Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 22. September 2020 09:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 317 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22  Nächste

Bei wem kam die Libido nie wieder/spät zurück?
Meine Libido kam erst sehr spät wieder zurück (nach fast einem Jahr oder länger) 10%  10%  [ 32 ]
Meine Libido kam nie wieder wie im gewohnten Ausmaß zurück, ist aber vorhanden 12%  12%  [ 38 ]
Meine Libido kam gar nicht mehr zurück 8%  8%  [ 25 ]
Bei mir ist nach Absetzen alles bestens 61%  61%  [ 195 ]
Sonstiges (bitte erläutern) 9%  9%  [ 30 ]
Abstimmungen insgesamt : 320
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Oktober 2007 20:54 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 2. Juni 2007 09:35
Beiträge: 167
Wohnort: NRW
Ich vermisse meine Libido erst, seitdem ich die Pille abgesetzt habe. Vorher hatte ich eine, jetzt so gut wie nicht mehr. Ist doch echt zum Kotzen... :roll:

_________________
Bild ... weil ich mich gut leiden kann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Oktober 2007 22:12 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 9. Mai 2005 21:57
Beiträge: 11976
Wohnort: Cosmopolitan
Hast du dich schon mal untersuchen lassen, Slate? Es kann sein, dass sich vielleicht mit dem Absetzen ein körperliches Problem eingeschlichen hat. Das könnte nämlich auch die Ursache dafür sein, dass du keine Libido mehr hast (mögliche Ursachen wären z.B. hormonelle Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Diabetes etc.). Nur so als Hinweis.
Oder aber deine Libido braucht noch etwas Zeit - bei manchen dauert es ja schon mal länger als ein halbes Jahr.

Drücke dir jedenfalls die Daumen, dass du bald wieder deine Libido zurück bekommst *daumendrücken*

_________________
­STM­ seit 06/2005 Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Oktober 2007 23:14 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 7. Mai 2007 15:01
Beiträge: 894
Das ist wirklich ungewöhnlich, bei den meisten ist es umgekehrt oder annähernd gleichbleibend! Ich denke, dieSanfte liegt das garnicht so falsch. Ich hab z.B. mal gehört, dass Schilddrüsenerkankungen (über-/unterfunktion) auch die Libido herabsetzen können, hat ja auch was mit hormonen zu tun und das wurde bei dir vielleicht durch die Pille unterdrückt. Also einfach mal zum Arzt gehen und vielleicht nen hormonstatus machen lassen oder sowas! Viel Glück! *daumendrücken*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2007 07:52 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 2. Juni 2007 09:35
Beiträge: 167
Wohnort: NRW
Hallo Ihr zwei,

ja, an sowas hatte ich auch schon gedacht. Für mich ist es schwierig einzuschätzen, weil kurz nach dem Pille absetzen auch ein Haufen anderer Stressoren hinzukam, die mich immer noch belasten. Mein Leben hat sich im letzten halben Jahr echt rasant verändert, und emotional ist es eine einzige Berg- und Talfahrt. Von daher hab ich immer noch die Hoffnung, daß es einfach daran liegt, daß ich so viel um die Ohren habe. Es ist auch nicht so, daß meine Libido sich komplett verabschiedet hat, aber sie zeigt sich einfach seltener als früher.

Also Ihr seht, es ist schwer abzuschätzen. Aber es kann natürlich nicht schaden, sich mal durchchecken zu lassen.

_________________
Bild ... weil ich mich gut leiden kann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2007 08:14 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 12. Mai 2007 18:38
Beiträge: 866
Wohnort: Hamburg
NFP seit: 2007
Hey Stateblue!
Mir gehte es leider wie dir. Ich war beim FA und wollte einen Hormonstatus machen lassen, aber der hatte davon scheinbar nicht so den Plan und hats dann net gemacht :-(
Auch wenn mich das Thema recht belastet hab ich mir seitdem keine Gedanken mehr darüber gemacht. Hab irgendwie keine Lust deswegen momentan nen Arzt (Endo) aufzusuchen. Ich hoffe einfach noch, dass es sich in den Monaten ändert ;-) Vielleicht bin ich ja einfach noch net richtig hormonfrei, bzw mein Köroer noch durcheinander :roll:

