Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 30. November 2022 15:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2617 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 162, 163, 164, 165, 166, 167, 168 ... 175  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 23. August 2022 10:17 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 22. Januar 2010 09:09
Beiträge: 55
NFP seit: 12. Januar 2010
Danke euch, Camilla und Dora :-) Die Schmierblutung ist noch mal schwächer geworden, aber immer noch nicht weg und ich habe morgen früh einen Termin bei der Vertretung meines Gyns bekommen. Mal sehen, was die sagt… Das wären dann auch zwei Wochen, bzw. morgen ist ZT 15.

_________________
Blackbird in Zyklus Bild
Scars of pleasure, scars of pain, atmospheric changes make them sensitive again (Rush, Scars)
mit Herbst-Luchs (10/14) und Sommer-Hummel (06/18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 23. August 2022 10:44 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 501
Ginevra hat geschrieben:
und ich ging davon aus, dass die Mitarbeiterinnen das wohl wissen werden.

Kann sein, muss aber leider nicht. ;-) Aber dann sollte es wohl passen, falls es ums Progesteron geht.

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 24. August 2022 11:06 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 22. Januar 2010 09:09
Beiträge: 55
NFP seit: 12. Januar 2010
So, Frau Dr. Vertretung war sehr nett, hat getastet und gründlich geschallt und meint, die Blutung sollte nach allem was sie sieht jetzt bald aufhören. Organisch ist alles unauffällig, scheint also wirklich beginnendes Hormonchaos zu sein. Finde ich zwar auch nicht wirklich toll, aber sehr beruhigend, dass nichts schlimmeres dahinter steckt.
Mönchspfeffer hat sie mir noch aufgeschrieben, um möglichst wieder ein bisschen Ruhe in den Zyklus zu bringen und ich soll mich wegen der jetzt schon 15 Tage Blutung ein bisschen schonen.
Ich bin sehr gespannt, wie das jetzt weitergeht…

_________________
Blackbird in Zyklus Bild
Scars of pleasure, scars of pain, atmospheric changes make them sensitive again (Rush, Scars)
mit Herbst-Luchs (10/14) und Sommer-Hummel (06/18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 24. August 2022 14:26 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 13:15
Beiträge: 711
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Blackbird, wie als bist du?

_________________
♪ Und wir brauchen nichts, grade, außer ein bisschen weniger Luxus und mehr Leben♪ (Nichts, Sarah Lesch)
Wiesel mit dem großen Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 24. August 2022 15:17 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 22. Januar 2010 09:09
Beiträge: 55
NFP seit: 12. Januar 2010
43. Noch.

_________________
Blackbird in Zyklus Bild
Scars of pleasure, scars of pain, atmospheric changes make them sensitive again (Rush, Scars)
mit Herbst-Luchs (10/14) und Sommer-Hummel (06/18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 24. August 2022 17:27 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 13:15
Beiträge: 711
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Is hier jmd U40 oder bin ich die einzige? Und warum zur Hölle? :-(

_________________
♪ Und wir brauchen nichts, grade, außer ein bisschen weniger Luxus und mehr Leben♪ (Nichts, Sarah Lesch)
Wiesel mit dem großen Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 26. August 2022 12:57 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 22. August 2013 20:16
Beiträge: 21
NFP seit: August 2013
@Wiesel Ich bin 40, festgestellt, dass ich frühzeitig in der Perimenopause oder schon darüber hinaus bin, habe ich vor einem Jahr.

_________________
NfP seit Juli 2013. Bild
Mit Dezember-Glück (12/2014) und Sommerjungen (08/2017)

.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 26. August 2022 13:58 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 13:15
Beiträge: 711
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Atalanta82 hat geschrieben:
@Wiesel Ich bin 40, festgestellt, dass ich frühzeitig in der Perimenopause oder schon darüber hinaus bin, habe ich vor einem Jahr.


*freunde* Gab es einen Grund oder ist das Veranlagung?
Edit: bin 37.

_________________
♪ Und wir brauchen nichts, grade, außer ein bisschen weniger Luxus und mehr Leben♪ (Nichts, Sarah Lesch)
Wiesel mit dem großen Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 27. August 2022 17:11 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 14. November 2009 20:20
Beiträge: 4593
Wohnort: SH
NFP seit: 11/09
Ich bin diese Woche zwei Tage wegen Migräne zum Mensstart krank gewesen. Donnerstag hatte ich dann - an ZT 1 - einen Termin bei meiner neuen Gyn. Ich hab die Blutergebnisse vom Mai mitgenommen: Eisenmangelanämie bei chronischer Hypermenorrhoe. Und bin mit einer Überweisung zur Hysterektomie wieder nach Hause gegangen *daumenhoch*
In der kommenden Woche mache ich einen Termin zur Besprechung und hoffe auf einen baldigen OP- Termin.

