Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 10. August 2022 13:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 784 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2022 10:06 
Benutzeravatar
Online
alte Häsin

Registriert: 9. Januar 2016 12:45
Beiträge: 1489
NFP seit: 08.01.2016
Zilpzalp hat geschrieben:
Mist, 1 Minute zu spät zum Editieren.

Noch eine andere, merkwürdige Sache. Mir ist aufgefallen, dass trackle teils Wochen/Monate später die Werte einfach ändert. Ich habe es gemerkt, als ich mal meine im Kurvenreich eingetragenen Werte nochmal mit trackle abgeglichen habe. Ist euch das auch schon aufgefallen? An der Auswertung an sich hat sich nichts geändert, es waren einfach kleine Abweichungen von 0,05 oder 0,1 nach oben oder unten.



Ah danke, ich hab schon ein paar mal gedacht ich bin zu doof die Werte richtig zu übertragen. :oops:

Mein tracke läuft jetzt seit knapp 3 Jahren. Ich habe ihn wegen Schwangerschaft und Stillzeit halt wenig benutzt. Grad hatte ich ihn wieder mal aus dem Schrank geholt und zumindest blinkt er noch, also scheint die Batterie noch zu gehen.
Mal gucken, wie lange noch.

_________________
Annika mit dem Frühlingsmädchen (03/19) an der Hand, dem Winterjungen (11/21) im Arm und einem ⭐️ im Herzen (11/20).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2022 10:11 
Benutzeravatar
Online
Hochlagenjunkie

Registriert: 4. September 2015 08:39
Beiträge: 679
Spannend, dass euch das mit den geänderten Werten auch auffällt.

Mein trackle blinkt auch noch. Auch die Sensorprüfung klappt noch. Nur die Übertragung der Werte nicht mehr. *nixweiss*

_________________
Erinnere dich, als du dich nach dem gesehnt hast, was du jetzt hast.
Seit Januar '19 glücklich zu dritt mit dem kleinen Vögelchen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2022 10:12 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. August 2016 10:20
Beiträge: 322
NFP seit: Juni 2016
Das scheint jetzt bei den neuen geändert worden zu sein, wir hatten hier ja auch schon die Antwort, dass die Batterie länger hält, wenn man weniger misst. Und der alte hat bei mir wie gesagt auch länger funktioniert. Naja, dann brauche ich jetzt auch nicht mehr überlegen, wann ich mit dem Messen wieder anfange. Finde es trotzdem ziemlich doof.

_________________
Me and my curves Bild
Hard times are like a washing-machine: they twist, turn and knock you around, but in the end you come out cleaner, brighter and better than before


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2022 10:51 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 479
Zilpzalp hat geschrieben:
Zilpzalp hat geschrieben:
Sagt mal, hat der trackle doch eine geplante Obsoleszenz?

Hat er. Die Antwort von trackle:

Da trackle ein zertifiziertes Medizinprodukt ist, müssen wir uns an bestimmte Normen und Richtlinien halten. Dabei haben wir uns für eine Batterie entschieden, die den Qualitätsstandards gerecht wird. Die Laufzeit dieser Batterie beträgt 2 Jahre. Es kann nicht durch ein bestimmtes Verhalten die Lebensdauer der Batterie beeinflusst werden.

Das ist allerdings ziemlich dreist - Du hast ja ebenfalls einen "alten" Trackle.

Hier meine Antwort von trackle vom 26.04.2022:
Zitat:
Es kann sein, dass sich die Batterielaufzeit Deines trackle durch die sehr sparsame Nutzung verlängert.

Mit der Laufzeit Deines Sensors verhält es sich so: Grundsätzlich garantieren wir 2 Jahre Nutzungszeit. Abhängig vom Nutzungsverhalten kann sich die Nutzungszeit auch über die 2 Jahre Garantie hinaus verlängern. Diese mögliche Verlängerung hängt extrem stark davon ab, wie du den Sensor verwendest; die Batteriebeanspruchung ist individuell und nicht vorher von uns prognostizierbar. ​

In der Zeit, in der Du Deinen Sensor nicht nutzt, solltest Du diesen auf jeden Fall in seiner Box aufbewahren.

Sowas geht für mich einfach gar nicht. *motz*

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2022 11:40 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 14. Oktober 2008 00:39
Beiträge: 24022
Wohnort: mind palace
NFP seit: Oktober 2008
Habt ihr eigentlich jeweils mit dem Support geklärt, dass ihr die Antworten copypaste veröffentlichen werdet?

