NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 15. April 2024 01:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 29. März 2024 08:12 
Offline
neu hier

Registriert: 30. August 2015 12:11
Beiträge: 21
NFP seit: 2012
Könnt ihr mir mal grad helfen …

Ich dachte, der erste Anstieg wäre an ZT11. Aber ich bin mir echt nicht sicher.

Normalerweise habe ich die 1.hm um ZT 16 rum. Dieses Mal ist alles anders und auch mein gewohntes ZS Muster passt nicht. Ich hab dieses Zyklus nie was gesehen (ich nehme normalerweise den ZS vom Toilettenpapier), aber immer nass gefühlt. Ist das nicht komisch? Ich hatte einen starken Mittelschmerz an ZT11.



Zuletzt geändert von Emmelbemmel am 29. März 2024 08:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 29. März 2024 08:23 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 28. Januar 2007 21:01
Beiträge: 6312
NFP seit: November 2006
ZS beurteilt man nicht nur nach dem Aussehen. Weißt du, wie du "nass" einordnen musst? (mir ist gerade nicht klar, was die Kürzel unter der Kurve bedeuten und ob du den Schleim richtig kategorisiert hast..)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 29. März 2024 08:27 
Offline
neu hier

Registriert: 30. August 2015 12:11
Beiträge: 21
NFP seit: 2012
Ja, nass ist S+. Ich hab verschiedene Apps ausprobiert und die hier erschien mir zum Zeigen am übersichtlichsten. Ich kann dort leider nichts anderes eingeben. Aber nass zählt doch zur besten Kategorie, nicht? Ich hatte an ZT 13 das Gefühl des Umschwungs, aber am nächsten Tag wieder nass gefühlt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 29. März 2024 08:41 
Benutzeravatar
Offline
Inventar

Registriert: 22. Dezember 2013 20:02
Beiträge: 2447
Wohnort: vor den 7 Bergen
Nein, komisch im Sinn von vorher nie gehört ist das nicht. Einzelne Zyklen können schon mal abweichen, dafür ist Sensiplan ausgerüstet, um auch dann noch sicher zu sein, wenn man damit verhütet. Nach den Regeln ist sehr eindeutig, dass die ehm an ZT 11 ist. Ob der ES auch schon so früh war, das muss nciht unbedingt sein. Ein Mittelschmerz ist meistens um den ES herum, aber nicht unbedingt am selben Tag.
Ein Empfinden von nass ist ein deutliches Östrogenzeichen und als solches in der ZS-Kategorie zu werten. Wenn du an ZT 14 wieder nass gefühlt hast, trägst du das so ein, und der Abschluss der Auswertung schiebt sich dementsprechend nach hinten.

Zitat:
Aber nass zählt doch zur besten Kategorie, nicht?

Ja.

_________________
Bild
alternative Tabelle 2.0 für die Schleimzuordnung *klick*
Übrigens kannst du im Kurvenreich mit der Strg-Taste mehrere Schleimeigenschaften pro Rubrik auswählen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 29. März 2024 08:54 
Offline
neu hier

Registriert: 30. August 2015 12:11
Beiträge: 21
NFP seit: 2012
Also streng genommen müsste ich noch immer fruchtbar annehmen, oder? Die Temperatur reicht ja alleine nicht. Also könnte der ES noch bevorstehen, obwohl die Temperatur schon in gewohnter Hochlager ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 29. März 2024 16:12 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 4. Juli 2012 15:34
Beiträge: 1894
Wohnort: SN
NFP seit: Juni '12
Grundsätzlich musst du warten, bis sowohl Temperatur als auch Zervixschleim-Auswertung auf "Eisprung ist vorbei" stehen. Bei Zyklen, wo irgendwas komisch ist, ist manchmal durchgehend verhüten die sicherere Variante.

Es kann auch sein, dass der Temperaturanstieg wegen des ES an ZT14 war. Aber ich kenne deine sonstigen Zyklen nicht, dein ZS-Muster, ...

Du kannst übrigens auch hier im Kurvenreich deine Zyklen eingeben, dann kannst du auch alle Kategorien wie nach Natürlich & Sicher auswählen.

