Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 1. Dezember 2022 16:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2618 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 164, 165, 166, 167, 168, 169, 170 ... 175  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 19. September 2022 11:27 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 5. November 2007 11:07
Beiträge: 2286
Wohnort: Am Rhing
Ich bin auch eine der Transdermal-Cremerinnen. Alles was ich dazu gelesen habe, lässt mich denken, dass das die Vorgehensweise der Wahl ist - ich finde es für mich aber immer schwierig, Medikamenten-Empfehlungen von Ärzt:innen anderer Userinnen hier im Forum zu bewerten. Deswegen folge ich mal Ios Vorgehen und empfehle weitere Literatur:
Hier mal ein Link zur Leitlinie, die hier vor einer ganzen Weile geteilt wurde: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitl ... 021-01.pdf
Vor kurzem war ich noch auf einen längeren Artikel bei test.de gestoßen, den ich ganz informativ fand: https://www.test.de/medikamente/krankhe ... hren-k252/ Da wird zwischen den Zeilen immer wieder zwischen der Anwendung von Hormonen in Tablettenform und als Creme unterschieden.

_________________
Mit Mann und Kind (2009)
Keep tryin', babe, keep holdin' on - there's a place we belong
Where things are good, where love is strong! (Texas Lightning)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 22. September 2022 16:09 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 20. Januar 2009 23:15
Beiträge: 332
NFP seit: 01/09
Danke Euch, auch für die Links/Empfehlungen! *daumenhoch*

Mit meinen Allergien ist es wirklich etwas kompliziert. Ich bin z. B. gegen Soja allergisch, worauf scheinbar viele bioidentische Progesteronpräparate basieren. Zusätzlich habe ich eine Allergie gegen Schweineeiweiß. Medikamente mit Gelatine fallen daher ebenfalls oft raus. Der Hersteller von Famenita (Präparat ohne Soja, aber mit Gelatine) hat mir inzwischen aber auf Nachfrage geschrieben, dass die Gelatine zu 100% von Rindern stammt. *sonne* Daher steige ich zur nächsten Hochlage darauf um.

Bin ganz froh um den Wechsel, weil ich bei Duphaston vermutlich schon erste Nebenwirkungen hatte. *erschrecken*

Edit: ich teste jetzt erstmal die orale Einnahme, behalte aber die transdermale Anwendung im Hinterkopf.

_________________
Mit kleiner Haferlocke (08/16) an der Seite.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 26. September 2022 16:08 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10267
Wohnort: Bayern
Ich war heute bei dem Arzt, der bei mir die Behandlung mit bioidentischen Hormone macht und ich habe ihn explizit noch einmal gefragt, ob man die Wolff-salbe auch wirklich außerhalb der Vagina/Genitalien auftragen kann.
Ganz klares JA.
Auch soll ich nun selber meine Wohlfühdosis herausfinden. Ich soll den Beipackzettel und etwaige Empfehlungen ignorieren und auf meinem Körper hören.
Sehr wichtig findet er das Progesogel als Gegenspieler.

Vielleicht auch für euch interessant *zusammen*

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Kieche jetzt der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 26. September 2022 16:19 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 5. November 2007 11:07
Beiträge: 2286
Wohnort: Am Rhing
Wie häufig cremst du denn? Der oben von mir verlinkte Test-Artikel, dass v.a. beim Cremen zur Verbesserung "hormonell bedingten Veränderungen der Scheidenhaut" eine Gestagen-Gabe von der Anwendungsdauer und -häufigkeit abhänge. (Leider werden sie da nicht präziser. )

_________________
Mit Mann und Kind (2009)
Keep tryin', babe, keep holdin' on - there's a place we belong
Where things are good, where love is strong! (Texas Lightning)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 26. September 2022 16:32 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10267
Wohnort: Bayern
Im Moment creme ich zwischen tgl und alle 3 Tage.
Ich merke es va an meinem Bewegungsapparat. Mittlerweile habe ich oft 3 Tage keine Schmerzen mehr und wenn die wieder auftauchen, dann creme ich wieder, bis es wieder besser ist.
Meine Beckenbodenschwäche und Belastungsinkontinenz ist fast verschwunden. Aber weniger Schmerzen zu haben ist ja schon obergenial und mein persönliches Highlight.

Da beim normalen cremen wohl nicht ganz so viel aufgenommen wird als vaginal oder oral, ist das offenbar gar nicht so ungewöhnlich. Ich merke aber, daß das mit zusätzlichen Progesteron viel besser wirkt.

