Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 23. September 2021 06:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: breathe ilo - Fruchtbarkeit über die Atemluft messen
BeitragVerfasst: 20. Februar 2021 10:58 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 15. März 2018 16:57
Beiträge: 168
Wie siehts bei dir aus @Regentänzerin? Ich kann in der Mitte meines zweiten Testzyklus jedenfalls schon mal ausschließen, dass der breath ilo nur nach der Kalendermethode vorgeht :D

Nachdem ich zu Beginn bei der Abfrage durch die App eine Zyklusdauer von 24 Tagen angegeben hatte, hat der breath ilo mir ja iim ersten Zyklus an ZT 10 den ersten fruchtbaren Tag angezeigt. Der Zyklus dauerte dann tatsächlich 25 Tage.

Jetzt im zweiten Zyklus zeigt mir breath ilo seit ZT 9 fruchtbare Tage an. An ZT 9 habe ich auch einen positiven Ovu gehabt, daher gehe ich mal von einem Eisprung an ZT 10 aus, passt auch mit meinem Zervixschleim zusammen, der an ZT 9 und 10 die beste Qualität hatte. Heute ist ZT 11 und der bei mir typische Temperaturanstieg ist auch schon erkennbar (natürlich kann ich noch nicht auswerten, dazu brauche ich ja mindestens drei hohe Werte, aber wenn man ein paar Jahre NFP gemacht hat, kennt man ja "typisches" TL und HL-Niveau). Dementsprechend hat breath ilo wohl in beiden Zyklen 1-2 Tage vor dem Eisprung fruchtbar gezeigt.

Ich hatte ehrlich gesagt erwartet, dass der Breathe ilo eher 3-4 Tage vor dem Eisprung Fruchtbarkeit anzeigen sollte/würde. Meinen Verständnis nach besteht ja schon bei Geschlechtsverkehr 3-4 Tage vor dem Eisprung die Möglichkeit, dadurch schwanger zu werden - und dann eben am Tag des Eisprungs selbst und der Tag nach dem Eisprung wird grundsätzlich ja auch noch als fruchtbar angenommen, auch wenn die Chancen dann geringer sind. Ich hätte nichts dagegen, wenn der breathe ilo nur 3-4 fruchtbare Tage anzeigt, wenn der breathe ilo die fruchtbaren Tage enger eingenzen würde (meinem Verstänsnis nach besteht ja die größte Chance für eine Schwangerschaft bei Geschlechtsverkehr 1-2 Tage vor dem Eisprung und am Tag des Eisprungs selbst, die Chance drei Tage vor oder einen Tag nach dem Eisprung ist nicht so groß), aber im letzten Zyklus war das ja nicht der Fall, da hat Breathe ilo mir noch zwei Tage nach der ersten höheren Messung Fruchtbarkeit bescheinigt.

Ich werde wohl noch etwas weiter parallel testen, soweit es möglich ist. Bei all meinem Gemecker muss ich auch mal positiv hervorheben, dass ich mit Breathe ilo jedenfalls meinen Eisprung nie verpasst hätte (wie gesagt wurde Fruchtbarkeit immer mindestens einen Tag vor dem mutmaßlichen Eisprung angegeben) und sich das Pusten wirklich deutlich leichter in den Alltag integrieren lässt als das Draufpinkeln - da muss ich nämlich am besten mitten am Tag machen. Dank Home Office geht das ja im Moment, aber fürs Büro wäre das überhaupt nicht praktikabel - morgen eine Minute in den Breathe zu atmen ist kein Problem.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: breathe ilo - Fruchtbarkeit über die Atemluft messen
BeitragVerfasst: 5. April 2021 11:02 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 15. März 2018 16:57
Beiträge: 168
Ich habe jetzt drei breath-ilo-Zyklen hinter mir. Zum Verhüten taugt er wirklich absolut nicht mit der aktuellen Form der Auswertung (dazu ist er aber auch nicht gedacht!!). Um den Beginn des fruchtbaren Zeitfensters nicht zu verpassen ist er super, allerdings ist mein Eindruck, dass er eben bei einem bestimmten Unterschied beim Östrogenspiegel von dem Beginn der fruchtbaren Phase ausgeht und dann einfach schematisch sechs Tage als fruchtbar anzeigt - egal, ob in der Zwischenzeit ein Eisprung stattfindet oder nicht. Demenstprechend kann es bei einem frühen Östrogenanstieg passieren, dass das fruchtbare Fenster nach noch nicht vorbei ist, obwohl die App schon wieder "geringe Fruchtbarkeit" anzeigt. Und es kann auch - so war es bei mir mehrfach - passieren, dass der Breathe ilo erst zwei Tage vor dem Eisprung einen Östrogenanstieg feststellt und die sechs Tage fruchtbar dann eigentlich zu viel sind (weil eben drei Tage nach der ersten Meldung der hohen Fruchtbarkeit der Eisprung einfach vorbei ist).