Naja, also wenn, geh auf jeden Fall zu einem Endokrinologen. Ach ja und man kann auch mit Homoöpathie was machen (hatte mich informiert). Der Tipp kam immerhin vom FA (aber nur, dass ich mal gucken solle. Wissen tat er es auch net :roll: ).
Drück dir auf jeden Fall die Daumen *daumendrücken* *daumendrücken* *daumendrücken*

_________________
Diese Signatur entsprach nicht den :arrow: Signaturregeln. Das Moderatorinnenteam bittet darum, die Signatur entsprechend anzupassen. Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2007 09:07 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 2. Juni 2007 09:35
Beiträge: 167
Wohnort: NRW
Huhu Palmero,

schön zu wissen, daß wir nicht alleine sind! *knuddel* Mir geht es da ganz ähnlich wie Dir: Irgendwie belastet es mich, aber ich habe auch (noch) keine rechte Lust, deswegen zum Arzt zu gehen. Es gibt irgendwie zig Ursachen, die mir plausibler erscheinen als eine rein körperliche. Ich setze mich in meiner Psychotherapie sehr intensiv mit meiner Sexualität auseinander, und dabei berühre ich natürlich auch immer wieder Themen, die mich zum Innehalten und zum Nachdenken bringen. Ich gehe auch anders mit mir selbst um, mit meinem Körper, achte mehr auf meine Bedürfnisse. Dazu kommt die Trennung von meinem Freund, die sich seit Monaten hinzieht und wo immer noch nicht abzusehen ist, ob wir uns wieder zusammenraufen oder uns endgültig voneinander verabschieden. Die Pille abzusetzen ist also bei weitem nicht der einzige Faktor, der bei mir eine Rolle spielt, sondern nur einer von ganz vielen.

Interessanterweise berühre ich auch hier wieder ein Thema, um das es auch in meiner Therapie immer wieder geht: mir selbst Zeit zu lassen. Mich nicht unter Druck zu setzen. Meinem Körper zu vertrauen und ihn auch zu mögen, wenn er vielleicht mal nicht so "funktioniert", wie ich gerne hätte.

Ihr seht, das Thema ist vielschichtig...

_________________
Bild ... weil ich mich gut leiden kann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2007 10:11 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 7. Mai 2007 15:01
Beiträge: 894
Na wenn du wirklich so viel Stress hast und es deiner Psyche nicht so besonders gut geht, dann ist das wahrscheinlich doch eher der hauptgrund für die nachgelassene libido! Is doch klar, dass man nicht großartig Lust auf Sex hat, wenn man Stress mit dem (ex-) freund (?) hat und einen ein haufen dinge belasten!
Ich wünsche dir viel glück, dass es dir bald wieder besser geht *daumendrücken* *daumendrücken* *daumendrücken*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. November 2007 17:37 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 30. September 2007 13:59
Beiträge: 1801
Wohnort: Bremen
Ich hab meine Libido noch nciht wieder, bin aber auch noch nicht soo lange pillenfrei.

hab ca. 16 monate mit der Pille vergütet.
vor der Pille hatte ich zwar keinen Sex, aber mein Freund und ich haben alles andere getan, was man eben ohne Verhütung machen konnte.. und das wirklich oft.
jedesmal wenn ich bei ihm war gings gleich ins bett... und ich hab auch gewollt, also er hat mich nicht gedrängt :)
kurz nachdem ich dann die Pille hatte gings mit dieser Lust aber steil bergab...
inzwischen habe ich 0 Lust, küsse ihn ncihtmal mehr gern, weil ich immer angst habe, dass er mehr will, was ich ja einfach nicht will...

ich will wieder wollen!! :)

_________________

pillenfrei seit Oktober 07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. November 2007 17:38 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 30. September 2007 13:59
Beiträge: 1801
Wohnort: Bremen
achja:
ich bin gnaz merkwürdig verklemmt geworden druch diesen Libidoverlust.
ich hab jetzt immer totale Angst dass uns jemand "erwischt", dass seine Eltern/Geschwister oder bei mir meine Mutter reinkommt oder was hört...
Früher war mir das sche*ßegal!

