Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 23. September 2021 06:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 176 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 28. Februar 2006 15:55 
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 7. Mai 2004 10:22
Beiträge: 11944
Wohnort: Nibiru
NFP seit: gefühlt seit dem Phanerozoikum
Hallo liebe Userinnen!

Ich möchte hier mal ein Statement von mir festpinnen was mir total am Herzen liegt (und dann brauch ich in Zukunft nur noch hier her verweisen *g* )

Eigentlich würde ich gerne eine Ode ans Selbstauswerten verfassen, jedoch denke ich, dass es sinnvoller sein wird, über die Nachteile der Computer zu schreiben, das mach ich ja so gerne *g*. Ich darf das aber, bin ja Anfangs selbst drauf reingefallen und dachte mir, ich brauch unbedingt so ein Teil...

Warum ich so vehement von „Verhütungscomputern“ abrate:

1. Computer sind unsicherer als die händische Auswertung
Hat auch Stiftung Warentest (nachzulesen in unserer yahoo-group) herausgefunden *welchwunder* . Zumal die Computer keinen Schleim miteinbeziehen in die Auswertung (nur die Sophias), wie sollen diese dann sicherer als die händische Auswertung sein?
Beispiel Sophias: gibt am ZA frei auch wenn keine Hochlage im Zyklus davor stattgefunden hat; kennt keine Minus-8-Regel und gibt schon nach ein paar Zyklen am ZA sehr viel frei – was ja genau die gefährliche Zeit in der Methodik darstellt, ...
2. Computer stellen KEINE Arbeitserleichterung dar
wie als Laiin oft gedacht, sondern machen zusätzlich Arbeit, da frau IMMER zusätzlich noch selbst auswerten muss, weil eben die Sicherheit der Computer viel zu gering ist. Zugegebenerweise speichern sie mehrere Werte, jedoch ist der Schleim nur am selben Tag eintragbar und in der HL mag der Sophia das gar nicht
3. Mit einem Computer wird man viel unflexibler
frau sollte mit einem Computer jeden Tag messen, da sonst die Durchschnittstemperatur nicht passt, er nicht richtig auswerten kann, weil Werte fehlen,....
Die Erfahrung zeigt jedoch, dass viele Frauen im Laufe der NFP-Karriere nach vielen Zyklen gerne am ZA und nach der Auswertung nicht mehr weitermessen – das überfordert jeden Computer
4. Computer verwirren nur zusätzlich
sieht man ja schon alleine an den vielen: „Ich verstehe meine Sophia nicht“-Threads. Klar, die Verwirrung ist perfekt, weil sie meistens anders auswerten, da kein Computer nach unseren AG NFP-Regeln auswertet
5. Computer sind eben nur Computer
und können sich nicht in uns einfühlen. Sie sind überfordert bei zu langen und zu unregelmäßigen Zyklen (z.B. bei PCO, in der Stillzeit, pp)
6. Computer sind eine unnütze Geldausgabe
lieber in ein schönes, gutes Buch über NFP investieren – ich empfehle hier: Natürliche Familienplanung heute vom Springer Verlag
7. Was sagt die AG NFP eigentlich über die Sicherheit dieser Computer? (ab S. 177)
a) MiniSophia: Obwohl dieser in Japan entwickelte Symptothermal-Computer (noch – Anm. der Verf.) auf dem europäischen Markt vertrieben wird, liegen keinerlei Untersuchungsergebnisse zu Sicherheit und Dauer der fruchtbaren Zeit vor
b) Ladycomp/Babycomp: hier gibt es nur eine retrospektive (nur ganz geringe Aussagekraft) Gebrauchssicherheisstudie vom Hersteller. Die Methodensicherheit von 0,7 (Pearl-Index) sowie die Gebrauchssicherheit von 4,1 (Pearl-Index) sind deshalb nur sehr eingeschränkt verwertbar.
c) Cyclotest 2 Plus: Auch bei ihm ist nicht bekannt, wie sicher dieses Gerät in der Anwendung wirklich ist. Eine Gebrauchssicherheitsstudie existiert nicht, jedoch ist vom neuesten Modell (mit überarbeitetem Algorithmus) eine solche Studie geplant.
d) Bioself PLUS: Zum aktuell gebräuchlichen Modell liegen bedauerlicherweise keine Studienergebnisse vor, d.h., es kann keine Aussage darüber gemacht werden, wie sicher das im Handel erhältliche Gerät wirklich ist. Lediglich zum Vorgängermodell (Algorithmus inzwischen verändert) gibt es Effektivitätsfindungsuntersuchungen, die einige Sicherheitsmängel erkennen ließen. In einer ebenfalls zum Vorgängermodell 1991 in England durchgeführten prospektiven Gebrauchssicherheitsstudie (131 Frauen, 1238 Zyklen) ergab sich ein PI von 23, wobei von den 24 unbeabsichtigten Schwangerschaften nur 2 sicher auf Methodenfehler zurückzuführen waren.
e) Persona: kalkuliertes Methodenversagen von 6,4 und eine Gebrauchssicherheit um einen PI von 20. Aus diesen Zahlen wird deutlich, dass die Sicherheit des Systems zur Empfängnisverhütung nur in den mittleren Bereich eingeordnet werden kann. Demzufolge ist Persona nur geeignet für Frauen, die grundsätzlich einer Schwangerschaft nicht negativ gegenüberstehen, die jedoch im Augenblick – ohne extremen Nachdruck – verhüten wollen. Das Gerät ist in seinem derzeitigen Zustand nicht geeignet für Frauen, die sicher verhüten wollen bzw. müssen (z.B. junge Mädchen).