_________________
Wir befinden uns im Jahr 50 nach der Pille. Ganz Deutschland ist von hormoneller Verhütung besetzt. Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Frauen bevölkertes Forum hört nicht auf, der Pille Widerstand zu leisten! Und das Leben ist nicht leicht für die hormonellen Legionäre, die als Besatzung in den befestigten Lagern Frauenarztum, Hebammum und Apothekum liegen...
Alles neu macht der Mai. | Vergiss Romeo und Julia, am Ende war'n sie tot. (kettcar)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2022 12:19 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 479
Nein - ist das rechtlich schwierig? Tut mir leid, wenn das so sein sollte, das wusste ich nicht. :rot:

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2022 13:45 
Benutzeravatar
Online
Hochlagenjunkie

Registriert: 4. September 2015 08:39
Beiträge: 679
Nein, tut mir leid. Ich habe extra nicht die ganze Antwort kopiert, sondern nur die relevanten wenigen Sätze.

_________________
Erinnere dich, als du dich nach dem gesehnt hast, was du jetzt hast.
Seit Januar '19 glücklich zu dritt mit dem kleinen Vögelchen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 30. Mai 2022 16:06 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 16. April 2014 12:03
Beiträge: 902
Wohnort: bei München
NFP seit: April 2014
Hmmm, schade. Sollte ich dann doch nochmal Ovolane in Betracht ziehen? Es gab da ein paar Gründe, wieso ich bewusst den Trackle wollte... *kopfkratz* Ich muss wohl wieder ein paar Seiten nach 2020 zurückblättern und nachlesen.

_________________
2 Töchter: Januar '22 & Juni '19 — Sommer☆ '18 — SAB ⋆ '16.
70+ Zyklen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 1. Juni 2022 15:16 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. März 2009 16:09
Beiträge: 628
Wohnort: Wiesbaden
NFP seit: 2008
Also mein erster hat auch länger als zwei Jahre gehalten. Ich persönlich lese die Aussage so, dass nur eine Messdauer von 2 Jahren, also 2x365 Messungen garantiert sind. Alles darüber hinaus ist ein Bonus und abhängig vom Messverhalten und dem Aufenthalt in der Box.

Eine Alternative gibt es gerade nicht. Der iButton Bluetooth hat nur eine Nachkommastelle. Zu der Messauflösung gibt es keine Auskunft.
Der Ovolane zeigt nur einen willkürlichen Wert an. Den tiefsten Wert oder den Wert nach einer bestimmten Uhrzeit kann man zwar von einer Kurve ablesen, allerdings ist das Ganze sehr ungenau (bei Google Pictures kann man sich das mal ansehen, für mich wäre das mehr Raten als Daten). Außerdem haben viele Anwenderinnen Probleme mit der Übertragung.

Das ist alles irgendwie nix.

An sich finde ich den Trackle super, aber ich hätte ihn gerne sehr viel kleiner (damit er nicht immer ins Klo fällt) und ich will die gesamte Kurve der Nacht. Ich will das Messintervall persönlich einstellen können. Ich will eine Lebensdauer von mindestens 5 Jahren. Ich will ihn auskochen können. Ich will zwei Nachkommastellen und die geforderte Messgenauigkeit.

Aber das muss noch jemand erfinden! :mrgreen:

_________________
Mercutio ist Mama einer kleinen Kindergarten-Maus (03/18) und einem Baby-Mäuschen (05/21)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 1. Juni 2022 15:31 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 22:08
Beiträge: 610
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Dieses berufen auf das Medizinprodukt und damit rechtfertigen der Einschränkungen und der interessanten Auswertungsweisen der App geht mir auf die Nerven.
Ich interpretiere die Rückmeldung so, das die Batterie länger hält aber eben nicht mehr übermittelt wird weil könnte ja falsch sein weil Battiere schwach und dann wären sie wohl verklagbar.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 1. Juni 2022 19:42 
Benutzeravatar
Online
Hochlagenjunkie

Registriert: 4. September 2015 08:39
Beiträge: 679
Mercutio hat geschrieben:
Also mein erster hat auch länger als zwei Jahre gehalten. Ich persönlich lese die Aussage so, dass nur eine Messdauer von 2 Jahren, also 2x365 Messungen garantiert sind. Alles darüber hinaus ist ein Bonus und abhängig vom Messverhalten und dem Aufenthalt in der Box.