_________________
die grüne K. mit Nintendo-Nerd (*05/11), Legospieler (*11/15) und kleiner Griechin (*03/21)
Bitte einmal alles umkrempeln - ab jetzt ohne Gebärmutter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 29. August 2022 01:22 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 31. Dezember 2006 22:35
Beiträge: 4134
Wohnort: Mittelfranken
NFP seit: 1989-2008
Artikel im Spiegel

https://www.spiegel.de/gesundheit/menop ... 0a8f0548c1

_________________
Tuscany, neurodivers autistisch, 57, mit Mann und 4 Kindern(20-34), ohne Eierstöcke seit 13 Jahren, teilweise nicht einsatzfähig wg. diverser Malaisen- sorry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. September 2022 08:39 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 22. Februar 2011 21:59
Beiträge: 217
NFP seit: 2011, mittlerweile nur noch zum Beobachten
Wiesel hat geschrieben:
Danke für den Link. Genau mein Thema :-( sie sind wieder da, die Schmerzen im Intimbereich. Wieder pünktlich nach dem ES (vermutlich, da ich nicht gemessen hab. Aber ich fühl mich nach ES).

Jucken, Brennen. Scheidentrockenheit eh. S+ gabs nicht mehr seit Ewigkeiten. Für mich ist eindeutig, dass das Östrogen im freien Fall ist. Nehme 1x pro Woche Estriol Creme vaginal. Gegen das Kribbeln im Harntrakt, die BeBo Probleme und die Verstopfung in der HL hilft das gut. Gegen die Trockenheit nicht. Nehme ich sie zu selten? Nehme sie seit ein paar Zyklen schon, an der Dauer liegts nicht. Mein FA kennt sich Null aus, andere haben Aufnahmestopp. Progesteron nehme ich in der HL wg Schlafstörung und Mens- Schmerzen, hatte aber diesen Zyklus noch gar nicht damit angefangen. Das ist es also nicht.

Ich bin echt sehr verzweifelt. Hatte das jemand von euch im Zyklusverlauf, vaginale Trockenheit+Schmerzen+Juckreiz? Könnte auch (wieder) ein Pilz sein, nur glaub ich nicht mehr dran. Immer direkt nach dem ES? Obwohl ich diesen Zyklus eine Gynophilus Milchsäurekur mache, jeden Abend Milchsäuregel verwende und nach Kontakt mit Sperma eine Multigyn Scheidenspülung?

*help*


Ich habe einen Teil dieser Beschwerden auch. Keine Scheidentrockenheit. Aber mittlerweile ist die Haut in der Vulva so empfindlich und trocken, dass ich fast täglich das Gefühl habe, da ist irgendwo ein kleiner Hautriss. Mittlerweile ist allein das abtrocknen nach dem Duschen unangenehm. Es juckt auch manchmal. Ich bin aber sehr sicher, dass es keine Infektion ist.

Allerdings lässt sich nichts davon einer Zyklusphase zuordnen, jedenfalls nicht mehr. Anfangs hatte ich den Eindruck, die Beschwerden kämen eher in der 2. Zyklushälfte.

Im Moment hilft mir Olivenöl am besten. Übernächste Woche habe ich einen Termin bei meiner Gyn.

@Wiesel, vielleicht hilft es, wenn Du die Estriol-Creme häufiger benutzt, wie jemand anders hier auch empfohlen hat? Ich habe nur angelesenes Wissen und werde meine Gynäkologin fragen (falls sie mir ebenfalls zu Estriol-Creme oder Zäpfchen rät), aber auch ich habe gelesen, dass manche Frauen die Creme mehrmals wöchentlich benutzen. Liebe Grüße!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. September 2022 08:48 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 5. November 2007 11:07
Beiträge: 2286
Wohnort: Am Rhing
cielle13 hat geschrieben:
Ich habe einen Teil dieser Beschwerden auch. Keine Scheidentrockenheit. Aber mittlerweile ist die Haut in der Vulva so empfindlich und trocken, dass ich fast täglich das Gefühl habe, da ist irgendwo ein kleiner Hautriss. Mittlerweile ist allein das abtrocknen nach dem Duschen unangenehm. Es juckt auch manchmal. Ich bin aber sehr sicher, dass es keine Infektion ist.

