Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 16. Oktober 2021 06:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 259 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 13. Januar 2018 13:56 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 11. Mai 2015 16:10
Beiträge: 108
NFP seit: Mai 2015
Amelia_Blake hat geschrieben:
Hi Henryette, die OvuView-Daten sind auf der "Cloud gesichert"
Wenn du angemeldet bist dann wird automatisch gesichert...
Hilft dir das?



Ist das wirklich noch so? Bei mir kann ich gar nichts einsehen, ob da was gesichert wurde. :-/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 15. Juni 2018 16:52 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 15. März 2012 20:27
Beiträge: 1737
NFP seit: März 2012
Ich hätte auch kurz eine Frage zu den gängigen Apps - kann man eine davon zufällig auf 2 Geräten installieren/synchronisieren? Also ihr wisst schon, sodass zB die Anwenderin und der Partner beide gleichzeitig Einsicht auf die aktuellen Zyklusdaten haben.

Ich habe mir soeben (wieder mal) Ovuview geladen, aber ich habe nur einen lokalen Account, sodass ich mich registrieren müsste, was aber nur geht, wenn man sowas wie "ich wohne nicht in der EU" anklickt.

_________________
Samson macht gerade NFP-Pause und ist nur sporadisch im Forum unterwegs
Wir verhüten nun seit 4 Jahren erfolgreich ausschließlich mit Kondomen, da *mann* kein NFP praktizieren möchte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 15. Juni 2018 18:24 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 12. September 2006 12:45
Beiträge: 3234
Wohnort: moon
NFP seit: 11 2004
myNFP (Android) kann das, wenn man mit dem gleichen Account auf mehrere Geräte einloggt. Es können dann auch beide editieren, aber beim Partner sollte ja keine Missbrauchsgefahr sein. ;-) Und man kann auch bei beiden Geräten gleichzeitig eingeloggt sein, ohne dass eine Person aus dem System gekickt wird.

Ob myNFP noch andere Möglichkeiten anbietet, weiß ich nicht.

_________________
Seit 11 2004 im ca. 165. Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 16. Juni 2018 09:15 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 15. März 2012 20:27
Beiträge: 1737
NFP seit: März 2012
Oh das hört sich ja cool an! Dann wäre mynfp ja wirklich mal eine Überlegung wert. Danke mooncat!

_________________
Samson macht gerade NFP-Pause und ist nur sporadisch im Forum unterwegs
Wir verhüten nun seit 4 Jahren erfolgreich ausschließlich mit Kondomen, da *mann* kein NFP praktizieren möchte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 26. Januar 2019 11:57 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 20:43
Beiträge: 138
NFP seit: 2019
Samson hat geschrieben:
Ich hätte auch kurz eine Frage zu den gängigen Apps - kann man eine davon zufällig auf 2 Geräten installieren/synchronisieren? Also ihr wisst schon, sodass zB die Anwenderin und der Partner beide gleichzeitig Einsicht auf die aktuellen Zyklusdaten haben.

Ich habe mir soeben (wieder mal) Ovuview geladen, aber ich habe nur einen lokalen Account, sodass ich mich registrieren müsste, was aber nur geht, wenn man sowas wie "ich wohne nicht in der EU" anklickt.

Bei Ovuview geht das unter Konten & teilen. Ich habe es allerdings noch nicht selbst ausprobiert.

Ich habe bei Ovuview tatsächlich angegeben, dass ich außerhalb der EU wohne. :oops: Als sie das im Zuge der DSGVO-Panik umgestellt hatten, hatte ich mich zunächst ehrlich als EU-Bürger geoutet. Wenig später hat mein Handy dann rumgezickt und ich hatte große Mühe, meine Daten zu retten. Das ging nur über die Export-Funktion und damit hatte mein Handy Probleme. Beim neu aufsetzen war ich dann nicht mehr so ehrlich und hoffe, dass ich meine Daten so eher wiederbekomme. Gerade falls man sein Handy verliert, wäre ja im ersten Fall alles weg. :-(

Nebenbei probiere ich gerade Ovy aus. Da kann man seine Daten auch für den Partner freigeben (E-Mail-Adresse eintragen) und er kann sich dann die Männervariante im dunkelblauen Farbdesign mit abgespeckten Daten herunterladen. :lol: Die Idee finde ich ganz nett.

