Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 18. September 2021 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 28. August 2018 07:24 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 27. Januar 2010 18:30
Beiträge: 4354
Wohnort: Schweiz
Gibts irgendwelche neuen Erfahrungen? Meine Gynäkologin (von der ich sehr viel halte, auch wenn Sensiplan jetzt nicht grade ihr Fachgebiet ist) hat darüber gesprochen und spannend klingt es schon.

_________________
SarahLou und Oliver haben eine grossartige, kleine, tapfere Tochter (03/2021).
Statistik und Zyklusnummer sind nicht korrekt wegen diversen Unterbrüchen. Mit AVA-Armband und Geratherm Basal unterwegs Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 28. August 2018 14:51 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. September 2004 12:36
Beiträge: 3509
Leider immer noch nicht zur Verhütung geeignet (erkennt auch nach wie vor keine Schwangerschaft) - weswegen viele das Armband nach erfolgreicher Babyplanung wieder abgeben. Derzeit habe ich schon 7 Zyklen hinter mir und empfinde es eher als teures Spielzeug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 28. August 2018 14:59 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 27. Januar 2010 18:30
Beiträge: 4354
Wohnort: Schweiz
Was zeigt es denn alles an? Nur "fruchtbar" oder sonst noch was?

_________________
SarahLou und Oliver haben eine grossartige, kleine, tapfere Tochter (03/2021).
Statistik und Zyklusnummer sind nicht korrekt wegen diversen Unterbrüchen. Mit AVA-Armband und Geratherm Basal unterwegs Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 31. August 2018 08:20 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. September 2004 12:36
Beiträge: 3509
Wenn ich wüsste wie das geht, würde ich mal Screenshots aller drei Ansichten teilen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 31. August 2018 10:18 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 27. Januar 2010 18:30
Beiträge: 4354
Wohnort: Schweiz
photos - hier kannst Du Bilder hochladen zum Einstellen *sonne*

_________________
SarahLou und Oliver haben eine grossartige, kleine, tapfere Tochter (03/2021).
Statistik und Zyklusnummer sind nicht korrekt wegen diversen Unterbrüchen. Mit AVA-Armband und Geratherm Basal unterwegs Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 3. September 2018 14:26 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. September 2004 12:36
Beiträge: 3509
Dann schieße ich mal los:




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 3. September 2018 15:03 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 27. Januar 2010 18:30
Beiträge: 4354
Wohnort: Schweiz
Cool, danke! Es ist vermutlich eher ein Spielzeug... und für Verhütung ja auch nicht zugelassen, aber ein cooles Spielzeug :mrgreen:

_________________
SarahLou und Oliver haben eine grossartige, kleine, tapfere Tochter (03/2021).
Statistik und Zyklusnummer sind nicht korrekt wegen diversen Unterbrüchen. Mit AVA-Armband und Geratherm Basal unterwegs Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 26. September 2018 09:02 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 12. September 2005 10:45
Beiträge: 3346
Wohnort: Ziemlich in der Mitte
Hallo zusammen,

ich stehe schon immer auf diese ganzen technischen Spielereien und bin natürlich auch hier schwach geworden. Ich wollte kurz meine pragmatischen Erfahrungen hier lassen, vielleicht nützt es ja dem ein oder anderen.

Fazit vorab: Also das Armband kann eigentlich nichts *lachen* ... Dennoch mag ich diese Spielerei. Ich bin aber auch von der Fraktion "Pipistäbchenliebe" und verfalle generell allem was messbar ist und freue mich dann an Erkenntnissen die dabei rumkommen :mrgreen:

1. Support
Das Band kam nach 2 Wochen Lieferzeit die exakt vorher auch so angegeben wurde. Wer ein bisschen die Augen auf hat sieht sofort dass hier Marketing an oberster Stelle steht. Die Seite ist gut aufgemacht aber bietet kein tiefes Wissen. Sobald man wie Bögle ja hier auch schon geschrieben hat versucht etwas tiefer zu beleuchten ereilt einen hier gähnende Leere. Alles ist vernetzt: Facebook, Instagram... Man legt da sehr viel wert drauf. "Schau wie viele mit AVA schwanger wurden". Man hat fast den Eindruck dass die Uhr selbst die Befruchtung durchführt *undweg*
Suppurt und Auftritt also strategisch gut gemacht und für die wenig informierte Frau klingt das wahrscheinlich erstmal alles ziemlich einleuchtend und gut. Die Zielgruppe dürfte klar sein: Frauen die schwanger werden wollen und denen suggeriert wird dass das finden der fruchtbaren Tage unfassbar schwierig ist.

