Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 20. Januar 2022 02:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 4. August 2021 08:55 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 08:20
Beiträge: 13911
NFP seit: Juli 2005
Ich hatte nach der ersten Impfung keine sinnvoll zuordenbare Änderungen. Ich hatte seit der Impfung 2 Mal die Mens, einmal kurz danach, dann nach ca. 3 Wochen - derzeit leider ein normaler Rhythmus. Blutung war etwas anders von Ablauf, weniger Schmerzen als erwartet, aber alles in allem nicht so anders. Es könnten auch ganz normale Schwankungen sein. Morgen dann die 2. Impfung, Mens erwarte ich dann Anfang nächster Woche.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 4. August 2021 09:10 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 2. April 2013 08:03
Beiträge: 99
NFP seit: März 13
Ich habe seit den Impfungen nur noch 26 Tage Zyklen. Sonst immer über 30. Und ich habe die ersten 2 Tage echt starke Schmerzen, hatte ich vorher nicht, und ich blute nur noch 4 Tage.

_________________
Dieda unterwegs mit Eisbärchen Knautschi 2/15 und Überraschung Schmatzi 11/16.

Realität ist etwas für Menschen, die Angst vor Einhörnern haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 5. August 2021 10:36 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 29. April 2016 13:31
Beiträge: 240
NFP seit: 04/2016
Weiß eigentlich irgendjemand, ob man solche Veränderungen irgendwo melden kann? Habe gerade auf YouTube ein Video von Vice gesehen, wo Wissenschaftlerinnen selbst Veränderungen ihrer Mens festgestellt haben und das jetzt wohl erforschen wollen. Gibt es sowas schon in Deutschland? Hab bis jetzt nur was vom Gesundheitsinstitut Illinois gefunden und da mal teilgenommen (Seite vom SWR, Link zur Studie ist ganz unten: https://www.swr.de/wissen/menstruations ... g-100.html). Ich fände es nämlich schon schön, wenn man herausfinden könnte, warum das alles gerade passiert und in welchem Zusammenhang das mit der Impfung steht. In dem Video wurde nämlich auch gesagt, dass der Effekt der Impfung auf Frauen und ihren Hormonhaushalt (wie in der Medizin und Wissenschaft so oft üblich) nicht berücksichtigt wurde und ja, mal gucken, was jetzt dabei rauskommt... Ich bin zwar definitiv pro Impfung, aber das aktuell finde ich nicht so geil.

Ich warte gerade auf die Mens und hoffe, dass sie bald kommt, auch wenn es mich etwas davor graust. Ich hoffe, sie wird nicht wieder so stark und schmerzhaft wie die letzten Male. Andererseits würde ich diesen anhaltenden unangenehmen Mittelschmerz und das Brustsymptom gerne mal wieder loswerden. Das hört im aktuellen Zyklus irgendwie gar nicht mehr auf...

_________________
Ex-NFP-Küken ♥ noch nie Hormone ♥ Meine Seite *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 5. August 2021 10:48 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 21:08
Beiträge: 587
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Meine Blutung hatte effektiv einen wirklich richtig starken Tag und war nach 4 Tagen vorbei was bei mir aber auch so üblich ist.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 5. August 2021 13:25 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 08:20
Beiträge: 13911
NFP seit: Juli 2005
Pandi, evtl. kann man das als Nebenwirkung ans RKI melden? Je mehr Frauen das machen, desto weniger kann man das ignorieren oder als Einbildung abtun.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 5. August 2021 13:41 
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 21. August 2015 11:26
Beiträge: 134
Pandi ich hab meine Zyklusauffälligkeiten hier gemeldet:
https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/ho ... _node.html

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 6. August 2021 09:14 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 29. April 2016 13:31
Beiträge: 240
NFP seit: 04/2016
Ah, dankeschön *sonne* Und RKI schau ich auch mal.

Fand nämlich gerade diese Stress-Argumentation in dem SWR-Artikel etwas daneben, aber auch mal wieder typisch. Stress hat bei mir Auswirkungen, aber nicht die, die ich gerade erlebe. Abgesehen davon: Müsste ich stressreiche Erlebnisse während der Pandemie in einem Ranking einstufen, wär die Impfung irgendwo ganz unten. Da hab ich definitiv schon stressigere und schlimmere Sachen erlebt, die *Überraschung* keinen Einfluss auf meinen Zyklus hatten, außer dass sich der ES verschoben hat und damit der Zyklus länger wurde. Ich hoffe wirklich, dass das noch anständig erforscht wird, und nicht wieder mit "Ach, war halt Stress. Frauen..." unter den Tisch fallen gelassen wird...

_________________
Ex-NFP-Küken ♥ noch nie Hormone ♥ Meine Seite *sonne*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 6. August 2021 09:18 
Benutzeravatar
Offline
Hochlagenjunkie

Registriert: 27. Juli 2009 21:08
Beiträge: 587
Wohnort: Bremen
NFP seit: September 2009
Bei mir verkürzt Stress eher die HL, passt also auch nicht ins Bild.