Aus diesen und noch viel mehr Gründen empfehle ich folgendes:
Bevor ihr so viel Geld für einen Computer ausgebt, kauft euch erst mal ein gutes Thermometer (hier empfehle ich ein herkömmliches analoges Thermometer oder das Uebe Domotherm Signal waterproof für um die 4 Euro) und schaut, wie es damit klappt. Die Erfahrung hier aus dem Forum zeigt mir, dass viele Mädels am Anfang dachten, sie bräuchten unbedingt so ein Teil als Unterstützung für die Auswertung (dafür gibt es ja uns – zumal kein Compi wie gesagt nach unseren Regeln auswertet – er ist wirklich KEINE Unterstützung darin) oder weil sie technischen Schnickschnack lieben (dann legt euch leichter einen Palm zu, der hat wenigstens brauchbare Funktionen (Termine und Adressen speichern, etc.)).

Und wenn ihr dann nach ein paar Zyklen immer noch denkt, ich kann das nicht ohne, dann könnt ihr immer noch das Geld dafür ausgeben. Die Computer laufen euch ja nicht weg.
Wenn ihr im Computer-Unterforum querlest, dann werdet ihr auch sehen, dass viele Mädels es im Nachhinein bereuen, einen Computer gekauft zu haben.

So, das war mein Appell, euch das bitte mehrmals gut zu überlegen, ob das wirklich sein muss mit dem Kauf eines Computers.

Und klar, im Endeffekt ist das immer eure Entscheidung, in diese Liste fließt natürlich auch mein subjektiver Eindruck mit ein.


Liebe Grüsse, Mara.

Copyright

_________________
Unser tapferes Töchterlein, Willkommen auf der Welt! Mami und Papa sind so glücklich, dass es dich gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Juli 2008 18:38 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 1. März 2008 22:02
Beiträge: 568
NFP seit: 2008
Hallo Mara, hallo Ihr anderen!

Ich wollte fragen, ob man hier oben in der schönen Auflistung die Aktualisierung aus der NFPheute-Ausgabe 2008 aufnehmen könnte, es hat sich ja einiges getan (warte noch auf "meine 2008er", die kommt bald für die Bib). *daumenhoch*
Stiftung Warentest hat ja auch mal einige durchgetestet, gell? (Dabei damals auch die STM nach NFP-AG-Regeln gut evaluiert, wenn ich mich richtig erinnere...)

