NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 29. Mai 2024 04:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3582 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 235, 236, 237, 238, 239
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 11:42 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 12:15
Beiträge: 741
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Ich wünschte, jemand würde mir systemisch wirksames Estradiol verschreiben. Die lokale Anwendung geht bei mir einfach nicht. Aber dafür ist mein Östrogenwert noch zu hoch (42ngl bei ZT 4, vor 2 Jahren zuletzt gemessen. Fand ich schon sehr niedrig, aber eben noch in der Norm...)

_________________
♪ ...denn alle wirklich großen Schätze erobert man nicht unbeschwert. Sie liegen ganz da hinten, hinterm Horizont. Da, wo der Mut aufhört.♪ (Sarah Lesch)
Wiesel(01/85) in offener Ehe, mit großem Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020, ohne GM seit 11/23


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 13:23 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 5. November 2007 10:07
Beiträge: 2385
Wohnort: Am Rhing
Hast du schon mehrere Gyns ausprobiert? Eigentlich sagt die Richtlinie ja sehr deutlich, dass man Hormone gar nicht messen soll, weil es keine vernünftigen Grenzwerte gibt, und die Behandlung nach Symptomen der sinnvollere Weg ist.

_________________
Mit Mann und Kind (2009) im nfp-Reboot
My love is stronger now than you'll ever know, and it won't ever let you go
My love is wider than the ocean can be, and it’s deeper than the deep blue sea | Texas Lightning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 14:09 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 27. August 2008 13:59
Beiträge: 2930
Ist es plausibel, dass du evtl. Irgendwelche Zusätze in der Creme nicht verträgst. Sofern es das gibt, könntest du ne andere testen.
Du könntest den Wert erneut messen lassen, kann sich ja ändern in 2 Jahren.
Mit der Leitlinie argumentieren. Ich würde dann glaub ich um einen Testzeitraum mit systemischen Östrogen verhandeln.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 14:33 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 12:15
Beiträge: 741
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Ich hab jetz die zweite Gyn. Sie glaubt mir nicht, dass Estriol notwendig ist.Zu den Dauerschmerzen meinte sie, dass das schon wieder wegginge und keine Behandlung notwendig wäre. Im Herbst Termin bei einer dritten.

Den Vaginalpilz hab ich erst seit der Hysterektomie, da der MuMu mit rauskam sind die Schleimhäute extrem trocken. Gyn sagt, ich soll einfach alles weglassen. Geht aber beim Progesteron (nachgwiesen zu niedrig) nichz. Wegen PMS und Schlafstörungen aus der Hölle.

Ich hätte der Mumuentnahme nicht zustimmen sollen. Das war genau meine Befürchtung. Ich hab eh schon (edit: durch Östrogenrückgang )kaum noch ZS (früher laaaange Fäden beim Toilettengang, jetzt NIX mehr) und schon befürchtet, dass das Probleme macht

_________________
♪ ...denn alle wirklich großen Schätze erobert man nicht unbeschwert. Sie liegen ganz da hinten, hinterm Horizont. Da, wo der Mut aufhört.♪ (Sarah Lesch)
Wiesel(01/85) in offener Ehe, mit großem Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020, ohne GM seit 11/23


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 14:38 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 27. August 2008 13:59
Beiträge: 2930
Das klingt ja echt frustrierend. Wenn ich richtig orientiert bin hast du ja schon ne ganze Weile mit diesen Problemen zu tun. Woran auch immer es liegt, abwarten, wird schon wieder und nichts tun kommt mir da echt unpassend vor als Empfehlung!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 14:39 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 12:15
Beiträge: 741
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Eos hat geschrieben:
Ist es plausibel, dass du evtl. Irgendwelche Zusätze in der Creme nicht verträgst. Sofern es das gibt, könntest du ne andere testen.
Du könntest den Wert erneut messen lassen, kann sich ja ändern in 2 Jahren.
Mit der Leitlinie argumentieren. Ich würde dann glaub ich um einen Testzeitraum mit systemischen Östrogen verhandeln.



Eigentlich sollte ich wegen der Vulvodynie genau GAR NIX lokal applizieren. Aber sie versucht mir auch jeden Mal wieder lokale Pilzmittel anzudrehen, die ich einfach nicht vertrage.