_________________

pillenfrei seit Oktober 07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. November 2007 18:22 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 9. Mai 2005 21:57
Beiträge: 11976
Wohnort: Cosmopolitan
Also erst mal: nicht verrückt machen und sich Zeit lassen. Das wird schon noch, auch wenn der Zustand nervend ist und man diese lange Wartezeit nicht durchhalten will. Versuch einfach soweit zu gehen, wie du es selbst möchtest und sag deinem Freund explizit, dass du z.B. küssen möchtest, aber in nächster Zeit noch keinen Sex. Das wird auch deinem Freund helfen, dass er sich nicht abgewiesen fühlt, weil du nicht möchtest. Wenn du es ganz offen ansprichst, weiß er, was los ist und woran er ist. So wird er dich erst gar nicht unter Druck setzen oder dass du Angst davor haben musst, dass er mehr will.

_________________
­STM­ seit 06/2005 Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. November 2007 22:50 
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 10. Juli 2007 14:18
Beiträge: 561
Meine Libido kam erst sehr spät wieder zurück (nach fast einem Jahr oder länger) Ich habe damals eine schwere Phase durchgemacht, in der Zeit war ich sehr depressiv. Alleine an den künstlichen Hormone lag das also nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. November 2007 13:53 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 21. August 2007 20:07
Beiträge: 30
Wohnort: Österreich
hi ihr!
ich habe vor ca. 4-5 monaten die pille nach 6 jahren abgesetzt. hatte wirklich überhaupt keine lust mehr auf sex. nach ca. 3 monaten bekam ich wieder eine spur mehr lust (aber jetzt nicht sooo viel mehr) und seit 1 monat aber wieder totale flaute. tageweise hab ich vielliecht etwas mehr lust.
irgendwie wirds jetzt schon ein bisschen zu einem problem. natürlich versteht mein freund das, und er drängt auch nicht, aber wir möchten halt auch gern mal wieder tollen lustvollen sex haben.
oft ist es so, dass ich anfangs zwar etwas lust habe aber später steigert sie sich nicht, und mitten im gv machts dann überhaupt keinen spaß mehr, sodass wir aufhören.
ich hoffe so sehr, dass meine libido endlich wieder zurückkehrt :-(

_________________
let love rule
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. November 2007 09:50 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 16. September 2006 14:21
Beiträge: 1337
Wohnort: an den schönen Amper-Auen
NFP seit: 2007
Zitat:
Bei wem kam die Libido nie wieder/spät zurück?

Bei mir musste sie garnicht zurück kommen, da sie nie weg war - toitoitoi!
Das einzige, was für mich neu war/ist, dass es mal Zeiten gibt (HL zB) in denen ich tendenziell echt mal schwerer für Sex zu begeistern bin und genug "Werbung" brauche, um wirklich warm zu werden.
Unter der Pille hatte ich keinerlei Libido-Schwankungen. Allerdings finde ich es schöner, nicht chronisch synthetisch-künstlich auf Stand-By zu sein und stattdessen meinem eigenen Zyklus zu folgen. *daumenhoch*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. November 2007 11:05 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 30. Oktober 2006 21:07
Beiträge: 382
Wohnort: Bayern
Ich hatte im 4. Zyklus mal einen kurzen Anflug von Libido, der hat sich aber dann wieder verabschiedet. Mittlerweile ist sie wieder fast null, auch in der hochfruchtbaren Zeit... ich befürchte langsam fast, ich habe einfach keine... (oder meine FÄ hatte recht und es liegt doch am *mann* :mrgreen: )

_________________
Bild...and don´t forget keep on touching the rainbow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. November 2007 16:33 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 9. Mai 2005 21:57
Beiträge: 11976
Wohnort: Cosmopolitan
Du hast wirklich all die Zyklen überhaupt keine Lust mehr gehabt, nicht mal ein bisschen? :shock:

_________________
­STM­ seit 06/2005 Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 317 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de