Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 25. September 2021 20:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 450 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 4. Mai 2021 21:22 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 16. Juni 2013 12:43
Beiträge: 49
NFP seit: 28.05.2013
Das hatte ich vor ein paar Zyklen weil ich keine Mens eintragen konnte bis der nächste Zyklus zu Ende war. *ko* *lachen*

Neuerdings hängt sich meine App immer auf und jetzt hat es das erste Mal einen Tag der Auswertung verschluckt. :roll: Wird definitiv Zeit eine Mail mit Feedback zu den Problemen zu schreiben.

_________________
Hält staunend den kleinen großen Knopf *03/16 und Käferchen und Spitzmaus *08/18 (33+6) im Arm Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 5. Mai 2021 15:04 
Offline
neu hier

Registriert: 12. November 2020 12:35
Beiträge: 11
NFP seit: 2011
Bei mir hat sie alles normal übertragen, aber die Temperaturwert-Auswahl ist völliger Schwachsinn (niedrigste Temperatur 36,16, ausgewählt hat Ovolane 36,5!
Die HL ist eindeutig beendet, jetzt an Tag 12 könnte doch überhaupt noch keine Aussage über eine Schwangerschaft getroffen werden....

_________________
LG, ixca mit zwei Rabauken: Herbstjunge (10/14) und Maikäferchen (05/18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 8. Mai 2021 12:13 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 17. Februar 2008 16:57
Beiträge: 1681
Wohnort: NRW
Übertragungsprobleme hatte ich bisher noch keine.

Die Temperaturauswahl fand ich auch sehr seltsam und habe daher mal zwei Kurven geführt. Eine mit der von Ovolane ausgewählten Tempi und einmal mit der niedrigsten...bei mir hat es bei der Auswertung keinen Unterschied gemacht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Ninifee ist stolze Mama von
studierendem (B)Engel 12/99, pubi Keks 04/05, Schul-Engelchen 12/12, Prince Charming 03/16 und Prinzessin 02/20+ Robbensternchen 04/19 und Bonuskids fast erwachsenem Maler 05/00, pubi Fußballer 04/03 und pubi Hexe 08/04


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 14. Mai 2021 11:12 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Hallo, ich habe mir nun auch den ovolane zugelegt, nachdem ich schon ewig drumrumschleiche.
Ich komme morgens schon länger schlecht aus dem Bett und verpasse dann zu messen. Außerdem bin ich Messzeitabhängig, was häufig dazu führt, dass ich erst verspätet freigeben kann.

Jetzt kam der ovolane vor ein paar Tagen an. Ich habe ihn bereits 3 Nächte getragen, aber bisher hat noch keine Übertragung geklappt. Deshalb wollte ich hier nochmal nachfragen, ob ich alles richtig mache, bevor ich den Support frage.

Also, ich habe zu Beginn mit der App den QR-Code auf der Plastik- Box gescannt. Dann hat sich der Kalender geöffnet.
Dann habe ich abends den Sensor eingeführt. Morgens habe ich die App geöffnet, den Sensor entfernt, kalt abgespült und gewartet. Nix ist passiert. Wird einem in der App irgendwie angezeigt, dass Daten übertragen werden?
Weil auch nach über einer halben Stunde nichts passiert ist:
Ich habe dann wie auf dem Beipackzettel steht die App geschlossen, Bluetooth beendet und das Handy neu gestartet. Dann wieder die App geöffnet und Bluetooth aktiviert. Trotzdem ist heute morgen wieder nichts passiert, nachdem ich den Sensor entnommen habe. Habt ihr eine Idee oder muss ich einfach noch länger morgens warten?
Ich habe ein iPhone, falls das wichtig ist.

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 14. Mai 2021 11:22 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Ok, ich habe mich mal durch den Thread gelesen. Wahrscheinlich muss ich meinen Sensor auch in Eiswasser einlegen, damit er vernünftig runter kühlt. Ich bin nämlich ein „Warmblüter“ :D mit einer HL. die durchaus 37 Grad betragen kann

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 20. Mai 2021 15:52 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Hallo, ich muss mich nochmal melden.
Die Übertragung hat immer noch kein einziges Mal geklappt.
Ich habe bereits den Support angeschrieben und warte auf Antwort.
Aber ich wollte auch hier nochmal nachfragen, ob ich vielleicht etwas falsch mache.

