NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 13. Juni 2024 11:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3620 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 238, 239, 240, 241, 242
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Juni 2024 16:51 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 2. August 2005 11:36
Beiträge: 20970
Wohnort: Berlin
NFP seit: 08/2005
*winke* Ich denke, ich komme dann auch mal aus meiner stille-Mitleserin-Ecke. Als ich dauernd um 3 Uhr wach wurde, habe ich das noch auf die starke emotionale Arbeitsbelastung geschoben. Kann auch immer noch so sein, weil das Symptom gerade aus weg ist. Schleichend wurde aber mein - bisher dezentes - PMS stärker und im letzten Zyklus trat nun das Brustsymptom plötzlich auf. Meine Gyn meinte vor zwei Monaten, meine Eierstöcke seien noch sehr aktiv - was zu meinen noch sehr regelmäßigen Zyklen passt - und sie sähe mich erst ab 50 (natürlich +-) in den Wechseljahren. Aber wir wissen hier ja: es ist ein Prozess.

Ich will jetzt mal kleinteiliger dokumentieren. Würdet ihr schon bei diesen ersten Andeutungen mit etwas aktiv werden?

_________________
Mein Herz ist Buchstabenliebhaberin (0707), ist Herzblutbiologensohn (0309), ist Herzwärmer (0913) und Weltherrscherin2b (0815). ✰ (1014). Bild
Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Juni 2024 17:30 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 12:15
Beiträge: 745
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Wenn die Schlafstörungen vermehrt in der 2. Zyklushälfte auftreten und belastend sind, kann frau mal über Progesterongabe nachdenken. Das war bei mir der Anstoß.

Edit: damals war ich erst 37. Heute 39. 50 werden meine Eierstocke nicht mehr *lach*

_________________
♪ ...denn alle wirklich großen Schätze erobert man nicht unbeschwert. Sie liegen ganz da hinten, hinterm Horizont. Da, wo der Mut aufhört.♪ (Sarah Lesch)
Wiesel(01/85) in offener Ehe, mit großem Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020, ohne GM seit 11/23


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 11. Juni 2024 14:50 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Kaiserin

Registriert: 2. August 2005 11:36
Beiträge: 20970
Wohnort: Berlin
NFP seit: 08/2005
*freunde* Dann beobachte ich erstmal ein paar Zyklen weiter. Die Schlafstörungen traten in einer Episode gehäuft auf, seit ein paar Wochen nicht mehr. Daher war es wohl eher stressbedingt. Wenn PMS und Brustsymptom bleiben, kontaktiere ich nochmal meine Gyn.

_________________
Mein Herz ist Buchstabenliebhaberin (0707), ist Herzblutbiologensohn (0309), ist Herzwärmer (0913) und Weltherrscherin2b (0815). ✰ (1014). Bild
Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 11. Juni 2024 20:42 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 13. Dezember 2006 18:41
Beiträge: 1717
Wohnort: BW
NFP seit: 2007-2009, 8/2014
ZT 200, kein Eisprung in Sicht. Allerdings halten sich derzeit alle weiteren Wechseljahrsymptome in erfreulichen Grenzen. Schlafen ging (bis auf letzte Nacht) in den letzten Wochen richtig gut - da ist klar auch eine Verbindung mit beruflicher Belastung zu sehen und leider auch einfach schon mit früh aufstehen müssen. Das kenne ich zwar von früher, aber das ist stärker geworden. Ansonsten nehme ich leichter zu, aber keine Hitzewallungen und seit Ostern stimmt auch die Libido wieder. Könnte aber auch mit einer Tantramassage zusammenhängen, die ich mir zum wiederholten Male gegönnt hatte.

_________________
Dora kurvt zur Verhütung Bild
Geliebt wirst du einzig, wo schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren -Adorno-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: Gestern 06:09 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 22. März 2008 15:10
Beiträge: 439
NFP seit: März 2008
Nachdem ich nun einmal wieder menstruiert habe, habe ich auch wieder mehr Symptome, leider.
Schlaf ist blöd, ab und an Hitze und latenter Kopfschmerz, sobald der Schlaf zu schlecht war.

Es hält sich zum Glück alles in erträglichen Grenzen, aber ohne war schöner. *zustimm*
Und für meine Laune ist das nicht zuträglich; ich bin ein bisschen reizbar und in leicht genervter Grundstimmung, vielleicht sogar empfindlich.
Insgesamt stört mich aber alt werden gerade ziemlich... :roll:

_________________
Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
(Jean-Paul Sartre)
:arrow: Jubiläumstreffen im Norden


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3620 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 238, 239, 240, 241, 242

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de