Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 22. Januar 2022 12:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2209 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139 ... 148  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 14. November 2021 21:25 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 6. April 2007 19:22
Beiträge: 412
ich bin genervt, hier tut sich gaaar nix und zur Gyn kann ich erst Anfang Dezember (gut, hab da auch nicht so den Druck gemacht, aber ein früherer Termin hätte mich schon gefreut). Eure Blutungen (oder eben auch nicht) klingen auch nervig. *freunde*

_________________
Her mit dem schönen Leben!
Seit 05/14 mit Tochter und seit 03/19 mit Sohn unterwegs und fühlt sich nun komplett.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 19. November 2021 16:36 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 6. April 2007 19:22
Beiträge: 412
Ich habe nur eine ganz leichte Blutung seit Dienstag. Ich bin unsicher, ob ich das als Beginn eines neuen Zyklus werten soll... habt ihr Anhaltspunkte für mich, die mir bei der Deutung helfen?

_________________
Her mit dem schönen Leben!
Seit 05/14 mit Tochter und seit 03/19 mit Sohn unterwegs und fühlt sich nun komplett.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 21. November 2021 23:57 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 18. August 2010 13:25
Beiträge: 172
Also hier nach ein paar chaotischen zyklusanfaenge, jetzt einfach, ein 4 taegiger mens von mittlerer Staerke, ohne spotting. ok auch gut.

_________________
#ActuallyAutistic neurodivergent, nonbinary , mom to quote "strong preteen" xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 23. November 2021 11:17 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 21. Juli 2005 14:16
Beiträge: 1515
NFP seit: 07/2005
Hallo, ich schleich mal kurz hier rein mit einer Frage zu Mönchspfeffer. Hab jetzt 40mg tabletten und die Frage ist, soll ich die echt während der Tieflage schon einnehmen? Oder ab Eisprung reicht?
Ich nehme es wegen übelster PMS beschwerden ein. Und weil mein zyklus immer kürzer wird


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 23. November 2021 21:22 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 6. April 2007 19:22
Beiträge: 412
Tini hat geschrieben:
Hallo, ich schleich mal kurz hier rein mit einer Frage zu Mönchspfeffer. Hab jetzt 40mg tabletten und die Frage ist, soll ich die echt während der Tieflage schon einnehmen? Oder ab Eisprung reicht?
Ich nehme es wegen übelster PMS beschwerden ein. Und weil mein zyklus immer kürzer wird

da habe ich leider keine Erfahrungen...

Meine Blutung ist übrigens stärker geworden, daher def. neuer Zyklus.

_________________
Her mit dem schönen Leben!
Seit 05/14 mit Tochter und seit 03/19 mit Sohn unterwegs und fühlt sich nun komplett.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 24. November 2021 05:55 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 10. Dezember 2008 14:23
Beiträge: 7482
NFP seit: 2008
Tini, ja, man nimmt die durch. Ich hoffe, du verträgst sie gut

_________________
Liebe Grüße von Zilla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 5. Dezember 2021 14:53 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 08:52
Beiträge: 10190
Wohnort: Bayern
Ich brauch mal wieder Auskotzraum:
Ich will bittedanke einfach mal wieder zumindest sowas ähnliches wie Libido haben *heul*
Seit Monaten vegetiere ich mit 0,0 davon rum und es ist einfach nur frustrieren und anstrengend.

Wieso wird einem immer suggeriert, "im Alter" wäre das doch ach so besonders toll und schön?
Nix schön und toll - nur Mist!
Ich hab mich in meinem ganzen Leben noch nie sowas von figide gefühlt.

Ich könnte echt nur noch *kotz*
Ich halte momentan ja noch nicht einmal einfache Berührungen aus.

_________________
AZ am 28.2. u. Biontech 29.5
Nach 20 Jahren und drei Wunschkids (13 bis 22) Nfp-Pensionierung der Menopause entgegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 5. Dezember 2021 19:56 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 31. Dezember 2006 21:35
Beiträge: 4092
Wohnort: Mittelfranken
NFP seit: 1989-2008
Ach Schnecke, wie blöd *freunde* .


Ich brauche auch seit Jahren Minimum 20 min Massage, besser länger als Einstieg. Habe auch Null Libido.
Wir haben da inzwischen ein schönes Ritual draus gemacht und mein Mann möchte auch seine Massage sehr gerne. Entsprechende ätherische Öle bei der Massage helfen auch( Sandel, Jasmin, Rose, YlangYlang, diverse Zitrus usw.)