Ich hole den Sensor morgens raus, öffne die App und der Sensor darf dann im kalten Wasser liegen bleiben, damit er abkühlt.

Muss ich sonst in den Einstellungen meines Handys noch etwas beachten? Vielleicht habe ich ja aus Versehen eine Sicherheitseinstellung oder so angestellt. Aber egentlich ist Bluetooth eingeschaltet.
Sehe ich denn in der App, das mit dem Sensor Kontakt aufgenommen wurde?
Ist es ok, wenn das Handydsiplay zwischendurch ausgeht?

Ich hoffe, ihr habt noch Tipps für mich. Ansonsten würde ich den Sensor wieder einschicken.

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ovolane
BeitragVerfasst: 20. Mai 2021 17:59 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 17. Februar 2008 16:57
Beiträge: 1681
Wohnort: NRW
Also ich habe auch ein IPhone und es wurde bisher tadellos übertragen. Einmal nicht, aber da war ich es selbst schuld weil ich vergessen hatte das mein Bluetooth aus ist.

Also ich entferne morgens den Sensor bevor ich auf Klo gehe, lege ihn solange ins Waschbecken spüle ihn danach kalt ab, lege ihn in die Box, öffne die App und lege die Box geöffnet direkt neben das Handy.
Die Bildschirmsperre schaltet sich automatisch nach einer Minute ein, aber die Daten wurden bisher wie gesagt trotzdem immer übertragen.

Wenn die Daten übertragen wurden gibt es einen Gong, man sieht auf dem Sperrbildschirm die Daten und wenn man entsperrt in der App die Temperaturkurve.

Hast du die Box offen gelassen? War die Entfernung gering genug?
So aus der Ferne ist’s schwierig darum hab ich dir meinen Ablauf geschrieben, dann kannst du vergleichen ;)

Edit: wie lange hast du gewartet? Die Übertragung dauert nämlich so zwischen 10 und 30 Minuten

_________________
Ninifee ist stolze Mama von
studierendem (B)Engel 12/99, pubi Keks 04/05, Schul-Engelchen 12/12, Prince Charming 03/16 und Prinzessin 02/20+ Robbensternchen 04/19 und Bonuskids fast erwachsenem Maler 05/00, pubi Fußballer 04/03 und pubi Hexe 08/04


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 20. Mai 2021 18:31 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 16. Juni 2013 12:43
Beiträge: 49
NFP seit: 28.05.2013
Du musst die App tatsächlich gar nicht offen haben für die Übertragung und der Sensor muss auch nicht im Wasser liegen bleiben. Bei mir erkennt er es auch wenn ich ihn nur raus nehme und vergesse ihn gleich abzuwaschen. Ich lege mein Handy irgendwo in die Nähe (Bluetooth Entfernung reicht) und der Rest passiert von alleine wenn ich zumindest in den Benachrichtigungen stehen habe, dass auf eine Messreihe gewartet wird. Dazu reicht es die App vorher irgendwann mal offen gehabt zu haben. Kann bis zu 30 Minuten dauern.
Zusätzlich zum Bluetooth hast du dein GPS an? Ohne geht es komischerweise nicht, steht aber auch mit in der Anleitung. Ich habe übrigens ein Androidhandy.

Edit: Werte können übrigens auch nachträglich übertragen werden, wenn das nächste Mal eine Verbindung besteht. Ich meine sogar so viele, wie der Sensor selbst speichern kann. Wenn ich mich richtig erinnere war die Anzahl an Tagen dreistellig.

_________________
Hält staunend den kleinen großen Knopf *03/16 und Käferchen und Spitzmaus *08/18 (33+6) im Arm Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 20. Mai 2021 18:55 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Also ich habe schon so eine halbe Stunde gewartet jeweils. Und Handy war auch immer nah am Sensor. In die Box habe ich den Sensor gar nicht sofort getan.
GPS müsste an sein, ich habe auch die Corona-App, die ja Bescheid sagt, wenn man die Ortung deativiert hat. *kopfkratz*
Also eigentlich so wie ihr beschrieben habt.

