Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 20. September 2020 16:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1055 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 6. April 2014 14:55 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 28. Januar 2013 01:56
Beiträge: 776
NFP seit: 04/2013
LiVie hat geschrieben:
Ich habe heute von meinem heiss geliebten FA in Wien, Dr. Dietmaier (http://www.gyndietmaier.at), erfahren, dass er im März in Pension geht *ko* . Also wenn jemand einen guten Kassenarzt in Wien empfehlen kann, wäre ich sehr dankbar. Kinderwunsch wird ab 2015 akut, also möchte ich einen, der nicht auch in den nächsten 1-2 Jahren in Pension geht.


Hallo LiVie,

ich musste mir dieses Jahr auch einen neuen FA suchen. Ich war jetzt zum ersten Mal bei Dr. Georg Wollmann . Der ist Kassenarzt und ich war zufrieden - freundlich, nettes Gespräch - gab auch Zeit meine Fragen zu stellen, NFP gegenüber zumindest nicht abgeneigt und kein Fan von Hormonen ("Nehmen Sie die Pille?" "Nein." "Sehr gut."), Untersuchung war gründlich soweit ich das beurteilen kann. War aber auch nur zur Kontrolle dort und es gab nix außergewöhnliches. Aber: ich weiß nicht wie alt er ist und wann er in Pension geht, er schaut nämlich doch schon älter aus - ich schätze ihn auf mind. 60?
Sprechstundenhilfe war nett, auf den Termin hab ich ca. 2-3 Monate gewartet - Wartezeit in der Praxis war in Ordnung (ca. eine halbe Stunde).

LG
Treibholz

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 23. April 2014 18:59 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 19. März 2014 19:41
Beiträge: 60
War jemand hier zufällig schonmal bei einer der beiden Gynefix-legenden Praxen in 31515 Wunstorf?
(Dr. Christina Rieke-Koop und Dr. Isabel Kremer-Diebitsch) oder (Dr. Dorothea Hedderich und Dr. Mavita Hütig)? Wäre sehr praktisch für mich, weil mein Freund da in der Nähe wohnt, Hannover wäre sonst auch noch erreichbar. Vll war ja schonmal jemand (auch wegen Gynefix?) da und mag berichten!

_________________
Hier gehts zu meinem Iglu!Bild
Nun wieder ohne Gynefix in der Luft hängend -.-
Penguins can't fly, I can't fly, therefore I'm a penguin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 24. April 2014 17:31 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 12. Januar 2014 00:17
Beiträge: 175
Wohnort: Münsterland
NFP seit: 11.01.2014
Ich kann meine FÄ nur empfehlen.

Kurz bevor mein Umzug anstand fragte ich meine alte FÄ ob sie eine gute Ärztin in Münster (Westfalen) kennen würde. Sie nannte mir die Praxis "Gynäkologie am Ring" in Münster.
Das ist eine Gemeinschaftspraxis mit 2 Ärztinnen. Beide sind super lieb und total nett. Auch das Team ist sehr nett.

Als ich damals mit dem Anliegen kam mir das Implanon setzen zu lassen, riet sie mir zunächst ab, wegen Faktor V. Aber nach sorgfältiger Risiko-Abwägung vs. SS setzte sie es mir doch.
Nach dem 3 Jahren wollte ich kein neues. Ihr fiel sichtlich ein Stein vom Herzen und sie empfahl mit zusätzlich zu Kondomen NFP zu machen. Nach meinem NFP Start war ich noch nciht wieder da. Bin gespannt was sie zu meinen Kurven sagen wird.

_________________
Khalessi (01/1991) und ihr Frühlingsbub (03/2015) haben den Sturm überstanden und genießen die Ruhe mit ihm :verliebt: (09/1983)
iButton KurveBild Kurve nicht zur Nachahmung empfohlen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2014 16:55 
Hat jemand zufällig Tipps für einen guten FA in und um Düsseldorf?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2014 17:05 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 2. Juni 2008 07:46
Beiträge: 498
Wohnort: Rostock
NFP seit: Mai 2008
Hast du hier schon mal geguckt? https://www.mynfp.de/gyn/