Von alleine und spontan geht auch nix mehr schon seit mehr als 10 Jahren. Da geht es mir auch so mit Berührungen

Wir haben uns um gewöhnt und es hat sich gelohnt. Bei anderen Paaren in unserem Alter, die wir kennen, läuft nix mehr.

Ich finde der Aufwand lohnt sich für uns. Ich finde es so auch sehr schön, aber es ist anders, als vorher.
Vielleicht findet ihr auch besondere Möglichkeiten für euch. Ich habe neulich auch von einem Paar gehört, dass sie mit Tantra arbeiten. Erotische Literatur und Aphrodisierendes wäre vielleicht noch was. Es kommt aber drauf an, wie wichtig es euch beiden ist.

Es kann auch ein Weg sein, es auslaufen zu lassen.

Manchen helfen ja auch Hormone, wenn man das mag.

_________________
Tuscany, neurodivers autistisch, 56, mit Mann und 4 Kindern(19-33), ohne Eierstöcke seit 12 Jahren, teilweise nicht einsatzfähig wg. diverser Malaisen- sorry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 5. Dezember 2021 21:54 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 25. Dezember 2005 16:40
Beiträge: 2969
NFP seit: 12/2005
Huhu! *winke*

Ich glaube, ich gehöre nun auch hierher. Ich hab nun fast 9 Jahre kein NFP mehr gemacht, weil ich nach der Spirale mich dann hab sterilisieren lassen. Nun, nachdem ich 1 Jahr intensivst mich mit mir in psychologischer Weise auseinander gesetzt habe, bin ich an einem Punkt angekommen wo ich dachte, es war alles umsonst- es geht mir seit dem Sommer phasenweise schlechter.
Ich bin 44 geworden und ich hab nicht einen Gedanken an die Wechseljahre verschwendet. Dann fragte mich meine Therapeutin, in welchem Abschnitt meines Frauenlebens ich mich befinde. Ich hatte nur *nixweiss* zur Antwort. Dann sprachen wir über meine Symptome, meine Mens und alles ergab irgendwie Sinn.

Ich hab nun verkürzte Zyklen, ca. 21 Tage kurz. Ab ZT 14 sinkt die Stimmung dramatisch, BS, Unterleibsschmerzen (leichte Endometriose sagte der Gyn damals nach der Steri), schmerzender Körper, keine Lust mehr (aber auch unabhängig von der zweiten Zyklushälfte), kaum Appetit und auch keine Lust sich zu bewegen. Die Mens gleicht einer Schlachthausparty, irre viel Gewebe.
Am schlimmsten ist für mich die psychische Belastung in der Zeit. Ich bin manchmal nicht arbeitsfähig, weil es mich so runter zieht.
Sonst trage ich Hashimoto, gt eingestellt mir mir herum und ich nehme trotz Metformin nicht mehr ab, sondern halte das Gewicht phasenweise wenigstens. Früher habe ich mit Metformin 12kg in 3 Monaten abgenommen... 8-)
Naja, wenn ich es schaffe wieder mehr Bewegung in meine Leben zu bekommen, geht das vielleicht wieder.

Ich war beim Endokrinologen an ZT 13. Die Hormonwerte waren okay. Ich wollte eher die SD kontrollieren lassen und dann kam die Stimmungsschwankung zur Sprache. Er hätte mir Dienogest angeboten, was ich mir überlegen sollte. Irgendwie bin ich nicht so scharf darauf.
Als ich dann die Sache mit den Wechseljahren erfuhr, hsb ich das wieder verworfen. Ich werde im Januar meinen Frauenarzt treffen und ihn dann mal auf Herz und Nieren bzgl Wechseljahre prüfen.
Aber irgendwas muss passieren, die zweite Zyklushälfte ist echt krass. *erschrecken*
Am aschlimmsten finde ich, dass mir nur 10 Tage etwa bleiben wo ich so bin ich ich eigentlich bin. Der Rest ist Schmerz und Psycho. *nichtallehaben* *zunge* .
Ich hab jetzt wieder angefangen zu messen und freu mich über die mynfp app- ist gleich wieder vertraut alles...


Schnecke, ich leide mir dir.... Keine Lust auf Sex zu haben ist so ein Schnitt in die Lebensqualität...