Zudem wollte ich wissen, ob sonst noch jemand eine komplette Auflistung aller aktuellen STM-Comps, andere Studien oder auch die Herstellerstudien zum PI und Anwenderverhalten bzw. PI kennt (und mir die Links bzw. PDFS posten könnte).

Danke

_________________
Liebe Grüße, Kalliope


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 18. Februar 2009 18:42 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 5. Februar 2009 22:43
Beiträge: 985
*winke* Mara!
Danke für deine Aufstellung!! Die habe ich *leider* erst jetzt entdeckt

Wenn ich sie früher gefunden hatte (bin erst seit Kurzem aufs Nfp Forum gestossen, hätte ich mir die Rechercherei um Einiges erleichtert *zustimm* )

Ich bin eine derjenigen, die viel Geld für so'nen computer ausgegebn haben *lach*
Eigentlich würde ich's nochmal machen. Die Gründe, warum ich hier deine Meinung nicht 100% teile, sind:
mein Sophia Ray ist so genau wie kein anderes Thermometer (hatte schon 2, beide mit 2 Nachkommastellen, gewechselt) ,
merkt sich die Tempi auch tagelang, falls ich keine Zeit haben sollte, sie in mynfp einzutragen,
speichert die Werte zus. für glaub ich 7-8 Zyklen (solange habe ich den compu. nicht), so kann ich jederzeit nachschauen, falls ich mal keinen Internet-Zugang habe
ist nicht eindringlich, erinnert mich treu und dezent jeden tag, tempi zu messen
speichert alle nötigen Werte: GV, ZS, Krankheit, Medikamente (Andere Störfaktoren wie Schlaf,Alk.. aber nicht!)

Er ist hübsch, ich schaue ihn so gerne an *love*
..aber das darf kein Grund sein, um 100€ auszugeben *lachen*

so..vorteile gibt's evt. noch, die fallen mir momentan nicht ein *undweg*

_________________
Vier* im Herzen... MA, 2 EL-SS, biochem. SS (IVF), erfolglose IMSI, abgebrochene IVF
Das Leben ist trotzdem voller Überraschungen und Mysterien!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 30. April 2009 08:55 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 5. Juli 2005 20:59
Beiträge: 4050
Wohnort: Dresden
Mondschein hat geschrieben:
mein Sophia Ray ist so genau wie kein anderes Thermometer

Interessehalber: Woran machst du das fest?

_________________
50 Zyklen Schlumpi-NFP 2005 - 2010. Jetzt wieder zur Beobachtung.
Neu hier? Willkommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 18. Mai 2009 16:02 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 5. Februar 2009 22:43
Beiträge: 985
hallo Imandra!
Ich habe dich erst jetzt gelesen *rotwerd*
Imandra hat geschrieben:
Interessehalber: Woran machst du das fest?


Ich habe eine zeitlang (hmm..1-2 Wochen)
mit 3 Thermometern gemessen:
Sophia + 2 Digitalt. die 2 Kommastellen hatten (ein "altes",2-3 Jahre alt + einem nagelneuen) .
Sophia hatte fast immer einen DS-Wert der anderen 2. Und zeigte dadurch einen etwas ruhigeren Verlauf

_________________
Vier* im Herzen... MA, 2 EL-SS, biochem. SS (IVF), erfolglose IMSI, abgebrochene IVF
Das Leben ist trotzdem voller Überraschungen und Mysterien!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 28. Mai 2009 12:18 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 18. Februar 2005 10:37
Beiträge: 502
Wohnort: bei Bielefeld
NFP seit: 23.02.2005
Ich kann mich Mondschein anschließen.
Ich habe einen MiniSophia und nutze ihn als Langzeitspeicher für Temperaturwerte und sonstige Notizen. Das ist wirklich praktisch, wenn man mal ne Weile keine Lust hat die Werte zu übertragen, z.B. weil im Stillzyklus eh lange nichts passiert.
Ich habe übrigens auch schon 2 digitale Thermometer getestet und hatte ich das Gefühl, dass die Kurve mit dem Computer ruhiger ist - vielleicht passte aber auch etwas mit den Thermometern nicht. *hä*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 2. Juni 2009 13:06 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 6. August 2005 06:51
Beiträge: 4362
NFP seit: August 2005
Hanni hat geschrieben:
Ich habe einen MiniSophia und nutze ihn als Langzeitspeicher für Temperaturwerte und sonstige Notizen. Das ist wirklich praktisch, wenn man mal ne Weile keine Lust hat die Werte zu übertragen, z.B. weil im Stillzyklus eh lange nichts passiert.