Gut zu wissen, dass ich die App nicht nochmal extra öffnen muss.

Vielen Dank für eure Nachrichten und Schilderungen.
Ich werde es morgen einfach nochmal probieren ohne die App anzutippen.

Wäre cool, wenn die Werte gespeichert wurden. Obwohl es nicht schlimm wäre, da ich eh bereits in der HL bin. (Zumindest sprechen meine schmerzenden Brüste dafür ;-) . Hab diesen Zyklus gar nicht gemessen. Bin da leider etwas schludrig geworden und habe gehofft, mit dem ovolane wirds besser :lol: ).

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 20. Mai 2021 19:08 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 22. Dezember 2015 16:19
Beiträge: 841
Mal ein Neustart vom Handy versucht oder Bluetooth einmal aus- und wieder einschalten. Das hilft bei mir meistens, wenn die Übertragung Mal nicht so richtig möchte.

_________________
Armastus entdeckt gemeinsam mit Purzel (12/2019) die Welt und spielt mit PCOS Pingpong im Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 20. Mai 2021 20:31 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Armastus, habe ich auch schon mehrfach gemacht. Bei meinem Ovolane gab es direkt einenZettel mit Schritten, die man durchführen soll, falls die Übertragung nicht klappt. Habe ich gestern Abend erst gemacht. Also Bluetooth aus, Handy Neustarten. Und heute morgen wieder nix.
Aber trotzdem Danke. Oder machst du den Neustart morgens? In der Beschreibung steht, man soll diese Schritte vor der Nachtruhe machen.

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 20. Mai 2021 21:23 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 22. Dezember 2015 16:19
Beiträge: 841
Ich mache es morgens. Normal ist es so, dass ich den Sensor raus nehme, ihn abspüle und in die Schachtel packe. Das ganze lege ich nebens Handy, öffne die App und wenn ich gerade mal dran denke mache ich Bluetooth einmal an und wieder aus. Wenn sich dann so nach 20-30 Minuten nichts getan hat, starte ich das Handy neu.

_________________
Armastus entdeckt gemeinsam mit Purzel (12/2019) die Welt und spielt mit PCOS Pingpong im Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 23. Mai 2021 10:08 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 17. Februar 2008 16:57
Beiträge: 1681
Wohnort: NRW
Hat eigentlich eine von euch sich für ovolane me registriert?
Ich habe vergessen meine Mens einzutragen und in der App lässt es sich nicht ändern. Habe die Hoffnung das es über ovolane me gehen könnte

_________________
Ninifee ist stolze Mama von
studierendem (B)Engel 12/99, pubi Keks 04/05, Schul-Engelchen 12/12, Prince Charming 03/16 und Prinzessin 02/20+ Robbensternchen 04/19 und Bonuskids fast erwachsenem Maler 05/00, pubi Fußballer 04/03 und pubi Hexe 08/04


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 24. Mai 2021 08:21 
Benutzeravatar
Online
Kurvenjunkie

Registriert: 31. Januar 2008 14:58
Beiträge: 1980
Wohnort: NRW
NFP seit: 2008
Hallöchen!
Ich benutze meinen ovolane fehlerfrei seit 2,5 Jahren und seit ein paar Wochen spinnt er. Es fing an mit einem PIN MiSMATCH. Hatte das schon mal jemand? Danach läuft nix mehr. Der Kundenservice hat mir super geholfen und 1 Woche lief alles wieder wie gehabt und dann wieder diese Fehlermeldung. Und das während des Eisprungs *augenverdreh*

_________________
Pillenlos 08/2006, NFP 05/2008
Mit dem Hasen quatschen
Ü40-Kurve Nr. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ovolane
BeitragVerfasst: 25. Mai 2021 16:47 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 14. September 2016 20:33
Beiträge: 119
NFP seit: Ende 2015
Ich wollte nur kurz Rückmeldung, dass sich der Kundensupport gemeldet hat und mir jetzt einen neuen Sensor zuschickt, nachdem die Ferndiagnose auch nichts ergeben hat. *daumenhoch* Ich hoffe, es klappt jetzt.

_________________
Ohne Erfahrung mit synthetischen Hormonen|Im 61. Zyklus seit Beginn mit der STM


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 450 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de