Denkt bei sowas unbedingt immer an Lichen Sclerosus. Habe ich mit Cortisoncreme in den Griff bekommen, seitdem pflege ich mit einer (zinkfreien) Baby-Windel-Creme. (Ich denke mir immer, was bei Baby-Mädchen auf die Haut darf, kann bei mir nicht falsch sein. *pfeif*) Den Lichen Sclerosus hat meine Gyn identifiziert vor Jahren, die Internetrecherche danach hat mir offenbart, dass das leider nicht der Standard ist - viele Gyns erkennen das wohl nicht. Das hat mir so viele Vertrauen in sie beschert, dass ich ebenfalls vor Jahren auch direkt die Estriol-Creme wegen der Belastungsinkontinenz genommen habe, das war hier damals wohl sehr neumodisch, jedenfalls kontrovers. :lol:

Wiesel, hattest du inzwischen Erfolg mit der Gyn-Suche?

_________________
Mit Mann und Kind (2009)
Keep tryin', babe, keep holdin' on - there's a place we belong
Where things are good, where love is strong! (Texas Lightning)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 2. September 2022 09:50 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 13:15
Beiträge: 711
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Danke euch *freunde* ich werde zum Januar den Azt wechseln. Allerdings war ich gestern wieder beim alten Gyn, und er hat glaub ich zum ersten mal richtig zugehört.

Er hat jetzt nochmal nen Abstrich gemacht und geht dann bei ner Langzeit- Fluconazolbehandlung mit. Beim lezten Post war es wieder eon Pilz. In 3 Wochen bin ich beim Hautarzt, eine chronische entzündliche Grunderkrankung ausschließen oder bestätigen lassen. Der Pilz sitzt scheinbar tief in der Haut und bricht urplötzlich zum ES aus. Die Schleimhaut ist nur betroffen, wenn ich Sex habe und es so nach innen transportiere.

Ich hab einen Pilzexperten um Rat gefragt (Dr Tietz aus Berlin). Er meinte, die Estriolcreme könne den Pilz auch begünstigen, weshalb ich sie erst mal weglasse. Falls ich Entzugserscheinungen hab, werd ich die geringsmögliche Dosierung finden müssen. Kann man den individuellen Estriolmangel an der Vaginalschleimhaut sehen? Meinte, da was gelesen zu haben, dass der Zellaufbau bei Östrogenmangel anders ist. Die Frage, ob ich zu wenig Estriol habe oder zu viel zuführe treibt mich um.

Edit: ne Menge Tippfehler

_________________
♪ Und wir brauchen nichts, grade, außer ein bisschen weniger Luxus und mehr Leben♪ (Nichts, Sarah Lesch)
Wiesel mit dem großen Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 5. September 2022 13:46 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 13:15
Beiträge: 711
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Io_ hat geschrieben:
Wiesel hat geschrieben:
Ja Io, hab ich. Ist schon 2 oder 3 Monate her.

Dann würde ich Phacelias Rat folgen.* Gibt es vielleicht eine Uniklinik oder ein Lehrkrankenhaus o.ä., wo Du Dich mal vorstellen könntest?

*Du könntest die Frequenz der Anwendungen erhöhen, so wie viele andere das hier ja von ihren FÄs empfohlen bekommen und das sollte ja kein Problem sein, da du gleichzeitig Progesteron anwendest.
Bei mir ist es so, dass ich nie im Genitalbereich creme, sondern auf den Beinen und die Dranginkontinenz und das Jucken dennoch komplett weg bzw. weniger geworden sind.



Meinst du wirklich die Estriolcreme? Oder Estradiol? Ich dachte, Estriol wirkt nur lokal und geht kaum ins Blut über? Aber wenn es bei dir funktioniert, könnte ich das mal probieren. Nach 2 Wochen fast ohne hab ich nämlich wieder dieses "Harnwegsinfekt" Gefühl und der Damm ist auch so empfindlich....

_________________
♪ Und wir brauchen nichts, grade, außer ein bisschen weniger Luxus und mehr Leben♪ (Nichts, Sarah Lesch)
Wiesel mit dem großen Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 5. September 2022 14:16 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 501
Ich meine tatsächlich nur Estriol. *zustimm* Ich hab das auch nie mittels dieses Applikators in der Scheide angewendet, sondern immer nur an Armen und Beinen. Dafür aber regelmäßig.

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2617 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 162, 163, 164, 165, 166, 167, 168 ... 175  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de