dafür ich ich meine Minisophia auch genutzt und fands sehr praktisch!

_________________
JuJo mit zwei Mäusen (2007/2011)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 9. Juni 2009 08:33 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 5. Februar 2009 22:43
Beiträge: 985
Der Fairness halber -jaja, auch zur Freude der Computer Gegnerinnen *lach* - wollte ich nur hinzufügen:
wenn man die Dinger benutzt, ohne eine Ahnung von NFP zu haben, können die Eine ziemlich verrückt machen.

Bei mir war die Tempi über 18 Tage "Etwas" höher als die Kontrolllinie (Sorry, der Tempi Begriff fällt mir nie ein).
Trotz massiver, langer Regelblutung (brav in Sophia eingetragen) meinte Sophia, ich sei schwanger. :shock:
Keine Chance: auch nachdem die Tempi runterging, war ich ss - und sie wollte mich zus. zum Arzt schicken.

Ich musste angeben, dass ich an diesen 4-5 Tagen krank war, erst dann verschwand das ss-Zeichen :mrgreen:

Bei meinem akuten KiWu kam ich mir etwas vera.... vor *ätsch*

_________________
Vier* im Herzen... MA, 2 EL-SS, biochem. SS (IVF), erfolglose IMSI, abgebrochene IVF
Das Leben ist trotzdem voller Überraschungen und Mysterien!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 16. Juni 2009 17:09 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 12. Juni 2005 13:45
Beiträge: 1378
Mara hat geschrieben:
... oder weil sie technischen Schnickschnack lieben (dann legt euch leichter einen Palm zu, der hat wenigstens brauchbare Funktionen (Termine und Adressen speichern, etc.))....


Genau das war mein Grund für die Mini Sophia damals *lach* Und du hast sooooooo recht *daumenhoch* Anfangs war ich total begeistert, alles mit elektronischer Unterstützung macht mir nämlich gleich doppelt soviel Spaß. Aber irgendwann hat man doch realisiert, dass es eher nervig ist, wenn man alles doppelt oder gar 3fach eingeben und pflegen muss. Dazu kam dann noch, dass der Compi nicht immer so ausgewertet hat, wie es richtig gewesen wäre. Allein deshalb musste ich nebenher wenigstens eine Kurve bei Wuki, FF oder eben händisch führen.
Ja, als Speicher mag ne Mini Sophia nützlich sein, aber mal ehrlich ne Excelliste tut's dann doch auch. Ich hab meine jedenfalls wieder verkauft.

LG

_________________
Emma mit kleinem Schatz im Arm (* 16.09.2010)
ist stolze Patin von Kessis kleiner Hannah :o)
Bild Emmas kleiner Flohmarkt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 16. Juni 2009 17:21 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 18. Februar 2005 10:37
Beiträge: 502
Wohnort: bei Bielefeld
NFP seit: 23.02.2005
Zitat:
Ja, als Speicher mag ne Mini Sophia nützlich sein, aber mal ehrlich ne Excelliste tut's dann doch auch. Ich hab meine jedenfalls wieder verkauft.