"AVA erkennt 5 fruchtbare Tage andere Methoden nur 3".... Ahhhhh cool dann sind die Ava Nutzerinnen also empfänglicher *nichtallehaben*

2. Verarbeitung
Eine waschechte Made aus China *augenverdreh* . Das Armbad kommt in mini Apple Like Verpackung aus dünnem Karton. Ich finde die Verpackung nicht besonders. Das Armband selbst ist aus Kunststoff. Wirkt alles sehr leicht und wenn was leicht ist fühlt sich das für mich immer günstig an, aber das mag täuschen. Der Materialeinsatz sollte gering sein. Zubehör ist ein sehr kurzes Ladekabel mit USB und mini USB. Hier wurde kein Cent zu viel investiert. Ich finde es für den Preis mau.

3. Handhabung
Idiotensicher. Man legt es an, ein grünes Licht leuchtet und man schläft. Wenn man aufwacht schliesst man es an den Mini USB an und synchronisiert dann die App auf dem Handy mit der Uhr. Geht fix und ist wirklich gut gelöst.
Die Uhr trägt man nur Nachts und am besten nur beim Schlafen. Wie das richtig gehen soll weiß ich nicht. Ich schlafe regelmäßig auf dem Sofa ein und hab dann die Uhr nicht an weil die ja während ich wach bin nicht angelegt sein soll. Ich muss meinen Freund mal bitte zu warten bis ich schlafe damit er sie mir anlegen kann *lachen*
Also keine Ahnung wie man das "richtig macht". Auch weiß ich nicht wie schnell nach dem Aufwachen man sie ablegen muss, damt die Daten nicht verfälscht werden (?). Das Prinzip das Nachts Daten gesammelt werden ohne dass ich messen und Schleim beobachten muss finde ich widerum eigentlich echt cool - würde es denn dann was taugen :mrgreen:

4. Die App
Finde ich sehr gut gestaltet. Also das gefällt mir wirklich. Einfache Menüführung und optisch sehr schön wie ich finde. Man kann Einträge manuell ergänzen was einfach funktioniert und schön dargestellt wird. Mir gefällt es.

5. Die Methode
Also die Uhr ist geeignet für Frauen mit einem Zyklus von 24 - 35 Tagen. Hier liegt schon das erste Problem. Genau bei dieser Gruppe sollte doch die fruchtare Zeit fast schon per Kalender bestimmbar sein. Was genau hilft es? Wie wäre es einfach an 10 Tagen im Zyklus jeden 2. Tag GV zu haben? Ich könnte mir vorstellen dass es schlimmeres gibt. Mir ist da nicht klar, wobei die Uhr helfen soll. Die analysiert zu Beginn nichts sondern berechnet nach Kalender wo das Zeitfenster fruchtbar sein könnte. Das kann jeder ergoogeln ohne Uhr. Und ich schätze die fruchtbare Zeit ist ähnlich. Und selbst wenn der ES sich dann um ein paar Tage verschiebt sollte man immernoch die fruchtbare Zeit erwischt haben. Also mir ist nicht klar was das bringen soll *hä*
Viel viel einfacher ist es doch da einfach nach ZS Herzchen zu setzen :mrgreen:
Den ZS kann man eintragen aber er wird in die Berechnung nicht einbezogen. Klar! Denn die ganze Berechnung wäre dann ja für den Popo und man bräuchte die Uhr nicht. Begründet wird es damit dass die Frauen Probleme hätten mit der Binnendifferenzierung *lachen* ... Keine weiteren Fragen.

Zur Auswertung des ES melde ich mich in ein paar Tagen. Soweit bin ich noch nicht.

Ich glaube dass so ein Ding wirklich bahnbrechend sein könnte wenn es zur Verhütung taugen würde und das Zeitfenster der zu verhütenden Tage kleiner wäre als mit reiner Tempi Methode. Dann könnte man es evtl wirklich auch an Frauen bringen die sonst gern zur Pille greifen, weil da der Anteil hoch ist der auch keine Lust hat sich mit Schleim zu befassen oder morgens zu messen und dann noch ggf. nach Störwerten zu gucken.

Mal gucken wo die Reise hingeht. Ich berichte weiter.