_________________
Was dir an Vollkommenheit fehlt, ersetze durch Demut. [Thomas von Kempen]
Tabs (7/90) liebt und lebt mit Ehemann (3/87), Sohn E. (9/16) und Tochter K. (6/21) und hat ★★ (7/15) im Herzen
und ist guter Hoffnung mit einem Novemberwunder (9/40)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 29. März 2024 16:24 
Offline
neu hier

Registriert: 30. August 2015 12:11
Beiträge: 21
NFP seit: 2012
Das hab ich total vergessen, dass das hier auch geht. Mit den Apps bin ich nicht so zufrieden.

Ich hatte fünf Jahre lang eine Spirale und erst seit Februar wieder nur mit NFP verhütet. Ich hab einfach meine Zyklen von vor 8 Jahren angenommen (hatte zwischen den Kindern auch die Kupferspirale) und bis ZT8 frei gegeben. Das war natürlich nicht so clever. Ich weiß ja, dass man das erst machen soll, wenn man 12 Zyklen hat und dann die früheste ehM wählt. Mal schauen, wie das jetzt ausgeht. ZS ist definitiv noch S+. Am MuMu ist er zwar klebrig, aber ich fühle nass und rinnend. Nervt mich bisschen, aber ist halt so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 2. April 2024 12:44 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin

Registriert: 6. Juli 2005 08:20
Beiträge: 12648
NFP seit: Juli 2005
Du hast allerdings für Sensiplan nicht richtig gerundet oder? Zumindest in dieser Darstellung, sehe ich keine Rundungen auf 0,05.

Einzelne Zyklen können schon mal vom gewohnten Mister abweichen. Jenachdem wie alt du bist, könnten es auch erste Wechseljahressymptome sein.

_________________
Jage die Ängste fort/Und die Angst vor den Ängsten. Mascha Kaléko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 4. April 2024 18:33 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 29. Mai 2007 10:57
Beiträge: 3540
Wohnort: Weißwurst-Äquator
NFP seit: August 2008
Emmelbemmel hat geschrieben:
Das hab ich total vergessen, dass das hier auch geht. Mit den Apps bin ich nicht so zufrieden.

Ich hatte fünf Jahre lang eine Spirale und erst seit Februar wieder nur mit NFP verhütet. Ich hab einfach meine Zyklen von vor 8 Jahren angenommen (hatte zwischen den Kindern auch die Kupferspirale) und bis ZT8 frei gegeben. Das war natürlich nicht so clever. Ich weiß ja, dass man das erst machen soll, wenn man 12 Zyklen hat und dann die früheste ehM wählt. Mal schauen, wie das jetzt ausgeht. ZS ist definitiv noch S+. Am MuMu ist er zwar klebrig, aber ich fühle nass und rinnend. Nervt mich bisschen, aber ist halt so.


Vielleicht käme die -20-Regel in Frage. Obwohl ich denke, dass das zu lange her ist. Falls die Spirale ohne Hormone war, liegt ja evtl. ein aktueller Zykluskalender vor?

_________________
Miriam mit ✪ (11/2015) im Herzen und Mini-Jungen (11/2016, 31. SSW)
Kurve hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 7. April 2024 17:57 
Offline
neu hier

Registriert: 30. August 2015 12:11
Beiträge: 21
NFP seit: 2012
Ich hab während meiner Zeit mit der Kupferspirale nicht gemessen. Muss jetzt einfach erst mal alles neu lernen und beobachten.

Ich hatte jetzt zum zweiten Mal eine Hochlage von 12 Tagen, also weiß ich das schon mal. Am ZT13 kam dann ne Blutung und nach einem Tag war sie weg. Ganz komisch. Hab natürlich keine Temperatur gemessen, erst heut morgen dann (ZT3) und sie war unter der alten CL. Dachte schon, es wär vielleicht gar keine Periode … hatte zwar heut nach um 1 Uhr 36.9 gemessen (nach gut drei Stunden Schlaf), aber das zählt ja nicht. Heut früh dann zur üblichen Messzeit 36.60. Das wäre gut unter der CL vom alten Zyklus gewesen, also denk ich, ist alles gut und die Periode war halt einfach nur einen Tag. Die paar Tröpfchen an den zwei Tagen davor zähle ich noch zum alten Zyklus.

Ich fühle allerdings wieder nass. Müsste dann ja eigentlich jetzt schon gleich fruchtbar annehmen, oder? Das nervt mich bisschen. MuMu steht auch hoch *kopfkratz*

Vielleicht klopfen echt die Wechseljahre schon an; werd ja im Juli schon 38…


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 7. April 2024 19:47 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 27. August 2008 13:59
Beiträge: 2892
Es wäre sehr hilfreich wenn du eine Kurve verlinken könntest. Hier ins Kurvenreich eintragen wäre eine Möglichkeit.

