Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

19 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 2. April 2023 14:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2762 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 31. Januar 2023 21:09 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 4. November 2006 18:05
Beiträge: 207
Ich lese hier auch interessiert mit, um vorbereitet zu sein, auch wenn ich bei mir noch nicht viel in Richtung Wechseljahre beobachte. Ich bin 42 und merke allerdings seit einigen Jahren eine Verkürzung meiner Zyklen. Das fällt bei mir besonders auf, da sie eh schon immer eher kurz waren (im Schnitt 27 Tage) und jetzt immer kürzer geworden sind (23 - 27 Tage). Andere typische Zeichen von hormoneller Umstellung bemerke ich aber noch nicht.

Jedenfalls habe ich mir aus Interesse das hier häufiger empfohlene Buch "Woman on fire" gekauft und interessiert gelesen. Für mich klingt das alles erst mal schlüssig, und Hormonersatztherapie käme für mich auch in Frage, aber ein kleines Fragezeichen bleibt da bei mir schon, weil ich damals die Pille abgesetzt habe und mir sicher war, "nie wieder Hormone zu nehmen". Nun habe ich verstanden, dass die Hormone in der Pille andere sind als bioidentische Hormone, und den Eisprung zu unterdrücken ist was anderes als einen Hormonmangel auszugleichen. Dennoch würde ich für ein vollständigeres Bild der Lage gerne die Argumente der "Gegenseite" kennenlernen. Zum vermeintlichen Brustkrebsrisiko bei Hormonersatztherapie steht ja einiges in dem Buch, das wäre jetzt das erste Gegenargument, das mir spontan eingefallen wäre. Was gibt es noch für Argumente gegen Hormonersatztherapie?
Hat jemand von euch vielleicht eine Buchempfehlungen oder sowas? Oder entspricht der Standpunkt von Frau de Liz komplett dem aktuellen Stand der Wissenschaft und es gibt keine ernstzunehmenden Standpunkte, die das Gegenteil behaupten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. Februar 2023 10:44 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 519
@ Januarygirl
Ich glaube zur HET mit bioidentischen Hormonen wird man nicht viel finden und die konventionelle HET hat einen schlechten Ruf.

@ me
Ich bin heute an ZT253 und mein Körper hat beschlossen zu menstruieren. Warum? :waaaaah: In 112 Tagen wäre der Drops gelutscht gewesen und jetzt fang ich _wieder_ an von 365 an rückärts runter zu zählen. Doof! :eingeschnappt:

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. Februar 2023 12:59 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10297
Wohnort: Bayern
Io *trösten*
Ich hatte gefühlt Weihnachten einen ES und 2 Wochen später pünktlich 3 Tage SB, keinesfalls eine Mens oder mensähnlich. Keine Ahnung ob da nun ein ES war. *kopfkratz*
Hatte es eigentlich abgehackt. Aner nun hab ich gefühlt schon wieder ES- Symptome. Ich kapiere gerade auch gar nichts mehr. Ich hätte im März eigentlich mein mensfreies Jahr rum. *tztz*
Bei meinem Glück menstriere ich Anfang März, wenn ich eigentlich meinen Vorsorgetermin bei meiner Gyn habe. Frau bekommt ja so leicht einen Termin, wenn man zusätzlich einen Brustultraschall haben möchte. *ko*

Merkt man wie genervt ich bin? *motz*

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Krieche der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. Februar 2023 13:39 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 519
Nervig, ne? *knuddel*

Ich hatte vor ein paar Wochen mal ein paar unzusammenhängende Werte gemessen, aber das sagt mir jetzt natürlich nichts. Gefühlt war da kein ES. Ich hatte die Tage vorher ein bisschen Brustspannen und ein bisschen Ziepen im UL, das war´s. Wenn die Mens rum ist, werfe ich mal meinen Trackle an, dann habe ich wenigstens einen Stichtag für den Beginn.

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. Februar 2023 15:08 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10297
Wohnort: Bayern
Ich hatte 2 Tage S+ Schleim, leichten MS und nun BS, eigentlich fast Vorzeigesymptome. *kopfkratz*
Ehrlich gesagt mag ich das alles nun gar nicht mehr, sondern würde am liebsten einfach nur weiterhin cremen.
Das trau ich mich nun aber auch nicht mehr, sonst kennt mein Körper und ich mich ja überhaupt nicht mehr aus.
Oder ich knalle mir 10 Tage orales, bioidentisches Progesteron rein und blute dann Runde ab.
Das überlege ich wirklich ernsthaft. *nixweiss* *help*

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Krieche der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. Februar 2023 16:46 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 2. April 2005 12:46
Beiträge: 7111
Ich hatte gestern einen Vorsorgetermin bzw. Kontrolle der Gebärmutterzyste. Diese ist gleich geblieben, es haben sich aber noch ein paar kleinere Zysten dazu gesellt ... auch am Eierstock ist jetzt eine. Die FÄ gab Entwarnung (sieht alles normal und harmlos aus) - meinte in dem Zuge aber auch, dass meine Eierstöcke noch normal funktionstüchtig wären. *zunge* Und woher kommen meine ganzen Wechseljahresbeschwerden dann?? *ko*

Sie hat nun auf mein Bitten hin eine Blutabnahme mit Hormonstatus veranlasst. Gestern war ZT 9. Mal gucken, ob ich dann schlauer bin ...

