Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 23. September 2021 07:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 521 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 35  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:18 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 30. Januar 2009 21:56
Beiträge: 694
Hallo zusammen,

ich mache hierfür jetzt einmal einen neuen Thread auf, da es in den Anderen doch eher um bereits existente Lösungen geht.

Angestoßen durch die Umstellung von MyNFP auf eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, wird bereits eifrig diskutiert, wie die Alternativen aussehen werden.
Einige Userinnen durchforsten eifrig das WEB nach passenden Alternativen, andere sind bereits am Überlegen und Basteln eigener Programme.

Mein Mann und ich sind der Meinung, dass die besten Chancen bestünden, wenn wir uns im Forum zusammenschließen und EINE Open Source Anwendung bauen, die allen Benutzerinnen offen stehen würde.

Hier könnten Alle mitmachen, Einige mit ihren Ideen, Andere mit Programmierkenntnissen, beim Testen, im Design, es gibt vielfältige Möglichkeiten.

Ein kleines Brainstorming meines Mannes und mir hat folgende Ideen ergeben und ich wüsste gerne, ob Interesse und Bedarf besteht, mitzumachen und das Ganze mit zu tragen:


Google bietet mit der Google App Engine eine Möglichkeit, für wenig Geld Anwendungen mit JAVA zu programmieren, auf Google Servern zu hosten und mit bestehenden Google Konten zuzugreifen. Unter bestimmten Umständen ist die Nutzung sogar kostenlos. Genaueres kann unter dem beigefügten Link nachgelesen werden.

Wenn man sich der Technolgie der REST API bedient, braucht man theoretisch nur EINE Anwendung, um das Programm von einem Windows Rechner, MAC, Linux, Smartphone oder sonstigem zu bedienen. Man kann es online nutzen oder über eine zusätzliche Dekstop API offline nutzen und diese miteinander aktualisieren, sobald ein Rechner wieder online ist.

Google bietet mit Google Code ein Art Projektumgebung, mit der man Projekte verwalten, Dokumente und Programmcode hochladen, Bugtracking dokumentieren und vieles mehr kann.


Was würden wir für dieses Projekt benötigen?

Jemanden, möglichst mit IT Erfahrung, der die Projektleitung übernimmt

Programmierer, die Kenntnisse in JAVA haben, am besten in Verbindung mit Web Applikationen

Designer, die das grafische Layout entwerfen

Fachspezialisten, die das fachliche Konzept in Abstimmung mit den NFP Userinnen entwerfen

Testerinnen, die im ganzen Projekt immer wieder dabei sind und Teilabschnitte austesten, Rückmeldungen geben, Fehler suchen

Zum Schluss wird jemand benötigt, der das Ganze organisatorisch begleitet, d.h. die Anwendung bei Google aufsetzt, die Pflege und Betreuung nach Abschluss übernimmt, offene Dinge klärt, wie evtl. Finanzierung, sollte der kostenlose Rahmen von Google ausgereizt sein, sich hier um Werbung o.ä. kümmert, um den Rest zu finanzieren.


Wie ihr seht, es wäre einige zu machen und je mehr Leute mithelfen, je einfacher würde es werden und je höher sind die Aussichten, zum Schluss etwas zu haben, dass wirklich gut ist.

Also, wer hätte Interesse daran :-)

LG
Clumsy

_________________
Gynefix seit 12.01.2009, NFP seit 27.01.2009
Excel Datei zur Offline Auswertung des IButton & erweiterter OneWireViewer --> erhältlich per PN an mich unter Nennung einer Mail Adresse (nicht gmail!)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:24 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 14. August 2010 11:18
Beiträge: 80
NFP seit: 08/2010
Finde die Idee sehr gut und würde mich auch gerne beteiligen.
Meine Java-Kenntnisse sind zwar etwas eingerostet - aber ich wäre sehr an der App-Entwicklung interessiert, da ich mir das gerne in nächster Zeit für Android aneignen würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:25 
Super! Open Source ist doch sowieso das einzig Wahre. *daumenhoch* Leider habe ich vom Programmieren null Ahnung.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:29 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 25. November 2009 12:14
Beiträge: 1126
NFP seit: 1982
Ich hätte zwei Verständnisfragen:

1. Ist wieder eine Online-Kurve geplant, oder eher eine Offline-Version - oder soll beides möglich sein?

2. Soll das Programm wieder auswerten (so wie myNFP), oder ist es einfach "nur" zur Kurvenaufzeichnung gedacht, mit manueller Auswertung?

(Sorry wenn die Fragen vielleicht doof sind, aber ich habe von sowas einfach keine Ahnung :oops: )

Mir wäre übrigens die Offline-Variante am liebsten und auswerten kann ich auch schon alleine ;-)

_________________
Nach 30 Jahren natürlicher Geburtenregelung mit erfolgreicher Verhütung und Wunschkind hat Qumaira Kurven nur noch am Körper...