_________________
We are beautiful like diamonds in the sky
Mit Trackle und nach 9 Jahren Liegezeit seit 2019 mit Gynefix Nr 2 unterwegs PCOS Kurven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 8. August 2021 09:11 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 38
NFP seit: Mitte April 2021
Oha, finde ich ja enorm, dass die Impfung bei manchen so einen starken Einfluss auf den Zyklus hat :shock: . Bei mir war die erste höhere Messung diesen Zyklus an Tag 15 und davor die 2 auswertbaren Zyklen (habe bisher nur 2 zum Vergleichen) immer an ZT 18, also ist der ES nach vorne gerutscht. Weiß nicht, ob das auf die 1. oder 2. Impfung zurückzuführen ist, die 1. war in der TL von einem Zyklus davor und die 2. mitten im Temperaturanstieg. Ich bin mal gespannt, wie lang dieser Zyklus dann wird. Aber ich weiß nicht, ob diese Veränderung mit der Impfung zusammenhängt, bei mir groovt sich gerade nach dem Absetzen der Pille alles noch ein.
Aber ich finde das ein sehr spannendes Thema mit teils wirklich starken Einflüssen. Und vor allem enorm, dass der Zyklus in der Forschung immer vernachlässigt wird *tztz* :roll:

_________________
There is a crack in everything. That's how the light gets in.

Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 11. August 2021 18:46 
Benutzeravatar
Offline
neu hier

Registriert: 24. April 2021 18:36
Beiträge: 38
NFP seit: Mitte April 2021
So, jetzt ist es amtlich, mein Zyklus war um 2 Tage verkürzt. Ob das an der Impfung liegt, weiß ich aber nicht

_________________
There is a crack in everything. That's how the light gets in.

Meine Kurven: Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 14. August 2021 12:33 
Benutzeravatar
Offline
nicht mehr ganz so neu

Registriert: 8. Februar 2016 11:29
Beiträge: 61
NFP seit: 02/2016
Hallo zusammen! Ich finde das ein sehr interessantes Thema!

Ich hatte diesen Zyklus während der Menstruation die zweite Impfung. Normalerweise sind meine Hochlagen sehr deutlich mit Temperaturdifferenzen von mindestens 0,5 Grad und höher.
Diesmal ist das nicht so. Mal sehen ob ich falsch ausgewertet hab, da auch Schleim und mumu irgendwie nicht so ganz zur eHm passen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Pillenfrei seit 02/2016 (nach 7 Jahren) & NFP Neuling (Aufzeichnung mit Lily) Bild
Mit T *08/2018 unterwegs
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 14. August 2021 17:52 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 22. Juli 2005 14:08
Beiträge: 3748
NFP seit: August 2005
Ich hab mir nun interessehalber meine beiden Impfzyklen angeschaut und festgestellt, dass ich bei beiden sehr starke Schmerzen während der folgenden Mens hatte. Dazu auch wieder so etwas wie eine Blutung (hab eigentlich keine mehr, aufgrund einer Ablation der Gebärmutterschleimhaut). Seit der OP musste ich keine Schmerztabletten mehr nehmen, das ging sich in diesen beiden Zyklen nicht aus.

Der erste Impfzyklus war um 7 Tage länger als mein Durchschnitt, der Eisprung entsprechend später. Da ich aber in der Prämenopause bin, kann es auch daher kommen, der zweite Impfzyklus lag nämlich wieder voll im Schnitt.

@Mods Ich habe lange nach diesem Thread gesucht, weil er nicht im Covid-Unterforum ist und durch den Schreibfehler im Titel aus der Sufu rausfiel. Wärt ihr bei Gelegenheit vielleicht so nett, zu verschieben, dann gibts bestimmt noch mehr Antworten. Danke. :-)

_________________
Nussecke kurvt im 211. Verhütungszyklus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 29. August 2021 13:23 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 26. Juli 2016 13:19
Beiträge: 428
Wohnort: HH
Ich habe an ZT6 meine zweite Impfung bekommen und jetzt scheint es ein anovulatorischer Zyklus zu werden, was mich (wegen Kiwu) maximal nervt. :roll:

_________________
Nina wartet mit dem Heimwerkerkönig, Iggi (06/18) und Twiggi (08/20) auf Baby Triggi (05/22)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 29. August 2021 15:06 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 5. November 2007 10:07
Beiträge: 2259
Wohnort: Am Rhing
Ich hatte einen Tag nach meiner AZ-Impfung einen extrem schlimmen Schlachthausblutungstag, was sich aber nicht wiederholt hat, die Impfung war im Mai. Danach waren die Zyklen und Blutungen im Rahmen dessen, wie es seit zwei Jahren üblich ist. Also maximal ein einmaliger Einfluss, wenn nicht sowieso Zufall.
Die Biontech-Impfung hat sich überhaupt nicht bzgl. Zyklus oder Blutung bemerkbar gemacht.

_________________
Mit Mann und Kind (2009)
Keep tryin', babe, keep holdin' on - there's a place we belong
Where things are good, where love is strong! (Texas Lightning)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid Impfung Einfluss auf Zykus?
BeitragVerfasst: 29. August 2021 15:32 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 5. Januar 2009 10:17
Beiträge: 2288
Seit meiner zweiten Impfung im Mai (BT nach AZ) sind meine Zyklen seltsam. Mal lang, mal kurz, Blutung tendenziell stärker als üblich. Finde ich etwas lästig.

_________________
Besucht mich hier. Mit der Giraffe unterwegs seit 9/19.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de