Ich finde den Breathe ilo trotzdem toll, er funktioniert bei mir ingesamt gut, ich hätte meinen Eisprung vermutlich nie verpasst, wenn ich mich aufs fruchtbare Zeitfenster verlassen hätte - das fruchtbare Zeitfenster war nur etwas länger als "nötig". Wenn man es allerdings genauer wissen will, sollte man zusätzlich zumindest Temeperatur messen, wenn nicht gar Ovus nutzen. Das ist dem Gerät aber nicht vorzuwerfen, mit dem Östrogenanstieg kann man den Eisprung einfach nicht auf einen Tag festlegen und schon gar nicht bestimmen, ob ein Eisprung stattgefunden hat.

Ich denke, der breathe ilo ist vor allem gut, wenn man sich mit dem ganzen Thema nicht so intensiv beschäftigten möchte und seinen Eisprung trotzdem nicht verpassen will. Oder, wenn man - wie ich - einfach neugierig ist und einen zusätzlichen, frühen Indikator für die fruchtbaren Tage haben möchte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: breathe ilo - Fruchtbarkeit über die Atemluft messen
BeitragVerfasst: 14. April 2021 13:34 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 28. Januar 2008 12:47
Beiträge: 2489
NFP seit: Februar 2008
Ich bin jetzt gerade im 5. Zyklus mit breathe ilo und kann das mit dem 6-Tage-Fruchtbarkeitsfenster bestätigen. Am Anfang dachte ich, das wäre Zufall, aber es wiederholt sich immer. Allerdings beginnt das Fruchtbarkeitsfenster immer an unterschiedlichen Zyklustagen (bisher 13, 10, 11, 13, 11).

Damit zu verhüten hab ich mich bisher auch noch nicht getraut. Allerdings denke ich, wenn ich am Ende des fruchtbaren Fensters noch - wie bei der symptothermalen Methode - drei Sicherheitstage anhänge, müsste es eigentlich gehen. *kopfkratz*
Oder habe ich da einen Denkfehler?

_________________
32, NFP seit 2008, verheiratet, zwei Katzen. Momentan Zyklusbeobachtung mit breathe ilo.Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: breathe ilo - Fruchtbarkeit über die Atemluft messen
BeitragVerfasst: 25. August 2021 18:08 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 15. März 2018 16:57
Beiträge: 168
Regentänzerin hat geschrieben:
Ich bin jetzt gerade im 5. Zyklus mit breathe ilo und kann das mit dem 6-Tage-Fruchtbarkeitsfenster bestätigen. Am Anfang dachte ich, das wäre Zufall, aber es wiederholt sich immer. Allerdings beginnt das Fruchtbarkeitsfenster immer an unterschiedlichen Zyklustagen (bisher 13, 10, 11, 13, 11).

Damit zu verhüten hab ich mich bisher auch noch nicht getraut. Allerdings denke ich, wenn ich am Ende des fruchtbaren Fensters noch - wie bei der symptothermalen Methode - drei Sicherheitstage anhänge, müsste es eigentlich gehen. *kopfkratz*
Oder habe ich da einen Denkfehler?


Ich hatte anfänglich auch die Idee, aber inzwischen ist mir klar, dass das keine echte Verhütungsmethode ist. Der Anstieg vom Östrogen, den breathe ilo misst, garantiert kann keinen Eisprung. Es kann also immer passieren, dass auf den Anstieg (erstmal) doch kein Eisprung folgt und der Körper später dann einen neuen Versuch unternimmt.

Bei mir schlägt der Breathe ilo leider immer ein bisschen spät an - ich habe jetzt 9 Zyklen damit getestet, meistens wurde hohe Fruchtbarkeit 2-3 Tage vor der ersten höheren Messung angezeigt, nur ein Mal vier Tage vorher (ideal) und einmal kam die Anzeige leider erst am Tag der ersten höheren Messung - da war kein Eisprung allerdings auch sehr früh. Aber gerade in dem Fall würde man sich natürlich auch vom Breathe ilo eine frühe Meldung wünschen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de