Was ich mich allerdings dabei frage: Es macht ja nur Sinn seinem Partner Zugriff auf seine Zyklen zu geben, wenn die Auswertung auch korrekt ist. Für die Männer sicher in erster Linie interessant, wann die (un)fruchtbaren Tage sind. Gerade Ovy finde ich in der Hinsicht aber sehr verwirrend. Dort wurde mir schon kurz nach der Installation und nachdem ich ein paar Daten angegeben hatte meine fruchtbare Zeit angezeigt. Ovy wirbt ja auf ihrer Webseite damit, dass die App
Zitat:
nach dem Regelwerk der symptothermalen Methode (NFP)
auswertet. Dann dürfte aber eigentlich keine Auswertung stattfinden, wenn zu wenig Daten angegeben sind, oder? *nixweiss*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 29. Januar 2019 19:57 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 17. Februar 2006 20:02
Beiträge: 671
NFP seit: 8/2007
Zitat:
Dann dürfte aber eigentlich keine Auswertung stattfinden, wenn zu wenig Daten angegeben sind, oder? *nixweiss*


Ich glaube, bei Ovy ist das keine Auswertung, sondern eine grobe Prognose.
Und selbst wenn ich eine vollständige Auswertung eintrage, kommt da nix bzgl. Auswertung. Einen Tag nach Auswertung (also schon der zweite unfruchtbare Tag) zeigt mein Kringel "geringe" Chance, weniger gibt es glaube ich gar nicht. Die Mens-Prognose bleibt falsch anhand der durchschnittlichen Zykluslänge, die ich eingegeben habe- was aber in meinem aktuellen, etwas längeren Zyklus 2-3 Tage zu früh ist.
Wir haben das mal ausprobiert, wegen der Partner-App; aber was bringt es mir, wenn mein Partner da nix korrektes und noch dazu so eine wischiwaschi-Angabe wie "Mittel" und "Gering" sieht - für Verhütende gibt es theoretisch nur fruchtbar und unfruchtbar. Die App erlaubt aber auch keine Variante für Verhütung, nur Zyklustracking oder Kinderwunsch. Würde ich verhüten wollen, würde ich auch an Tagen mit "geringer" Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft nicht freigeben, sondern verhüten.
Keine Ahnung, ob sich da nach mehreren Zyklen was ändert - aber so ist das für mich erstmal Murks.

_________________
Let there always be.. never ending light.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 26. Januar 2020 10:42 
Offline
neu hier

Registriert: 1. August 2014 19:34
Beiträge: 7
NFP seit: 2011
Hallo, hab die App Neome entdeckt. Laut Beschreibung wird nach Sensiplan ausgewertet. Ausprobiert hab ich sie noch nicht. Kennt sie vielleicht jemand schon zufällig und kann mehr dazu sagen? In der Suche hab ich nichts gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 26. Januar 2020 11:24 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 22. Januar 2010 21:41
Beiträge: 1223
Wohnort: BaWü
Ich hab auch die Ovyapp installiert. Man kann unter Profil als Ziel "Empfängnisregelung nach Nfp" eingeben. Ich bin schon der Meinung, dass sie nach Nfp auswertet *zustimm*

_________________
Bild
Sunwaverin mit zwei Mädchen (02/13 + 02/15) an der Hand und kleinen ★★★★ im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 12. März 2020 16:18 
Benutzeravatar
Online
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. März 2009 15:09
Beiträge: 617
Wohnort: Wiesbaden
NFP seit: 2008
Ich habe gerade Drip installiert und bin wirklich angenehm überrascht. Die Bedienung ist intuitiv und leicht. Die Schleimeingabe ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber sonst hab ich nichts zu meckern. Auswertung soll nach STM erfolgen. Ich werde berichten, obs klappt.

Der Vorteil ist, dass es open source ist und kostenfrei. Es gibt keine in App Käufe oder nervige Werbung.

_________________
Mercutio ist Mama einer kleinen Kindergarten-Maus (03/18) und einem Baby-Mäuschen (05/21)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 12. März 2020 17:10 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 22. Januar 2010 21:41
Beiträge: 1223
Wohnort: BaWü
Kann man eigentlich die Kurve von Mynfp hier nicht mehr einfügen *kopfkratz* ? Hab gerade die 30-Tage-Testversion auf dem Handy und bislang keinen Link gefunden. Oder geht das nur von der PC-Version aus?