_________________
Viele liebe Grüße, Piefchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 30. September 2018 07:08 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 22. August 2017 13:27
Beiträge: 1378
Wohnort: Riga
Danke für den absolut tollen Bericht, Piefchen. *freunde*

Ich bin ja auch häufig ein Gimmick- und Marketing-Opfer, aber ganz froh, dass ich diesem Trend widerstehen konnte. Nach Deinem Bericht umso mehr.

_________________
Überglückliche und unendlich dankbare Mama der süßesten Herbst-Maus (10/16) mit dem entzückendsten Frühlings-Schwesterchen (03/19). :verliebt:
Meine Seite. Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 30. September 2018 12:23 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 27. Januar 2010 18:30
Beiträge: 4354
Wohnort: Schweiz
Danke, Piefchen, für den megasuper Bericht *sonne* *knutsch*

Ich will nach wie vor unbedingt eins :lol: und zwar, weil ich total spannend finde, wie sich die Herzfrequenz usw. im Zyklus ändert.

_________________
SarahLou und Oliver haben eine grossartige, kleine, tapfere Tochter (03/2021).
Statistik und Zyklusnummer sind nicht korrekt wegen diversen Unterbrüchen. Mit AVA-Armband und Geratherm Basal unterwegs Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 30. September 2018 19:28 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 1. Juni 2014 11:14
Beiträge: 54
Wohnort: zwischen Bremen und Osnabrück
NFP seit: 01.06.2014
SarahLou hat geschrieben:
Ich will nach wie vor unbedingt eins :lol: und zwar, weil ich total spannend finde, wie sich die Herzfrequenz usw. im Zyklus ändert.


Ich finde diese technischen Spielereien auch total interessant, aber kann man das nicht auch mit einen Sportarmband wie bspw. einen vom fitbit die ja ach damit werben das Frau ihren Zyklus beobachten kann?
Ich weiß nicht mit wem das AVA spricht, soweit ich weiß telefoniert fitbit viel nach Hause, ist das hier auch so?

_________________
Lg MElse
In the night I am real/ The moon to the left is a part of my thoughts/ And a part of me is me/ Forever is the wind Ghost/Roky Erickson


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 1. Oktober 2018 08:22 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 27. Januar 2010 18:30
Beiträge: 4354
Wohnort: Schweiz
Keine Ahnung, ich habe kein Sportarmband.

_________________
SarahLou und Oliver haben eine grossartige, kleine, tapfere Tochter (03/2021).
Statistik und Zyklusnummer sind nicht korrekt wegen diversen Unterbrüchen. Mit AVA-Armband und Geratherm Basal unterwegs Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 24. November 2018 20:08 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. September 2004 12:36
Beiträge: 3509
Ich mache mir eigentlich wegen der Tragezeit nie Gedanken. Ich leg das Band an, gehe dann ins Bett und wenn ich aufstehe, nehme ich das Band ab.
Ich habe ein Sportarmband von Garmin und das misst auch die Herzfrequenz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2018 11:35 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 27. Januar 2010 18:30
Beiträge: 4354
Wohnort: Schweiz
SarahLou hat geschrieben:
Ich will nach wie vor unbedingt eins :lol: und zwar, weil ich total spannend finde, wie sich die Herzfrequenz usw. im Zyklus ändert.

Ich habe eins gekriegt zu Weihnachten :applaus: Ich finds als medizinisches Gadget total spannend, auch wenn mir bewusst ist, dass die Infos über fruchtbare Tage usw. durch NFP gut abgedeckt werden. Ich finde aber halt generell wahnsinnig interessant, was sich im Körper alles ändert während des Zyklus und habe mich auch schon gefragt gehabt, ob man diese anderen Änderungen nicht auch nutzen könnte, um zu verhüten.

_________________
SarahLou und Oliver haben eine grossartige, kleine, tapfere Tochter (03/2021).
Statistik und Zyklusnummer sind nicht korrekt wegen diversen Unterbrüchen. Mit AVA-Armband und Geratherm Basal unterwegs Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVA Armband
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020 15:12 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 4. April 2011 21:06
Beiträge: 1923
NFP seit: 05/2011
:staubwisch:

Hat seitdem noch jemand Erfahrungen mit AVA gemacht?

_________________
Mariechen

Mit MärzKäfer (2020) an der Hand. Mit (2018) im Herzen. kurvenlos. Kurven nicht regelkonform.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de