MEINE Dosierung derzeit:
Progesogel tgl 1x Erbsengröße abends und Wolffcreme nach Bedarf ca. 4-5cm Salbenstrang ( Applikator sollte ich von Anfang an nicht als Maßstab verwenden) morgens.

Edit:
Fast vergessen *ko*
Ich hab sogar wieder sowas wie eine Libido ab und zu und das tut der Schneckenehe schon maximal gut. *pfeif*

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Kieche jetzt der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 27. September 2022 09:06 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 1. Februar 2009 14:54
Beiträge: 840
Ich war letztens zum Brustultraschall und da sagte mir die Ärztin, dass das Drüsengewebe schon deutlich weniger geworden sei im Vergleich zum letzten Ultraschall (der war aber auch über zwei Jahre her). Ansonsten habe ich eine deutlich geringere Blutung als früher. Der Zyklus ist ansonsten normal. Was ich sehr merkwürdig finde, die Schamhaare werden dünner. :shock: Die früher dichte Behaarung lichtet sich nun. Das ist ein sehr merkwüdiges Gefühl. Ich glaube, auch die Haare unter den Armen sind weniger (wenn ich mal nicht rasiere). Dafür vereinzelte Barthaare. *tztz*
Solange das alles die einzigen Wechseljahresanzeichen sind, gehts mir gut! *daumenhoch*
Wobei mir schon bewusst ist, dass die richtigen Wechseljahre erst noch kommen und das hier wohl die Vorboten sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 27. September 2022 13:46 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10267
Wohnort: Bayern
Ich habe auch deutlich weniger Scham/Achselhaare... ersteres vorzugsweise schon grau *erschrecken*

Und irgendwie fühlt sich alles so surreal an, wenn die Fruchtbarkeit langsam geht.

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Kieche jetzt der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 27. September 2022 16:29 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 3. November 2010 21:43
Beiträge: 501
Reine Claude hat geschrieben:
Dafür vereinzelte Barthaare. *tztz*

Die Barthaare sind hier in dem Thread so eine Art Clubausweis. *undweg*

_________________
Planet io kurvt auf Umlaufbahn Bild umschwirrt von zwei maunzenden Satelliten und einem zeitlosen Leitstern ✹
„Wenn Sie sich verwirrt fühlen, fassen Sie sich ein Herz: Sie sind nur in Kontakt mit der Wirklichkeit.“ Dean Rusk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 27. September 2022 18:07 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 1. Februar 2009 14:54
Beiträge: 840
Besonders blöd, weil ich selten dran denke, die zu kürzen, und wenn ich dann einen dunklen Rollkragenpulli trage, sieht man sie besonders gut. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 27. September 2022 18:19 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 1. Februar 2009 14:54
Beiträge: 840
schnecke hat geschrieben:
Ich habe auch deutlich weniger Scham/Achselhaare... ersteres vorzugsweise schon grau *erschrecken*

Und irgendwie fühlt sich alles so surreal an, wenn die Fruchtbarkeit langsam geht.


Ich verspüre ja auch irgendwie eine neue Energie aus diesen Veränderungen (aber nur manchmal *undweg* ).
VIeleicht schreib ich da später noch mal in Ruhe mehr dazu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 28. September 2022 11:04 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10267
Wohnort: Bayern
Reine Claude hat geschrieben:
schnecke hat geschrieben:
Ich habe auch deutlich weniger Scham/Achselhaare... ersteres vorzugsweise schon grau *erschrecken*

Und irgendwie fühlt sich alles so surreal an, wenn die Fruchtbarkeit langsam geht.


Ich verspüre ja auch irgendwie eine neue Energie aus diesen Veränderungen (aber nur manchmal *undweg* ).
VIeleicht schreib ich da später noch mal in Ruhe mehr dazu.

Ja bitte *zustimm*

Ich merke auch das ich das alles irgendwie positiver sehen kann, seit ich Estriol creme und es mir damit viel besser geht.

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Kieche jetzt der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 28. September 2022 16:04 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 11. Dezember 2009 23:53
Beiträge: 445
Hallo liebe Schnecke *sonne*
Sag mal, was hattest Du denn für Schmerzen? Gelenke? Rücken?

Ich denke drüber nach nochmal einen Hormonversuch zu starten, hab doch einige Beschwerden die ich auf den Hormonmangel zurückführe....