_________________
Bild
Sunwaverin mit zwei Mädchen (02/13 + 02/15) an der Hand und kleinen ★★★★ im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 12. März 2020 18:47 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 15. Oktober 2008 10:46
Beiträge: 188
Wohnort: Österreich
Mercutio, vielen Dank für die Info. Bin schon auf den ersten Praxisbericht gespannt! :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 21. März 2020 10:17 
Benutzeravatar
Online
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. März 2009 15:09
Beiträge: 617
Wohnort: Wiesbaden
NFP seit: 2008
Sehr gerne *zustimm*

Mal eine kleine Review zu Drip. So sieht die Auswertung aus:


Vergleichskurve findet ihr in meiner Signatur auf Kurvenreich. Es ist Zyklus #14.

Drip habe ich in NFP heute gefunden. Dort wurden zahlreiche Apps vorgeschlagen, die nach STM auswerten. darunter auch mynfp, mywonder, Neome und ladycycle.

Drip fand ich vom Interface her interessant und es ist eben kostenlos und werbefrei, da OpenSource. Die anderen fressen ganz schon viele Daten und wollen teilweise eine Registrierung und so Sachen wie Größe und Gewicht oder Geld.

Die Eingabe ist sehr intuitiv und simple. Man hat die Möglichkeit, Tempi, Schleim, Mumu, Sex, Schmerzen, Laune, Libido und Notizen einzutragen. Die Eingabemöglichkeiten sind aber etwas abgespeckt und nicht ganz so detailliert wie bei mynfp.

Die Auswertung ist korrekt. Ausnahmeregeln scheinen kein Problem zu sein. Die Anzeige ist jedoch etwas gewöhnungsbedürftig. Alles erfolgt in kleinen Punkten, bis man die Legende dafür kennt, braucht es ein bisschen. Für Profis aber völlig ausreichend. Eine manuelle Korrektur ist jedoch nicht möglich!

Die Kurve gefällt mir von der Darstellung her sehr und es ist für mich bislang die beste kostenlose Alternative für mynfp.
Wer schon ausreichend Erfahrung hat, sich an der englischen Sprache nicht stört und bei Bedarf auch im Kopf korrekt auswerten kann, wird damit viel kostenlose NFP Freude haben.

Ich find Drip toll und werde es weiterhin benutzen *zustimm*

_________________
Mercutio ist Mama einer kleinen Kindergarten-Maus (03/18) und einem Baby-Mäuschen (05/21)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 21. März 2020 22:50 
Offline
neu hier

Registriert: 21. März 2020 22:02
Beiträge: 9
Danke für die vielen nützliche Infos :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 13. August 2020 19:02 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 19. Mai 2017 20:43
Beiträge: 138
NFP seit: 2019
Sunwaverin hat geschrieben:
Ich hab auch die Ovyapp installiert. Man kann unter Profil als Ziel "Empfängnisregelung nach Nfp" eingeben. Ich bin schon der Meinung, dass sie nach Nfp auswertet *zustimm*

Seit deiner Antwort auf meinen Beitrag ist ein Jahr vergangen. ;-) Ovy hat sich wirklich sehr weiterentwickelt und ich bin inzwischen ziemlich zufrieden damit, auch wenn man natürlich dennoch NfP-Wissen braucht, um richtig eintragen zu können.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Android App - Sammlung und Empfehlungen
BeitragVerfasst: 14. August 2020 12:29 
Benutzeravatar
Online
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. März 2009 15:09
Beiträge: 617
Wohnort: Wiesbaden
NFP seit: 2008
Da Ovy jetzt kostenpflichtig ist (für neue Anwenderinnen), würde ich Ovy niemals nutzen. MyNFP ist sehr viel günstiger und wertet auch garantiert nach STM aus.

Damit hat sich Ovy total ins Aus geschossen. Absolut keine Ahnung, wie der Preis für die App zusätzlich zu den Kosten zum Thermometer begründet sein soll. Vor allem sind sie nicht mal Marktführer.

_________________
Mercutio ist Mama einer kleinen Kindergarten-Maus (03/18) und einem Baby-Mäuschen (05/21)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 259 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de