@alle, die genervt sind: *freunde* Kann ich verstehen ... vor allem, wenn man so kurz davor ist, dass berühmt berüchtigte Jahr "geschafft" zu haben. :roll: *daumenrunter*

_________________
“Be yourself; everyone else is already taken.” - Oscar Wilde

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 3. Februar 2023 09:41 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 22. März 2008 16:10
Beiträge: 391
NFP seit: März 2008
Ich habe mir - nachdem das von mir in Beratungen immer empfohlene Geratherm basal nun schon wieder eine Lücke in der Messeflüssigkeit hat und schwer zu bekommen ist - zum ersten Mal ein digitales Thermometer bestellt. In lila. *lach*

Mein Zyklus ist mittlerweile unregelmäßig, aber es gibt definitiv noch Eisprünge, ebenso wie Blutungen. Ich bin allerdings davon genervt, dass ich nicht mehr weiß, wann sie sind. Lediglich der Schleim weist ein bisschen was auf (und ist wirklich nur noch dann da, wenn - vermutlich - ein Ei springt).
Ich will jetzt etwas Klarheit, auch für Verhütung, wenn sie zwischendurch gebraucht wird. Ist nicht mehr so oft wie früher, aber kommt vor...
Und ich kann mir vorstellen, dann auch sicherer die Regeln für die Wechseljahre anzuwenden, wenn ich mehr Überblick habe. Unser Kondomvorrat geht zur Neige und ich habe keine Lust, für eine nicht absehbare Zeit noch einmal welche zu kaufen. Das Thermometer war der Kompromiss - das wird hoffentlich häufiger genutzt. :lol:

*knuddel* an alle Geplagten.

_________________
Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
(Jean-Paul Sartre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 4. Februar 2023 16:14 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 21:02
Beiträge: 2389
Wohnort: vor den 7 Bergen
@januarygirl:
(Halbwegs) aktuellen Stand der Wissenschaft kannst du in der S3-Leitlinie Peri- und Postmenopause - Diagnostik und Interventionen von 2020 finden. Auf S. 152 der Langfassung ist eine Überblickstabelle über den geschätzten Nutzen bzw. Schaden durch HET in Hinsicht auf verschiedene Krankheiten/Symptome. Im Text ist es dann jeweils detaillierter beschrieben, und viele Quellenangaben für genauere Recherche gibt es am Ende auch.

Bei Harninkontinenz ist eine besonders hohe Zahl in Richtung Schaden (wobei im Text dann rein auf systemische Therapie präzisiert wird, während lokale Östrogenherapie bessert). Das ist z.B. etwas, was mir im öffentlichen Diskurs noch nicht aufgefallen wäre. (Ob es in dem Buch steht, weiß ich nicht, weil ich es nicht gelesen habe.)

Ich finde den Begriff "Östrogenmangel" als Ursache von Wechseljahrsbeschwerden unglücklich für den Teil der Beschwerden, die nach den Wechseljahren wieder verschwinden, also rein funktionell sind, wie z.B. Hitzewallungen, verstärktes Brustsymptom, Schlaflosigkeit. Das ist nicht Hormonmangel per se (sonst würde es ja bei anhaltend niedrigem Hormonspiegel später nicht wieder verschwinden), sondern eine Störung der Anpassung an die Veränderung. Da dann einfach Hormone draufzuhauen finde ich plump. Eleganter Methoden, die direkt an den Selbstregulationssystemen des Körpers ansetzen, wie energetische / energiepsychologische.

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 5. Februar 2023 18:59 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 13. Juni 2008 14:26
Beiträge: 2094
Wohnort: Südbaden
NFP seit: Juni 2008
Ich habe zwar keine Ahnung, ob meine Zyklusbeschwerden ( Zwischenblutungen, kein Eisprung, längere Zyklen) tatsächlich bereits Vorboten sind, oder ob etwas anderes dahintersteckt, aber es schadet sicher nicht hier mitzulesen. Im März habe ich einen Frauenarztternin und dann mal sehen, ob ich mal einen Hormonstatus machen kann. Er ist da kein Fan von, aber mich würde es beruhigen zu wissen, dass die Ursache nicht organisches ist. Ich habe einen Polypen am Gebärmutterhals, glaube aber nicht, dass meine Beschwerden damit zusammenhängen, auch wenn er meinte, die Blutungen können daher kommen.