Eine Alternative gibt es gerade nicht.

Nein, leider nicht. Ich hatte in den zwei Jahren pro Zyklus unter 10 Messungen. Stehen alle im Kurvenreich, falls jemand nachzählen möchte. *lach*

Mercutio hat geschrieben:
Eine Alternative gibt es gerade nicht.

Ich bin sehr auf den iButton Bluetooth und den Tempdrop gespannt. Die haben auch ihre Nachteile, aber immerhin halten sie länger als 2 Jahre bzw. man kann sogar die Batterie selbst wechseln. Das finde ich super!

_________________
Erinnere dich, als du dich nach dem gesehnt hast, was du jetzt hast.
Seit Januar '19 glücklich zu dritt mit dem kleinen Vögelchen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 2. Juni 2022 07:34 
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 22. Dezember 2015 17:19
Beiträge: 847
Mercutio hat geschrieben:
Der Ovolane zeigt nur einen willkürlichen Wert an. Den tiefsten Wert oder den Wert nach einer bestimmten Uhrzeit kann man zwar von einer Kurve ablesen, allerdings ist das Ganze sehr ungenau (bei Google Pictures kann man sich das mal ansehen, für mich wäre das mehr Raten als Daten). Außerdem haben viele Anwenderinnen Probleme mit der Übertragung.

Dazu gab es ein Update. Der Tiefstwert wird mittlerweile angezeigt, auch wenn sie zur Auswertung weiterhin ihren komischen Wert für die Auswertung verwenden. Und man kann auch eine Liste anschauen, wo der Wert alle 5 Minuten aufgelistet ist.

_________________
Armastus entdeckt gemeinsam mit Purzel (12/2019) die Welt und spielt mit PCOS Pingpong im Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 7. Juni 2022 14:01 
Benutzeravatar
Online
Hochlagenjunkie

Registriert: 4. September 2015 08:39
Beiträge: 679
Hmmm, ich komme bezüglich des Tempdrops gerade ins Grübeln. Auf der Homepage schreiben sie, dass der Algorithmus den jeweiligen Nachtwert berechnet und sich die vergangenen Werte auch später noch ändern können. So, wie es beim Trackle ja auch ist.

Ich hätte am liebsten einen ibutton Bluetooth mit 2 NKS. *lach* Einfach ein Thermometer, das mir den tiefsten Nachtwert ausgibt, ohne zu rechnen und Werte im Nachhinein zu ändern. Gibt's wohl leider nicht. Dann doch den Ovolane? Der hält immerhin 5 Jahre.

Quelle:

https://www-tempdrop-com.translate.goog ... r_pto=wapp

_________________
Erinnere dich, als du dich nach dem gesehnt hast, was du jetzt hast.
Seit Januar '19 glücklich zu dritt mit dem kleinen Vögelchen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 7. Juni 2022 22:56 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 5. August 2019 13:26
Beiträge: 128
NFP seit: Mai 2016
Zilpzalp hat geschrieben:
Dann doch den Ovolane? Der hält immerhin 5 Jahre.


Garantie hat der Ovolane ja auch nur (noch?) zwei Jahre.

https://www.ovolane.de/de/faq-de/ hat geschrieben:
Viele Anwender freuen sich auch im 5. Anwendungsjahr noch einer guten Batterieperformance. Die Batterielebensdauer hängt von der individuellen Anwendungsweise ab.

[...]

Die Garantiezeit entspricht der gesetzlichen Gewährleistung von 2 Jahren.

(Hervorhebung durch mich)

_________________
Blaubeeri mit Koala (10/21) auf dem Arm, Mann an der Seite und Sonne im Gesicht BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trackle - Alternative zum iButton?
BeitragVerfasst: 8. Juni 2022 08:06 
Benutzeravatar
Online
alte Häsin

Registriert: 9. Januar 2016 12:45
Beiträge: 1489
NFP seit: 08.01.2016
Hab meinen trackle heute Nacht mal genutzt und er hat brav gemessen und auch die Temperatur übertragen. Er lag jetzt über ein Jahr in der Station.
Denke, solange er es noch tut nutze ich ihn, dann werde ich mich aber auch umschauen. Ich hätte gerne eine Variante, die man nicht vaginal tragen muss. Glaube da wäre Tempdrop die Wahl?

_________________
Annika mit dem Frühlingsmädchen (03/19) an der Hand, dem Winterjungen (11/21) im Arm und einem ⭐️ im Herzen (11/20).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 784 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de