Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 25. September 2021 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Welche Smartphone-App benutzt ihr?
iNFP 3%  3%  [ 12 ]
MyNFP (aber ohne Konto) 7%  7%  [ 28 ]
My NFP (mit MyNFP-Konto) 12%  12%  [ 49 ]
Lily Pro 5%  5%  [ 22 ]
NFP Manager sympto 0%  0%  [ 0 ]
Ovuview (kostenlose Version) 17%  17%  [ 69 ]
Ovuview pro 11%  11%  [ 46 ]
Lady cylce 10%  10%  [ 40 ]
Fertility Friend 0%  0%  [ 1 ]
Andere (welche?) 5%  5%  [ 22 ]
Ich trage vom Phone direkt ins Kurvenreich ein (ohne App) 16%  16%  [ 63 ]
Ich habe ein Smartphone, benutze dieses aber nicht für NFP 9%  9%  [ 38 ]
Ich habe kein Smartphone 3%  3%  [ 11 ]
Abstimmungen insgesamt : 401
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 24. Juli 2016 15:10 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 22. Juli 2016 08:59
Beiträge: 96
NFP seit: 08|2016
Wie sind denn eure Erfahrungen mit der Lily App?

_________________
NFP-Debütantin, Gynefix-Trägerin und kurvt im Zyklus Bild
Meine kleine Seite - hormonfrei seit 01/08/2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016 21:36 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 8. Januar 2015 22:22
Beiträge: 115
Wohnort: Hamburg
NFP seit: 1/2015
Ich bin vor 2 Monaten von Clue auf Lily umgestiegen und hab mitlerweile Lily Pro in Version 3.4.3.
Ich gehe mal die unterschiedlichen Aufzeichnungskategorien durch:
  • Temperatur:
    Die Eingabe der eigentlichen Temperatur ist gut (man kann z.B. nur Werte im 30er und 40er Bereich eingeben, aus Versehen 27,3 zu notieren geht also nicht.)
    Besonders gefällt mir, dass ich bei der Aufwachzeit einfach auf "jetzt" klicken kann. Alternativ kann frau die selbst eingestellte Standard-Zeit anwählen oder halt manuell eine Uhrzeit eintragen.
  • Periode:
    Hier trägt man nicht nur die Blutung ein, sondern auch den Zyklusanfang und Nebenwirkungen. Finde ich eigentlich sehr gut, nur musste ich mich erstmal daran gewöhnen.
  • Zervixschleim:
    Es gibt die Kategorien Konsistenz und Gefühl, für die frau vorformulierte Werte auswählen kann. Freitext ist leider nicht möglich, was blöd ist, weil nicht alle N&S-Werte angeboten werden z.B. rinnend fehlt.
  • Zervixposition:
    Es gibt nur 3 Werte
    fest-tief-geschlossen, mittel-halbhoffen und weich-hoch-offen-nass. Das finde ich völlig unzureichend, wenn jemand eine App hat, die da mehr bietet (und nicht myNFP ist, weil ich nicht monatlich zahlen möchte), freue ich mich über die Info.
  • Sekundäre Symptome:
    Es gibt 15 Werte, die man anwählen kann. Für mich ausreichend.
  • Störfaktoren:
    Es gibt 19 typische Störfaktoren und den Wert "andere"
  • Individuelle Liste:
    Hier können eigene Einträge formuliert werden, die dann jeden Tag angewählt werden können. Ich hab da z.B. "ZS rinnend" und die einzelnen möglichen Zustände der Zervix stehen, oder meine typischen Störfaktoren, die in der o.g. Liste fehlen. Die Einträge scheinen nicht sortiert zu werden, was ich persönlich schlecht finde. Ich will nicht beim ersten Abtasten alle möglichen Zervix-Werte eingeben, aber ich will auch nicht irgendwann ne Liste von 50 Einträgen durchlesen müssen, wenn ich nur Zervix-Werte eintragen will.
  • Medikamente:
    Wie "Individuelle Liste": Die Einträge müssen selbst geschrieben werden. Ob sie sortiert werden weiß ich nicht, ich hab erst einen Eintrag
  • Geschlechtsverkehr:
    Wenn angewählt wird, dass frau GV hatte, kann sie auch eine von 8 vorformulierten Verhütungsmethoden anwählen, oder "andere"
  • Tagebuch:
    Hier kann Freitext eingetragen werden.
Es gibt noch weitere Kategorien, die frau anzeigen lassen kann, aber die habe ich bisher nicht genutzt und kann nichts dazu sagen (Stimmung, Schwangerschaftstest, LH-Test, Menopausensymptome)
Soviel zum Eintragen der Werte.

Nun zum Ablesen:
Die Kurve, die angezeigt wird, gefällt mir nicht von den Höheneinteilungsschritten. Alle 0,25° gibt es zwar einen dickeren Strich, aber wenn ich z.B. kucken möchte, ob die 3. hM auch 0,2° über den 6 Werten ist, kann ich das schlecht erkennen, und muss jedes mal abzählen.
Deshalb nutze ich, um die Werte zu übertragen, meist die Eintrage-Maske. Wenn für eine Kategorie ein Eintrag vorhanden ist, wird der schon in der Gesamtliste mit angezeigt, sonst steht da "nichts eingetragen". Selbst der Freitext der Kategorie "Tagebuch" wird bei mir vollständig angezeigt. Dafür muss ich aber auch immer ganz nach unten scrollen um nachzuschauen, ab da was steht.