Ich finde es etwas schwierig, nachzuvollziehen, was du meinst. Bei dem was du schreibst würde ich ja am ehesten irgendeine Zwischenblutung annehmen. Fruchtbar annehmen musst du doch eh, in den 13 Tagen ohne Messung wirst du ja kaum ausgewertet haben *kopfkratz*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 7. April 2024 20:32 
Offline
neu hier

Registriert: 30. August 2015 12:11
Beiträge: 21
NFP seit: 2012
Ich beziehe mich noch auf die Kurve, die oben als Bild zu sehen ist. Ich hatte bis ZT 22 eine Hochlage (das ist meine übliche Länge von 12 Tagen in der Hochlage auch vor den Kindern gewesen) und dann eine Blutung, pünktlich. Meine erste ZH war nur etwas kürzer als sonst und somit auch der Zyklus im gesamten kürzer als sonst.

Ich bin jetzt nach dieser ein-Tages-Blutung an Tag 3 des neuen Zyklus. Andernfalls wäre ich an Tag 25 des alten Zyklus. Ich hatte die Blutung aber als Periode und somit neuer Zyklus gewertet, weil sie für mich die übliche stärke hatte. Sie hat aber nur einen Tag gedauert. Das kommt doch aber auch mal vor? Ansonsten wäre ich ja noch immer im alten Zyklus? Ich hab nur vier Tage lang nixht gemessen, weil für mich der Zyklus vorbei war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 7. April 2024 20:46 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Guru

Registriert: 27. August 2008 13:59
Beiträge: 2892
Ok. Oben hast du was von Blutung an ZT13 geschrieben. *hä*
Tag 22 wäre ja ganz nachvollziehbar. Es ist halt nicht eingetragen und daher schwierig zu wissen. Ich versteh auch nicht ob du ZS oder den Muttermund beobachtet und richtig ausgewertet hast.

Blutung in gewohnter Stärke ist das Kriterium, ja. Unfruchtbar annehmen am Zyklusanfang darfst du trotzdem nur, wenn du den davor korrekt und nach Regeln ausgewertet hast. Ob das so ist, kann ich nicht beurteilen.

Ein Tag Mens mag bei dir etwas sein, was schon mal vorkommen kann. Das ist ja individuell. Bei mir wäre das absolut suspekt.

Im aktuellen Zyklus musst du bei S+ natürlich fruchtbar annehmen.

Es gibt ja auch extra Threads, um gegenseitig bei solchen Fragen auf die Kurve zu schauen. Vielleicht wäre das für den Einstieg ganz passend. Allerdings wäre eine Kurve mit allen für die Auswertung relevanten Infos dafür wirklich notwendig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweiter Anstieg?
BeitragVerfasst: 7. April 2024 21:02 
Offline
neu hier

Registriert: 30. August 2015 12:11
Beiträge: 21
NFP seit: 2012
Das ist natürlich total richtig. Ich hab einfach nur Temperatur gemessen und ab ZT 9 jeden Tag S+ gehabt, weil ich jeden Tag nass gefühlt hab. Ich suche gerade noch nach einer guten App für meine Kurve, deswegen ist das alles so zottelig. Hab jetzt aber den neuen Zyklus hier eingetragen.

Für mich ist eine Periode von einem Tag nicht normal. Mit der Kupferspirale hatte ich immer eine längere Blutung von fast ner Woche und vor den Kindern auch immer 3-4 Tage. Es kommt mir auch grad echt komisch vor. Ich hatte an ZT 8 frei gegeben, weil ich nicht mit so einem frühen Anstieg gerechnet habe. Ich schaue jetzt, wo die Temperatur morgen früh steht, sie müsste eigentlich gefallen sein; ich hatte nie so lange Hochlagen, das war für mich auch ein Grund bei der Blutung einen neuen Zyklus zu starten, zwei Tage vor der Blutung hatte ich minimal minimal helles Blut am Papier. Das hab ich als SB gewertet und den Tag, an dem ich die Tasse gebraucht hab dann als ZT1. Ich hab gestern Abend echt blöd geguckt, als sie dann leer war. *nichtallehaben*

Ich muss dringend alle Zeichen wieder ordentlich eintragen *undweg*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de