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann - so ist es der Glaube an die eigene Kraft. *sonne* (Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:31 
Clumsy hat geschrieben:
Testerinnen, die im ganzen Projekt immer wieder dabei sind und Teilabschnitte austesten, Rückmeldungen geben, Fehler suchen

Da helfe ich gerne. Vom Rest habe ich leider keine Ahnung! *rotwerd*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:32 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 27. Dezember 2009 15:01
Beiträge: 1285
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich kann gerne später beim Testen behilflich sein, oder auch bei organisatorischem Krams. Ich muss mich nur erst mit diesem Google-Zeugs auseinandersetzen, ich weiß noch nicht ob ich meine Zyklen mit einem meiner GoogleKonten in Verbindung bringen möchte ;-)

_________________
Do it the heart way. Mit schnatterndem Novemberwind im Arm (*11/20)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:45 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 6. November 2008 10:14
Beiträge: 180
NFP seit: 2008
Mein Freund bastelt bereits seit diesem Wochenende an einer Software und liest hier auch grad fleißig mit. (So sehr hat er sich mit nfp noch nie auseinandergesetzt... aber gib ihnen technisches Spielzeug und sie werden gleich ganz hibbelig *lach* Vielleicht ist die Kostenpflichtigkeit von mynfp das Beste, was mir diesbezüglich passieren konnte *undweg* )

Also: er ist Softwareentwickler und würde gerne - im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten - seine bisherigen Programmteile und seine künftigen Basteleien in den gemeinsamen Topf werfen. Sogar kostenlos ;-) Dagegen wäre er sehr froh, wenn die Foristinnen sowas wie "hübsches" Design und Bildchen übernehmen, damit hat ers nicht so...


Kleiner Haken (ich zitiere wörtlich): "ich mir diese Krankheit names Java nicht antue, sondern c# verwende".


Edit:
Exportiert bei mynfp eure Zyklen, dann könnte man sie nachher wieder ins neue Programm eingliedern, würde sich die Abtipperei sparen und hätte dennoch alles wieder beisammen. :!: :!:


Zuletzt geändert von Centellita am 20. Dezember 2010 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:53 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 18. März 2009 22:03
Beiträge: 210
Centellita hat geschrieben:
Kleiner Haken (ich zitiere wörtlich): "ich mir diese Krankheit names Java nicht antue, sondern c# verwende".

Krause Stirn meines Systemadministrators und die Frage "ob das jetzt weniger krank ist" :mrgreen:

Mein Mann gibt bei der Google App engine zu bedenken, ob man sich von einem Anbieter abhängig machen will/muß. Wenn es blöd läuft, stellt der dann irgendwann die Unterstützung ein. Natürlich ist es nett, wenn man sich "ins gemachte Bett" setzen kann. Aber zumindest beim schnellen Überfliegen der Kurzbeschreibung hat mein Mann keine "Killer"-Paketteile gefunden, die ein potenter Server nicht auch bieten würde.

_________________
Hier kommen die ersten warmen Tage und sofort ist, ohne Frage, alles schöner, alles macht gleich viel mehr Spaß. (Wise Guys)
Ica und ihre Kurven (ab Zyklus 20 bei KurvenReich)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 22:57 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 20. Oktober 2008 08:26
Beiträge: 2178
Wohnort: da, wo die Sonne aufgeht
NFP seit: Oktober 2008
Ich soll hiermit meinen Mann anmelden, der ist Programmierer, der Kenntnisse in JAVA hat in Verbindung mit Web Applikationen (Flex und Flash). *sonne*

_________________
Meine Seite Bild "Wer nicht tanzt, erkennt nicht, was sich begibt." ActJoh 95
Mit Töchterlein seit 04/15. Wieder freestylekurvend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:02 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 1. November 2009 14:07
Beiträge: 1331
Wohnort: Utopia
NFP seit: Nov 2009
Tigerle hat geschrieben:
Clumsy hat geschrieben:
Testerinnen, die im ganzen Projekt immer wieder dabei sind und Teilabschnitte austesten, Rückmeldungen geben, Fehler suchen

Da helfe ich gerne. Vom Rest habe ich leider keine Ahnung! *rotwerd*


Geht mir auch so. Bei den Texten usw. würde ich auch helfen wollen.

_________________
Winterozean kurvt beobachtend herum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:06 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 8. Februar 2008 10:16
Beiträge: 2655
Den Thread von ziggystar könnte man sicher hier anfügen.
Aber ich glaube, er wird sich weder Java noch C# antun, so wie ich ihn von dem Zeug (von dem ich selbst keine Ahnung habe) hab reden hören.

_________________
Die Blume kann gar nicht anders als leben. Wir aber können zu viel anderes. (R.M.Rilke)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:08 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 30. Januar 2009 21:56
Beiträge: 694
Schön, dass so viele schon fleißig mit diskutieren :-)

Qumaira hat geschrieben:
Ich hätte zwei Verständnisfragen:

1. Ist wieder eine Online-Kurve geplant, oder eher eine Offline-Version - oder soll beides möglich sein?

2. Soll das Programm wieder auswerten (so wie myNFP), oder ist es einfach "nur" zur Kurvenaufzeichnung gedacht, mit manueller Auswertung?


