Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 14. August 2020 15:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2545 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 165, 166, 167, 168, 169, 170  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 13. Januar 2019 13:17 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. Januar 2009 17:11
Beiträge: 789
NFP seit: 25. Jan 2009
darf ich fragen, ob und welche Schmerzmittel du während der Menstruation nimmst? Ist da womöglich etwas blutverdünnendes dabei (Aspirin, Ibuprofen)?
Fuego hat geschrieben:
Danke *freunde*
Durch deine Antwort habe ich gemerkt: Das ist mir zu unsicher. Ich bleib bei 5 Tagen, der eine Tag hin oder her. Und doppelte Kontrolle ist halt auch nicht weil ich normalerweise 8 Tage blute. Vielleicht mit MuMu *kopfkratz*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 13. Januar 2019 23:28 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 28. Mai 2009 20:47
Beiträge: 1447
@ tabs: hm stimmt. Ist nur ne Definitionssache. Nur wenn ich auf mein Zyklusblatt bei frühester ehM 14 schreibe, frag ich mich irgendwann wieder warum ich nur 5 freigebe :D mal sehen wie ich es mache, danke für den input :)

@MiuMiu: Schmerzmittel ja leider. naproxen (=dolormin für Frauen)
Da hab ich jetzt mal nichts wegen Blutverdünnung gefunden.
Falls du gegenteiliges weißt oder sonst den ultimativen Tip hast, ist das herzlich willkommen.

_________________
NFP seit 13.05.09 im 87+.sten Zyklus.
Nur noch auf Papier im geliebten Zyklusbüchlein vollständig und aktuell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 14. Januar 2019 13:05 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. Januar 2009 17:11
Beiträge: 789
NFP seit: 25. Jan 2009
Naproxen wirkt nicht blutverdünnend. ich nehme es daher auch.
Vorher nahm ich Ibuprofen, bis mir ein Apotheker von der blutverdünnenden Wirkung des selbigen erzählte. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt tatsächlich auch bis zu 6 Tage Blutungen (mit Naproxen aktuell 3-4 Tage).
ich wurde deswegen:
Fuego hat geschrieben:
... weil ich normalerweise 8 Tage blute. ..
hellhörig und dachte, ich frage einfach mal nach *freunde*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 14. Januar 2019 17:34 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 28. Mai 2009 20:47
Beiträge: 1447
Danke *sonne* *daumenhoch*

_________________
NFP seit 13.05.09 im 87+.sten Zyklus.
Nur noch auf Papier im geliebten Zyklusbüchlein vollständig und aktuell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 14. Januar 2019 22:16 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 17. Februar 2006 21:02
Beiträge: 706
NFP seit: 8/2007
Soweit ich weiß, hat Ibuprofen nur eine eher geringe blutverdünnende Wirkung - jedenfalls ist meine Blutung seit Jahren mit Ibuprofen nicht oder selten stärker als sie es auch ohne ist oder war. Und selbst ASS, was ich auch schonmal genommen hat, hatte keine wirklich starke Auswirkung. Naproxen hat bei mir allerdings auch schonmal zu kürzerer Blutung geführt, aber auch nicht immer. Was ich sagen will: Ich glaube nicht, dass das soviel Einfluss hat bzw. wenn, dann sehr individuell ist.

Ansonsten: Relevant sind nur die nach Regeln eindeutig ausgewerteten Zyklen. Du hast keine nennenswerten Lücken, so dass wirklich anzunehmen ist, dass da ganz vielleicht eine frühere ehM sein könnte. Daher würde ich weiterhin mit ZT14 rechnen, wenn du die eben einmal hattest. Wie man damit dann tatsächlich verhütet, kann ja jede selbst entscheiden; durch die Regeln abgedeckt wäre es.
Was die doppelte Kontrolle angeht: Wenn du an ZT5 oder 6 wirklich noch richtig blutest, wäre das Milieu für Spermien ja ohnehin eher bescheiden und da hält sich dann auch nix lang. Ist es nur noch Schmierblutung, kann man durchaus auch schon parallel Schleim beobachten.

_________________
Let there always be.. never ending light.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 20. Januar 2019 15:15 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 28. Mai 2009 20:47
Beiträge: 1447
Duplo hat geschrieben:
Ist es nur noch Schmierblutung, kann man durchaus auch schon parallel Schleim beobachten.

Danke :)
Aber ist nicht eine Schmierblutung sowieso immer mindestens f? denn eine trockene Schmierblutung wird schwierig, zumindest so wie ich das kenne.

Hatte diesmal 5 Tage Blutung, und Tag 6-7 Schmierblutung. MuMu ist erst an ZT 8 dann zugegangen nachdem die Schmierblutung vorbei war.

_________________
NFP seit 13.05.09 im 87+.sten Zyklus.
Nur noch auf Papier im geliebten Zyklusbüchlein vollständig und aktuell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 21. Januar 2019 10:37 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14146
NFP seit: Juli 2005
Meine Schmierblutungen sind immer trocken. Also nicht in dem Sinn, dass das Blut rausbröckelt, aber ich empfinde da nichts anderes als an Tagen ohne oder mit wenig Schleim. Auch beim Abwischen kann ich nichts besonderes feststellen, solange es sich nur um Schmierblutungen handelt.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 21. Januar 2019 20:48 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 17. Februar 2006 21:02
Beiträge: 706
NFP seit: 8/2007
Dina hat geschrieben:
Meine Schmierblutungen sind immer trocken. Also nicht in dem Sinn, dass das Blut rausbröckelt, aber ich empfinde da nichts anderes als an Tagen ohne oder mit wenig Schleim. Auch beim Abwischen kann ich nichts besonderes feststellen, solange es sich nur um Schmierblutungen handelt.