Die ganzen Ananderen Menüpunkte nutze ich quasi nicht. Die Auswertungsmethode stellt frau einmal ein (Sensiplan oder FAM/NFP), die Reminder auch, und auch welche Auswertungskategorien angezeigt werden sollen.

Fazit:
Ich empfinde sie als besser als Clue, aber wie frau oben im Text lesen kann, gibt es noch deutliches Verbesserungspotential. Ein Ersatz fürs Kurvenreich ist es noch lange nicht!

_________________
Mangold kurvt in Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 18. Oktober 2016 22:46 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 20. November 2010 21:10
Beiträge: 62
NFP seit: April 2010 zur Verhütung & Beobachtung
Mangold hat geschrieben:
[*]Zervixposition:
Es gibt nur 3 Werte
fest-tief-geschlossen, mittel-halbhoffen und weich-hoch-offen-nass. Das finde ich völlig unzureichend, wenn jemand eine App hat, die da mehr bietet (und nicht myNFP ist, weil ich nicht monatlich zahlen möchte), freue ich mich über die Info.


Bei Kindara kann man die Angaben für die Kategorien Position/Härte/Öffnung frei kombinieren. Je Kategorie gibt es 3 Werte zur Auswahl.

_________________
Curlz ist gar nicht mehr so "neu hier", sondern eher "schreibfaul" ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 7. April 2017 10:32 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 8. Januar 2015 22:22
Beiträge: 115
Wohnort: Hamburg
NFP seit: 1/2015
Das ist interessant. Ich hab's bisher noch nicht ausprobiert.
Wisst ihr, wie das Geschäftsmodell von Kindara ist? Die App ist ja kostenlos, da bin ich immer skeptisch, wie das mit rechten Dingen zugehen kann.
Man sagt ja, wer nicht zahlt, ist nicht der Kunde, sondern das Produkt.

Edit: Da muss man sich ja einloggen, und die Daten hochladen. Das möchte ich aufgrund der Art der Daten nicht. Trotzdem danke für den Hinweis!

_________________
Mangold kurvt in Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 7. April 2017 11:37 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 20. November 2010 21:10
Beiträge: 62
NFP seit: April 2010 zur Verhütung & Beobachtung
Ja, die Daten muss man hochladen. Ich nehme das in Kauf, da ich sie als clv-Datei exportieren möchte und dafür bisher keine andere mich zufriedenstellende Lösung gefunden habe. Aber ja, frau sollte sich dessen bewusst sein und ggf. nicht alles eintragen, was in einer privaten Kurve landen würde.

@welches Geschäftsmodell: Die versuchen ein spezielles Thermometer (heißt Wink, glaube ich) zu verkaufen, dass die Messwerte direkt an die App senden kann. Ich finde das aber erstens total unnötig und zweitens bin ich mir nicht sicher, ob man damit überhaupt regelkonform messen kann.

_________________
Curlz ist gar nicht mehr so "neu hier", sondern eher "schreibfaul" ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2018 11:49 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. September 2018 15:53
Beiträge: 453
NFP seit: 1/18
Ich habe derzeit die Lily App ohne Pro und finde das tendenziell unzureichend. Ich gehe jetzt zunächst auf das klassische Blatt, bin aber auf der Suche nach einer App Alternative, praktisch ist das ja doch.
Ohne Pro kann man bei Lily z.B. keine Störfaktoren eintragen. Man kann nur klammern oder eben nicht. Das finde ich wirklich mangelhaft. Ich hab im letzten Zyklus falsch geklammert und dadurch einen Auswertungsfehler gemacht und in diesem Zyklus hab ich einen Störfaktor quasi "vergessen". Heute morgen hab ich mir meine Kurve angeguckt und denke mir so "nanü, was ist denn da passiert?", da war in der TL ein Wert um 0,1° erhöht. Nicht unerheblich. Ich habe dann gegrübelt und mir ist der Störfaktor wieder eingefallen - den wert muss ich definitiv klammern.

Also, welche Apps lohnen sich, vielleicht auch zu bezahlen? MyNFP ist ja auch pay, oder irre ich mich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018 08:24 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 11. Mai 2015 16:10
Beiträge: 107
NFP seit: Mai 2015
Ach, es wäre ja einfach sooo schön, wenn es eine App gäbe, die mit den Kurven hier synchronisiert werden würde. Dann wäre das Problem gelöst. Dafür würde ich auch bezahlen!
Kann jemand hier vielleicht Programmieren? ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Smartphone-App benutzt ihr für NFP?
BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018 11:15 
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 14. September 2018 15:53
Beiträge: 453
NFP seit: 1/18
Lily sagt mir übrigens seit Tagen morgens schon zum jeweiligen Tag: "Du hattest heute vermutlich einen Eisprung." Nein, nö, niemals :D (Temperatur auf TL Niveau, ZS immer so bei f-S, aber nie "so richtig" was da, aber ich soll einen ES gehabt haben. Das weiß sie morgens schon. Vor der ZS Eintragung.)
Bin langsam genervt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de