NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 20. Juni 2024 20:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spinnt meine Temperatur? Was mache ich falsch? Habt ihr Tipp
BeitragVerfasst: 14. Juni 2024 10:00 
Offline
neu hier

Registriert: 14. Juni 2024 09:27
Beiträge: 1
NFP seit: 10 Monaten
Hallöchen liebes Forum,

ich bin noch komplett neu hier im Forum und auch noch nicht die absolute Expertin in Richtung NFP.
Zu mir: ich bin 29 Jahre und werte seit Oktober 2023 jeden Zyklus mittels NFP aus.
Es dient für mich zur Verhütung. Ich nahm bis 2020 die Pille und habe danach mit Kondomen verhütet. Von 2020 - 2023 habe ich bereits meinen ZS und meinen MuMu regelmäßig untersucht, da mich NFP schon immer interessiert hat. Ich habe aber damit nie verhütet.

Da ich bei meinem neuen Partner aber sehr feucht bin und unser Sex auch intensiver ist, haben wir öfter mal Probleme mit dem Kondom. Wir haben sehr genau ausgemessen, die Größe sollte passen, dennoch ist es schon mal passiert, dass das Kondom verrutscht ist.
Derzeit ist noch kein Kind geplant und ich tracke mittels NFP meinen Zyklus.
Ich habe nur in der zweiten Zyklushälfte bis zur Periode ungeschützt Sex, nachdem ich freigegeben habe. Ich habe mein Thermometer letztes Jahr im Juli gekauft und zwischen Juli und Oktober 2023 habe ich mich auch mal mit dem Thermometer vertraut gemacht, bevor ich so richtig gestartet bin. In der Zeit habe ich geschaut, wann meine Temperatur werte konstant sind und wann sie bspw gestört sind.

Normalerweise messe ich immer 06 Uhr morgens. Ich stehe meist regulär 06:30 oder 07:00 Uhr auf (jeden Tag, auch in der Woche, um für die Arbeit aufzustehen). Das hat auch ganze 5 Zyklen (wie gesagt, seit Oktober 2023) super geklappt. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus von 28-32 Tagen.

Nun, der letzte Zyklus war etwas chaotisch. Ich habe nicht mehr bis 06 Uhr morgens schlafen können. Ich war meist schon immer viel eher wach. Dadurch waren ein paar meiner Temperaturwerte höher. Sie waren (laut meiner Erfahrung und meinem Empfinden) einfach gestört. Bsp: ich war 05:30 Uhr im Döszustand und wollte mich bis 06:00 Uhr im halb schlafenden Zustand „durch quälen“ damit die Temperatur wie gewohnt 06:00 Uhr gemessen werden kann. Doch nach zwei Messungen habe ich mir gesagt, dass das zu gewagt ist. Das hat von den Werten einfach nicht mehr gepasst.
Also habe ich immer die korrekte >Aufwachtemperatur< gemessen, also die, die man misst, wenn man aufwacht.
Das hat daraufhin auch (unerwarteter Weise) super Ergebnisse präsentiert.

Normalerweise ist meine Basaltemperatur (beim messen 06:00 Uhr morgens) bei so um die 36,28- 36,32°C. Sie steigt dann um den Eisprung meist erst auf 36,50°C an, bis sie konstant oben bleibt bzw. weiter ansteigt.

Normalerweise haben Stress, Alkohol oder zu spät ins Bett gehen, bzw zu kurz schlafen, nie Einflüsse auf meine Temperatur gehabt. Ich habe manchmal nur 3-4h geschlafen und die Temperatur war dennoch super auswertbar.

Diesen Zyklus ist das aber komplett anders.
Wie den Zyklus zuvor, schlafe ich nicht mehr bis 06:00 Uhr durch. Ich bin meist schon in der Spanne von 04:30 - 05:30 Uhr wach. Da ich mir keinen Wecker um 04:30 Uhr stellen wollte (mein Partner ist da sehr empfindlich) habe ich versucht, wie den letzten Monat, die „richtige“ Aufwachtemperatur zu messen. Doch es haut einfach nichts mehr hin.

Wie gesagt, normalerweise ist meine Basaltemperatur um die 36,32°. So war es die fünf Zyklen zuvor. Jetzt liegen die Werte um die 36,50°C zwar konstant, also die letzten vier Messungen lagen alle bei rund 36,52°C, doch das ist eigentlich für meine Verhältnisse untypisch. Normalerweise hatte ich solche Temperaturwerte immer nach dem Eisprung bzw. immer bei Störungen.
Doch jetzt schlafe ich durch. Ich döse nicht mehr. Sobald ich merke, dass ich wach werde, messe ich und schlafe zur Not nochmal ein. Ich quäle mich also nicht mehr in einen Schlaf.
Ich frage mich wirklich, was da los ist. Der letzte Zyklus war auch ungewöhnlich lang. Sonst ist er immer (wie schon gesagt) 28-32 Tage. Letztens war er 36 Tage lang.

