NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Datenschutzerklärung | Impressum
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

20 Jahre NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum KurvenReich Photos FAQ NFP Infos Datenschutzerklärung Impressum
!!! NEU !!!

Facebook

Instagram

Google

Aktuelle Zeit: 2. März 2024 19:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 19. Juli 2022 16:47 
Offline
neu hier

Registriert: 19. Juli 2022 16:36
Beiträge: 1
Hallo ihr Lieben!

Bin neu im Forum und weiß daher nicht, ob dies der richtige Bereich für meine Frage ist, ansonsten gerne verschieben. :-)
Zu meiner Frage:
Ich habe vor 12 Wochen mein erstes Kind bekommen und weil ich leider früh abstillen musste, befinde ich mich jetzt im 2. Zyklus nach der Geburt.
Jetzt ist meine Basaltemperatur leider immer schon ein bisschen störanfällig für Zeitunterschiede gewesen und mit kleinem Kind hab ich natürlich nicht die Möglichkeit, jeden Tag um genau die gleiche zeit zu messen bzw. hab ich da nicht immer genug Ruhezeit davor gehabt. Ich messe ganz Oldschool mit einem analogen Thermometer. Am feinsten wäre natürlich eine Methode, bei der automatisch gemessen wird so ala Trackle, aber ich möchte meine Daten nicht über einen Server laufen lassen, den Gedanken find ich weniger toll. Ich werte nämlich auch per Hand aus.

Jetzt wollt ich mal um Erfahrungswerte oder Tips bitten, wie machen andere Mamis das?


Liebe Grüße und vielen Dank im Vorhinein!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 4. August 2022 08:59 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 23. Juni 2020 12:14
Beiträge: 248
Wohnort: Zentralschweiz
NFP seit: September 2018
Mich würde die Frage übrigens auch sehr interessieren, da ich nun bald 6 Monate pp bin und nach dem Start mit Beikost gerne wieder messen würde :-)

_________________
Keep your eyes on the stars, and your feet on the ground.
Mit zackigem und chaotischem Wölfchen(2/22) im Schlepptau und kleinem Maikätzchen im Bauch

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 4. August 2022 10:58 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 5. Dezember 2020 15:20
Beiträge: 224
NFP seit: 10/19
Hallo, willkommen im Forum mplusw *winke*

Ich hab gerade vor ein paar Tagen, 9 Monate pp, wieder angefangen zu messen und mir dafür den TempDrop angeschafft. Allerdings gehen die Daten da über einen Server, also ist das wohl eher nichts für dich. Ohne Server würde mir der iButton einfallen, da liest man die Daten ja direkt vom Gerät am PC aus, soweit ich weiß alles offline. Mit dem iButton kenne ich mich aber nicht gut aus, frag da am besten nochmal im entsprechenden Faden nach.

_________________
unterwegs mit Charly (10/21)
ehemals Katinka90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 3. Februar 2024 11:27 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 26. März 2021 11:04
Beiträge: 154
Wohnort: Baden
Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem schnellen und leisen Zyklustool, da mit Baby 3 Minuten einfach zu lang sind und auch das häufige piepsen meines einfachen Thermometers stört.
Laut meiner Recherche sollte die neue bzw aktuelle Version des MySense von cyclotest gut passen, da könnte man die Töne wohl sogar ausschalten. Leider liegt das aber außerhalb meines Budgets.
Hat jemand andere Ideen?

PS: Ich hab auch eine Flohmarkt Suche gestartet, falls jemand was abzugeben hat ;-)

_________________
Chronisch krank und glücklich verheiratet :verliebt:
Meine Kurve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 3. Februar 2024 20:33 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 5. Dezember 2020 15:20
Beiträge: 224
NFP seit: 10/19
Hast du dir das Beurer OT30 angeschaut? Ich weiß gerade nicht mehr, ob es alle deiner Anforderungen erfüllt. Ich meine, der Ton ließ sich in der App ausschalten, aber das müsstest du sicherheitshalber nochmal checken. Wie lange es misst weiß ich nicht. Ich hab eben kurz geschaut, ob es das noch gibt und dabei festgestellt, dass die Bewertungen etwas durchwachsen sind. Ich hab es ein gutes Jahr genutzt und war absolut zufrieden. Es synchronisiert sich mit der Ovy App (2019-2021 war das zumindest so). Falls es für dich in Frage kommt und meins noch funktioniert, hätte ich auch eins günstig abzugeben. Meins liegt jetzt seit bald 3 Jahren in der Schublade, da ich mir nach der Schwangerschaft den TempDrop gegönnt habe. Ich würde mich immer wieder für die automatisierte Messung entscheiden, auch wenn ich mit dem Beurer Thermometer zufrieden war, aber das ist preislich natürlich eine ganz andere Hausnummer.

Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk

_________________
unterwegs mit Charly (10/21)
ehemals Katinka90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 3. Februar 2024 20:40 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Rätslerin

Registriert: 3. September 2014 20:55
Beiträge: 369
NFP seit: Oktober 2014
Ein analoges Thermometer ist natürlich auch ohne Ton. Kenne die genannten nicht und weiß daher nicht, ob die noch mehr können als nur die Tempi messen. Wollte nur mal an die analogen erinnert haben, manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht. Praktisch finde ich auch, dass man die Tempi noch später ablesen kann, wenn man den Wert vor lauter Stilldemenz vergisst oder wieder einschläft :-)

_________________
Pinki ist überglücklich mit dem großen Glücksjungen(08/16) und kleinem Sonnenschein (08/19)
unvergessen ★ ★(2018, 2023)
In guter Hoffnung aufs dritte Wunder (11/24) Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 8. Februar 2024 08:17 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 26. März 2021 11:04
Beiträge: 154
Wohnort: Baden
Danke ihr zwei.
Analog kommt für mich irgendwie nicht in Frage. Das andere schau ich mir mal an und meld mich vielleicht bei dir @*Billy*

_________________
Chronisch krank und glücklich verheiratet :verliebt:
Meine Kurve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 13. Februar 2024 15:33 
Benutzeravatar
Offline
hat sich gut eingelebt

Registriert: 26. März 2021 11:04
Beiträge: 154
Wohnort: Baden
Ich hab mal geschaut, schnell und leise wäre leider keiner der beiden Vorschläge.
Mir ist bewusst, dass 3 Minuten Messzeit regelkonform sind, alles darunter nicht, aber mit Baby ist mir das einfach zu lang. Moderne Tools wollten doch schneller genauso genau messen können, oder?

_________________
Chronisch krank und glücklich verheiratet :verliebt:
Meine Kurve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Messmethode nach Geburt
BeitragVerfasst: 13. Februar 2024 16:04 
Benutzeravatar
Offline
alte Häsin

Registriert: 25. Januar 2022 22:33
Beiträge: 1274
Wohnort: Regensburg
NFP seit: 2022
Ich liebäugle da langsam wirklich mit dem iButton, sofern die Akkulaufzeit mit 6-8 Jahre realistisch ist.
Scheint aber wirklich so zu sein
Wirkt von den automatisierten gerade am sympathischsten.

_________________
Nuvaring abgesetzt im Dez 2020 Bild
mit einem Ministernchen (5. SSW 04/23) und in guter Hoffnung auf ein Maiwunder (oder vielleicht noch April)
Bild
Meine Seite


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de