Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

10 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 21. Juli 2018 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wie lange dauert deine Eisprungsblutung im Schnitt?
1-2 Tage 28%  28%  [ 41 ]
3-4 Tage 7%  7%  [ 10 ]
5-6 Tage 4%  4%  [ 6 ]
7-8 Tage 1%  1%  [ 1 ]
länger als 9 Tage 1%  1%  [ 2 ]
Ich hatte bisher keine Eisprungsblutung 58%  58%  [ 84 ]
Abstimmungen insgesamt : 144
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Juni 2007 00:36 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 13. Dezember 2006 23:11
Beiträge: 2138
Also wenn das wirklich eine ES-Blutung bei mir war, dann hat sie 3 Tage gedauert im Zyklus 3.
Aber da die Blutung so früh liegt bin ich mir nicht sicher ob es einfach eine SB war oder doch ES-Blutung *kopfkratz* *nixweiss*

_________________
NFP seit 29.01.2007 alles auf Papier *eisprung*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Juni 2007 06:40 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 4. April 2007 16:38
Beiträge: 538
Danke Osiris,
meiner Kurve zu urteilen, würde ich meine SB wohl dich eher als "normale" Blutung deuten und einen neuen Zyklus anfangen. Ich hatte jetzt auch 3 TAge, aber die Blutung ist absolut wieder auf TL Niveau. Also kein ES in der Nähe...

*nixweiss* Dein Eisprung ist aber auch nicht in der Nähe der SB *kopfkratz*

_________________
Liebe Grüße vom Puhbär
mit Mini-Puh seit 06/2010 und kleinem Widderjungen 03/2012 *love*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Juni 2007 15:26 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 13. Dezember 2006 23:11
Beiträge: 2138
@ Puhbär
Eben aus diesem Grund nehm ich an, dass es nur eine SB gewesen sein könnte ;-)

_________________
NFP seit 29.01.2007 alles auf Papier *eisprung*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Juli 2007 17:45 
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 10. Juli 2007 14:18
Beiträge: 603
Ich habe bisher keine Eisprungsblutung gehabt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Juli 2007 17:59 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 12. März 2006 14:38
Beiträge: 224
Wohnort: im Berliner Speckgürtel
NFP seit: 08/2006 mit Unterbrechungen
Ich gehe davon aus, dass ich im 2. Zyklus eine ES-Blutung hatte, da ich unmittelbar davor keinen GV mehr hatte und die Blutung auch zum Zeitraum des ES passen würde. Allerdings kam diese erst mit dem Temp-Anstieg zum Vorschein. Gedauert hat sie nur 2 Tage. In meinen späteren Zyklen hatte ich das Phänomen nicht mehr.

_________________
seit 08/2014 mit kleinem Mäusebär unterwegs
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Juli 2007 18:16 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 6. Juli 2006 12:43
Beiträge: 1980
Wohnort: Hessen
Ich hatte bisher noch keine ES-Blutung. Bin da auch ganz froh drüber.

Meine Schwester hat z.Z. seit längerem durchgehend Blutung. Heute sagte sie, sie würde voll stark bluten - so was hätte sie bei sich noch nie erlebt. Und eigentlich ist es nicht die Zeit für ihre Mens. Sie nimmt schon lange die Pille nicht mehr.
Kann das was ernstes sein? Sie hat erst nen Termin für den FA in 2 Wochen! Find ich ja auch doof von denen, bis dahin ist meine Schwester ja verblutet, wenn das so weiter geht....... :shock:

_________________
elamicha mit großem Mädchen (04/09) und kleinem Kerl (05/13)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 30. Januar 2009 21:36 
Ich habe seit der Gynefix ES-blutungen(2 Zyklen). Ob das jetzt etwas mit der Kette zu tun hat, keine Ahnung. Jedenfalls hatte ich das vorher noch nie. Sie haben bisher 2 Tage angehalten. Im ersten Kettenzyklus(mein 6.NFP-zyklus) war nichts, im 2. Kettenzyklus hatte ich sie 5 Tage vor der 1hM und im 3. Zyklus mit Kette 3 Tage vor der 1hM.
Es ist aber keine richtige Blutung oder Schmierblutung gewesen. Im ZS fanden sich nur braune bis rötliche Anteile.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 21. Oktober 2012 10:23 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 11. August 2011 08:05
Beiträge: 152
Ich habe wenns auftritt (komischerweise nur ab und zu mal) fünf Tage SB (fast so stark wie leichte Mens); das nervt schon etwas; vorallem weil man nie weiß, wann das auftritt und wie lange das bleibt....

_________________
pillenfrei seit 06.08.11
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 21. Oktober 2012 12:36 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 4. November 2011 13:54
Beiträge: 723
NFP seit: 9.11.2011
Ich hatte nur einmal rosa ZS nach der ehM. Das ging auch nur einen Tag. Ansonsten kenne ich die ES-Blutung nicht

_________________
glücklichste Henne im Korb mit Mr.B (11/13) und Herr A. (8/16) und Mann
glückliche Patin von Paranoias Latina und der Minilatina & Patin von Wächterins 2.Wunder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 25. Oktober 2012 16:16 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 10. August 2012 18:02
Beiträge: 485
NFP seit: März 2011 [im forum seit august 2012]
seit ich nfp mache, hatte ich keine ES-blutung mehr. ein paar mal habe ich gehofft, dass es sich um eine ES-blutung handelt, aber dann war es meine mens :-( bevor ich mit nfp angefangen hatte, hatte ich ein paar mal kurze ZB von maximal drei tagen. ich vermute dass das ES-blutungen waren. ist aber schon eine weile her.

_________________
Wer ein Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf. - Matthäus 18,5
amazing kurvt mit der plaudernden Raupe (*04.2014) und der kleinen Eule (*11.2015) in Zyklus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 22. November 2012 20:32 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 8. November 2011 21:23
Beiträge: 190
Wohnort: Großraum Stuttgart
NFP seit: Oktober 2011
ich hatte bis jetzt ein Mal eine ES-Blutung, die ging, mit SB, insgesamt 5 Tage, sodass ich sie erst für eine schwache Mens hielt, und der Zyklus war auch länger als meine sonstigen Zyklen

_________________
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht – in beiden Fällen hast Du Recht“ (Henry Ford)
Meine Kurve Bild und Meine Seite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 24. Dezember 2012 16:01 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 15. Juni 2012 21:54
Beiträge: 13
Wohnort: Schweiz, Kreuzlingen
NFP seit: 23. Juni 2012
Ou mann bin ich froh, dass ich euch gefunden habe!!
Ich dachte schon ganz allein auf weiter Flur zu stehen und verwirrt im Kreis zu laufen... :shock:
In diesem Zyklus habe ich, als ich den ES an sich erwartet habe, plötzlich SB! Ich war total irritiert und dann fasziniert, als ich von der ES Blutung las. Diese leichten Blutungen wollten aber irgendwie gar nicht mehr aufhören und ich wurde doch echt nervös. Ich war dann sogar beim FA, der aber nichts Beunruhigendes feststellen konnte. *applaus*
Nun, es hat mittlerweile wieder aufgehört zu bluten und TADA: der ES ist da! Was mach ich jetzt damit? Also eine ES Blutung kanns ja irgendwie nicht gewesen sein, da es dafür bestimmt zu lange andauerte oder? Da der ES aber bald darauf da war, kann ich doch nicht einen neuen Zyklus anfangen... Oder? War das einfach eine Zwischenblutung?
Schade, dass in diesem Zyklus irgendwie alles durcheinander ist, ich hätte so gerne das erste Mal freigegeben!
Könnte mal jemand meine Kurve ansehen?
S+ habe ich übrigens nur eingetragen, weil ich noch von einer ES Blutung ausging und dies ja hoch fruchtbar gewesen wäre... Das sollte ich wohl noch ändern...
Im Voraus schon mal ein riiiiiieeeesen Dankeschöööön!