Ja, hier auch. Ich habe Tage mit Schmierblutung, die sind einfach "nichts" - also kein besonderes Empfinden. Ich kann aber auch schon recht früh feucht empfinden (was dann aber eher nicht an der Schmierblutung liegt, weil die meist wirklich schwach ist) oder teils S-Schleim dabei haben.

_________________
Let there always be.. never ending light.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 27. Januar 2019 11:58 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 28. Mai 2009 20:47
Beiträge: 1447
Dann werde ich das wohl mal weiter beobachten. Dankeschön!
Ich hatte mir am Zyklusanfang sowieso immer noch zusätziche Sicherheit eingebaut und nur 3 Tage ungeschützen Verkehr gehabt, und nachdem ich an Tag 3 noch ordentlich blute, war das nie so relevant.
Dann bin ich mal gespannt, ob ich auch trockene Schmierblutungen haben kann.

_________________
NFP seit 13.05.09 im 87+.sten Zyklus.
Nur noch auf Papier im geliebten Zyklusbüchlein vollständig und aktuell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 29. Januar 2019 15:35 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14146
NFP seit: Juli 2005
Hat jemand schon mal in Zyklusverlauf schwankende Schmerzempfindlichkeit der Zähne festgestellt? Seit einigen Monaten hab ich immer mal kälteempfindliche Zähne. Ich muss das mal notieren. *kopfkratz*

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 29. Januar 2019 18:42 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 17. März 2006 22:03
Beiträge: 10723
NFP seit: März 2006
nee, das kenne ich nicht
ich würde es aber vielleicht nicht so sehr auf die Zähne an sich schieben, sondern ggf. auf eine bessere/schlechtere Durchblutung des Zahnfleisches im Sinne von "heiß/kalt"?

_________________
Ich habe viele Seiten in mir - und alle kümmern sich gut um einander!
Püppi ist 50 und glücklich kinderlos sterilisiert Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 3. Februar 2019 13:27 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 28. Mai 2009 20:47
Beiträge: 1447
Dina hat geschrieben:
Hat jemand schon mal in Zyklusverlauf schwankende Schmerzempfindlichkeit der Zähne festgestellt? Seit einigen Monaten hab ich immer mal kälteempfindliche Zähne. Ich muss das mal notieren. *kopfkratz*

Mir haben letzte Hochlage einen Tag ALLE Zähne weh getan! Ohne Kälte oder irgendwas. Und ich hab normalerweise überhaupt nie schmerzhafte Zähne.
Ich hatte allerdings auch ne Zyste die mir meine Hochlage verlängert hat und ich dann schon Unterleibsschmerzen hatte ne Woche. Nur einen Tag hat mir halt nicht der Unterleib weh getan, sondern die Zähne :mrgreen: *angst*

Ob dir das hilft? Bin mir allerdings sicher, dass es in meinem Fall irgendwie von dem Hormonchaos kam.

_________________
NFP seit 13.05.09 im 87+.sten Zyklus.
Nur noch auf Papier im geliebten Zyklusbüchlein vollständig und aktuell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 13. Februar 2019 21:59 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 17. März 2006 22:03
Beiträge: 10723
NFP seit: März 2006
Dina hat geschrieben:
Hat jemand schon mal in Zyklusverlauf schwankende Schmerzempfindlichkeit der Zähne festgestellt? Seit einigen Monaten hab ich immer mal kälteempfindliche Zähne. Ich muss das mal notieren. *kopfkratz*

Ich habe nun mal verstärkt drauf geachtet und bin jetzt (vermutlich) kurz vor dem ES.
Und Tatsache: ich habe kälteempfindliche Zähne! :shock:
Zufall? Die Redaktion wird weiterhin berichten... *lach*

_________________
Ich habe viele Seiten in mir - und alle kümmern sich gut um einander!
Püppi ist 50 und glücklich kinderlos sterilisiert Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 14. Februar 2019 09:27 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14146
NFP seit: Juli 2005
Ich merk es vor allem, wenn ich der Kantine Tomaten oder Gurken esse. Die sind immer sooo kalt und die muss man ja kauen (im Gegensatz zu Eis z.B.) Deswegen glaube ich auch nicht, dass es so direkt mit dem Zahnfleisch zusammen hängt, weil es immer nur weh tut, wenn ich auf etwas kaltes beiße.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Club der alten Häsinnen
BeitragVerfasst: 27. Februar 2019 09:13 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 13. Mai 2013 18:01
Beiträge: 348
Ich kann mich derzeit einfach nicht zum Messen aufraffen. Da ich im Moment auch nicht verhüten muss, hat sich mein innerer Schweinehund verdreifacht. Ich weiß einfach gerade nicht woher ich die Motivation dafür nehmen soll. :-(

_________________
Arthur ließ sich den Gedanken durch den Kopf gehen, erkannte widerstrebend, daß er vernünftig war, faltete ihn zusammen und steckte ihn weg
Das Resturant am Ende des Universums
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2545 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 165, 166, 167, 168, 169, 170  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de