Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 20. September 2020 16:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: plötzliche gks?
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 20:03 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 27. Juli 2007 23:28
Beiträge: 68
hallo!

ich hatte bisher immer schöne hochlagen von 13-14 tagen.
eine ausnahme vor 2 monaten mit 12 tagen.

heute bin ich hl 7 und vor kurzem hat meine mens (stark, keine sb) eingesetzt :shock:

habt ihr sowas schonmal erlebt? so plötzlich?
wenn ja, hat es sich um einen ausrutscher gehandelt oder blieb es dann dabei?

achja, ich hab keine medikamente genommen o.ä, die kurvenauswertung war eindeutig, da ist nix dran zu rütteln...
da ich gerne schwanger werden möchte würd mir eine so krasse gks gar nicht in den kram passen *zunge*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 20:15 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. April 2008 12:01
Beiträge: 896
Muss ehrlich gestehen, dass ich kein Profi bin. Aber was ich bis jetzt so gelesen habe hier im Forum ist es nicht tragisch, wenn man einen oder zwei Zyklen eine kurze HL hat. Das muss nicht gleich eine GKS bedeuten. Wenn du mehrere Zyklen mit kurzer HL kann es eine GKS sein. Ich würde mir jetzt im Moment keine größeren Gedanken machen und warten wie es diesen Zyklus aussieht. *freunde*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 20:26 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 27. Juli 2007 23:28
Beiträge: 68
die hl ist doch das konstanteste im zyklus, oder?
also am wenigstens durch irgendwelche faktoren (mal abgesehen von medikamenten ala utrogest usw.) zu beeinflussen.

aber wahrscheinlich hast du recht :)
kam halt nur in 3 jahren nfp noch nie vor...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 20:55 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. April 2008 12:01
Beiträge: 896
Soweit ich weiß ist die HL zumindestens das unempfindlichste. Wie es mit der konstanten Länge aussieht weiß ich leider noch nicht.

Vielleicht stößt ja noch jemand dazu der ein bisschen mehr darüber weiß. ;-) Aber wenn es nur mal ein Ausrutscher ist, dann würd ich mir keine Sorgen machen. Also abwarten und Tee trinken. Bild

Habe gerade versucht den Thread zu finden in dem ich das gelesen habe... aber die SuFu spuckt ja immer alles mögliche aus wenn man was bestimmtes sucht. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 21:02 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 5. Juni 2006 14:18
Beiträge: 5725
Wohnort: im Norden
NFP seit: 05/06
Tapsy hat geschrieben:
Muss ehrlich gestehen, dass ich kein Profi bin. Aber was ich bis jetzt so gelesen habe hier im Forum ist es nicht tragisch, wenn man einen oder zwei Zyklen eine kurze HL hat. Das muss nicht gleich eine GKS bedeuten. Wenn du mehrere Zyklen mit kurzer HL kann es eine GKS sein. Ich würde mir jetzt im Moment keine größeren Gedanken machen und warten wie es diesen Zyklus aussieht. *freunde*

Eine GKS kann man immer nur pro Zyklus haben.

aeris, in diesem Zyklus hast du ganz offensichtlich eine GKS, aber solange das ein Ausrutscher bleibt, ist das wirklich kein Grund zum Sorgen machen. *knuddel*

_________________
Ein hinreichendes Maß an Selbstvertrauen, gerade soviel, um den nächsten Schritt tun zu können.
Bild Sommerregen mit ★ im Herzen (05/09) und Madita an der Hand (07/13)
NFP seit 05/06, mal mehr, mal weniger. Gelegentlich messend im 4. Stillzyklus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 21:06 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 30. April 2008 12:01
Beiträge: 896
sommerregen hat geschrieben:
Tapsy hat geschrieben:
Muss ehrlich gestehen, dass ich kein Profi bin. Aber was ich bis jetzt so gelesen habe hier im Forum ist es nicht tragisch, wenn man einen oder zwei Zyklen eine kurze HL hat. Das muss nicht gleich eine GKS bedeuten. Wenn du mehrere Zyklen mit kurzer HL kann es eine GKS sein. Ich würde mir jetzt im Moment keine größeren Gedanken machen und warten wie es diesen Zyklus aussieht. *freunde*

Eine GKS kann man immer nur pro Zyklus haben.

aeris, in diesem Zyklus hast du ganz offensichtlich eine GKS, aber solange das ein Ausrutscher bleibt, ist das wirklich kein Grund zum Sorgen machen. *knuddel*


Ok,... dann hab ich was falsch verstanden *unbekannt*,... aber dafür dazu gelernt. Ich dachte, dass sich das auf immer wiederkehrende Zyklen mit zu kurzer HL bezieht und man dann von der GKS ausgehen kann. Aber danke für die Verbesserung! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 23:05 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 24. Januar 2006 21:10
Beiträge: 1095
Wohnort: leider nicht Japan
Dass die HL bei ALLEN Frauen konstant ist stimmt halt auch nicht. Also, bei vielen ist es schon so, dass die Länge wenig variiert, aber es geht halt auch anders.
Meine HLs sind nie konstant gleich lang, die Länge schwankt so zwischen 10 und 16 Tagen, normalerweise ist sie so um die 14 Tage lang. Das ist nix bedenkliches, wenn da mal eine kürzere drin vorkommt. :-)
Ich habe auch ein bisschen das Gefühl, dass auch meine HLs auf Stress reagieren - kurze Hochlagen habe ich meistens nach "komischen", eher "verlängerten" Kurven, das gibt es halt auch.