_________________
What goes around, comes around!

Karuna kurvt im https://www.mynfp.de/display/view/3veskyq5qewt/ Zyklus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 24. Dezember 2012 16:07 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 24. August 2010 14:19
Beiträge: 2269
Wohnort: Berlin
NFP seit: 2010
Karuna, natürlich kann ich nicht in dich hineinschauen und dir sagen, was da in dir los war, aber warum genau willst du einen neuen Zyklus anfangen?
Die Schmierblutungen gehen natürlich lange, aber ich sehe keinen Grund, deinen jetzigen Zyklus in zwei zu unterteilen.
Und noch eine Frage: du hattest neben den SB noch ZS, den du in verschiedene Kategorien einteilen konntest?

_________________
Bild
Bad bitches is the only thing that I like (rae sremmurd)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 25. Dezember 2012 07:03 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 15. Juni 2012 21:54
Beiträge: 13
Wohnort: Schweiz, Kreuzlingen
NFP seit: 23. Juni 2012
Hallo Meghann!
Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast ein Auge auf meine Kurve zu werfen! *sonne*
Stimmt, das ist verwirrlich und wahrscheinlich auch nicht ganz korrekt von mir. Ich habe gegen Ende der SB abends Schleim am Scheideneingang gefunden, aber morgens, als ich den iButton herausnahm wieder etwas Blut daran gehabt. Ich wusste einfach nicht, an was ich mich orientieren soll und schrieb einfach beides auf.
Wegen der Frage des Unterteilens, ich bin nur verunsichert, dass ich geblutet habe, ohne dass dies augenscheinlich etwas zu bedeuten hatte. Ich führe noch ein Zyklusbuch nebenher und mache da immer auch Notizen. Als ich das letztens aktualisierte, fiel mir auf, dass in den letzten drei Zyklen jedes mal etwas Tiefgreifendes vorgefallen war. Ich hatte also auf jeden Fall genug Stressfaktoren welche meinen Zyklus durcheinander bringen konnten.
Dann würdest du das alles einfach so stehen lassen? Oder soll ich die Schleimbewertungen löschen? Die stimmen eh nicht alle, denn am Anfang der SB nahm ich ja hoch fruchtbar an und das hat sich ja dann nicht bestätigt.
Ich könnte ja die S+ am Anfang löschen und die SB Beobachtung am Ende weglassen, da es wirklich nur noch ganz wenig war und ich ja abends Schleim bewerten konnte... *kopfkratz*

_________________
What goes around, comes around!

Karuna kurvt im https://www.mynfp.de/display/view/3veskyq5qewt/ Zyklus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittliche Dauer von Eisprungsblutungen
BeitragVerfasst: 7. Februar 2013 12:21 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 13. September 2012 09:07
Beiträge: 197
NFP seit: 09/2012
Möchte das Thema nochmal aufgreifen ;)

Ich beobachte nun seit letztem Zyklus folgendes Phänomen: 2 Tage vor der ehM hatte ich beim Mumu abtasten glasklaren ZS, der mit frischem Blut durchzogen war. Das wars dann aber auch schon, keine weitere Blutung und wie gesagt 2 Tage danach hatte ich dann auch tatsächlich die ehM, gehe also davon aus, dass an dem Tag der Eisprung war. Heute hab ich das selbe beobachtet, jetzt bin ich natürlich gespannt, ob übermorgen die Temperatur nachzieht.. ich werde berichten ;)

_________________
Bild NFP seit 09/2012 ||| stolze Mama von H (12/13) & M (2/16)
Mit Sternensohn Noah (16. SSW - 4/15) für immer im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de