Nein, dafür muss ich erst den Computer anschmeißen, Excel starten und eintippen. Mit Sophia messe ich morgens meine Temperatur und gut is. Wenn ich der Meinung bin, dass mein ES war, dann schau ich drauf und werte im Kopf aus (okay, kein Tipp für Anfänger ;-)). Nebenbei führe ich keine Kurve, die bei myNFP trage ich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen nach - damit ich meine Kurven irgendwo archiviert habe.
Ich hab meine MS auch seit 2005 und möchte sie nicht missen. So unterschiedlich sind eben die Geschmäcker und Bedürfnisse. *durchdreh*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 16. Juni 2009 19:04 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 12. Juni 2005 13:45
Beiträge: 1378
Hanni hat geschrieben:
Ich hab meine MS auch seit 2005 und möchte sie nicht missen. So unterschiedlich sind eben die Geschmäcker und Bedürfnisse. *durchdreh*


Stimmt, und das ist ja auch gut so *zustimm*
Und mit der Excelliste geb ich dir recht, hab aber inzwischen ein Handy mit Win Mobile, das hab ich eh immer bei mir und Excel Mobile ist auch drauf. Klar, etwas mehr Aufwand ist es dann schon, aber auch erheblich billiger (ok, wenn man solche Geräte/Software eh sein eigen nennt). Werde aber zukünftig meine Kurven bei myNFP führen, das sollte reichen.

_________________
Emma mit kleinem Schatz im Arm (* 16.09.2010)
ist stolze Patin von Kessis kleiner Hannah :o)
Bild Emmas kleiner Flohmarkt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 2. August 2009 11:46 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 5. November 2007 18:40
Beiträge: 224
Also ich wollte auch mal kurz meinen Senf abgeben ;)
Ich habe circa ein Jahr mit Cyclotest Lady gemessen. Am Anfang war ich voll begeistert...
Nun bin ich wieder auf Digitales Thermometer umgestiegen...Folgende Gründe:
- angeblich darf man damit nur messen, wenn man 5 stunden geschlafen hat in der nacht...laut anleitung
- das schlimmste für mich, also meine aufsteh zeiten sind sehr unterschiedlich und bei meinem computer war vorraussetzung in einem bestimmten rahmen zu messen...dh.
wenn ich immer um 7uhr messe, ist es nicht möglich am WE um 9:30 Uhr zu messen :( Das fand ich doof weil deshalb viele Zeiten einfach nicht gespeichert werden
- mein Computer hat denke ich auch nach dem pieps nicht weiter gemessen..

Ja das waren meine gründe warum ich wieder umgestiegen bin *undweg*

_________________
Kiwi ist Mami seit 03.09.2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 2. August 2009 12:56 
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 7. Mai 2004 10:22
Beiträge: 11944
Wohnort: Nibiru
NFP seit: gefühlt seit dem Phanerozoikum
kiwi hat geschrieben:
Ich habe circa ein Jahr mit Cyclotest Lady gemessen. Am Anfang war ich voll begeistert...
Nun bin ich wieder auf Digitales Thermometer umgestiegen...

Aber das Cyclotest Lady ist doch ein digitales Thermometer :mrgreen: .

_________________
Unser tapferes Töchterlein, Willkommen auf der Welt! Mami und Papa sind so glücklich, dass es dich gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 2. August 2009 13:06 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 5. November 2007 18:40
Beiträge: 224
uuuuuuuuuuuuups ich mein natürlich cyclotest basic nicht lady :oops: *draufhau*

_________________
Kiwi ist Mami seit 03.09.2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachteile der Zykluscomputer
BeitragVerfasst: 27. August 2009 22:23 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. Oktober 2008 22:42
Beiträge: 414
Wohnort: Thüringen
@ mini sophia

ich benutze sie auch nur als teures Speicherthermi.
Solange ich oral gemessen habe hat sie auch so ausgewertet wie ich mit nfp, eher 1 Tag länger fruchtbar gezeigt.
Bis ich vaginal zu messen begonnen habe.
Wenns nach ihr geht bin ich außer am 1. ZT den ganzen Zyklus fruchtbar. Sie nimmt seit 13 Zyklen 36,51 grd als Grenze zwischen TL und HL. Dh. ich hab laut MS keine TL mehr, da meine Hilfslinie so bei 36,8 grd liegt

_________________
zur MondinBild mit BildBild am Nachthimmel
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 176 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de