_________________
NFP seit 01/06, pp seit 03/05
Das Warten hat sich gelohnt.
Weit, weit weg ist das ferne Land.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juli 2008 23:42 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Juli 2007 22:26
Beiträge: 819
NFP seit: 2007
Na toll. Meine längste HL (ohne Mens) betrug bisher 9 1/2 Tage. Was heißt das jetzt für mich? :-(

_________________
freut sich über ihre beiden Sonnenscheine (2013/2015) *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juli 2008 10:28 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14178
NFP seit: Juli 2005
@aeris
Lt. NFP heute sind in einem gesunden Kollektiv 8% der Zyklen lutealinsuffizient (haben also eine verkürzte Gelbkörperphase). D.h. das kann auch bei einer Frau mit sonst ganz normal fertilen Zyklen immer mal wieder auftreten.

@Katrina
Deine Statistik bei mynfp sagt da etwas anderes *hä* Das steht dass deinen längste Hochlage 15 Tage betrug und deine durchschnittliche Hochlagenlänge 10 Tage ist.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juli 2008 15:43 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Juli 2007 22:26
Beiträge: 819
NFP seit: 2007
Sind denn da auch noch die 5 Tage am Zyklusanfang mit einberechnet?

(dann könnten 15 ja durchaus stimmen, aber durchschnittlich 10 ist doch auch relativ wenig oder nicht?)

_________________
freut sich über ihre beiden Sonnenscheine (2013/2015) *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juli 2008 15:44 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 27. Juli 2007 23:28
Beiträge: 68
danke für eure antworten! *knutsch*

dina, das ist mir ja völlig neu :oops: bzw. hab ich mich damit noch nicht wirklich beschäftigt da ich in der hinsicht noch nie probleme hatte.

mir kam der "abfall" von 13 auf 6 tagen schon extrem krass vor...
aber vl war das ja nach über 30 bilderbuchzyklen auch mal notwendig :roll:

na dann auf in den neuen zyklus... mit hoffnung auf einen einmaligen ausrutscher *daumendrücken*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juli 2008 16:17 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 5972
NFP seit: Januar 2007
Bei mir wechselt das auch z.T., meine längste HL war 14 Tage, die kürzeste 8 Tage (der Zyklus war auch ziemlich kaputt, müsst eder 6. oder 7. oder 8. gewesen sein mit 44 Tagen).
Durchschnittlich hab ich 12 Tage.

Wir sind halt keine Maschinen und manchmal passt halt irgendwas nicht :-) Das gibt sich sicher wieder bald. *daumendrücken*

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juli 2008 16:28 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 14178
NFP seit: Juli 2005
Katrina hat geschrieben:
Sind denn da auch noch die 5 Tage am Zyklusanfang mit einberechnet?
(dann könnten 15 ja durchaus stimmen, aber durchschnittlich 10 ist doch auch relativ wenig oder nicht?)

Nein, da zählt nur der Zeitraum von der 1. höheren Messung bis zum Tag vor der Mens (dein 4. Zyklus hatte 15 Tage Hochlage). 10 Tage sind ja in Ordnung

Du hast ja hormonell verhütet, da sind Zyklusstörungen auch nach einem Jahr noch möglich. Möchtest du denn jetzt schwanger werden? Wenn nicht, würde ich an deiner Stelle noch ein paar Zyklen abwarten. Vielleicht kannst du auch den Hochlagentee ausprobieren. *hä*

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko

Verkaufe Rabenfedern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2008 12:17 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 29. Juli 2007 22:26
Beiträge: 819
NFP seit: 2007
Da muss ich mich echt mal informieren (wobei ich bei Zyklus 4 auch nur 9 1/2 Tage HL, also grüne Balken, sehe - bin ich blöde?), was u.a. den Zyklustee betrifft.

Edit: Ah, ich verstehe... die grünen Balken sind also wohl nicht die reine Hochlage, sondern schon die paar Tage davor? Oh man, wie kompliziert ;-)

_________________
freut sich über ihre beiden Sonnenscheine (2013/2015) *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2008 14:10 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 14. Januar 2007 13:42
Beiträge: 5972
NFP seit: Januar 2007
Nene, HL ist ab ehM.

_________________
*sonne* Unglaublich dankbar für unsere lang ersehnte Wusitochter (04/2020) - Die Welt wird hell, weil du da bist. (aus Afrika)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de