_________________
Effchen mit Schulkind (10/2012) und Kindergartenkind (06/2015)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2014 18:39 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 7. Februar 2014 22:30
Beiträge: 24
NFP seit: 13.2.2014
Ich möchte gerne meinen FA in Oberhausen (NRW) empfehlen :-)))
Nachdem mein vorheriger FA verschwunden ist (ja, tatsächlich, die Praxis war plötzlich einfach zu und es gab viele Gerüchte), bin ich zu Herrn Bergmann (http://www.praxis-koch-bergmann.de/) gewechselt. Er hat mir weiter meine Pille verschrieben und mich dann versucht auf eine niedriger dosierte Pille umzustellen (dazu kam es nicht mehr, da ich vor dem Wechsel mit NFP angefangen habe).
Als ich ihm dann beim ersten FA Besuch pp sagte, dass ich mit NFP angefangen habe war er sehr erleichtert!
Er war total begeistert, lobte mich dafür, dass ich so schön Buch führe und erzählte mir dass er erst kürzlich wieder auf einer Fortbildung (oder sowas) dazu war.
Wir haben dann noch ein wenig über die vielen Veränderungen geplaudert.

Er ist also NFP sehr positiv eingestellt und auch allgemein sehr sehr nett.
Terminwartezeit beträgt inzwischen jedoch 3/4 Jahr *augenverdreh*

Da ich bisher keine gesundheitlichen Probleme o.Ä. habe weiß ich nicht wie kompetent er da so ist, aber er wirkt nicht unfähig :lol:

Über Frau Koch kann ich nichts sagen. Ich hab sie nur mal über den Gang laufen sehen. Bei ihr bekommt man wohl schneller Termine, war zumindest so, als ich meinen ersten Termin ausgemacht habe, was nun auch wieder eine ganze Zeit her ist.

Obwohl ich inzwischen ~40km weg wohne, fahre ich gerne zu ihm. Jetzt noch lieber, da er NFP so sehr unterstützt.

_________________
Liebe Grüße
Fain
kurvt nur noch auf Papier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 5. Mai 2014 18:44 
Danke Elfchen. Ich telefonier morgen mal rum. Blöd nur, dass bei 2 von 3 Ärzten steht, dass sie keine neuen Patienten annehmen..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 8. Oktober 2014 15:21 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 9. Oktober 2012 17:18
Beiträge: 2621
NFP seit: 10/2012
Ich bin kommende Woche bei einer FÄ (die ich noch nicht kenne), die laut der myNFP-Liste pro-NFP ist. Ich bin gespannt unde werde berichten *freunde* - meine Kurven nehme ich selbstverständlich mit.

_________________
Liebe Grüße von Lena Sophia (Jg. 88), die sich in Zyklus Bild mit PCOS über ein kleines geschlüpftes Wunder freut.
Nach 2,5 Jahren letzte Pille am 10. Oktober 2012 ~ "Wer will, findet Möglichkeiten, wer nicht will, findet Gründe." ~ mit Forumspatinnen vom Vanillekipferl-Mädchen 10/16 Allamera und Eumelchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 9. Oktober 2014 17:00 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 23. Juni 2013 14:49
Beiträge: 325
Wohnort: Hessen
NFP seit: Mai 2013
Hallo!
Ich wollte auch kurz meine Erfahrungen zu Frauenärzten schildern:

Bezüglich meines Wunsches, die Pille abzusetzen, bin ich zu Frau Janota-Czarny in 65719 Hofheim am Taunus. Diese war total entgeistert! Ich wollte die Kupferspirale haben und mir wurde 1000 mal gesagt, wie unsicher diese doch sei. Sie wollte mir den Nuva-Ring andrehen, hat mir alles erklärt und mich nach Hause geschickt zum überlegen. Ich bin nach ein paar Wochen wieder hin wegen der Kupferspirale, weil ich keinen Nuva-Ring wollte und da wurde mir dann die Hormonspirale aufgeschwatzt. Natürlich war ich am Ende total verunsichert, weil mir immer gesagt wurde, wie unsicher die Kupferspirale doch sei. Beim dritten Besuch habe ich mich durchgesetzt und sie hat mir die Kupferspirale unter kurzer Vollnarkose eingelegt, da sie meinte, der Schmerz wäre kaum auszuhalten.
Nunja, jetzt habe ich meine Kupferspirale, sie sitzt auch super, aber ob es unter Vollnarkose sein muss sei dahingestellt.
Sie ist auf jeden Fall contra NFP, das würde sie total unsicher finden!! *daumenrunter* *daumenrunter* *daumenrunter*

Dann habe ich mich umgesehen und bin nun bei Amin Lighvani in 65510 Idstein. Dieser sagt, er möchte sich in die Verhütung der Frauen nicht einmischen, das sei überhaupt nicht sein Ding. Jeder darf verhüten wie er möchte. Er hat auch schon viele Kupferspiralen gesetzt und ist auf jeden Fall positiv darauf zu sprechen. Wie sehr er sich selbst mit NFP auskennt, weiß ich nicht (er hat mir erzählt, dass Frauen Zyklen von 28-30 Tagen haben, daher denke ich, dass er sich nicht auskennt *zunge* ). Aber immerhin ist er sympathisch und schwatzt einem nicht gleich Hormone auf!