Das ist momentan noch völlig offen.
Nach Plan würde es am besten beides geben, eine offline Version, die man aber mit einer Online Version abgleichen könnte, um z.B. Zyklen zur Diskussion stellen zu können.

Auch was das Programm kann, ist noch völlig offen, beides wäre denkbar.

Es stellt sich erst einmal die Frage, haben wir genug ernsthaft Interessierte dafür, um so ein Projekt auf die Beine zu stellen *zustimm*


@Centellita: Ob Java oder C#, das ist wirklich eine Glaubensfrage, darüber sollten wir nicht diskutieren *g*

@Ica: Also dass Google pleite geht, sollte keine Angst sein. Google ist nicht das Nun plus ultra, das stimmt schon, allerdings ist es eben am Anfang eine kostengünstige Möglichkeit, bei anderen Anbietern muss man direkt von Anfang an bezahlen, bei Google nicht. Auch ist Google ziemlich skalierbar, d.h. egal ob einer oder 1 Million User, man muss sich nicht um Hardware und sonstiges kümmern. Selbst, wenn man am Anfang auf Google setzen würde, würde man bei einem Wechseln recht minimalen Aufwand brauchen, um es woanders hin zu portieren.

Auch Amazon bietet z.B. momentan kostenlose Cloud Systeme an.
Wäre auch eine Alternative.


Wie gesagt, es ist erst mal die Frage, wer mitmachen würde, ob ein großes Interesse besteht.

@Mine: Wie gesagt, es ist noch alles offen, Google bietet diese Möglichkeit der Verknüpfung, aber ob man diese nutzt oder eine eigene Benutzerveraltung baut, ist beides möglich.

LG
Clumsy

_________________
Gynefix seit 12.01.2009, NFP seit 27.01.2009
Excel Datei zur Offline Auswertung des IButton & erweiterter OneWireViewer --> erhältlich per PN an mich unter Nennung einer Mail Adresse (nicht gmail!)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:10 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 6. November 2008 10:14
Beiträge: 180
NFP seit: 2008
Ich verstehe von der Chose an sich ja nichts. Mein Freund spricht aber gerade von irgendwelchen offenen Schnittstellen, die es erlauben, dass einer in JAVA, und einer in c# schreibt. Hoffentlich hab ich das nicht missverstanden...

Was er grad schreibt, ist grundsätzlich ein offline-Programm, das man aber auch online anbinden kann. *zustimm*


Selbst kann ich höchstens als Kontrollleser und Tester mitmachen. Weder bin ich NFP-Experte, noch kenne ich mich mit Computern aus. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:12 
Offline
neu hier

Registriert: 20. Dezember 2010 21:28
Beiträge: 6
Hallo,

GoogleApp-Enginge ist wahrscheinlich ganz nett und wäre auch meine erste Wahl gewesen. Man sollte zu Bedenken geben es vielleicht auch in einer etwas umgänglicheren Sprache als Java zu schreiben (Python oder eine alternative JVM-Sprache wie Scala). Ich werde bei dem Online-Kram wahrscheinlich nicht mitmachen. Allerdings würde ich mein Offline-Programm natürlich anbinden, wenn eine entsprechende API bereitsteht. Hochladen von iButton-Daten wäre dann auch möglich. Wobei das wahrscheinlich wenig Sinn hätte, außer halt dem daraus berechneten Tageswert.

Zu der Google-Angst:
(Ich bin kein Spezialist wenn es um Webapps geht). Ich denke aber, wenn man seine App mit einem der vielen Frameworks wie Lift, Rails (geht nicht, weil nur Java, Python) oder Django schreibt sollte man den Kram ohne besonders große Mühe wahrscheinlich auch wieder von Google weg bekommen. Und es ohne Framework zu machen wäre wahrscheinlich ziemlich bescheuert...

Also wie im anderen Thread geschrieben würde ich gerne mein eigenes Projekt zum Auslesen des iButtons weiterverfolgen und es um die komplette NFP-Funktionalität vervollständigen.
Screenshot 1
Screenshot 2


Zuletzt geändert von ziggystar am 20. Dezember 2010 23:21, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen eine OpenSource Zyklenauswertung, wer macht mit?
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:17 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 26. November 2009 21:04
Beiträge: 386
Wohnort: Südliche Halbkugel
NFP seit: 2009
Centellita hat geschrieben:
Selbst kann ich höchstens als Kontrollleser und Tester mitmachen. Weder bin ich NFP-Experte, noch kenne ich mich mit Computern aus. :oops:


Das unterschreibe ich mal so. Kontrolllesen und Testen kann ich gut :)

_________________
"Schwere Entscheidungen, wie trifft man die? - Man schreibt die Alternativen tabellarisch auf einen Zettel. Anschliessend legt man den Zettel nieder und wirft einen Löffel auf den Zettel. Dann geht man weg und lässt den Löffel das regeln. Sein Problem." (Janosch) // Matrosin spinnt (sporadisch) Seemannsgarn.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 521 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 35  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de