen drunter und weiß leider auch nicht, was hilft. Den Winter über war Ruhe, der letzte ES war dermaßen krass, dass es mich fast aus den Socken gehauen hätte. Ich war unterwegs und im Theater und war nur froh, dass ich sitzen konnte, ich war nicht mehr fähig, zu laufen.

Wenn ich zuhause gewesen wäre, hätte ich mir ne Wärmflasche gemacht. Aber ansonsten hab ich echt leider keinen Rat.

_________________
Gut feelings are guardian angels.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 15. Mai 2018 21:32 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 21. Juli 2009 10:13
Beiträge: 841
Ich kenn das auch - ist gar nicht schön *zunge*
Tipp hab ich leider keinen. Ich stelle mir immer vor, dass es ganz schnell wieder vergeht :lol:

_________________
Theodora Hormonfrei seit 03/08 seitdem NFP
mit mini theo 05/10 und ★☆★ im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018 07:48 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10111
Wohnort: Bayern
Theodora hat geschrieben:
Ich kenn das auch - ist gar nicht schön *zunge*
Tipp hab ich leider keinen. Ich stelle mir immer vor, dass es ganz schnell wieder vergeht :lol:

Ich auch *zustimm*
Dauert ja zum Glück nur einige Std.
An Sex ist da aber mal zwei Tage noch nicht einmal zu denken.... autsch.

_________________
20 Jahre unfallfreie Nfp, nun (mit 49 J.) Zyklusbeobachtung nach Nfp-Pensionierung; drei Wunschkids (22,19,12)
Kurve nun Menopause entgegen
Luxusschneggerltagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018 09:33 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
Und wenn die Wärmflasche heißer ist als der MS, dann gehts auch irgendwie :eingeschnappt: .

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018 09:39 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 2. Dezember 2009 22:59
Beiträge: 4399
Wohnort: The Back of Beyond
NFP seit: 12. November 2009
So mache ich das auch mit den mensschmerzen, mit der Hitze.
Starken MS hatte ich seit 7 Jahren, über 3 Tage, teils konnte ich nicht gehen. Kam ganz plötzlich, hatte ich vorher nie. Die letzten Zyklen wurde es aber immer weniger bis nur noch sehr wenig. keine Ahnung warum. Aber sehr kurios.

_________________
WichtelCat mit DaddyCat und BigKitty 01/07 und LittleKitty 12/08 und FurryKitties 02/14+10/15 nach anfangs 3 verhüteten Frauenjahren nun in Zyklus 138.
*MiniKitty 09/13 10.SSW, *WitchCrumb 12/15 12.SSW, *WonderWitchie 06/18 5.SSW. MiniSternenHimmel. *FurryKitties Lucita 4/14, Akkarin 5/14, Lorkin 1/16. Living inbetween the worlds.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018 09:42 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Same here... zum Glück ist es richtig extrem nur ein Tag. Da kann ich aber - wie WitchCat - kaum sitzen/stehen/gehen. Im Liegen am Rücken (anders geht nicht) ist mir der Druck von der Bauchdecke zu groß. Meine Blinddarmentzündung war definitiv nicht so schmerzhaft.

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018 15:30 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
Es waren gestern auch nur drei Stunden und ich dachte dauernd, dass ich mich mal nicht so anstellen sollte, erst recht bei so einer kurzen Zeit. Aber die Tendenz find ich nicht gut, immer fieser wird das. Kinder bespaßen, Abendbrot machen, Einkauf, Wäsche - alles nicht möglich :roll: .

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 9. Juni 2018 19:13 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
Möp, ZT 12 und ich leide mal wieder :roll: . Mit relativ kurzen Zyklen bin ich da auch alle 3 Wochen dran... Zyklen über 24 Tagen kann ich an einer Hand abzählen.

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 9. Juni 2018 19:17 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
*zusammen* Hoffentlich geht es schnell rum. Hatte gestern den MS-Höhepunkt nach 4 Tagen Rumgekrumpel und konnte wieder kaum gehen vor Schmerzen. Diesmal war die TL etwas länger als sonst. Heut ist noch Nachschmerz. *daumendrücken* für dich.

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 9. Juni 2018 19:19 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
4 Tage *ko*
Nimmst du was dagegen?

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 9. Juni 2018 19:23 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Es hat sich aufgebaut, also richtig schlimm war es erst gestern dann tagsüber bis nachts. Ich versuche, nichts zu nehmen. Wenn, nehme ich Naproxen. Versuche wegen der KiWu-Geschichte aber möglichst auf Medikamente zu verzichten, wenn es geht. Und passe halt wenn möglich meinen Alltag an (kein Joggen, kein Radfahren, kein Bouldern, nicht lang stehen, entsprechende weitere Hosen, ...). Mir graut es vor einer möglichen ICSI-Behandlung. Wenn ein Follikel schon solche Schmerzen macht, wie ist es dann bei mehreren pro Seite. *ko* Blöd ist halt, dass GV halt in der MS-Hochzeit "sein muss".

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 9. Juni 2018 19:26 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
Ach Mensch, wie gemein! Ich drück die Daumen, dass du bald ein paar Monate schmerzpausieren darfst *knuddel* .

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 9. Juni 2018 19:30 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 6088
NFP seit: Januar 2007
Danke *freunde* *zusammen* . Es beruhigt mich schon, dass ich durch das Forum weiß, dass das einen Namen hat *lach* . Und dass es nichts gefährliches ist. Wenn man das hat, ohne zu wissen, was es ist, wäre ich auf der rechten Seite sicher schon mehrfach zum Arzt gefahren wegen Blinddarm. Aber der ist zum Glück seit Jahren draußen. Nimmst du was, wenn es zu schlimm wird?

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem starker Mittelschmerz - was hilft!
BeitragVerfasst: 9. Juni 2018 20:16 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 31. Januar 2008 14:35
Beiträge: 18859
Oh Gott, da sagst du was... der Blinddarm *ko* *rofl* . Ich wäre sicher auch schon auf den OP-Tisch gesprungen.
Ich nehm nix, ich vermeide das insgesamt und eeeeeigentlich dauert es ja auch nie so lang bei mir.

_________________
Bild Kann mir bitte jemand ein Bällebad einlassen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de