Ich würde allerdings auch wieder wechseln, wenn ich eine weibliche Frauenärztin finden würde, in deren Praxis ich mich wohlfühlen, und die sich etwas mit dem Thema auskennt.

_________________
Eure Korsika
Besucht mich doch auf meiner Seite.
Mit Ministernchen, zwei frühen Sternchen und unserem kleinen Puffin (10/18) fest im Herzen. Machs gut kleine Fluse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2014 09:21 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 9. Oktober 2012 17:18
Beiträge: 2621
NFP seit: 10/2012
Lena Sophia hat geschrieben:
Ich bin kommende Woche bei einer FÄ (die ich noch nicht kenne), die laut der myNFP-Liste pro-NFP ist. Ich bin gespannt und werde berichten *freunde* - meine Kurven nehme ich selbstverständlich mit.



Wie versprochen der Bericht (Frau Dr. Birgel-Klemm, Bad Honnef):
Die Frauenärztin war sehr sehr nett und locker. Die Dame am Emfang war auch sehr nett. Die FÄ kennt NFP . Wie genau sie sich mit NFP auskennt (also was die Auswertung betrifft), weiß ich nicht. Als ich aber von 1.hM und HL-Tagen sprach, hat sie nicht blöd geschaut. Hat mich trotz PCO(S) nicht zur Pille, Hormonen gedrängt (insb. als ich sagte, ich wäre da stur und wäre aber schon informiert über PCO und die Pille, etc). Eine Aufklärung zu Hormonen bei Pille fand aber statt (jedoch nie belehrend). Sie hat sich meine Kurven angeschaut, war von der akribischen Aufzeichnung begeistert. Im US hat auch alles zu meinen Aussagen gepasst. Von daher fühlte ich mich ernst genommen. Da ich gleich als erste Patientin dran war, musst ich gar nicht lange warten. Sie hat sich aber insgesamt viel Zeit genommen.

Insgesamt: *sonne* *sonne* *sonne*

_________________
Liebe Grüße von Lena Sophia (Jg. 88), die sich in Zyklus Bild mit PCOS über ein kleines geschlüpftes Wunder freut.
Nach 2,5 Jahren letzte Pille am 10. Oktober 2012 ~ "Wer will, findet Möglichkeiten, wer nicht will, findet Gründe." ~ mit Forumspatinnen vom Vanillekipferl-Mädchen 10/16 Allamera und Eumelchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2014 13:01 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 25. Oktober 2010 20:15
Beiträge: 986
NFP seit: 19.08.2010
Hallo Menschen,

ich habe heute eine ganz großartige Gyn-Empfehlung für Euch aus/in Duisburg.
Wollte mit meiner vermuteten Pilzinfektion eigentlich zum Hautarzt* meines Vertrauens, aber bei denen gab es keine Termine mehr und die Notfallzeiten sind weggefallen. Hab einfach mal gefragt, ob die mir eine gute Gynäkolog*in nennen könnten - konnten sie.

Ich war dann bei Frau Cornelia Gilles in der Friedrich-Wilhelm-Straße 18 in Duisburg.
Die Praxis ist total gemütlich und es gibt im Wartebereich keine Pillenwerbung.

Das Aufnahmeverfahren ist etwas eigenwillig, aber ich fand es sehr sympathisch.
* geht zunächst mal hin und füllt einen Aufnahmebogen aus, muss zum Blutdruckmessen und unterhält sich mit einer medizinischen Fachangestellten*. Wenn der Terminkalender nicht zu voll ist bzw. * akute Beschwerden hat, kann * aber wohl i.d.R. direkt bleiben und nach einiger Wartezeit (hab etwa 40 Min gewartet - hält sich also absolut in Grenzen!) zur Ärztin* rein.