Ich habe versucht zuerst wieder mit mir in kontakt zu kommen. Erotische Bilder und ein heißes Bad...
Mal sehen ob sich die Selbstliebe dann auf meinen Mann und mich überträgt... *zunge*

_________________
-unten ohne-
...Signatur...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 6. Dezember 2021 06:44 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Prinzessin

Registriert: 10. Dezember 2008 14:23
Beiträge: 7482
NFP seit: 2008
Das klingt anstrengend *trösten*

Schnecke, bist du denn sicher, dass es die hormonelle Situation ist und nicht auch ganz arg die allgemeine Lage grad? Klingt ja vom zeitlichen Zusammenhang her sehr passend

_________________
Liebe Grüße von Zilla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 6. Dezember 2021 09:12 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 08:52
Beiträge: 10190
Wohnort: Bayern
Tätzchen :shock: *trösten*

Zilla *kopfkratz*
Den kontinuierlichen Libidorückgang bemerke ich nun schon ganz viele Jahre.
Seit einigen Monaten liegt er nun ganz bei Null!
Im Grunde seit ich keinen Zyklus mehr wirklich ausmachen kann.
Mag aber auch sein, dass unserer Beziehung unsere kleinen Paarauszeiten vom Alltag fehlen. Vor Corona haben wir uns diese immer mal übers WE in einem Hotel gegönnt. Ob es da nun anders wäre... ehrlich gesagt macht mir der Gedanke an Paarauszeit+ Null Libido momentan eher Bauchweh. Aber derzeit ist eh erst einmal noch alles dicht. *ko*

_________________
AZ am 28.2. u. Biontech 29.5
Nach 20 Jahren und drei Wunschkids (13 bis 22) Nfp-Pensionierung der Menopause entgegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 8. Dezember 2021 12:09 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 7. Januar 2014 16:18
Beiträge: 4445
Wohnort: NRW
NFP seit: Januar 2014
Mein Gyn nimmt meine Beschwerden nicht ernst und meinte zu mir, er würde aus Prinzip keine bioidentischen Hormone verschreiben. Er würde mir eine Hormonspirale empfehlen :roll:

Bei "massivsten Wechseljahresbeschwerden" könne ich mich gerne nochmal melden.

Prävention ist wohl nichts wert...

Zum Glück habe ich im Januar einen Termin bei einer anderen Gyn vereinbart.

Leider sind die Hormonwerte vom Zyklusbeginn immer noch nicht da, das hätte mich interessiert.

_________________
"For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong." - H.L. Mencken
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Dezember 2021 12:31 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Königin

Registriert: 25. August 2005 09:24
Beiträge: 7507
Wohnort: im Düdn-Land
Ich habe seit Sonntag Schmierblutungen. Zwischendrin war mal helles Blut dabei und ich dachte, jetzt geht's los, aber das war wohl doch nix und von "gewohnter" Stärke kann keine Rede sein. also immer noch der gleiche Zyklus. *hä*

_________________
Tinkerbell (47) mit Realschüler (11.04.2007), Viertklässlerin (11.03.2012), kleinem * (01/2009) & Sternentochter (08/2010)
I wish I could but I don't want to. ~ Phoebe Buffay


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Dezember 2021 14:15 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 12:15
Beiträge: 682
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Ich wollte mich nochmall für den Buchtipp bedanken. War der von Dir, Bess? Das hat mir wirklich geholfen, die Zusammenhänge zu verstehen.

Zappeltatze: weißt du, warum der Zyklus so kurz ist? Frühe ES oder zu kurze HL?

Tini: ich nehm sie durch, eine Tablette jeden Morgen. Es hat aber wirklich Monate gedauert, bis ich was gemerkt hab. Die Stimmung in der HL ist nicht mehr so düster, auf die Zykluslänge hatte es keinen Einfluss.

Ich hab an ZT 20 Blut abnehmen lassen. (Ist dann so der 4./5. HL-Tag). Östradiol war 69 ng/l und Progesteron 7,0 -allerdings sagte sie was von og/l? Mir ist die Einheit unbekannt. Hab ich mich verhört? Ich dachte das wird auch in ng/angegeben? Weiß das jmd?

Er sieht keinen Handlungsbedarf- da das PMS, die Regelschmerzen und vor allem die Schlafstörungen aber immer noch nervig sind, würde ich gern Progesteron in der 2. Zyklushälfte probieren. Habt ihr da Erfahrungen? Blutstau hatte ich letzte Mens auch wieder :-(

_________________
♪ Und wir brauchen nichts, grade, außer ein bisschen weniger Luxus und mehr Leben♪ (Nichts, Sarah Lesch)
Wiesel mit dem großen Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 9. Dezember 2021 14:19 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 28. Januar 2005 08:52
Beiträge: 10190
Wohnort: Bayern
Ich creme bioidentisches Progesteron... Mittlerweile jeden Tag, weil ein ES schwer/nicht mehr zuverlässig auszumachen ist.

_________________
AZ am 28.2. u. Biontech 29.5
Nach 20 Jahren und drei Wunschkids (13 bis 22) Nfp-Pensionierung der Menopause entgegen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2209 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139 ... 148  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de