Ich beobachte den Muttermund, dieser verändert sich und es passt von der Auswertung. Ich messe immer oral, 3 Minuten 10sek. (Die 10 Sekunden sind für mich, weil ich manchmal nach dem schlafen noch mal kurz mein Thermometer nachjustiere.) Ich habe ein Standard Thermometer von Ovy, dass was es im Rossmann zu kaufen gibt. Muss aber dazu sagen, dass es bei mir nach den 3min nicht piept! Das hat es von Anfang an nicht getan!! Weshalb ich immer selbst die Stoppuhr auf 3min 10sek setze. Das das Thermometer einen Hund hat, weils nicht piept, kann sein. Allerdings waren die letzten 5 Zyklen ja auch auswertbar.

Hättet ihr Tipps für mich?
Ich mein, klar: dann kann ich im schlimmsten Fall diesen Monat nicht ungeschützt mit meinem Partner schlafen. Aber mir geht es auch darum, mich für die folgenden Zyklen besser vorzubereiten. Irgendwie verunsichern mich diese zwei komischen undefinierbaren Zyklen.

Ich bin euch sehr dankbar für die Hilfe und wünsche euch ein schönes Wochenende!

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt meine Temperatur? Was mache ich falsch? Habt ihr
BeitragVerfasst: 14. Juni 2024 10:26 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 28. Februar 2024 12:32
Beiträge: 4
Wohnort: NRW
NFP seit: 24.02.2024
Guten Morgen und willkommen *winke* ,

ich würde den Verlauf einfach mal abwarten. Es kann ja durchaus sein, dass du diesen Zyklus trotzdem auswerten kannst (weiß ja nicht an welchem ZT du dich gerade befindet) und deine Hochlagentemperatur ebenfalls höher liegt als das was du sonst gewohnt bist.

Ich hatte auch schon einige "Chaoszyklen" (hatte vor einigen Jahren schon einmal NFP gemacht)
Meine Chaoszyklen waren dann meist anovulatorisch.
Du kannst dir meinen 3. Zyklus mal ansehen, da waren meine Werte ebenfalls höher als "normal", allerdings hatte ich da auch massiv mit Schlafstörungen zu kämpfen.

Noch ein Gedankengang:
Mein Thermometer zeigt deutlich tiefere Werte, wenn der Ladezustand (OVY Bluetooth Thermometer) unter 30 Prozent liegt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt meine Temperatur? Was mache ich falsch? Habt ihr
BeitragVerfasst: 14. Juni 2024 10:36 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 21:08
Beiträge: 681
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Die Batterie war auch mein erster Gedanke.

Ansonsten kann die Temperatur natürlich auch mit der Temperatur im Zimmer ansteigen oder auch einfach mal so, der Körper ist keine Maschine.
Solange der Anstieg deutlich erkennbar ist würde ich mir da keine zu großen Sorgen machen.
Kann auch sein das hormonell etwas im leichten Ungleichgewicht ist und sich wieder einpendelt. Ich habe gerade nachgeschaut und hatte ziemlich genau vor einem Jahr auch zwei verlängerte Zyklen von denen der zweite Zyklus dann auch höhere Tieflagen Werte hatte.

Ganz generell ist die orale Messung eben auch am anfälligsten für Schwankungen.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt meine Temperatur? Was mache ich falsch? Habt ihr
BeitragVerfasst: 14. Juni 2024 22:57 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 29. Mai 2007 10:57
Beiträge: 3545
Wohnort: Weißwurst-Äquator
NFP seit: August 2008
Wie ist denn die Verdunkelung im Zimmer? Oder ist es für dich typisch, zur hellen Jahreszeit so früh aufzuwachen? Bei meinem Mann ist das auch so und der kann dann auch nicht mehr schlafen.
Dann würde ich die Ursache da sehen. Deine Temperatur ist ja ohnehin sehr niedrig und vielleicht bist du im Sommer einfach mehr in Schwung. Du hast ja erst im Herbst angefangen.
Ich bin der Eulen-Typ und was du in der HL misst, kratze ich eher selten in der TL mal an.

_________________
Miriam mit ✪ (11/2015) im Herzen und Mini-Jungen (11/2016, 31. SSW)
Kurve hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinnt meine Temperatur? Was mache ich falsch? Habt ihr
BeitragVerfasst: 15. Juni 2024 08:56 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 27. August 2008 13:59
Beiträge: 2947
Ich finde nach den genannten Dingen zu schauen ist schon sinnvoll, gerade so was wie Batterie.
Aber davon abgesehen finde ich 0,2 Grad höher als sonst üblich und mal einen 36 Tage Zyklus jetzt auch nicht total außergewöhnlich. Ich würde erst mal einfach weiter machen, wenn du naheliegende Probleme sls Ursache ausschließen kannst. Es kann sich auch einfach mal was verschieben, dafür findet man nicht immer eine Ursache.
Bzgl der Verhütung gilt halt grundsätzlich, lieber vorsichtig zu sein, sobald einem was spanisch vorkommt. Also wenn Du jetzt z. B. Im Zyklus mit der ungewöhnlich hohen TL Temp dich auch ungewöhnlich bzgl andere Körperzeichen wahrnehmen solltest, einen ungewöhnlich leichten Anstieg auswertest oder ähnliches, dann würde ich nicht freigeben und es als möglicherweise anovulatorisch verbuchen. Auch das kann ja einfach mal vorkommen und weiß man erst hinterher.
Aber du liest dich, als würdest du solche Dinge eh beachten. Dass du direkt etwas falsch machst glaube ich nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de