Die ist total sympathisch und wir haben uns gut unterhalten. Sie* kannte NFP und fand super, dass ich das mache. Wir haben noch ein bisschen fachgesimpelt. Bei der ersten Untersuchung bietet sie* keine "Extras" an, prinzipiell macht sich aber schon mehr als die Standarduntersuchung mit Tasten und Abstrich, wenn sie* denkt, dass es Sinn macht. Ihre* Erklärung.

Meine Pilzinfektion wurde auch nicht mit: Nehmen se halt Salbe abgehandelt, sondern sie* hat eine Kultur angelegt, um einen Erregernachweis zu machen. Ich sollte dennoch schon einmal behandeln, da sie* sagte, dass das schon nach Pilz klinge/aussehe.

Ich gebe *sonne* *sonne* *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2014 13:05 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 9. Oktober 2012 17:18
Beiträge: 2621
NFP seit: 10/2012
Lena Sophia hat geschrieben:
Lena Sophia hat geschrieben:
Ich bin kommende Woche bei einer FÄ (die ich noch nicht kenne), die laut der myNFP-Liste pro-NFP ist. Ich bin gespannt und werde berichten *freunde* - meine Kurven nehme ich selbstverständlich mit.



Wie versprochen der Bericht (Frau Dr. Birgel-Klemm, Bad Honnef):
Die Frauenärztin war sehr sehr nett und locker. Die Dame am Emfang war auch sehr nett. Die FÄ kennt NFP . Wie genau sie sich mit NFP auskennt (also was die Auswertung betrifft), weiß ich nicht. Als ich aber von 1.hM und HL-Tagen sprach, hat sie nicht blöd geschaut. Hat mich trotz PCO(S) nicht zur Pille, Hormonen gedrängt (insb. als ich sagte, ich wäre da stur und wäre aber schon informiert über PCO und die Pille, etc). Eine Aufklärung zu Hormonen bei Pille fand aber statt (jedoch nie belehrend). Sie hat sich meine Kurven angeschaut, war von der akribischen Aufzeichnung begeistert. Im US hat auch alles zu meinen Aussagen gepasst. Von daher fühlte ich mich ernst genommen. Da ich gleich als erste Patientin dran war, musst ich gar nicht lange warten. Sie hat sich aber insgesamt viel Zeit genommen.

Insgesamt: *sonne* *sonne* *sonne*


Wobei ich muss 1/2 *sonne* abziehen - leider gab es im Wartezimmer sehr viel (ausschließlich) Pillenwerbung.
Für alle, die aber zu ihrem NFP stehen, gibt es, glaube ich, keine Probleme *daumenhoch*.

_________________
Liebe Grüße von Lena Sophia (Jg. 88), die sich in Zyklus Bild mit PCOS über ein kleines geschlüpftes Wunder freut.
Nach 2,5 Jahren letzte Pille am 10. Oktober 2012 ~ "Wer will, findet Möglichkeiten, wer nicht will, findet Gründe." ~ mit Forumspatinnen vom Vanillekipferl-Mädchen 10/16 Allamera und Eumelchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2014 14:42 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 17. Januar 2006 11:00
Beiträge: 380
NFP seit: Januar 2006
So eine neue Arztempfehlung für den Berliner Südwesten.

Ich bin schon länger etwas unzufrieden mit meiner vorherigen Ärztin, weniger wegen NFP sondern verschiedener Dinge (in den Schwangerschaften CTG ab der 20! Woche, mir erklären wollte, dass Kondome in der Stillzeit ja unsicher wären, und sie wollte mir in der Stillzeit beim Großen nicht helfen bei embryotox was nachzufragen.)

Nun ist der Glücksfall eingetreten eine neue und kompetente Ärztin ist bei mir um die Ecke eingezogen.
Was NFP/sensiplan angeht, hat sie schon von gehört, findet sie ok, wollte wissen wie ich so mit zurecht komme, auch gerade jetzt nach der Geburt/ in der Stillzeit.
Von daher
*sonne* *sonne*

Zum restlichen:
Die Praxis: Diese ist schön eingerichtet, Werbung für Pillenkram konnte ich nicht groß entdecken, im Wartezimmer waren glaube ich verschiedene Broschüren, über Sexualität etc.
Die Anmeldung ist zum Glück in einem extra Raum, das war bei der alten Praxis immer sehr nervig, wegen wenig Diskretion, da der Wartebereich und die Anmeldung in einem Raum ist.
Die Schwestern sind nett und denken mit, haben einer Mutter mit weinenden Baby einen ruhigen Raum zum Stillen angeboten. Toilette ist sehr klein, keine Ahnung ob noch eine für Frauen im Rollstuhl vorhanden ist.