_________________
♪ ...denn alle wirklich großen Schätze erobert man nicht unbeschwert. Sie liegen ganz da hinten, hinterm Horizont. Da, wo der Mut aufhört.♪ (Sarah Lesch)
Wiesel(01/85) in offener Ehe, mit großem Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020, ohne GM seit 11/23


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 15:00 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 28. Februar 2008 17:09
Beiträge: 1501
Wohnort: Osnabrück
Wiesel, hast du vielleicht andere Ärzt*innen, die dich sehr wohl ernst nehmen?
Auch andere können Hormone verschreiben. Zwei meiner Hausärzte machen das zum Beispiel, aber auch mein Orthopäde. Urologen und Internisten können es auch sein. Sie müssen sich nur mit Hormonen auskennen.

_________________
Kulmine-Marktplatz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 10. Mai 2024 16:06 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 12:15
Beiträge: 741
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Daadeemaa hat geschrieben:
Wiesel, hast du vielleicht andere Ärzt*innen, die dich sehr wohl ernst nehmen?
Auch andere können Hormone verschreiben. Zwei meiner Hausärzte machen das zum Beispiel, aber auch mein Orthopäde. Urologen und Internisten können es auch sein. Sie müssen sich nur mit Hormonen auskennen.



Danke, das ist ein guter Tipp. Ich hab nen super Hausarzt, bei dem ich demnächst bin.

_________________
♪ ...denn alle wirklich großen Schätze erobert man nicht unbeschwert. Sie liegen ganz da hinten, hinterm Horizont. Da, wo der Mut aufhört.♪ (Sarah Lesch)
Wiesel(01/85) in offener Ehe, mit großem Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020, ohne GM seit 11/23


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 11. Mai 2024 06:01 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 4. September 2005 13:55
Beiträge: 2027
Wiesel, wenn der letzte Wert vor zwei Jahren gemessen wurde, ist die Info ungefähr so alt wie die Zeitung von vor 2 Monaten. War womöglich die Entfernung der Gebärmutter auch noch in der Zwischenzeit? Ich würde z.B. gar nicht dran denken, dass das mit dem Gebärmutterhals zu tun hat, denn der ist wohl für den Schleim zuständig, aber nicht für die Feuchtigkeit oder die Schleimhäute. Das machen Deine Eierstöcke. Und wahrscheinlich haben sie die Produktion noch weiter eingestellt in den letzten zwei Jahren.
Ich würde nochmal E2 bestimmen an ZT 3-5.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 12. Mai 2024 05:03 
Benutzeravatar
Offline
wohnt hier

Registriert: 28. Februar 2008 17:09
Beiträge: 1501
Wohnort: Osnabrück
Ich finde das bestimmen lassen auch wichtig und alle Ärzte, von denen ich geschrieben habe, machen das auch.

_________________
Kulmine-Marktplatz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 12. Mai 2024 09:02 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 12. September 2007 12:15
Beiträge: 741
Wohnort: im schönen Bayern
NFP seit: 11/07
Froggy: ich ftag die neue FA dann mal nach neuen Werten, dauert aber noch....

Die Schleimäute hängen sicher mehr mit den Hormonen zusammen. Ich hab nur das Gefühl, dass die Selbstreinigung der Scheide nicht mehr gut läuft ,seitdem der ZS zurückgeht bzw jetzt ganz weg ist. Auch die eingeführte Creme kommt nicht mehr richtig raus. Insegsamt ist das Milieu empfindlicher, zB auch für ph-Veränderungen durch Sperma.

_________________
♪ ...denn alle wirklich großen Schätze erobert man nicht unbeschwert. Sie liegen ganz da hinten, hinterm Horizont. Da, wo der Mut aufhört.♪ (Sarah Lesch)
Wiesel(01/85) in offener Ehe, mit großem Sommerbub (*16.06.2013) und dem kleinen Frühlingsjungen (*14.04.2017) sterilisiert seit 05/2020, ohne GM seit 11/23


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prämenopausen-Austauschthread
BeitragVerfasst: 12. Mai 2024 09:23 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 27. August 2008 13:59
Beiträge: 2930
OT: darf ich fragen, warum bei dir der MuMu mit rauskam? (aus Interesse, weil Hysterektomie mein Plan B ist, falls die Ablation nicht erfolgreich war)

Ansonsten *daumendrücken* dass du da weiterkommt, es klingt super nervig und unangenehm.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3582 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 235, 236, 237, 238, 239

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de