_________________
Wer in sich ruht, muss niemandem etwas beweisen. Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung. Wer seine Größe kennt, lässt den anderen die ihre.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 28. September 2022 17:38 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 09:52
Beiträge: 10267
Wohnort: Bayern
Fluffi, ich hatte zT massivste Beschwerden, die stark an rheumatischen Schübe erinnert haben. Außerdem starke Gelenkschmerzen, wie verhakte Gelenke oder Arthrose.
Sowohl alle Rheumaarten, als auch Arthrose wurde
medizinisch ausgeschlossen.

Ich habe mich zT wirklich gefühlt, als hätte mich gerade ein Traktor überrollt und jede Muskel, Sehne und Gelenk tat weh. *erschrecken*
Und da ist Estriol, zur Ergänzung des Progesterons, absolut merklich reingekrätscht

_________________
Schnecke
Nach mehr als 20 Jahren und 3 Wunschkids in Nfp-Pension.
Kieche jetzt der Menopause entgegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 30. September 2022 08:43 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 23. November 2004 10:13
Beiträge: 804
Wohnort: Bayern
Kann man mit 40 schon erste Wechseljahranzeichen haben?
Ich hab in den letzten 2 Jahren dünnes Haar bekommen, und nen leichten Damenbart-Flaum mit 3 dickeren Haaren die ich immer rausreiße aber das nervt.

Seit einpaar Zyklen hab ich 2-3 Tage Schmierblutungen bevor die Blutung richtig einsetzt.

Obendrein bin ich super reizbar in letzter Zeit. Mein Mann ist schon sehr genervt deshalb. Jetzt hab ich auch noch schmerzen beim Orgasmus (ein vieses Ziehen beim Höhepunkt. Danach ist alles wieder gut.) Kann dass alles zusammenhängen?

_________________
Minerva mit 4 Kindern
Temperaturkurven alt
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 30. September 2022 17:51 
Benutzeravatar
Offline
Fingerwundschreiberin

Registriert: 1. Februar 2009 14:54
Beiträge: 840
Ich wollte noch mal versuchen, etwas zu meinem oben Geschriebenen auszuführen.

Mit dem Ende der Fruchtbarkeit schließt sich ja ein großes Fenster im Leben. Und viele andere Fenster haben sich auch schon geschlossen, es gibt andere Dinge, die ich aufgrund meines Alters nicht mehr oder kaum mehr machen kann oder will. Die Lebenszeit, die mir wahrscheinlich noch bleibt, ist begrenzt. Ich habe mal überlegt, worauf ich hoffe. Ich hoffe auf 20 Jahre, die mir bleiben, vielleicht sogar 30. (Es ist natürlich klar, dass es auch sehr viel weniger sein kann, aber so als Gefühl, wo man sich selbst ungefähr verortet.)
Das ist echt nicht viel.

Und irgendwie finde ich das auch hilfreich dabei, nur auf das Jetzt und die Gegenwart zu schauen und Dinge loszulassen. Die Zeit ist begrenzt - wenn ich sie jetzt nicht nutze, wann dann? Loslassen bei mir z.B. das komplizierte und ungute Verhältnis zu meiner Herkunftsfamilie, aber auch andere Dinge.
Aus dem Schema "junge Frau" bin ich mit meinen grauen Strähnen sichtbar raus. Kommt dann übergangslos "alte Schachtel"? Kann ich jetzt die Sachen machen, die ich mich vorher nicht getraut habe? In hässlichen (jedenfalls modisch zweifelhaften), aber saubequemen Gesundheitsschuhen ins Büro? Was ist mir wichtiger, das angenehme Gefühl an den Füßen oder ob ich mich hübsch fühle? Wie fühlt man sich selbst überhaupt hübsch, wenn die alten Schemata nicht mehr greifen, das Haar grau und krisselig wird, die Röllchen an Bauch und Hüften gekommen sind, um zu bleiben?

Irgendwie ist das ein bisschen eine Expedition auf einen unbekannten Kontinent, auf dem ich so oder so lande, ob ich will oder nicht.
Ich muss aber sagen, dass ich das alles aus der privilegierten Position heraus schreibe, bisher keine körperlichen Beschwerden mit dem bevorstehenden Wechsel zu haben. Seine schmerzhaften Seiten hat mir dieser unbekannte Kontinent bisher nicht gezeigt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2618 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 164, 165, 166, 167, 168, 169, 170 ... 175  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de