Wartezeit: Es ging bei mir, waren zwar 40min Warten trotz Termin, und vor mir ein Pärchen wartete wohl schon eine Stunde. Bei den Internetbewertungen ist dies wohl auch sehr durchwachsen, die Meinung zu den Wartezeiten.

Untersuchung Ärztin: Eine sehr nette zugewandte Ärztin, war sehr behutsam, hat einen tollen höhenverstellbaren Stuhl. Hat sich für die Wartezeit bei der Begrüßung entschuldigt. Sie hat die Ausbildung zur IBCLC Beraterin und kennt sich daher gut mit den Belangen in der Stillzeit aus und war auch in der Embryonaltoxikologie tätig und hat daher auch gute Kenntnisse was Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit angeht. Sie hat sich schon merklich beeilt, wahrscheinlich hatte sie Sorge noch mehr Wartezeit zu riskieren. Dies war aber kein Problem für mich, ging ja nur um die Vorsorge die sie gut und einfühlsam trotz der leichten Eile durchgeführt hat. Mir ist sie sehr sympathisch.

http://www.frauenarzt-dostal.de/index.html


LG

_________________
Turbulentes Familienleben mit den Jungs geboren 12/2011 und 1/2014 und dem Maimädchen (2017).

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 7. November 2014 10:22 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 17. Februar 2006 21:02
Beiträge: 706
NFP seit: 8/2007
Ich habe keine wirkliche Empfehlung, sondern mehr einen Hinweis.
Der Arzt, den ich mir letztes Jahr hier am neuen Wohnort (Mainz) rausgepickt habe, ist auch bei mynfp gelistet (mittlerweile ist allerdings auch ein relativierender Kommentar da). Pro-nfp oder wirklich nfp-geeignet ist da aber eher nicht so zutreffend.
Beim Termin vor einem Jahr hat er meine Kondom-Verhütung (ich bin nicht sicher, ob ich NFP so explizit erwähnt habe, aber wenn ja, trifft hier das gleiche zu) schlicht hingenommen. Dieses Mal hat er mir (ich hatte nochmal wegen meiner Regelschmerzen gefragt) mehr oder weniger zu einer der "süßen kleinen" Hormonspiralen geraten, die er so "toll, toll, toll" findet. (Mein Argument, dass ich jetzt als Single sowieso keine dauerhafte Verhütung der Art bräuchte, hat er mit "dann aber doch erst recht" entkräften wollen; nun gut, seine Ansicht). Naja, ich habe ihm klargemacht, dass Hormone für mich nicht in Frage kommen und dann war das auch ok.
Wirklich aufdrängen tut er nichts und ich habe auch nicht das Gefühl gehabt, dass er mich für meine Entscheidungen verurteilt. Aber eine Befürwortung widerum ist auch nicht unbedingt da. Er ist offensichtlich Hormonspiralen-Fan.
Und: Er ist ein sehr eigener Typ, mit dem man zurecht kommen muss. Er reißt manchmal echt Knallersprüche und ich würde ihn eher nicht für diejenigen empfehlen, die etwas zartbesaiteter sind.
Beim ersten Termin ging alles sehr, sehr flott; als es diesmal was nachzugucken gab, hat er sich dann aber schon mehr Zeit genommen.
Namen gibt's per PN.

_________________
Let there always be.. never ending light.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FA - Empfehlungen
BeitragVerfasst: 27. November 2014 19:58 
Offline
neu hier

Registriert: 20. August 2014 22:31
Beiträge: 2
NFP seit: 2011
Hallo!
Ich habe einen Erfahrungsbericht zu Fr. Dr. Stolzlechner in Wien 12.
War heute das erste Mal bei ihr und habe mich sehr wohl gefühlt.
Die Praxis ist schön, öffentlich gut zu erreichen, Terminvergabe funktioniert online oder telefonisch mit ca. 2-monatiger Wartezeit.
Ich habe 20´gewartet, ehe ich dran kam, das Gespräch war angenehm, die Untersuchung gründlich und behutsam.
Sie hat viel Erfahrung mit Gynefix und ist NFP gegenüber positiv eingestellt, sie meinte nur kurz "aha, sie machen sensiplan, wenn das für Sie gut funktioniert ist das super, man muss sich ja nicht sinnlos mit Hormonen vollstopfen".

Somit vergebe ich
*sonne* *sonne* *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1055 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 28 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de