_________________
mit Lenny*21.01.2010 und Kian *09.05.2013 mehr zu mir...
verhütungskurvend mit femometer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 8. Februar 2023 10:47 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10297
Wohnort: Bayern
Nun ist es amtlich:
Einen Monat vor Ablauf meiner Jahresfrist hab ich seit gestern meine (vielleicht letzte?) Mens!
Ich bin echt froh, dass dieses Rumgeeiere der letzten Wochen endlich rum ist. Ich habe gemerkt das da ein Hormonchaos war und es ging mir gar nicht gut damit. Ich hab ja auch das cremen eingestellt, um meinen Körper blanko beobachten zu können.
Ich Stelle fest, daß es mir besser bekommt. Wenn keine Hormonkämpfe mehr stattfinden. Lieber wieder hormonell auf Null geschalten, einschließlich Libidoverlust, als diese ganzen anderen körperlichen Beschwerden.

Wenn ich müßte, würde ich mich auf keinen Fall in irgendeiner Form in Bezug auf Verhütung auf irgendetwas verlassen, echt!

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Krieche der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Februar 2023 12:15 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 519
@ Schnecke
Oh. *knuddel* Fast geschafft und dann das...

Dann können wir ja fast gemeinsam wieder rückwärts runter zählen. *freunde*

@ me
Nach der Mens nach 253 ZT hatte ich übrigens direkt an ZT6 des neuen Zyklus Uhu-S+ aller erster Güte. *nichtallehaben* Hallooooho? Körper? Que pasa?
Und Libido. Long time no see.

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Februar 2023 12:45 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10297
Wohnort: Bayern
Io_ hat geschrieben:
@ Schnecke
Oh. *knuddel* Fast geschafft und dann das...

Dann können wir ja fast gemeinsam wieder rückwärts runter zählen. *freunde*

Das machen wir, bleibt uns sowieso nichts anderes übrig.*knuddel*
Mittlerweile kann ich diese Jahresregel nicht mehr so ernst nehmen. Ich plane jetzt eher mit "open end" *lachen*

Io_ hat geschrieben:
@ me
Nach der Mens nach 253 ZT hatte ich übrigens direkt an ZT6 des neuen Zyklus Uhu-S+ aller erster Güte. *nichtallehaben* Hallooooho? Körper? Que pasa?
Und Libido. Long time no see.

Nicht wahr?! *ko*
Ich sach ja, "Open end,"!

Ich hatte jetzt Dienstag/Mittwoch moderate Blutungen und von gestern Nachmittag bis heute ca 9 Uhr komplett Stillstand, nur um auf einen Schlag in die Schlachthausphase umzuschlagen. *nichtallehaben*
Ich bin so froh daheim sein zu können und das ich just auch daheim war. Da ist ne Wochenbettblutung auch nicht schlimmer.
ICH.WERDE.ES.NICHT.VERMISSEN!!!

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Krieche der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Februar 2023 12:48 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 519
schnecke hat geschrieben:
ICH.WERDE.ES.NICHT.VERMISSEN!!!

Da unterschreibe ich. *zustimm*

Ich hatte recht wenig Blut, aber dafür ständig Kreislauf und Konzentratiosnprobleme des Todes. War nervig, zum Glück isses vorbei.

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Februar 2023 14:42 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 09:20
Beiträge: 12419
NFP seit: Juli 2005
Ich bin hier gerade bei 3-3 1/2 Wochen Zyklen und bin echt froh, wenn ich meine Binden und Menstruationsunterhosen rechtzeitig gewaschen bekommen. Alles andere, was ich normalerweise mit wasche, wird nämlich nicht schneller dreckig. :roll: Und ich bin gerade wirklich froh, dass ich die meiste Zeit eher so 30-40 Tage Zyklen hatte, denn es ist echt wirklich nervig, quasi ständig zu menstruieren. *ko*

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Februar 2023 15:09 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10297
Wohnort: Bayern
Ich denk mir immer einmal:
Menno Schnecke, jetzt stell dich mal nicht so an, du bist nicht die erste und nicht die letzte Frau die da durch muss!!
Wieso konnte ich mit allem in meinen Frauenleben so gut umgehen und das hier wirft mich dermaßen aus der Bahn?

Ich versteh mich irgendwie selber nicht mehr.
Alles Selbstverständnis als Frau schwimmt mir davon, ich fühle mich als großes, durch und durch schmerzendes und garstiges Neutrum.

wenn sich mein Mann eine Andere suchen würde, dann könnte ich es zumindest verstehen.
*kotz* Modus AUS.

@Dina *trösten*

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Krieche der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2762 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de